Aprikose 'Temporao de Villa Franca'

Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca'


 (19)
<c:out value='Aprikose 'Temporao de Villa Franca' - Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • sichere Erträge, aber etwas Spätfrost gefährdet in der Blüte
  • selbstfruchtbar
  • mittelgroße Frucht in orangegelb, sonnenseits mitunter gerötet
  • festes Fleisch, gut steinlösend

Wuchs

Wuchs stark, aufrecht
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 450 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weißrosa
Blütezeit März - April

Frucht

Erntezeit Mitte Juli - Ende Juli
Frucht orangegelb, saftig, süß
Fruchtfleisch fest
Genussreife Mitte Juli
Geschmack süß

Blatt

Blatt eiförmig, rundlich, gesägter Rand
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten weiche Schale, sollte warm und geschützt stehen, selbstfruchtbar
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Marmelade, Kuchenbelag
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware29,50 €
  • Wurzelware22,90 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,50 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
22,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erfrischend saftige Köstlichkeit für heiße Sommertage! In sonnigem Orangegelb leuchten die Früchte aus dem dichten Laub hervor und laden mit ihrer weichen Schale zum Hineinbeißen ein. Ihr Fruchtfleisch ist fest und wunderbar saftig. Mit ihrem charakteristischen, aromatisch süßen Geschmack erinnern die Früchte an sonnige Urlaubstage in südlichen Ländern. Die Aprikose 'Temporao de Villa Franca' stammt aus Portugal und begeistert den Gartenbesitzer mit ihrer reichen Ernte. Mit ihrer lieblichen Blüte, dem dekorativen Laub und den wunderschönen Früchten, ist sie eine Augenweide im Garten.

Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca' wächst stark und aufrecht, ihr jährlicher Zuwachs beträgt 30 bis 50 Zentimeter. Sie erreicht eine Höhe zwischen 300 und 450 Zentimetern und eine maximale Breite von 350 Zentimetern. Von März bis April ist sie mit dichten Blütendolden übersät. Die kleinen Einzelblüten sind von einem zarten, lichten Rosa überhaucht. Bienen, Hummeln und andere Insekten besuchen sie zur Nahrungsaufnahme. Im Laufe des Frühsommers entwickelt die Aprikose 'Temporao de Villa Franca' ihre köstlichen Früchte. Sie sind mittelgroß, oval bis rund geformt und besitzen eine weiche, feinwollige Schale. Ihr leuchtendes Orangegelb ist teilweise leicht gerötet. Aus dem festen Fruchtfleisch lässt sich der Stein leicht lösen. Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca' zeichnet sich durch rundliche, frischgrüne Laubblätter mit gesägtem Rand aus. Im Herbst nehmen sie einen goldgelben bis bräunlichen Farbton an.

Die Erntezeit der Aprikose 'Temporao de Villa Franca' reicht von Mitte bis Ende Juli. Direkt vom Baum gepflückt, sind ihre Früchte ein unvergleichlicher Genuss. Ihr süßes Fruchtfleisch zergeht auf der Zunge und belebt die Sinne mit dem köstlichen Saft. Die Aprikosen schmecken herrlich und sind gesund. Zu ihren Inhaltsstoffen gehören wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Neben dem Frischverzehr sind die Früchte Bestandteil unzähliger leckerer Rezepte. Als Dessert, Fruchtshake oder Bowle sind sie im Sommer ein himmlisches Geschmackserlebnis. Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca' eignet sich hervorragend zur Herstellung von Marmelade, Saft und Kuchenbelag. Eingelegte oder eingefrorene Aprikosen halten sich bis in die Wintermonate. Mit ihrem sinnlichen Geschmack erinnern sie in der kalten Zeit an warme Sommertage.

Die Aprikose 'Temporao de Villa Franca' benötigt einen warmen, geschützten Standort in der Sonne oder im Halbschatten. An den Boden stellt sie kaum Ansprüche, sie fühlt sich auf normalem Gartenboden wohl. In heißen und trockenen Perioden ist regelmäßiges Wässern ratsam. Nach der Ernte erfolgt ein Rückschnitt beschädigter und abgestorbener Triebe. Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca' ist winterhart, aber empfindlich gegen Spätfrost. Um ihre Blüten vor Frost zu bewahren, sollte der Baum möglichst geschützt und sonnig stehen, am besten in wintermilden Gegenden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'Prunus armeniaca 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Goldrich' ®
Aprikose 'Goldrich' ®Prunus armeniaca 'Goldrich' ®
Aprikose 'Orangered'
Aprikose 'Orangered'Prunus armeniaca 'Orangered'
Aprikose 'Ungarische Beste'
Aprikose 'Ungarische Beste'Prunus armeniaca 'Ungarische Beste'
Schlehe / Schwarzdorn
Schlehe / SchwarzdornPrunus spinosa
Süßkirsche 'Kordia'
Süßkirsche 'Kordia'Prunus 'Kordia'
Zwetsche 'Tegera' ®
Zwetsche 'Tegera' ®Prunus 'Tegera' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Aprikose Temporao de Villa Franca
Leider noch keinen Fruchtertrag
vom 15. Mai 2015,

Neuanpflanzung
Die Aprikose wurde gut eingepackt geliefert und konnte mit den beiliegenden Pflanzhinweisen zügig im vergangenen Herbst eigesetzt werden. Eingepackt überwinterte das Sträuchen gut und treibt jetzt Ende März 2015 überall Knospen aus.
vom 26. März 2015, aus Potsdam

super
kräftige Pflanze, die uns geliefert wurde. Ist auch im letzten Jahr gut angewachsen. Jetzt, im Frühjahr, treibt sie wieder gut aus. Mal schauen, ob wir in diesem Jahr schon ein paar Früchte ernten können.
vom 2. April 2014,

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
10 Bewertungen mit Bericht

89% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Aurich

Voll überzeugt

Super Wuchs, Früchte wirklich groß. Allerdings wahrscheinlich auch der optimale Stnadort. An einer Südwesthauswand. Die 2te Aprikose die ich gekauft habe, hat einen anderen Standort, und hat in 2012 keinen Ertrag gebracht. Werde die im Herbst umsetzten.
vom 12. September 2012

Wendelstein
nicht hilfreich

- -

kein zusätzlicher Kommentar
vom 7. Juli 2012

Pfinztal
besonders hilfreich

Aprikosenpfanze

Ware war qualitativ sehr gut - hatte zunächst etwas Bedenken, da keine Topfware und 'nur' Wurzelware verfügbar war.

Die Pflanze ist zwischenzeitlich sehr gut angewachsen und wird hoffentlich in den kommenden Jahren die ersten Aprikosen bringen.

Sorte 'Temporao de Villa Franca' hatten wir schon einmal - Baum ist bei Sturm leider zusammengebrochen. Früchte sind ausgezeichnet!

vom 18. April 2012

Ilsede
besonders hilfreich

1. Jahr

Sehr kräftige Pflanze. Früchte gabs noch keine. Bislang keine Beschwerden.
vom 27. Oktober 2011

Muehlacker

aprikose temporao de villa franca

Schöne Pflanze, gekraenkelt beim Anwachsen, dann kaum Zuwachs aber grüne Blätter, mal sehen, wie es jetzt nach dem ersten Winter weitergeht.
vom 5. März 2014

Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Aprikosensorte Temporao de Villa Franca dazu geeignet, sie zum Spalier zu ziehen? (auch bzgl. der Unterlage)
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten unser Obst in der Buschform an. Aus dieser Buschform kann man selber recht einfach auch Spalierobst ziehen. Eine U-Form ist allerdings ausgeschlossen.
Es werden alle Triebe, die vom Spalier nach vorne oder hinten wachsen entweder mit an das Spalier gebunden, oder zurückgeschnitten. Aprikosen zählen zum Steinobst und wachsen recht daher stark zum Licht, dadurch sind hohe Schnittmaßnahmen nötig um eine Aprikose (egal welche Sorte) in die Spalierform zu bekommen.
1
Antwort
Wann sollen wir den Baum schneiden und wie?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neuburg , 17. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei allen Obstgehölzen sollten in jedem Fall die Triebe entfernt werden, die kreuz und quer durch die Krone wachsen. Einen Winterschnitt raten wir besonders beim kräftigen Schnitt an. Steinobst kann auch im Sommer gut ausgelichtet werden, sofern der Schnitt moderat bleibt.
Steinobst sollte lediglich ausgelichtet werden. Dies bedeutet, dass einige Triebe am Ursprungsort (Astgabel, Seitentrieb) entfernt werden. Ein Rückschnitt der Triebe sollte nicht erfolgen (eine Ausnahme ist der Kronenaufbauschnitt bei jungen Pflanzen), da sonst die Krone zu dicht wird und die Früchte nicht optimal ausreifen können. Ein fertig geschnittener Obstbaum sollte locker und luftig aufgebaut sein.
1
Antwort
Wann könnte ich mit einer ersten Ernte rechnen? ist die Sorte krankheits- und weitgehend frostresistent oder empfehlen sie dafür eine andere Sorte. Ich bin an baldiger Ernte interessiert.
von einer Kundin oder einem Kunden aus deinste , 20. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei starken Spätfrösten können neue Triebe schon mal geschädigt werden. Dafür setzt der Ertrag aber früh ein (nach 1-2 Jahren). Besonders dankbar ist sie bei warmen, geschützten Standorten.
1
Antwort
wie ist es mit der Erntezeit zu verstehen ? Mitte Juli - Ende April Aprikose 'Temporao de Villa Franca'
von J.Lauschke aus zu Hause , 18. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zu dieser Zeit können die Früchte geerntet werden.
1
Antwort
Ich wohne nahe Lüneburg in Niedersachsen! Kann man die Pflanze auch über den Winter im Boden lassen? Also ist sie Frostbeständig? Wenn nicht, was muss oder soll man dann tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nahe Lüneburg , 15. Dezember 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Aprikose ist bei uns in der Regel ausreichend frosthart. Wichtig ist, dass die letzte Düngung Ende Juli erfolgte, damit die Triege zum Herbst ausreifen können/konnten, denn nur so ist eine ausreichende Winterhärte gewährleistet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!