Cranberry 'Red Star' / Großfrüchtige Moosbeere / Gesundheitsbeere

Vaccinium macrocarpon 'Red Star' / 'Howes'


 (184)
<c:out value='Cranberry 'Red Star' / Großfrüchtige Moosbeere / Gesundheitsbeere - Vaccinium macrocarpon 'Red Star' / 'Howes''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • auf optimalen Standort frostart & windfest
  • pflegeleicht
  • Früchte zur Weiterverarbeitung geeignet

Wuchs

Wuchs bodendeckend
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 10 - 20 cm

Blüte

Blütenfarbe rosa
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Mitte August - Oktober
Frucht rot, stachelbeergroß
Fruchtschmuck
Geschmack säuerlich

Blatt

Blatt zum Winter bräunlich verfärbend
Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten vielseitig gesundheitsfördernd
Boden sandig, humose, schwach saure bis saure Gartenböden
Standort Sonne
Verwendung Frischverzehr, Kuchen, Marmelade
Themenwelt Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfballen€2.50
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€3.70*
ab 20 Stück
€2.90*
ab 40 Stück
€2.50*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 29 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 29. Mai 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eine fruchtig frische Powerpflanze für den Hausgarten ist die Cranberry 'Red Star' ®, die aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe auch Gesundheitsbeere genannt wird. Hohe und regelmäßige Erträge zeichnen diese Sorte aus, dessen schmackhafte Früchte sich ausgezeichnet zur Herstellung von Marmelade und Säften verwenden lassen. Auch Kuchen lässt sich mit der 'Red Star' aufwerten und zu einem köstlichen Highlight kreieren. Die Cranberry 'Red Star' ® ist reich an Vitamin-C und verfügt über einen sehr aromatisch sauren Geschmack. Sie wächst bodendeckend und zeigt sich mit einem immergrünen Kleid das ganze Jahr über als attraktiver Farbklecks im Garten. Ihre wertvollen Früchte präsentiert sie meist ab dem 2. Standjahr.

Attraktiv mit Frucht, Blüte und Blattwerk

Wer seinen Garten mit der Cranberry 'Red Star' ® bereichert, gewinnt in vielerlei Hinsicht doppelt. Diese Pflanze ist das ganze Jahr über attraktiv. Zum einen mit ihrer liebreizenden Blüte, die 'Red Star' ® in der Zeit von Mai bis Juni erstrahlen lässt. In einem wunderschönen Rosa leuchten die vielen kleinen Blüten der Vaccinium macrocarpon 'Red Star' ®, wie die Sorte botanisch genannt wird, auf. So entsteht bereits im späten Frühling bis Frühsommer ein attraktiver Blütenzauber, der sich genießen lässt. Zu der Blüte gesellt sich das attraktive hell frischgrüne Blattwerk der Pflanze, das zudem leicht glatt ist. Dieses glänzt mit einer immergrünen Präsenz, die sich nicht nur zur Blüte kontrastgebend zeigt, sondern auch in Kombination mit anderen Pflanzen herrlich wirken kann. Das diese Sorte immergrün ist, verleiht ihr natürlich auch im Winter eine besondere Attraktivität.

Nicht zu vergessen, sondern gezielt deutlich in den Vordergrund zu stellen, sind die leuchtend roten Erträge der Vaccinium macrocarpon 'Red Star' ®. Diese zeigen sich in Form von aromatisch sauren und Vitamin-C reichen Früchten. Diese Früchte können stachelbeergroß werden und geben dem Zweitnamen Großfrüchtige Moosbeere 'Red Star' ® seine Bedeutung. Die tiefroten Früchte versprechen nicht zu viel, sondern eignen sich für die vielfältigsten Verwendungsmöglichkeiten, da sie als sehr gesundheitsfördernd gelten. Die Erträge der 'Red Star' ® zeigen sich circa ab dem 2. Standjahr, sind sehr hoch und zudem regelmäßig, sodass sich die Besitzer jedes Jahr aufs Neue auf diese Cranberry-Sorte verlassen können. Noch schöner ist doch das Teilen der vitaminreichen Früchte in Form von Kuchen, Gebäck, Marmelade oder Säften. Anfang September bis Ende Oktober ist die Reifezeit der Früchte. Ideal ist es, bis zum Indian Summer zu warten, also bis die Herbstfärbung voll da ist, dann sind die Früchte in der Regel auch reif. Ab September sind sie pflückreif und können als köstliche Erträge eingefahren werden. Wenn das Fruchtfleisch der 'Red Star' ® noch grünlich ist, dann ist die Frucht noch sehr sauer. Erst wenn das Fruchtfleisch rot ist, dann sind die Früchte der Pflanze reif. Werden sie nicht gepflückt, sind sie ein hoher Gewinn für heimische Vögel.

Die 'Red Star' ® als Gesundheitsbeere ein hoher Gewinn

Die Cranberry 'Red Star' ® steht in enger Verwandtschaft mit der Preiselbeere, die auch über sehr wohlschmeckende Früchte verfügt. Unterschiede sind jedoch in den vielen positiven Eigenschaften der 'Red Star' ® deutlich, selbst die Frucht, die sich bei 'Red Star' groß und stachelbeerähnlich zeigt ist wenig zu vergleichen mit den Erträgen der Preiselbeere. Den Namen Gesundheitsbeere verdankt die Sorte 'Red Star' ® zweifellos ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaft. Und das auf unterschiedliche Art und Weise. Den zahlreich auftretenden Früchten wird nachgesagt, dass sie die Magen- und Darmflora positiv beeinflussen und somit die Verdauung unterstützen. Ebenso wird dem Verzehr von Cranberries nachgesagt, dass er Blasenentzündungen vorbeugen kann. Dies liege an der Eigenschaft der Früchte, dass sie im Körper einen feinen Film bilden würden, der sich schützend über die empfindliche Schleimhaut der Harnwege legen würde. So könnten Bakterien keine Infektionen auslösen, da sie keinen Halt fänden. Personen, die häufig an Blasenentzündung leiden werde der regelmäßige Verzehr von Cranberries daher empfohlen.

Da die Gesundheitsbeere 'Red Star' ® so reich an Vitamin-C ist, wirkt der Verzehr der Früchte positiv auf das Immunsystem ein und kann dieses stärken. Somit bringt die Frucht einen geschützt und gestärkt durch einen jeden Winter. Auch eine entzündungshemmende Wirkung soll die Cranberry 'Red Star' ® aufweisen. Somit kommt die Cranberry an sich schon vielen natürlichen Arzneimitteln oder Hausmitteln vor. Wadenwickel aus Cranberries zeigen ihre entzündungshemmende Wirkung und wurden bereits vor langer Zeit von Medizinmännern verwendet, um Gift aus Wunden zu ziehen. Nachweislich lässt der Verzehr von Cranberries hohe Cholesterinwerte wieder sinken. Arterienverkalkungen und Herz-Kreislauferkrankungen soll die wertvolle Frucht ebenso vorbeugen. Die Wirkung dieser Früchte ist bekannt, nicht selten wurde die Pflanze schon als Powerpflanze betitelt. Ein Gewinn somit nicht nur fürs Auge im Garten, sondern auch für die eigene Gesundheit und die Hausküche.

Der optimale Standort für den schönen Wuchs der 'Red Star' ®

Die Cranberry 'Red Star' ® findet im Garten den optimalen Standort da, wo die Sonne lacht. Dabei ist vollsonnig ebenso optimal, wie ein leicht halbschattiger Platz. Sauer und locker ist im besten Fall die Beschaffenheit des Bodens für diese vielseitige Sorte. Dabei braucht die Pflanze keinen hohen Nährstoffgehalt, dafür jedoch eine gute Feuchtigkeit im Boden. Dies ist in der Herkunft der Pflanze begründet, die einst aus dem östlichen Nordamerika stammt, wo sie in Hochmooren ihren Ursprung fand. Die Cranberries der Sorte 'Red Star' ® gelten als winterhart und überwintern somit mühelos im heimischen Garten. Zudem erweist sich die Pflege dieses Bodendeckers als sehr einfach und wenig aufwendig. Werden einzelne Triebe der Pflanze zu lang oder stehen optisch über, können diese einfach zurückgeschnitten werden. Schnell ist die persönlich gewünschte Optik wieder hergestellt. Besonders in Gruppe gepflanzt, erhält der Gartenfreund so ein ansprechendes Gesamtbild. Dafür können 5 bis 7 Pflanzen pro Quadratmeter der Sorte 'Red Star' ® gesetzt werden um einen schönen Anblick zu schaffen.

Eingesetzt werden kann die Gesundheitsbeere 'Red Star' ® zur Gartengestaltung in vielerlei Hinsicht, was sie besonders begehrt macht. Ihr kriechend flacher Wuchs erreicht ca. 30 bis 40 cm in der Höhe und macht sie attraktiv für unterschiedliche Gestaltungen im Garten. Im Heide- wie auch im Steingarten findet die Pflanze einen eindrucksvollen Platz, in dem sie ihre Vorteile in Bezug auf die Optik entfalten kann. Ihr bodenbedeckender Wuchs macht sie ideal für Unterpflanzungen aller Art. Unter Rhododendren gepflanzt oder sogar im Kübel, wie auch in Balkonkästen, die 'Red Star' ® überzeugt. So müssen Balkonbesitzer oder Gärtner mit kleinem Garten nicht auf eine reiche Ernte dieser Cranberry verzichten. Ebenso kann sie großflächig verwendet werden, wenn der nötige Platz vorhanden ist, sorgt sie als Bodendecker für einen unglaublich tollen Anblick.

Auch im Winter eine Zierde

Wenn in der kühlen Zeit des Jahres nur noch wenige Pflanzen den Garten zieren, präsentiert sich die immergrüne Cranberry 'Red Star' ® noch einmal in voller Pracht. Ihr zierliches Blattwerk, dass aus vielen kleinen schmalen und auf beiden Seiten leicht spitz zulaufenden Blättern besteht, ist ein wunderschöner Anblick auch im Winter. Das Laub färbt sich in einen rotbräunlichen Farbton, der nach der Blütezeit im Mai bis Juni und der danach folgenden Fruchtexplosion, ein zusätzlichen hohen Zierwert für den Hausgarten darstellt. Schließlich bleibt zum Ende des Jahres nur noch das schmückende Blatt über. Wer schon beim Einpflanzen dies einplant, kann schöne Kombinationen für seinen Garten erschaffen.

Im Steingarten gesetzt ist die Großfruchtige Moosbeere 'Red Star' ® ohnehin ein überzeugendes Highlight. Der Kontrast im Winter mit dem rotbraunem Blattwerk und dem dekorativen Steinarrangement, erweist sich als wahrer Eyecatcher. Großzügig auf Fläche gesetzt, entsteht ein von Weitem wirkender rotbrauner Teppich, der sich akzentvoll in Szene setzt. Auch kleinere Lücken im Garten lassen sich mit der Großfruchtigen Moosbeere bzw. der amerikanischen Cranberry 'Red Star' ® attraktiv schließen. Pflegeleicht und anspruchslos zeigt sie sich dort und lässt kleine Formschnitte zu, um sich in Schach halten zu lassen. Dekorative Gehölze, Rhododendren oder auch verschiedene Hecken können wirkungsvolle Nachbarn der 'Red Star' ® sein und geben der Cranberry einen ehrenvollen Platz um zu beeindrucken.

Die hohe Vielseitigkeit dieser Gartenpflanze ist unumstritten. Der Gartenfreund erhält mit der Cranberry 'Red Star' ® eine Gartenpflanze, die für die unterschiedlichsten Kombinationen im Garten oder auch auf Balkon und Terrasse geeignet ist. Wer Pflanzen schätzt, die nicht nur einen Zierwert über das ganze Jahr sind, sondern auch mit ihrem Fruchtschmuck überzeugen, sind mit der Großfruchtigen Moosbeere 'Red Star' ® bestens versorgt. Große auffällige und tiefrote gesunde und aromatisch-saure Früchte, die für den Frischverzehr, sowie für die Weiterverarbeitung geeignet sind und damit sogar die Gesundheit unterstützen und fördern, sind ein wirklicher Gewinn für jeden Hausgarten. Mit der Gesundheitsbeere 'Red Star' ® erhält der Hobby-Gärtner, sowie erfahrene Gartenbesitzer eine Pflanze, die das ganze Jahr überzeugt und etwas zu bieten hat. Dank des geringen Pflegeaufwands, ihrer Anspruchslosigkeit und Schnittverträglichkeit, lässt sich 'Red Star' ® ausgezeichnet in Form und ansprechender Optik halten. Diese Beerenpflanze gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Sorten für den Balkon, Nutz-, Heide-, Stein- und normalen Hausgarten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Cranberry / Moosbeere
Cranberry / MoosbeereVaccinium macrocarpon
Heidelbeere 'Heerma'
Heidelbeere 'Heerma'Vaccinium corymbosum 'Heerma'
Heidelbeere 'Patriot'
Heidelbeere 'Patriot'Vaccinium corymbosum 'Patriot'
Immergrüne Heidelbeere 'Sunshine Blue'
Immergrüne Heidelbeere 'Sunshine Blue'Vaccinium corymbosum 'Sunshine Blue'
Heidelbeere 'Reka' ®
Heidelbeere 'Reka' ®Vaccinium corymbosum 'Reka' ®
Heidelbeere 'Bluetta'
Heidelbeere 'Bluetta'Vaccinium corymbosum 'Bluetta'
Heidelbeere 'Elisabeth'
Heidelbeere 'Elisabeth'Vaccinium corymbosum 'Elisabeth'
Heidelbeere 'Hardyblue'
Heidelbeere 'Hardyblue'Vaccinium corymbosum 'Hardyblue'
Heidelbeere 'Spartan'
Heidelbeere 'Spartan'Vaccinium corymbosum 'Spartan'
Heidelbeere 'Poppins' ®
Heidelbeere 'Poppins' ®Vaccinium corymbosum 'Poppins' ®
Heidelbeere 'Berkeley'
Heidelbeere 'Berkeley'Vaccinium corymbosum 'Berkeley'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Guter Anwuchs, leider im ersten Jahr noch keine Früchte
Die beiden Pflanzen sind noch recht frisch und wurden erst mitte 2016 gesetzt. Von daher aktuell noch keine Früchte gehabt. Von daher zu früh für eine Weiterempfehlung. Könnte sich aber noch ändern, je nach Verlauf diesen Jahres.
vom 22. May 2017, ave aus Ditzingen

Cranberry
Habe den falschen Standort ausgewählt. Hatte die Hoffnung, dass die Pflanze die Nässe aushält. Ich probiere es später an anderer Stelle noch Mal.
vom 20. May 2017, Tritium aus Norden

Gute Ware
Alle 4 Pflanzen waren groß und sind gut angewachsen und auch gut über den Winter gekommen. Leider haben die Pflanzen nicht geblüht und daher kann ich noch keine Ernte verzeichnen und somit kann ich den Fruchtertrag auch nicht beurteilen. Bis jezt (also Mai 2017 gepflanzt Frühjahr 2016) gab es noch keine Blüte. Ich übe mich einfach in Geduld.
vom 11. May 2017, Annilein aus Berlin

Gesamtbewertung


 (184)
184 Bewertungen
93 Kurzbewertungen
91 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Böhlen

Fruchtertrag

Die Früchte sind bis jetz noch nicht ausgereift und der Ertrag etwas mäßig. Habe die Cranberry nach Anweisung gepflanzt, allerdings liegt der Garten auf 620 m üNN. Vielleicht wird es im zweiten Jahr besser und der Ertrag etwas höher.
vom 27. October 2016


Cranberry-Red-Star-Grossfruechtige-Moosbeere-Gesundheitsbeere

alle angewachsen, was will man mehr
vom 24. October 2016

Suhl

Cranberry

bin wie immer sehr zufrieden gute Pflanzen gute Verpackung und Lieferung
leider war es dieses Jahr sehr trocken und der Standort meiner Pflanzen nicht ganz optimal darum warscheinlich der geringere Ertrag

vom 21. September 2016

Kleinblittersdorf

Schöner und pflegeleichter Bodendecker

Wir haben die Cranberries als Bodendecker für eine Böschung bestellt. Obwohl man bei über 200 Pflanzen nicht davon ausgehen konnte, dass alle den Transport und die Pflanzung überstehen, ist nicht eine einzige eingegangen!
Die Pflanzen fühlen sich am Standort (volle Sonne, leicht lehmhaltiger Boden) offenbar sehr wohl, sind gut angegangen und man kann ihnen beim Wachsen praktisch zuschauen. Nach der Pflanzung im März haben die Cranberries im Juni schon angefangen zu blühen. Wir sind begeistert und sind schon gespannt, wie sich unsere Cranberries weiterentwickeln werden (daher auch noch keine Bewertung zum Fruchtertrag, dafür ist es schlicht noch zu früh).

vom 18. June 2016

Muldenhammer

Moosbeere/Cranberry "Red Star"

Die Pflanzen sind alle sehr gut angewachsen und hatten im Pflanzjahr schon einige Früchte. Bin gespannt wie sie sich dieses Jahr entwickeln - freue mich schon sehr!
vom 16. April 2016

Alle 91 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich hatte letzten Sommer zwei Pflanzen ausgepflanzt. Jetzt ist eine ganz verschwunden und bei der anderen sind nur noch trockene Zweiglein mit trockenen Blättern. Kann ich damit rechnen, dass da noch etwas austreibt, oder muss ich davon ausgehen dass sie eingegangen sind?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Braunschweig , 10. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bedauern den Verlust Ihrer Pflanzen sehr. Leider liegt es nicht in unserer Macht eine Ferndiagnose abzugeben, ohne den Verlauf oder den Zustand der Pflanze gesehen zu haben. Es kann sich um einen Trockenschaden oder aber auch einen Schaden durch zu viel Wasser handeln. Falsche Erde, Wühlmäuse,falscher Standort (verdichteter Boden) usw. können als Ursache für den Verlust in Frage kommen.
Die Temperaturen steigen momentan. Mit einem gleichbleibend feuchten Boden und einer Nährstoffzugabe regen Sie den Wuchs der Pflanze an. Wenn die Pflanze bis Mitte Mai keinen Zuwachs gezeigt hat (neue Blätter) ist auch die zweite Pflanze abgestorben. Meist liegt das Problem in der Wasserversorgung.
1
Antwort
Unterdückt die Pflanze Unkraut? Fühlt sich sich auf einer alten Weinbergmauer wohl?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis die Pflanze den Boden ausreichend beschattet, so dass kein Unkraut durchdringen kann, vergeht ein bißchen Zeit. Ist der Boden auf der Mauer leicht sauer, kann sie dort angepflanzt werden. Achten Sie aber auf eine ausreichende Bewässerung.
1
Antwort
Kann die Pflanze unter einem Johannisbeerstamm gepflanzt werden?
Wieso ist die Lieferhöhe 30-40 cm, wenn in der Beschreibung in der rechten Spalte eine Wuchshöhe von 10-20 cm angegeben ist?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Chemnitz , 10. January 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Cranberries fühlen sich auch unter Johannsbeeren wohl. Sie mögen allerdings etwas sandige Böden lieber, die Johannisbeere hingegen mag frischen Kompost sehr gerne, er auch regelmäßig zugeführt werden sollte. Eine Alternative ist hier die jährliche Düngung im Frühjahr und Anfang des Sommers.
Bei allen bodendeckenden Pflanzen wird mit der Wuchshöhe die Wuchsbreite angegeben. Unser System lässt zur zur Zeit noch keine andere Möglichkeit der Angabe der Wuchsbreite zu.
1
Antwort
Die Cranberrys sind dieses Jahr ganz durchsichtig. Kann dies an Wassermangel im sehr trockenen Sommer liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schorndorf , 13. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus nicht zu beurteilen, da viele Faktoren hier eine Rolle spielen. Es kann auch einfach sein, dass die Früchte noch nicht reif sind und daher eher blass und durchscheinend wirken.
1
Antwort
Im südlichen Bereich unseres Gartens steht eine sehr hohe Fichte.der Boden ringsherum ist auf der einen Seite mit Felberich bewachsen. Dieser gedeiht sehr gut,auf der anderen Seite ist nach einer gründlichen Rodung frei für einen Bodendecker. Empfiehlt es sich hier eine Moosbeere oder etwas anderes zu pflanzen? Der Platz ist sehr sonnig, Süd-Ost Seite. Was empfehlen Sie mir?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Seefeld-Delling , 17. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Cranberry ist eine sehr gute Wahl, vorausgesetzt der Platz ist recht sonnig. Denn die Cranberry mag es lieber wenn der Boden locker und eher nährstoffarm ist aber der Standort sonnig. Sofern also der sonnige Standort gegeben ist, wird die Cranberry hier optimale Bedingungen finden und gut gedeihen.
1
Antwort
Die Erde in meinem Garten ist eher sandig und gut durchlässig, oft auch trocken. Rhododendren + Kiefern wachsen gut, auch Hortensien gedeihen mit zusätzlichem Gießen. Wie sind meine Erfolgsaussichten beim Cranberry-Anbau?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 15. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanzen benötigen einen recht feuchten Boden. Daher empfehlen wir zusätzlich Torf mit einzuarbeiten, um das Wasser im Boden besser zu halten.
1
Antwort
Kann ich Cranberries unter, bzw. vor Heidelbeeren pflanzen? Sozusagen als Bodendecker?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bonn , 12. October 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ist dies kein Problem. Cranberries werden aber nicht so dicht wie normale Bodendecker.
1
Antwort
Braucht die Cranberry viel Sonne oder vertraegt sie auch einen schattigen Platz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. November 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie fast alles andere an Obst auch, benötigt die Cranberry einen möglichst sonnigen Standort. Nur so können die Früchte voll ausreifen und ihren typischen Geschmack entwickeln.
1
Antwort
Soll als Bodendecker eingesetzt werden. Kann eine "Unkrautfolie" (wasserdurchlässige, unkrauthemmende Folie) eingesetzt werden oder wird das Dichtenwachstum dadurch gemindert? Wie erfolgt das Wachstum bzw. Flächenausdehnung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. July 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze bildet sich kriechend am Boden aus. Die niederliegenden Zweige wurzeln am Boden an und werden so zu einem dichten Teppich. Die Unkrautfolie behindert das Wachstum der Pflanze. Die Triebe müssen mit der Erde Kontakt haben. Es wird sich kein dichter Teppich ausbilden.
1
Antwort
Wir haben einen lehmigen Boden. Kann ich hier die Cranberry pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, achten Sie dann aber darauf, dass der Boden einigermaßen locker, leicht sauer und nicht zu nährstoffhaltig ist.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!