Adventweide 'Silberglanz'

Salix caprea 'Silberglanz'

Sorte
Vergleichen
Foto hochladen
  • früh blühende Weide und somit wichtige Nahrungsquelle für Bienen
  • Zweige werden gerne in der Adventszeit verwendet
  • schnellwüchsige Sorte
  • Pioniergehölz
  • schnittverträglich und hat hohes Ausschlagsvermögen

Wuchs

Wuchs buschig, raschwüchsig
Wuchsbreite 300 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 100 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 700 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe silbrig, später gelb
Blütenform zylindrisch
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Februar - April

Blatt

Blatt länglich elliptisch, wechselständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mattgrün

Sonstige

Besonderheiten die beste Zierweide, winterhart, duftende Blüten
Boden normaler, nährstoffreicher Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ufer, Hänge, Ziergehölz, Böschungen, Dekoration
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €10.40
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€10.40*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€10.89*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€12.17*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 22 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 4. August 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Adventweide 'Silberglanz' ist bei Gartenfreunden äußerst beliebt, weil ihre Blütezeit in die blütenarmen Wintermonate fällt. Sie ist pflegeleicht und hervorragend zur Pflanzung in größeren Gärten und Anlagen geeignet. Ab Dezember und im März/ April erfreut (bot.) Salix caprea 'Silberglanz' das Auge mit ihrer reichen Blütenpracht. Die kleinen, weichen Weidenkätzchen leuchten silbrig und sind später mit gelben Pollen übersät. Sie wachsen in dichter Fülle und bilden einen harmonischen Kontrast zu dem dunklen Rotbraun der Zweige. Für Bienen und Hummeln stellen die Kätzchen eine wichtige Nahrungsquelle dar. Sie verströmen einen angenehm zarten Duft nach Honig. Während ihrer Laubphase trägt die Adventweide 'Silberglanz' ihren üppigen, mattgrünen Blattschmuck. Die Blätter sind schmal elliptisch geformt und auf der Unterseite heller gefärbt. Im Herbst nehmen sie einen leuchtenden Gelbton an. Salix caprea 'Silberglanz' wächst buschig und strauchartig. Sie erreicht eine maximale Höhe von 700 cm und wird zwischen 300 und 400 cm breit. Bei einem Zuwachs von bis zu 100 cm im Jahr, gehört sie zu den schnellwüchsigen Sorten.

In Parks und Gärten bietet die Adventweide 'Silberglanz' vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Am Ufer von Teichen und Bächen wirkt sie besonders malerisch. Mit ihrem üppigen, buschigen Wuchs verschönert sie Hänge und Böschungen und festig sie mit ihren weitreichenden Wurzeln. Sie kommt als Solitärpflanze und in Gruppen wunderbar zur Geltung. Im Garten bietet sie einen hervorragenden Sichtschutz. Als Nährgehölz für Bienen besitzt Salix caprea 'Silberglanz' eine enorme Bedeutung, da ihre Kätzchen die ersten großen Pollenlieferanten im Vorfrühling darstellen. Die Adventweide 'Silberglanz' entwickelt ihre üppige Schönheit an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Sie liebt einen frischen, humosen, nährstoffreichen Gartenboden, der nicht zu trocken ist. Experten raten, nicht häufig, aber gründlich und durchdringend zu gießen. Dies regt die Wurzeln zum Eindringen in tiefere Bodenschichten an, wodurch Salix caprea 'Silberglanz' trockene Perioden besser übersteht. Nach der Blütezeit und vor dem Neuaustrieb des Laubes erfolgt ein kräftiger Rückschnitt zur Entfernung der abgestorbenen und kranken Triebe. Die Adventweide 'Silberglanz' zeichnet sich durch ihre Robustheit und eine sehr gute Winterhärte aus.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich würde sehr gerne eine Adventweide pflanzen wegen ihres hohen ökologischen Wertes und da Sie schreiben, sie sei als Sichtschutz gut geeignet. Da ich aber schon sehr oft gehört habe, Weiden würden so wahnsinnig unkontrollierbar wachsen und ihre Umgebung trocken legen, bin ich etwas verunsichert. Hier meine Fragen:
1) Bleibt die Pflanze in der Breite tatsächlich bei maximal 4m oder ist langfristig mit einer weiteren Ausdehnung durch Ausläufer oder ähnliches zu rechnen?
2) Wie weit dehnt sich in etwa das Wurzelwerk aus?
3) Würden Sträucher (Felsenbirne, Hortensien) und Stauden in der Nähe möglicherweise zu wenig Wasser bekommen und vertrocknen?
4) Welchen Mindestabstand vom Zaun würden Sie empfehlen um nicht zu riskieren, dass die Pflanze zum Nachbarn wächst? (Leider haben unsere Nachbarn sogar Angst vor Pusteblumenschirmchen und ich möchte keinen Krieg am Gartenzaun lostreten.)
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
1. Die Wuchshöhe - und Breite richtet sich nach der Bodenbeschaffenheit, dem Platz und der Versorgung. Ist alles optimal gegeben, dann kann die Pflanze eine Breite von bis zu 4 Meter erreichen. Wurzelausläufer werden nicht gebildet.
2. Die Wurzeln sind sehr dicht und flach ausgebreitet. Unter optimalen Umständen kann es sich vermutlich bis zu zwei Drittel des Pflanzendurchmesser ausbreiten.
3. Die Pflanze bevorzugt vor allem die feuchten Böden. Mit dem feinen und starken Wurzelwerk kann die Weide Pflanzen in näherer Umgebung weg drängen. Dazu zählen auch Stauden.
4. 2 Meter. Wichtige Info, die Pflanze ist schnittverträglich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen