Herbstapfel 'Dülmener Rosenapfel'

Malus 'Dülmener Rosenapfel'

Sorte

 (24)
Vergleichen
Herbstapfel 'Dülmener Rosenapfel' - Malus 'Dülmener Rosenapfel' Shop-Fotos (9)
Foto hochladen
  • genussreif ab Mitte September
  • ausgeprägter Duft
  • saftig mit feiner Würze
  • guter Pollenspender, widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge
  • mittelstarker Wuchs, regelmäßiger Schnitt erforderlich

Wuchs

Wuchs Busch, mittelstark
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Apfelfarbe gelb
Erntezeit Mitte September - Oktober
Frucht grüngelb bis rötlich
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife September - Dezember
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Mitte September - Dezember

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten ebenso 'Dülmener Herbstrosenapfel', feinaromatische Früchte, gilt als gut verträglich für Allergiker / halten Sie ggf. Rücksprache mit Ihrem Arzt
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€35.52
  • Wurzelware€28.56
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang August 2020
€35.52*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€28.56*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Herbstapfel 'Dülmener Rosenapfel' stammt aus der Gegend von Dülmen in Nordrhein-Westfalen. In den ersten Apriltagen zeigen sich die rosaroten Blütenknospen. Die sich öffnenden weißen Blütenschalen haben eine schöne Größe. Die Blüten des Malus 'Dülmener Rosenapfel' öffnen sich über einen langen Zeitraum und sind erfolgreiche Pollen- und Nektarspender für Bienen und Hummeln. Die Äpfel von (bot.) Malus 'Dülmener Rosenapfel' sind rund, leicht abgeplattet und haben einen deutlich eingezogenen Blüten- und Stielansatz. Die Schale ist grün- bis gelbgrundig und überzieht sich zur Reife mit unregelmäßig dicken, leuchtend roten Strichen. Der Apfel sieht schön aus und er macht mit einem ausgeprägten, an Wildrosen erinnernden Duft auf sich aufmerksam. Seinen prägnanten Duft erhält sich der Apfel während der Lagerung im Dezember. Knackig, saftig, süß-fruchtig und herb erfreut er viele Apfelliebhaber und Allergiker. Gegen Ende Dezember wird das Fruchtfleisch vom Malus 'Dülmener Rosenapfel' weich.

Der Herbstapfel 'Dülmener Rosenapfel' ist ein wundervoller Hausbaum. Er steht auf Streuobstwiesen und in Dänemark und in Schleswig-Holstein vermehrt anzutreffen. Zur praktischen Verwendung wird die Sorte auf Unterlagen veredelt, die zum Standort passen und die gewünschte Endhöhe von maximal vier Meter erreichen. Der Malus 'Dülmener Rosenapfel' eignet sich als einzelstehender, niedriger Baum und Strauch. Auch wächst er in einer Gruppe oder in Reihen. Diese Sorte braucht für einen guten Fruchtertrag eine Befruchtersorte in der Nähe. Die Bedürfnisse des Herbstapfels 'Dülmener Rosenapfel' sind nicht hoch. Seine Herzwurzel und den gut verzweigten Wurzelballen breitet die Pflanze bevorzugt in Mischerde mit Humus und Nährstoffen und in Moorerde aus. An geschützten Stellen entwickelt sich der Malus 'Dülmener Rosenapfel' auch in höheren Lagen. In der Zeit von Februar bis März erhält er jährlich einen Rückschnitt.

mehr lesen

Ist ein geeigneter Befruchter in der Nähe vorhanden?

Befruchtersorten
Für eine optimale Befruchtung und eine ergiebige Ernte empfehlen wir Ihnen einen der nebenstehenden Befruchter in der Nähe.
Herbstapfel 'Cox Orange' Renette
Herbstapfel 'Cox Orange' RenetteMalus 'Cox Orange' Renette
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'Malus 'Weißer Klarapfel'
Golden Delicious

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (24)
24 Bewertungen 7 Kurzbewertungen 17 Bewertungen mit Bericht
91% Empfehlungen

Detailbewertung

Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Gevelsberg
besonders hilfreich

Sehr schöner Baum

Ein Baum, der auch mit schwerem, lehmigen Böden zurecht kommt und dazu noch eine tolle Kindheitserinnerung, gefühlt also eine alte Sorte! Ist sehr gut angewachsen, hatte sogar im Pflanzjahr schon ein paar Blüten aber natürlich noch keine Früchte. Die Pflanze war sehr gut verpackt,kräftig und gesund, sonst hätte sie sicher auch noch nicht geblüht. Auch ungeduldigen wie ich es bin, wird freundlichen geholfen. Klare kaufempfehlung!
vom 4. March 2018


sehr lecker

Frisch verzehrt geschmacklich die beste Sorte. Nicht zu süß, nicht zu sauer. Perfekt für Kuchen und Kompott.
vom 7. October 2017

Berlin

ich bin begeistert

Der Baum kam schon perfekt im Wuchs und dem Kronenschnitt an. Er ist gut über den Winter gekommen und hat toll geblüht.
vom 10. May 2017

Rödinghausen

Schöner Baum!

Für die Bewertung des Fruchtertrages ist es noch zu früh!
vom 28. May 2016

Bodenwerder

Dülmener Rosenapfel 2015

Der Baum wurde als Ersatz für einen ebenfalls Apfel Dülmener Rosenapfel gesetzt, der nach 56 Jahren vom Hallimasch-Pilz zerstört worden ist.
Der neue Baum ist hervorragend angewachsen und hat bereits im 1. Jahr vier Äpfel getragen, die eindeutig die gekaufte Sorte bestätigt haben und geschmacklich identisch mit den Früchten des Altbaumes sind.
Der Baum ist seither deutlich gewachsen und lässt auch dieses Jahr Früchte erwarten.
Ich bin mit dem Baum vollauf zufrieden.

vom 26. March 2016
Alle 17 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bei den Nachbarn steht ein Apfelbaum, unbekannte Sorte, eher ein Sommerapfel. Reicht er zur Befruchtung? Der Abstand ist da 50 m. Wenn er als Befruchter nicht funktioniert, kann ich einen Säulenapfel oder einen Zierapfel dazu setzen? Ich möchte grundsätzlich einen Herbstapfel pflanzen, welche andere Sorte würde sich für einen Garten in Tübingen, auf einem Berg im Stadtgebiet und für schweren lehmigen Boden eignen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Tübingen , 11. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Um auf Nummer sicher zu gehen ist es ratsam einen Zierapfel in der Nähe anzupflanzen, da nicht alle Sorten sich untereinander befruchten. Es kann somit nicht beantwortet werden ob Nachbars Baum als Befruchter geeignet ist. Natürlich kann man es auf einen Versuch ankommen lassen, jedoch kann dadurch auch recht viel Zeit verloren gehen. Hier raten wir zu einer Anpflanzung mit einem z.B. Malus 'Evereste'.
1
Antwort
Wir haben Moorboden /Wald, ohne Staunässe. Ist der Baum dafür geeignet?
von Evelyn aus Bayern , 24. February 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Boden recht sauer ist, sollte er etwas gekalkt werden. Ein pH-Wert um 5,5 ist hier optimal. Ansonsten spricht nichts gegen den Boden. Ist es allerdings eher Moorboden, dann sind auch nicht viele Nährstoffe vorhanden und es muss zumindest einmal im Jahr gedüngt werden (etwa Mitte April). Bei hoher Bodenfeuchte sollte der Apfel zudem auf einen kleinen Hügel (etwa 50 cm hoch bei einem Durchmesser von 100-150 cm) gesetzt werden.
1
Antwort
Wie lagert man den Apfel, damit er möglichst lange frisch und unbearbeitet verzehrt werden kann? Oder ist er zur Lagerung eher nicht geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus st.leon-rot , 24. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Lagerfähigkeit dieses Apfels erstreckt sich von der Ernte (Mitte September) bis Ende Dezember.
Damit die Äpfel lange gelagert werden können, sollten Sie folgendes beachten: Lagern Sie nur gepflückte Äpfel ein, denn diese haben keine Druckstellen und halten sich wesentlich länger. Die optimale Temperatur liegt zwischen 2 und 5 °C bei möglichst hoher Luftfeuchtigkeit. Die Äpfel sollten möglichst luftig gelagert werden, auch eine gelochte Plastiktüte, die einem Haken hängt, ist möglich.
1
Antwort
Kann man den Herbstapfel auch als Spalier ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten unsere Äpfel in der Buschform an. Aus dieser Buschform kann man selber recht einfach auch Spalierobst ziehen. Eine U-Form ist allerdings ausgeschlossen.
Es werden einfach alle Triebe, die vom Spalier nach vorne oder hinten wachsen entweder mit an das Spalier gebunden, oder zurückgeschnitten.
1
Antwort
Wann wird gepflanzt ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. October 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Containerware hat einen Topf und kann das ganze Jahr über gepflanzt werden. Wurzelware ist ohne Erde (wurzelnackt) und kann ?nur? in der Ruhephase der Pflanzen von ca. Mitte Oktober bis Ende April / Mitte Mai, je nach Witterung, gepflanzt werden.
1
Antwort
Wie lange dauert es bis diese Sorte Früchte trägt. Sind Jahre ohne Blüten und Früchte nach einer guten Ernte bei dieser Sorte normal?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nahezu alle Äpfel neigen alle 2 Jahre zu schlechtern Erträgen, deshalb sollte ein Apfel auch regelmäßig durchgeschnitten werden, damit die Erträge in jedem Jahr nahezu gleichbleibend sind.
1
Antwort
Ich würde gerne den Herbstapfel "Dülmener Rose" bestellen. Ist er auch als Buschbaum lieferbar?
von ein Kunde aus aus Heiden , 18. October 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle unsere Äpfel sind als Busch gezogen. Büsche haben einen "Stamm" von 40-60 cm bevor die Krone beginnt. Diese sind auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt. Im Schnitt werden die Äpfelbäume 2-4 m hoch und ca. 2-3 m breit.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen