Zwerg Sauerkirsche 'Griotella' ®

Prunus cerasus 'Griotella' ®


 (15)
Foto hochladen
  • selbstfruchtend
  • kompakte Krone
  • zertifiziert virusfrei
  • pflegeleicht
  • geeignet für sonnige, warme Lagen

Wuchs

Wuchs schwach bis mittelschwach
Wuchsbreite 70 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß

Frucht

Erntezeit Mitte Juli - Ende Juli
Frucht knackig und rot
Fruchtfleisch fest
Genussreife Mitte Juli - Ende Juli
Geschmack säuerlich
Kirschwoche 5. Woche (14.7. - 24.7.)

Blatt

Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten regelmäßige und hohe Erträge
Boden normale Gartenböden
Standort Sonne
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware21,70 €
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 20 - 30 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine mittelschwach wachsende Sauerkirsche für den kleinen Garten oder auch für die Terrasse. Sie ist selbstfruchtend, bringt sichere, gleichmäßige hohe Erträge. Die Genußreife beginnt Mitte-Ende Juli.

zertifiziert virusfrei
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Helmut Krohn
ich bin zufrieden mit den pflanzen aus ihrer baumschule. immer waren die angaben im angebot genau so wie dann die ware. die zwergsauerkirsche macht nach dem ersten winter einen vitalen eindruck und hat kräftige knospen. ertrag und ob pflegeleicht kann ich noch nicht einschätzen.
vom 10. März 2016, aus Kamenz

Zwerg-Sauerkirsche-Griotella
Die Kirsche wurde in einen grossen Kübel gepflanzt und begann nach nur drei Wochen zu blühen. Sie hat danach mehr Laub entwickelt, das nur hier und da von Raupen angefressen wurde. Die Raupen wurden von Meiseneltern aufgestöbert, die ihre Brut füttern. So muss die Gärtnerin nur beim Gedeihen zusehen. Zu Fruchtertrag kann ich jetzt noch nichts sagen, bin aber zuversichtlich aufgrund der bisherigen Entwicklung.
vom 23. Mai 2015,

Gut angewachsen
Die Pflanze ist. wie immer gut verpackt angekommen. Ich habe sie im Frühjahr gesetzt. Die Qualität ist sehr gut. Früchte waren aber noch keine dran.
vom 7. November 2014,

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Dürrfeld

sauerkirsche

ein sehr guter einkauf!
vom 20. Oktober 2014

Fuerth

Sauerkirsche

Das Bäumchen wächst und gedeiht und hatte dieses Jahr schon ein paar leckere Früchte.
vom 4. September 2013

Deuerling

Kauf

alles bestens, Ertrag hat sich in 2012 nicht gebildet, da ja der/ die Bäume zu jung sind, meines erachtens.

Gern sofort bei bedarf wieder einkaufen

vom 19. August 2012

Niederdorfelden

Zwerg Sauerkirsche "Griotella"

Das Bäumchen steht in einem Kübel auf meiner Terrasse, hat im Frühling sehr gut ausgetrieben. Ein paar frostige Tage hat es gut überstanden, obwohl es in voller Blüte stand. Jetzt trägt es bei einer Größe von ca 180 cm ungefähr 80-100 Früchte!
vom 18. Mai 2012

Groß-Hesepe

Zwergkirsche

Ein Muss für jeden kleinen Garten! Und wir hatten sogar sehr viele Kirschen!
vom 4. Mai 2012

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man die Süßkirsche "Stella Compact" als Befruchtersorte für die Sauerkirsche "Griotella" benutzen? Erhöht dies die Erträge, auch wenn es eine Sauer- und eine Süßkirsche ist?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Süßkirsche kann zwar auch eine Sauerkirsche befruchten, da die Sauerkirschen wie Stella Compact aber selbstfruchtend sind wird kein zusätzlicher Bestäuber benötigt. Wichtig hingegen ist immer der Insektenflug während der Blütezeit, denn ohne Insekten werden die Blüten auch nicht bestäubt.
1
Antwort
Wann muss ich meine Zwergobst--Kirsche--umpflanzen?
von heinz nordmann aus bad-lippspringe , 15. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Umpflanzen sollte man immer in der so genannten Laub losen Zeit von etwa Mitte Oktober bis cirka Ende März. Jetzt mitten in der Wachstumsphase kann die Pflanze stark leiden. Wenn jetzt umgepflanzt werden muss, sollte unbedingt auf einen ständig feuchten Boden geachtet werden.
Sollte die Pflanze im Topf / Kübel stehen, kann jederzeit umgetopft werden. Auch ein Auspflanzen in den Garten stellt dann kein Problem dar.
1
Antwort
Kann der Zwergobstbaum im Winter draußen bleiben oder was muss ich machen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus bad-lippspringe , 4. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch wenn sie klein ist und schützenswert aussieht, so ist sie doch voll frosthart, wenn man sie in den Garten auspflanzt. Bei einer Kübelhaltung sollte der Kübel selbst geschützt werden. Dies kann zum Beispiel durch Einwickeln mit Vlies geschehen. Wichtig ist aber, dass ab August nicht mehr gedüngt wird, da nur so die Pflanze zum Winter hin ihre volle Winterhärte erreichen kann.
1
Antwort
1. Kann die Pflanze im Kübel im Winter draußen bleiben (frosthart)?
2. Wird der Ertrag durch mehrere Pflanzen besser? Wenn ja, muss es dazu eine ANDERE Sauerkirschsorte sein? Wäre z.B. Ihre Zwerg-Sauerkirsche Piemont geeignet? Oder "genügen" dazu auch Süßkirschbäume in der Nähe?
3. Ab wann (welches Standjahr) kann man mit Früchten rechnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet ist, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Da diese Pflanze eine selbstbefruchtende Sorte ist, benötigt sie keinen weiteren Befruchter. Sauerkirschen sind in der Regel Selbsbefruchter. Die ersten Früchte können schon im zweiten Standortjahr erwartet werden. Dazu sollte aber der Stickstoff- Phosphorhaushalt ausgeglichen sein.
1
Antwort
Ist die Zwerg Sauerkirsche "Griotella" als Befruchtersorte für die Sauerkirsche Morina geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oranienburg , 5. Oktober 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle anderen Sauerkirschen kommen als Befruchter in Frage, auch die Zwergformen (Insektenflug immer vorausgesetzt). Einer erfolgreichen Befruchtung sollte also nichts im Wege stehen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!