Ministämmchen Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ®

Prunus domestica 'Jojo' ®


 (40)
<c:out value='Ministämmchen Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ® - Prunus domestica 'Jojo' ®'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Ministämmchen Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ® - Prunus domestica 'Jojo' ®' /> Community
Fotos (1)
  • selbstfruchtend
  • steinlöslich
  • frühe Blüte
  • Scharkaresistent
  • eignet sich zur Saftherstellung

Wuchs

Wuchs schwach kompakt
Wuchsbreite 70 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit Mitte September
Frucht mittelgroß, blau,
Fruchtfleisch fest
Genussreife September
Geschmack süß

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten frühe Erträge, Ministämmchen, nicht für frostempfindliche Lagen geeignet
Boden normale, durchlässige Gartenböden
Pflückreife August - Mitte September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, in Kübeln, Balkon und Terrasse
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€24.10
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 20 - 30 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€24.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein köstlicher Gaumen- und Augenschmaus! Mittelgroße Pflaumen schimmern in sanftem Blau und laden zum Naschen ein. Ihr goldgelbes Fruchtfleisch ist fest und saftig. Sie verwöhnen mit ihrem himmlisch süßen Geschmack, abgerundet durch eine erfrischende, leichte Säure. Die Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ® auf Ministamm erfreut den Gartenbesitzer mit frühen und reichen Erträgen. Dabei ist diese Zwergpflaume so klein, dass sie hervorragend in Vorgärten, auf die Terrasse und den Balkon passt. Sie begeistert den Obstfreund mit ihrer exzellenten Frucht. Daneben bezaubert die kompakte Wuchsform und das dekorative Laub dieser herrlichen Zwergpflaume. Zudem bietet die weiße, duftige Blütenpracht im Frühling einen unglaublichen Zierwert.

Prunus domestica 'Jojo' ® wächst aufrecht und kompakt. Die Zwergform der großen Zwetsche erreicht eine Höhe von 1,50 bis 2,50 Metern. Ihre Wuchsbreite liegt zwischen 70 und 250 Zentimetern. Mit dem Wachsen lässt sie sich Zeit. Sie legt eine Wuchsgeschwindigkeit von 5 bis 20 Zentimetern im Jahr zurück. Von April bis Mai ist sie mit unzähligen kleinen, schalenförmigen Blüten übersät. Sie leuchten in einem reinen Weiß und verströmen einen zarten, lieblichen Duft. Bienen und Hummeln lassen sich auf den Blüten zur Nahrungsaufnahme nieder. Dadurch erfolgt die Bestäubung der selbstfruchtenden Pflaume. Im Laufe des Sommers entwickeln sich die Blüten zu länglichen, zunächst grünen Früchten. Diese verfärben sich mit der Zeit zu einem samtigen Blau. Zur Erntereife ab Mitte September sind die Pflaumen mittelgroß und bereift. Die Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ® auf Ministamm besitzt mittelgrüne, elliptisch geformte Blätter mit einem gekerbten Rand. Im Herbst nimmt das Laub eine wunderschöne, leuchtend goldgelbe Färbung an.

Bereits in jungen Jahren liefert Prunus domestica 'Jojo' ® beachtliche Erträge. Frisch vom Baum gepflückt, sind die aromatischen Pflaumen ein herrliches Geschmackserlebnis. In der Küche setzen sie der Phantasie keine Grenzen. Sie schmecken delikat in Obstkuchen und in frischen Desserts mit Eis und Sahne. Nach der Erntezeit erfreuen die eingelegten Früchte als delikates Kompott. Das ganze Jahr über verwöhnen sie den Gaumen als Pflaumenmus oder als Bestandteil gemischter Marmeladen wie als Holunder-Zwetschgen-Marmelade. Sie eignen sich hervorragend zur Herstellung von Säften. Freunde geistiger Getränke schätzen sie als erlesenen Pflaumenlikör. Die Pflaume / Zwetsche 'Jojo' ® auf Ministamm ist als Solitärpflanze ein traumhafter Blickfang in Vorgärten und kleinen Gärten. In Gruppen gepflanzt, bildet es auf größeren Rasenflächen eine lichte Obstwiese. Im Kübel schmückt es die Terrasse, den Balkon und den Stadtgarten.

Prunus domestica 'Jojo' ® gedeiht an einem sonnigen Standort. Ihre reichen Erträge entwickelt sie auf normalen, gut durchlässigen Gartenböden. Eine Bewässerung benötigt sie nur in anhaltenden Trockenzeiten. Im Frühling erfolgt bedarfsgerecht ein Rück- oder Auslichtungsschnitt. Gartenexperten entfernen während der Sommermonate regelmäßig trockene Äste, um die Reifung der Früchte zu unterstützen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Mirabelle 'Bellamira'  -S-
Mirabelle 'Bellamira' -S-Prunus domestica 'Bellamira' -S-
Säulenpflaume 'Imperial'
Säulenpflaume 'Imperial'Prunus domestica 'Imperial'
Reneklode 'Graf Althans Reneklode'
Reneklode 'Graf Althans Reneklode'Prunus domestica 'Graf Althans Reneklode'
Zwetsche 'Tegera' ®
Zwetsche 'Tegera' ®Prunus 'Tegera' ®
Aprikose 'Säulenaprikose'
Aprikose 'Säulenaprikose'Prunus 'Säulenaprikose'
Süßkirsche 'Alma'
Süßkirsche 'Alma'Prunus 'Alma'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Obstbaum
Sehr toller Baum. Bin sehr zufrieden. Hatte schon zwei Früchte.
vom 1. October 2017, grüny aus Fahrenzhausen

Pflaume Jojo
Bäumchen ist sehr gut angewachsen und wächst nun im zweiten Jahr gut weiter. Leider wegen des späten Schneefalls im April keine Früchte
vom 13. June 2017,

Gesundes Bäumchen
Dieses Pflaumenbäumchen wurde im Herbst vergangenen Jahres gepflanzt, das Anwuchsergebnis war hervorragend. Hat im Wuchs schon ziemlich zugelegt. Ein paar kleine Pflaumen wachsen langsam heran, und ich freue mich schon auf den Spätsommer, wenn ich sie probieren kann.
vom 27. May 2016, Stine aus Zwickau

Gesamtbewertung


 (40)
40 Bewertungen
18 Kurzbewertungen
22 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Steinhagen

Sehr schön

Das Zwetschenbäumchen geht auf der Terrasse jetzt ins zweite Jahr. Es ist sehr gut angewachsen, hat einen schönen Wuchs und blüht zurzeit zum ersten Mal. Wir freuen uns auf die erste Ernte. Frostbeständigkeit und Pflanzengesundheit kann ich voll bestätigen.
vom 15. April 2016

Georgenberg

Ahnert

sehr gut
vom 20. March 2016

Pettendorf

Ich würde ihn wieder kaufen!

Sehr gesunder, kräftiger Baum. Für kleine Gärten oder zur Ergänzung sehr empfehlenswert. Wir haben den Baum seit einem Jahr und werden dieses Jahr, voraussichtlich die ersten (ca. 15 Früchte) ernten.
vom 5. June 2015

Hillesheim

Fruchtertrag

Blühten sind jedemenge drann
vom 30. April 2015

Balingen

erstes Jahr

der Obstbaum ist gut angewachsen , auf Früchte warte ich noch....
vom 22. March 2015

Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe dieses Stämmchen im August 2015 bei Ihnen gekauft.
Es hat in diesem Frühjahr reichlich geblüht und dann kam der Frost, Pech gehabt.
Aber im Lauf des Jahres wurden überraschend fast alle Blattunterseiten von einer weißlichen Schicht überzogen, und ich habe gegen Mehltau gespritzt.
Meine Frage: War das richtig, und was kann ich im nächsten Jahr ggf. vorbeugend machen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Fröndenberg , 6. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihre Pflanze einen Befall mit Mehltau hatte. In dem Fall können Sie den Befall akzeptieren oder mit zugelassenen Pflanzenschutzmittel, sowie Pflanzenstärkungsmittel behandeln.
In diesem Jahr waren die Witterungsverhältnisse so schlecht, dass es ein leichtes für die Pilzsporen war, sich zu verteilen.
Damit die Pflanze im nächsten Jahr gestärkter in die Saison geht, ist es ratsam die Pflanze von April bis Ende Juli, mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin) zu versorgen. Desweiteren ist es empfehlenswert Pflanzenstärkungsmittel über die Pflanze auszubringen. Auch hier kann in extremen Jahren ein Befall reduziert oder verhindert werden.
1
Antwort
In einer Antwort wurde geschrieben, das der Baum ca. 180 cm hoch wird. In der Artikelbeschreibung heisst es 150-250 cm.
Mit der Höhe verändert sich sicherlich auch die Wuchsbreite, was man beim Pflanzen berücksichtigen sollte.
Wann ist die beste Zeit diese Zwetschge zu pflanzen ?
Ginge es auch noch jetzt im Juni ?
Wir haben in Trier ja ein Weinbauklima.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Trier , 1. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Pflanzung im Sommer ist vor allem die Wasserversorgung sehr wichtig. Kann diese sicher gestellt werden, kann auch im Hochsommer gepflanzt werden. Grundsätzlich kann man Pflanzen im Container (Topf) ganzjährig pflanzen.
1
Antwort
Bei uns gibt es im Winter oft Frost. Verträgt das der "Jojo-Zwerg". Ich möchte ihn in den Gerten einpflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Frost im Winter ist gar kein Problem. Allerdings können späte Nachtfröste im Frühjahr problematisch werden, besonders wenn es vorher richtig warm war und die Pflanze gerade am austreiben ist.
1
Antwort
Warum sind die jungen Blätter eingerollt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Erding , 18. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hitze und Wind können dafür sorgen, aber auch ein Befall mit Blattläusen. Rollt man das Blatt auseinander kann man auf der Unterseite dann die Läuse erkennen, sollten sie die Verursacher sein. Dann kann man diese Blätter einfach abpflücken und entfernen oder man muss aufgrund des gut geschützten Platzes der Läuse ein so genanntes systemisches Pflanzenschutzmittel einsetzen.
1
Antwort
Wir haben ein Zwergbäumchen Pflaume "Jojo" in einem Kübel auf dem Balkon stehen.Zuerst war es wunderschön- bekam Blätter und vereinzelt auvh Blüten. Momentan haben die -Blätter verschiedene Löcher und kräuseln sich. Was kann das sein.Müssen wir düngen - und was?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 69250 Schönau , 7. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eventuell handelt es sich hier um einen Läusebefall. Die Blattläuse sind jetzt recht aktiv und ein Anzeichen ist das einkräuseln der oberen Blätter. Rollen Sie einfach mal ein Blatt wieder auseinander und schauen Sie hinein. Allerdings können jetzt auch schon Raupen unterwegs sein und diesen "Lochfraß" verursachen. Einige rollen dann das Blatt ein und verpuppen sich dann gut geschützt. Auch hier sollte das Blatt einmal auseinander gerollt werden um zu sehen ob es sich um so einen Schädling handelt. Selten können auch Schnecken für den Fraß zuständig sein.
Meist ist ein Abpflücken der befallenen Blätter ausreichend, so dass kein Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden muss.
1
Antwort
Bin sehr zufrieden mit meinem Jojo im Kübel. Wie groß würde er bei Auspflanzung im Garten ungefähr werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann etwa 180 cm groß werden.
1
Antwort
Sind auch Kunststoffkübel, die im Winter "eingepackt"werden , geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schwaan , 14. November 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Aus welchem Material der Kübel besteht ist für die Pflanze erst einmal nicht wichtig. Wichtig sind immer das Volumen (und somit die Wurzelmasse) und die Wasser- und Nährstoffversorgung. Über den Winter empfehlen wir an zugigen Standorten den Kübel zu schützen, bzw. einzupacken.
1
Antwort
Kann ich die Zwerg-Zwetsche 'Jojo' auch zum backen und einkochen nehmen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. October 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, auch hierfür findet sie Verwendung.
1
Antwort
Wann trägt der Baum nach dem Einpflanzen erstmals
Früchte?

Das gleiche wüßte ich gerne zum Zwergapfel Croquella.
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. September 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beide Pflanzen können schon nach dem 2.-3. Standortjahr Früchte tragen. Bitte immer auf einen sonnigen Standort pflanzen.
1
Antwort
Habe die Zwerg-Zwetsche Jojo in den Garten gepflanzt. "Normale" Zwetschen, so habe ich gelesen, werden nach der Ernte um etwa 2/3 zurück geschnitten. Gilt dies auch für diesen Zwerg? Rückschnitt jedes Jahr? Wie?
Sollte die Zwerg-Zwetsche einen Dünger bekommen (Beerendünger? Kompost? Nur Hornspäne? Wann?)
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gelsenkirchen , 4. November 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zwergobst benötigt in der Regel keinen Schnitt. Wenn Sie aber schneiden möchten, so sollte das Steinobst eher ausgelichtet und nicht zurückgeschnitten werden. Bei diesem Schnitt nimmt eher die älteren Triebe heraus und läßt die jüngeren stehen. Der Beerendünger ist schon eine gute Wahl für die Jojo. Hornspäne nicht, denn dieser Dünger enthält nur Stickstoff und sonst nichts. Gedüngt wird immer in der Wachstumsperionde von ca. Mitte April bis Ende Juli, nur so können die Pflanzen zum Winter hin gut ausreifen und sind dann auch frosthart.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!