Kahle Apfelbeere / Schwarze Apfelbeere

Aronia melanocarpa


 (95)
<c:out value='Kahle Apfelbeere / Schwarze Apfelbeere - Aronia melanocarpa'/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • robust
  • pflegeleicht
  • winterhart
  • bildet Ausläufer
  • Herbstfärbung

Wuchs

Wuchs strauchig
Wuchsbreite 70 - 110 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Mai

Frucht

Erntezeit Ende August - Ende September
Frucht schwarz, essbar, reich an Vitamin C
Fruchtschmuck
Genussreife Ende August - Oktober

Blatt

Blatt glänzend, schwach behaart
Herbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten sehr frosthart
Boden normaler Gartenboden, anspruchslos
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Vogelschutzgehölz, Flächenbegrünung
Themenwelt Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 7,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,90 €*
8,90 €*
Sie sparen: 1,00 €* (11 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,80 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
39,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Kahle Apfelbeere zeichnet sich durch ein glänzend tiefgrünes Blattwerk aus. Im Herbst verfärbt es sich in ein interessantes Braunrot. Die für diese Apfelbeere typischen weißen Blüten zeigen sich im Mai.
Ein wenig später - August/September - sind dann die erbsengroßen, schwarzen Beeren reif, sie haben einen hohen Vitamin C-Gehalt. In Russland ist die Apfelbeere schon lange als Heilpflanze bekannt, gewinnt aber bei uns immer mehr an Bedeutung. Die Früchte kann mann genießen als Saft, als Konfitüre oder Marmelade, zum Frischverzehr oder auch als Likör.

Mit ihrem straff aufrechten Wuchs erreicht die Kahle Apfelbeere eine Höhe von bis zu 1,5 m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Apfelbeere 'Aron'
Apfelbeere 'Aron'Aronia melanocarpa 'Aron'
Apfelbeere 'Viking'
Apfelbeere 'Viking'Aronia melanocarpa 'Viking'
Apfelbeere 'Nero'
Apfelbeere 'Nero'Aronia melanocarpa 'Nero'
Apfelbeere 'Hugin'
Apfelbeere 'Hugin'Aronia melanocarpa 'Hugin'
Apfelbeere 'Brilliant'
Apfelbeere 'Brilliant'Aronia arbutifolia 'Brilliant'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Pflegeleicht
Leider habe ich jetzt nach einem Jahr noch keine Früchte ernten können. Hoffe aber stark auf nächstes Jahr :-) Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und hat eine sehr schöne Blätterfärbung. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
vom 23. Oktober 2016,

Kahle Apfelbeere
Die Apfelbeere ist gut angewachsen, nun warte ich noch auf Blüten und Früchte.
vom 26. April 2016,

Frau
Da die Pflanze erst letztes Jahr gesetzt wurde, kann ich über den Fruchtertrag keine wirklichen Angaben machen.
vom 17. April 2016,

Gesamtbewertung


 (95)
95 Bewertungen
50 Kurzbewertungen
45 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Test

Ich kannte die Pflanze nicht und wollte die super gesunde Beere, die man sonst frisch nicht bekommt, ausprobieren.
Leider ist die Blüte unscheinbar und die Beere schmeckt frisch auch nicht besser als getrocknet.
Deshalb kann ich sie nicht empfehlen.

vom 2. März 2016

Rutesheim

Sehr gesunde robuste Pflanze

Ich habe den Strauch im Februar 2014 geliefert bekommen, konnte ihn aber durch verschiedene Umstände erst im Spätherbst 2014 pflanzen. Habe ihn bis dahin regelmäßig gegossen. Sehr schöne Herbstlaubfärbung. Der Strauch ist sehr gut angewachsen und sehr gut durch den Winter gekommen. Die Blüte in diesem Frühjahr war überreich und er trägt nun entsprechend Früchte. Die derzeitige große Trockenheit und Hitze übersteht er mit hin und wieder gießen ganz gut. Ich bin mit der Baumschule Horstmann und der erworbenen Pflanze sehr zufrieden. Absolut empfehlenswert!!
vom 22. Juli 2015

Harsewinkel

Ertrag

Im Sommer gepflanzt. Da kann es noch keine Früchte geben, oder?
vom 21. Oktober 2014

Aalen/Affalterried

aronja

Abwicklung der Bestellung und Lieferqualität der Pflanzen sehr gut
Ernte war so zufriedenstellend, dass
weitere Sträucher bestellt wurden.

vom 30. Juni 2014

Stadtallendorf

Kahle Apfelbeere

Geliefert wurde eine sehr schöne, große und gesunde Pflanze. Sie ist problemlos angewachsen und entwickelt sich sehr gut. Ich bin sehr zufrieden.
vom 29. Mai 2014

Alle 45 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die schwarze Apfelbeere auf einer anderen Unterlage veredelt? Habe die Apfelbeere letztes Jahr gepflanzt. Sie treibt dieses Jahr prima aus. Allerdings wachsen aus der Basis Triebe, die anders aussehen als die "normalen" Triebe. Sie sind dicker, und etwas heller und auch die Blätter sind heller und spitzer als, die der normalen Triebe. Desweitern sind keine Blütenansätze zu sehen. Die normalen Triebe haben bereits schöne Blütenansätze.
Oder verändern die Triebe ihr Aussehen mit dem Älterwerden noch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 26. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die "einfache" Aronie ist nicht veredelt. Allerdings können solche Triebe im ersten Jahr durchaus ein anderes Aussehen haben, wenn sie sozusagen durch die Pflanze "durchschießen". Solche Triebe bilden erst nach 2-3 Jahren Blütenknospen aus. Bei einer hohen Stickstoffversorgung kann die Blütenbildung unter Umständen sogar noch etwas länger dauern.
1
Antwort
Nach der Einpflanzung vor 10 Tagen werden irgendwie die Hälfte der Blätter rot und fallen ab.
Etwas fehlt!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Waiblingen , 27. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich handelt es sich hier um einen Sonnenbrand, eventuell noch in Verbindung mit Trockenheit, so dass das Blatt erst rot wird und dann abfällt. Besonders bei eher lehmigen oder tonigen Böden kann dies der Fall sein, da dann noch der so genannte Pflanzschock dazu kommt. Hier empfiehlt es sich den Boden mit Pflanzerde zu verbessern. Bei Hitze und Trockenheit ist es sinnvoll einen Gießring anzulegen (Erdwall um die Pflanze herum). So kann Gießwasser bis in tiefere Schichten einsickern und läuft nicht oberirdisch ab.
1
Antwort
Ich habe eine kahle Apfelbeere vor 3 Jahren gepflanzt. Bisher hatte sie reichlich Blüten und die Äste bogen sich bis zum Boden vor lauter Beeren. Trotz allem ist sie kaum gewachsen und hat auch wenige Blätter. Heuer blüht sie auch kaum. Woran könnte dass liegen? Soll ich sie zurückschneiden? Sie hat einen sonnigen Standort in leicht lehmigen Boden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nähe München , 10. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Aronia kaum gewachsen ist, könnte sie bereits ausgewachsen sein, denn die kahle Apfelbeere wird meist 100-150 cm hoch. Nur an guten Standorten kann sie etwas höher werden. Die Blütenknospen bilden sich in der Regel bereits zum Spätsommer an der Pflanze aus. Aufgrund der starken Niederschläge Anfang September kann die Blütenknospenbildung etwas hinter den Erwartungen zurück geblieben sein. Zudem muss ausreichend Phosphor im Boden (besonders im Verhältnis zu Stickstoff) vorhanden sein. Daher sollte im Juni - Juli noch einmal Phosphor betont gedüngt werden. Ein Schnitt zur Verjüngung ist in der Regel nicht notwendig.
1
Antwort
Welchen Boden und welchen Standort bevorzugt die Aronia melanocarpa?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. November 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jeder einigermaßen lockere Gartenboden ist hier geeignet. Als Rosengewächs toleriert sie aber lehmhaltige Böden noch sehr gut. Der Standort sollte immer möglichst sonnig sein, da so die Früchte am besten ausreifen.
1
Antwort
Braucht die Apfelbeere eine Wurzelsperre?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Juni 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze Ausläufer bildet, so dass dichtbuschige Horste entstehen, kann eine Wurzelsperre verwendet werden.
1
Antwort
Kann man die Apfelbeere auch auf einen Südbalkon halten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Dezember 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen, ist eine Kübelhaltung kein Problem, auch auf dem Südbalkon nicht.
1
Antwort
Wie muss der Strauch geschnitten werden und wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt a.M. , 23. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Er benötigt keinen Schnitt, kann aber bei Bedarf geschnitten werden (wie Sie möchten).
1
Antwort
Kann dieser Strauch an einer Hauswand gepflanzt werden? Verträgt er stauende Nässe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Siegerland , 8. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie sollte gerne einen Abstand von 50-60 cm von der Hauswand haben. Kurzzeitige Staunässe wird in der Regel gut vertragen. Bei länger anhaltender Staunässe leidet die Pflanze und kann sogar eingehen.
1
Antwort
Braucht dieser Baum eine Befruchtersorte in der Nähe? Gibt es im Angebot auch größere Bäume?
von MLH aus Bayern , 13. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Befruchter ist in der Regel nicht notwendig, der Ertrag ist aber höher wenn noch eine Pflanze oder andere Sorte in der Nähe ist (bis zu 300 m). Leider können wir Ihnen nur die Pflanzen und Größen anbieten, die Sie auch bei uns im Shop finden.
1
Antwort
Hallo, ich habe so einen Strauch in meinem (geerbten) Garten.Was kann ich mit diesen Beeren machen und kann ich sie auch roh essen?
von M.Herrmann , 4. August 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte können auch roh gegessen werden, sind aber besser als Zusatz zu Marmeladen und Gelee's.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!