Herbstapfel 'Mutterapfel'

Malus 'Mutterapfel'

Sorte

 (3)
Vergleichen
Herbstapfel 'Mutterapfel' - Malus 'Mutterapfel' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • mittelgroßer bis großer Apfel
  • winterhart, pflegeleicht
  • sehr aromatisch im Geschmack, süß
  • guter Pollenspender
  • nicht schorfanfällig

Wuchs

Wuchs mittelstarker, gesunder Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Apfelfarbe grüngelb
Erntezeit Ende Oktober - November
Frucht mittelgroß
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife November - Januar
Geschmack süß
Lagerfähigkeit Ende Oktober - Januar

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr ertragsreich
Boden normaler durchlässiger Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Herbstapfel 'Mutterapfel' stammt ursprünglich aus den USA und ist mehr als 150 Jahre alt. Der mittelstarke, buschige Baum zeigt in den ersten Jahren eine hohe, breitkugelige Baumkrone. Sie ist locker verzweigt und dicht belaubt mit frischen, sattgrünen Blättern. Von Anfang bis Ende April zeigt (bot.) Malus 'Mutterapfel' eine reiche Blüte, der weiße Flor schmückt die komplette Krone. Der Herbstapfel 'Mutterapfel' ist auch unter dem Namen 'Lavanthaler Bananenapfel' bekannt. Er bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte, der robuste, winterharte Herzwurzler ist anspruchslos und gedeiht auf normalen, durchlässigen Gartenböden bis in Höhenlagen.

Die Früchte des massentragenden Herbstapfel 'Mutterapfel' sind mittelgroß bis groß und haben eine schöne, gelb-grüne bis goldgelbe Grundfarbe. Die Sonne marmoriert diese Apfelsorte großflächig und hinterlässt charakteristische, rote Streifen auf der Schale. Das mittelfelste Fruchtfleisch ist sehr saftig und von einer frischen grünlich-gelben Farbe. Malus 'Mutterapfel' zeichnet sich durch seinen süßen, sehr aromatischen Geschmack mit einer fein säuerlichen Note und einem bananenartigen Aroma aus. Die Äpfel erreichen ihre Pflückreife im Oktober und die Genussreife im Lager im November. Die Äpfel des Herbstapfel 'Mutterapfel' sind bis in den Januar lagerfähig. Das macht die Sorte zu einem sehr guten Tafel- und Wirtschaftsapfel, der auch für raue Lagen bestens geeignet ist.

mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Herbstapfel 'Cox Orange' Renette
Herbstapfel 'Cox Orange' RenetteMalus 'Cox Orange' Renette
Winterapfel 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Goldparmäne'Malus 'Goldparmäne'
Winterapfel 'Idared'
Winterapfel 'Idared'Malus 'Idared'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'Malus 'Weißer Klarapfel'
Glockenapfel

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Eschede

letztes Jahr gepflanzt, jetzt schon Blüten

Ich habe den Baum letztes Jahr gepflanzt. Es war ein schönes Bäumchen und hat sich toll entwickelt. Ich glaube, wir mussten ihn im Spätherbst sogar noch einmal umsetzen. Jetzt, Ende April, hat er schon einige Blüten und macht auf mich einen gesunden kräftigen Eindruck. Wäre natürlich toll, wenn auch schon ein oder zwei Äpfel reif werden würden. Da ich den Ertrag bewerten musste, habe ich 3 Sterne vergeben, kann ich aber noch nicht beurteilen.
vom 28. April 2020

Apen

Mutterapfel

die beiden Bäumchen sind gut angewachsen und hatten in diesem Jahr gute Blätter und Triebe, aber noch kein Blüten oder Früchte.
Vielleicht ab dem nächsten Jahr.
Hoffetnlich gibt es keine Pilze oder Fäule und die Vögel fressen nicht alles weg, wie bei unseren anderen Bäumchen...

vom 6. November 2014

Rothenkirchen

Mutterapfel

Noch keine Früchte im ersten Jahr nach der Anpflanzung!
vom 3. November 2011

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen