Purgier-Kreuzdorn / Wegedorn

Rhamnus cathartica


 (8)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • verträgt Trockenheit
  • abrollende Rinde
  • Herzwurzler
  • Ausläufer bildend
  • robust
  • winterhart

Wuchs

Wuchs Strauch oder Kleinbaum
Wuchsbreite 200 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 800 cm

Blüte

Blütenfarbe gelblichgrün
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt stumpfgrün, bis 7 cm lang, im Herbst gelb
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Früchte giftig
Boden anspruchslos, von trocken bis feucht
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Vogelschutz, Landschaftsghölz für Hecken, Schutzpflanzungen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,50 €
  • Wurzelware9,50 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,70 €*
ab 5 Stück
6,50 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,50 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 1,90 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Purgier-Kreuzdorn hat seinen Namen von den gekreuzten dornigen Kurztrieben bekommen.
Sein sparriger Wuchs mit den gelbgrünen Blüten und den schwarzen Früchten im Herbst sind sein Markenzeichen.
Die schwarzen Beeren werden gerne von den Vögeln gegessen.
Ausgewachsen erreicht er eine Höhe von 2-3 m in Ausnahmefällen aber auch 6-8 m.
An den Boden und den Standort stellt er keine Ansprüche.
Die Blätter dienen Schmetterlingsraupen als Nahrung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Faulbaum / Pulverholz
Faulbaum / PulverholzRhamnus frangula / Frangula alnus
Farnblättriger Faulbaum 'Asplenifolia'
Farnblättriger Faulbaum 'Asplenifolia'Rhamnus frangula 'Asplenifolia'
Farnblättriges Pulverholz 'Fine Line' ®
Farnblättriges Pulverholz 'Fine Line' ®Rhamnus frangula 'Fine Line' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (8)
8 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Berlin

Kämpfernatur

Dieser Kreuzdorn weiß sich selbst im tiefen Schatten und auf durchlässigem Boden zu behaupten. Dafür wurde er auch angeschafft. Wuchs und Blütenpracht sind natürlich im ersten Jahr entsprechend mickrig bzw. kaum vorhanden, doch was nicht ist, kann ja noch....
vom 21. Mai 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bildet der Kreuzdorn Wurzelausläufer? Falls ja, wie lange werden diese? Wurzelt der Kreuzdorn sehr tief?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, der Wegdorn / Kreuzdorn bildet Ausläufer. Je sandiger der Boden, desto weit streichender sind diese. Zudem wurzelt der Rhamnus cathartica mit der Hauptwurzel auch recht tief in den Boden hinein um so für eine gute Standsicherheit zu sorgen und auch bei Trockenheit noch an ausreichende Wassermengen zu kommen. Je schwerer der Boden, desto geringer die Ausläuferbildung. Zu nasse Standorte verträgt der Wegdorn auf Dauer nicht.
1
Antwort
Wann werden die von Ihnen gelieferten Büsche überhaupt das erste Mal blühen ?
von C-H Geist aus Weißenfels, Sachsen Anhalt , 17. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Etwa ab dem dritten Standjahr kann der Wegdorn Blüten zeigen. Dies ist aber auch abhängig vom Stickstoff-Phophor-Verhältnis, denn überwiegt der Stickstoff stark, wird die Blütenbildung unterdrückt und es wird hauptsächlich Blattmasse gebildet. Zudem bildet diese Pflanze die Anlagen für die Blüten bereits zum Herbst aus, ein Schnitt über den Winter sollte daher unterbleiben.
1
Antwort
Eignet sich der Kreuzdorn auch als Heckenpflanze? Wenn ja, welcher Pflanzabstand empfiehlt sich (muss nicht blickdicht sein) und wann bzw. wie oft wird geschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sinzig , 28. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rhamnus wird dann einfach im Abstand von 100 cm gesetzt. Aufgrund der Wüchsigkeit eignet sie sich vor allem für hohe Hecken. Wie oft man schneiden muss liegt am persönlichen Geschmack.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!