Mandel 'Dürkheimer Krachmandel'

Prunus amygdalis 'Dürkheimer Krachmandel'


 (61)
<c:out value='Mandel 'Dürkheimer Krachmandel' - Prunus amygdalis 'Dürkheimer Krachmandel''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • wärmeliebend
  • selbstfruchdend
  • windgeschützter Standort
  • spätfrostanfällig

Wuchs

Wuchs flach, breit ausladend
Wuchsbreite 400 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 500 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit März - Mitte April

Frucht

Erntezeit Ende September - Mitte Oktober
Frucht graubraun
Genussreife Ende September - Mitte Oktober
Geschmack süß

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten leicht entkernbar, selbstfruchtbar
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Fruchtbaum
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€25.80
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€25.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Dürkheimer Krachmandel gehört zu den Sorten, die große, weichschalige Früchte trägt. Dadurch kann man sie ohne Probleme mit der Hand öffnen. Sie reifen von Ende September bis Mitte Oktober. Die Kerne haben eine graubraune Haut und schmecken würzig und süß.
Die Pflanze entwickelt eine flache, aber breit auslandende Krone. Sie ist frühblühend und trägt von Mitte Januar bis Mitte April sehr dekorative weiße Blüten mit rotem Auge. Die Krachmandel ist selbstfruchtbar.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Mandelbäumchen
Das Mandelbäumchen ist zwar angewachsen, aber hat sich in der vergangenen Gartensaison nicht sonderlich weiter entwickelt, was allerdings auch mit den diesjährigen Wetterbedingungen erklärt werden könnte. Mal abwarten, was im neuen Jahr geschieht.
vom 12. November 2017,

noch jung
sehr gesund, sehr gut angewachsen, bis jetzt pflegeleicht. Im ersten Standjahr leider noch kein Fruchtertrag, daher diesbez. keine Bewertung-
vom 11. November 2017,

Mandelbäumchen
Die Pflanze kam sehr gut verpackt bei mir an und war auch ein sehr schönes Exemplar. Gleich im Frühjahr war das Mandelbäumchen voll mit Blüten und setzte auch sehr viele Früchte an, die leider durch den späten Frost bis auf 2 Früchte vernichtet wurden. Bin sehr zufrieden und würde jederzeit wieder bei Ihnen bestellen
vom 29. September 2017,

Gesamtbewertung


 (61)
61 Bewertungen
30 Kurzbewertungen
31 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Höhfröschen

Dürkheimer Krachmandel

Die 3 Bäumchen sind jetzt erst ein Jahr bei mir. Sie sind sehr gut angewachsen, haben aber im ersten Jahr noch nichts getragen. Sie haben dieses Frühjahr sehr schön geblüht. Zum Fruchtertrag kann ich noch nichts sagen, da die Bäumchen noch zu jung sind.
vom 28. April 2017

Köln

Dürkheimer Krachmandel

Unsere Dürkheimer Krachmandel ist hervorragend angegangen, ist im ersten Jahr gut 40cm gewachsen und war sehr pflegeleicht. Sie trägt nun viele Blüten und wir hoffen, daß wir dieses Jahr schon mal eine paar Mandeln probieren dürfen!
vom 11. March 2017

Triefenstein

Rundum zufrieden!

Die Dürkheimer Krachmandel war sehr gut verpackt. Eine gute Pflanze, die auch sehr gut angewachsen ist. Wir haben bereits drei kleine Mandeln geerntet.- Im ersten Jahr!
vom 17. November 2016

Sauerlach

Mandel

Fruchtertrag war noch nicht gegeben
vom 29. September 2016

Pulheim

Blüht toll

Junger Baum, alles bestens, muss noch älter werden bis er trägt.
vom 21. September 2016

Alle 31 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Pflanze im Oktober eingepflanzt.
Ist es normal dass die Pflanze jetzt (Mitte Dezember und nach einigen Frosttagen bis max ca -8°C) immer noch grüne Blätter trägt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Beverungen , 19. December 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben noch nicht alle ausreichenden Stoffe ausgelagert, um die Blätter abzuschmeißen. Der Vorgang ist natürlich und nicht bedenklich. Einige Pflanzen benötigen mehr Zeit als andere. Der Abwurf wird aber definitiv bei der Pflanze erfolgen.
1
Antwort
Soll die Veredelungstelle beim Einsetzen oberhalb oder unterhalb der Erde sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Veredlungsstelle bleibt über dem Boden, nur so bleibt die gewünschte Eigenschaft der Unterlage erhalten (wie zum Beispiel besser Frostresistenz).
1
Antwort
Unsere Mandel blüht und fruchtet, allerdings biegt sich der lange Mitteltrieb bei dem derzeitigen Sturm sehr stark, dass ich befürchte, dass er abbricht. Soll ich den Baum zurückschneiden? Wenn ja, wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Buttenheim , 11. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Um einem Bruch vorzubeugen empfiehlt es sich die Mandel an einem Stab oder Pfahl zu binden. Sollte der Leittrieb immer noch zu schwer sein, muss der Leittrieb entsprechend zurückgeschnitten werden. Der beste Zeitpunkt, sofern die Bruchgefahr nicht zu hoch ist, ist um Johanni herum (24.06.). In dieser Zeit ist der Saftstrom nicht mehr so stark und daher wird die Pflanzen dann nicht übermäßig unter dem Schnitt im vollem Saft leiden.
1
Antwort
Bekommt die Dürkheimer Mandel Monila und Kräuselkrankheit?
von gerlinde aus ebern , 11. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Uns ist leider nicht bekannt, dass die 'Dürkheimer Krachmandel' resistent gegen beide Krankheiten ist. Somit können wir einen Befall nicht ausschließen.
1
Antwort
Hallo,
ist die Dürkheimer Krachmandel als Bäumchen oder als Busch zu kaufen?
von jk , 1. May 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist als Busch gezogen und wird so auch von uns angeboten. Durch das abschneiden der Seitentriebe kann die Pflanze einen höheren Stamm erhalten.
1
Antwort
Wir haben den Mandelbaum bei Ihnen gekauft vor 2 Jahren. Er blühte bisher nicht. St
eht er vielleicht falsch? Die Krone ist üppig und sieht gesund aus.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lübeck , 19. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder ist der Stickstoff-Phosphorhaushalt nicht richtig ausgeglichen (Stickstoff ist für das Wachstum zuständig- Phosphor für die Blütenbildung) oder die Pflanze steht zu schattig. Ein leichter Rückschnitt kann zudem die Blütenbildung fördern.
1
Antwort
Ich habe auch diese Mandel bei Ihnen gekauft, bin jetzt aber doch etwas ängstlich was die Winterhärte betrifft. Bis wieviel Minusgraden ist er winterhart ? Ist er pilzanfällig wie ein Pfirsichbaum ? Können auch Pflaumen- oder Mirabellenbäume als Bestäuber dienen ?
von Martina S. aus Baden-Würtemberg aus Ettenheim , 2. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch Mandeln können von der Kräuselkrankheit befallen werden. Sie haben eine gute Winterhärte und können an geschützten, sonnigen und warmen Standorten auch bis zu -20 Grad vertragen. Jedoch leiden die Pflanzen unter Spätfrösten und kommen in unseren Breitengraden nur in lang anhaltenden, warmen und trockenen Sommern zur Fruchtausbildung. Pflaumen- oder Mirabellen sind keine geeigneten Befruchter der Mandel. Sie können Pfirsiche oder andere Mandelbäume zur Befruchtung verwenden.
1
Antwort
1. Ein Kunde / eine Kundin hatte im Oktober 2008 unwidersprochen geschrieben, dass der Mandelbaum nicht selbstbefruchtend ist. Ihren seitlichen Angabe sagen aber, dass sie selbstbefruchtend ist. Was stimmt nun?
2. Kann man den Baum auch als Kübelpflanze halten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Dürkheimer Krachmandel befruchtet sich selbst, die Erträge sind aber bei einer Fremdbefruchtung höher. Andere Mandelsorten sind nicht unbedingt selbstfruchtbar und können daher auf einen Befruchter angewiesen sein.
Anfangs kann man ihn sicherlich auch noch im Kübel halten. Da Mandeln aber recht groß werden (350-500cm), ist es schwierig sie auf Dauer im Kübel zu halten, zumal dieser dann auch riesige Dimensionen annimmt.
1
Antwort
Nachdem der Mandelbaum nicht selbst bestäubend ist, hatten Sie für das bestäuben einen Pfirsich empfohlen.
Ist es egal welchen ich nehme, oder gibt es da besondere? Welchen würden Sie empfehlen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 5. October 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Welche Sorte Sie wählen (Pfirsich) bleibt Ihrem persönlichen Geschmack vorbehalten. Die Dürkheimer Krachmandel gilt aber als selbstbestäubend.
1
Antwort
Ist die Pflanze winterhart? Ist sie selbstbestäubend?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. February 2008


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!