Silber-Kriechweide

Salix repens argentea


 (2)
<c:out value='Silber-Kriechweide - Salix repens argentea'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • typischer Küstenbewohner, gedeiht auch im Sand
  • langsamer Wuchs
  • lockerer und etwa unregelmäßiger Aufbau des Kleinstrauches
  • flaches und weitstreichendes Wurzelwerk
  • verträgt und liebt Sandeinschüttungen

Wuchs

Wuchs Kleinstrauch mit niederliegenden bogig aufsteigenden Trieben 0,5 - 1 m hoch
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 50 - 140 cm

Blüte

Blütenfarbe gelbe männliche Kätchen bis 1,5 cm, weibliche grün bis 5 cm
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blatt klein, lanzettlich, bis 2 cm, seidig behaart, unten silbrigweiß sonst graugrün
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün, unterseits silbrig

Sonstige

Besonderheiten hitzeverträglich, wind- und trockenresistent
Boden sehr genügsam, wächst in der Natur auf sandigen Böden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Im Garten und als Bepflanzung von Böschungen und Dünen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€5.50
  • Wurzelware€8.50
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€9.80*
ab 5 Stück
€5.50*
- +
- +
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€8.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €1.70*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieser Wildstrauch wird in der freien Natur nur ca. 0,5 bis 1m hoch, im Garten bei Pflege auch 1,5 m.
Zweige wie Blätter sind stark behaart und erscheinen silbrig.
Die Triebe liegen erst am Boden und zur Spitze hin aufsteigend.
In der Natur in Dünen in Küstennähe zu finden, aber auch an Binnengewässern mit welligem Umland.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Bach- / PurpurweideSalix purpurea
Rosmarinweide
RosmarinweideSalix rosmarinifolia
Lockenweide
LockenweideSalix erythroflexuosa
Knackweide
KnackweideSalix fragilis
Aschweide / Grauweide
Aschweide / GrauweideSalix cinerea
Drachenweide 'Sekka'
Drachenweide 'Sekka'Salix sachalinensis 'Sekka'
Trauerweide 'Tristis Resistenta'
Trauerweide 'Tristis Resistenta'Salix alba 'Tristis Resistenta'
Zierweide 'Flamingo'
Zierweide 'Flamingo'Salix integra 'Flamingo'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was muss ich beachten, um die Pflanze möglichst hoch wachsen zu lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zell am Main , 11. December 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kürzen Sie die Seitentriebe immer mal wieder leicht ein und lassen Sie die oberen Triebe ungeschnitten wachsen. So wachsen die ungeschnitten Triebe deutlich schneller und auch ohne Unterbrechung. Dazu sollte auf eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung während der Wachstumszeit von April bis Ende September geachtet werden. Wobei ab Ende Juli nicht mehr gedüngt werden sollte.
1
Antwort
Handelt es sich bei der Salix repens argentea und der Salix repens nitida um dieselbe Unterart? Das "Internet" ist da leider nicht eindeutig.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Salix repens ssp. argentea = Salix repens var.nitida Es handelt sich um das selbe Gehölz.
1
Antwort
Wie verträglich ist die Salix repens argentea im Bezug auf die Bodenverhältnisse?
Wächste diese auch gut bei eher lehmigen Böden?
Vertragen diese als Bodenschutz gegen das Austrocknen Rindenmulch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus zu Hause , 8. February 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Silberkriechweide verträgt auch schwerere Böden, fühlt sich aber in sandigen Böden deutlich wohler. Rindenmulch wird gut vertragen. Damit sie sich bei Ihnen wohl fühlt, sollte einfach Sand mit zugemischt werden.
1
Antwort
Darf / muss die Pflanze geschnitten werden?
Ist die Kriechweide stark allergieauslösend?
Wie langlebig ist die Kriechweide?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Emsland (sandiger Boden, Wind) , 8. February 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Weide ist ähnlich allergieauslösend wie andere Weiden.
Am besten gedeiht sie auf einem sandigen Boden. Damit die Pflanze sich gut verzweigt, kann man sie gelegentlich zurück schneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!