Herbstapfel 'Gerlinde'

Malus 'Gerlinde'

Sorte

 (15)
Vergleichen
Herbstapfel 'Gerlinde' - Malus 'Gerlinde' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • mittelgroßer Apfel
  • gelbe Schale mit intensiv roter Flammung
  • festes und saftige Fleisch
  • guter bis sehr guter Geschmack, ähnlich dem Elstar
  • robust und gesund

Wuchs

Wuchs sparriger, starker Wuchs
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 450 cm

Frucht

Apfelfarbe rotgelb
Erntezeit Anfang September - Anfang Oktober
Frucht klein bis mittelgroß, knackig
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife Mitte September - Ende November
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Anfang September - Ende November

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten widerstandsfähig gegen Schorf, winterhart, insektenfreundlich
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Herbstapfel 'Gerlinde' ist eine schmackhafte Sorte mit einem süßen, leicht säuerlichen Aroma und einer leichten Würze. Das Fruchtfleisch ist mittelfest und feinzellig. Es ist gelblich, saftig und wenig druckempfindlich. Die Form der Äpfel ist flach oder mittelhoch. Der Apfel ist stielbauchig und kaum gerippt. Die Stielgrube ist flache und eng. Der Malus 'Gerlinde' stammt vom Elstar ab. Die Äpfel sind klein bis mittelgroß. Die Schale ist gelb, auf der Sonnenseite rot. Ab Ende August sind die köstlichen Äpfel pflückreif und ab September bis Ende November genussreif. Dieser Herbstapfel eignet sich hervorragend für den Frischverzehr. Er ist ideal für den Hausgarten. Der Herbstapfel 'Gerlinde' erreicht eine Wuchshöhe von 200 bis 450 cm und wird bis zu 350 cm breit. Der Jahreszuwachs liebt zwischen 30 und 50 cm. Typisch für diesen Herbstapfel ist die sparrige Wuchsform. Die Blütezeit ist recht spät und dauert je nach Standort von April bis in den Mai. Die rosa Blüten sitzen in großer Anzahl an den langen Ästen. Die grünen Laubblätter sind eiförmig und leicht angesägt.

Der robuste Herbstapfel 'Gerlinde' ist winterhart und entwickelt sich am besten an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der genügsame Obstbaum bevorzugt einen nährstoffreichen und frischen Gartenboden. Die Erträge bei dieser Apfelsorte setzen früh ein. Sie sind mittel bis hoch, teilweise schwankend. Der Gärtner lichtet den wuchsfreudigen Malus 'Gerlinde' vorsichtig aus, damit die Kraft des Baumes in die Früchte und nicht in die Triebe geht. Die Äpfel erhalten durch das Auslichten mehr Sonnenlicht, wodurch sie eine intensivere Süße bilden. Der beste Zeitpunkt für einen Auslichtungsschnitt ist im Spätherbst oder im zeitigen Frühjahr zwischen Februar und März. Der Herbstapfel 'Gerlinde' ist eine würzige Sorte, charaktervoll und unempfindlich.

mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Winterapfel 'Champagnerrenette'
Winterapfel 'Champagnerrenette'Malus 'Champagnerrenette'
Winterapfel 'Gloster' (69)
Winterapfel 'Gloster' (69)Malus 'Gloster' (69)
Winterapfel 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Goldparmäne'Malus 'Goldparmäne'
Herbstapfel 'Ingrid Marie'
Herbstapfel 'Ingrid Marie'Malus 'Ingrid Marie'
Winterapfel 'Glockenapfel' / 'Weißer Winterglockenapfel'
Winterapfel 'Glockenapfel' / 'Weißer Winterglockenapfel'Malus 'Glockenapfel' / 'Weißer Winterglockenapfel'

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 9 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Hessisch Lichtenau
nicht hilfreich

Gerlinde

Der wurzelnackte Baum stand im ersteb Jahr im großen Topf und wurde jetzt ausgepflanzt.
Zum Fruchtertrag kann ich erwartungsgemäß noch nichts sagen....

vom 29. November 2015

Chemnitz
nicht hilfreich

Herbstapfel

sehr gute Baumschulenqualität, schöne Baummittelachse, hat dieses Jahr noch nicht geblüht, gute alte Sorte
vom 5. November 2015

Dresden-Gönnsdorf

"Gerlinde"

Wir haben das Bäumchen letztes Jahr im Spätherbst gepflanzt. Diesen Sommer über ist es sehr "raumergreifend" in alle Richtungen gewachsen, wären die Äste nicht so dünn, würde man es für älter halten. Allerdings war keine einzige Blüte dran und demzufolge auch kein Apfel. Ich hoffe jetzt auf nächstes Jahr.
vom 12. November 2016

Jena
nicht hilfreich

Gerlinde

Da der Baum erst ein Jahr bei uns steht und auch nicht geblüht hatte, können wir noch nicht viel über den Ertrag berichten.
Ansonsten sind wir sehr zufrieden.

vom 15. July 2015

Aying
nicht hilfreich

Frucht

da das Bäumchen erst seit Ende letzten Jahres im Garten ist, können wir über den Fruchtertrag noch nichts sage, wir sind aber schon sehr gespannt darauf.
vom 14. May 2014
Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welches sind die Befruchtersorten für den Malus Gerlinde?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte scrollen Sie auf der Seite des Apfels etwas nach unten, dort finden Sie die empfohlenen Befruchtersorten.
Diese sind Champagnerrenette, Elstar, Goldparmäne, Ingrid Marie und der Glockenapfel.
1
Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren,
kann man diese Sorte Gerlinde auch lagern oder ist sie nur zum Sofortgebrauch bestimmt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wiesbaden , 28. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Apfel sollte bis Ende November gegessen werden. So lange ist er auch nur Lagerfähig. Ein Direktverzehr oder eine kurze Lagerung ist zu empfehlen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen