Aprikose 'Orangered'

Prunus armeniaca 'Orangered'


 (15)
<c:out value='Aprikose 'Orangered' - Prunus armeniaca 'Orangered'' /> Community
Fotos (1)
  • mittelgroße Frucht in orange mit dunkelroter Sonnenseite
  • festes Fleisch
  • süß und aromatisch im Geschmack
  • selbstfruchtbar, höhere Erträge durch Frembestäubung

Wuchs

Wuchs mittelstark bis stark
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 450 cm

Frucht

Erntezeit Mitte Juli - Ende Juli
Frucht mittelgroß bis groß, orange, aromatisch
Fruchtfleisch fest
Genussreife Mitte Juli - Ende Juli
Geschmack süß

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten ausgezeichnete Essqualität, selbstfruchtbar
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Marmelade, Kuchenbelag
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware29,50 €
  • Wurzelware22,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,50 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
22,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die mittelgroßen, länglichen, orangen Früchte dieser Aprikosensorte werden durch eine große dunkelrote Backe noch farbenfroher gestaltet.
Das Fruchtfleisch ist fest, schmeckt süß und aromatisch.

Diese Sorte bringt gute aber unregelmäßige Erträge. Wen das nicht stört, der holt sich eine sehr ansehnliche Frucht mit ausgezeichneter Essqualität in seinen Garten.

Für hohe Erträge empfiehlt sich aber eine weitere Sorte zu pflanzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Mombacher Frühaprikose'Prunus armeniaca 'Mombacher Frühaprikose'
Aprikose 'Goldrich' ®
Aprikose 'Goldrich' ®Prunus armeniaca 'Goldrich' ®
Aprikose 'Ungarische Beste'
Aprikose 'Ungarische Beste'Prunus armeniaca 'Ungarische Beste'
Aprikose 'Temporao de Villa Franca'
Aprikose 'Temporao de Villa Franca'Prunus armeniaca 'Temporao de Villa Franca'
Schlehe / Schwarzdorn
Schlehe / SchwarzdornPrunus spinosa
Süßkirsche 'Kordia'
Süßkirsche 'Kordia'Prunus 'Kordia'
Zwetsche 'Tegera' ®
Zwetsche 'Tegera' ®Prunus 'Tegera' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

86% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Böblingen

Aprikosenbaum

Der Baum wurde sehr gut verpackt und auch recht zügig geliefert. Das Bäumchen wurde von mir wie in mitgelieferten Beschreibung gepflanzt und auch gepflegt. Nach dem Einpflanzen kränkelte es und starb über der Veredelung vollkommen ab. Der untere Teil hat aber überlebt. Jetzt warte ich ob er im Frühjahr nochmals austreiben wird. Wenn ja, darf er bleiben, wenn nicht werde ich eine andere Aprikosensorte setzen.
vom 16. März 2016

Sangerhausen

Entwicklung im ersten Jahr

der vor einem Jahr gepflanzte Baum kam gut durch den Winter und entwickelte sich sehr gut, d.h. gut angewachsen, alle Triebe gut ausgetrieben und sehr gut gewachsen. Mit anderen Sorten hatte ich bisher mehr Probleme. Früchte kann man ja im ersten Jahr noch nicht erwarten, sodass ich dazu noch nichts sagen kann und ich noch einen Stern aufhebe.
vom 14. Oktober 2015

Weißensberg

Leider eingegangen!

Pflanze schien anfänglich gut anzuwachsen und kam auch durch den Winter (trieb kräftig aus) zeigte aber im Spätfrühling plötzlich welke Blätter und ging bald darauf ein. Hab die Pflanze dann genauer angeschaut und kleine Löcher im Stamm gefunden ... scheinbar Schädlingsbefall (habe ich bei meinen anderen Pflanzen nicht ... darunter auch eine andere Aprikosensorte) ... möchte nicht ausschließen, dass der Befall bei mir im Garten passierte ... halte es aber auch für nicht ausgeschlossen, dass die Schädlinge bereits bei Lieferung vorhanden waren (es spricht dafür, dass ich an weiteren Pflanzen keinen ähnlichen Befall habe). Aus diesem Grund kann ich bei der Bewertung leider nur geringste Punkte vergeben ... was aber nicht mit Sicherheit heißt, dass die Lieferung minderwertig war.
vom 11. September 2015

Reuden

Kleiner Aprikosentraum

Ein kleines gesundes Bäumchen, das gut durch den Winter gekommen ist und an den Knospen einen Hauch rosa zeigt. Das ist doch schon eine Freude!
Bis zu den Früchten braucht es aber noch Zeit und Wachstum. Bis dahin träumen wir.

vom 2. April 2015

Dangenstorf

Dr.Schlumbohm

Im Anpflanzjahr war kein Ertrag zu erwarten. Hat unter Frost gelitten, hatten max - 12°. Einige Zweige sind trocken bzw. Knsopen an den Zweigen. Hatte sie mit einer Matte gegen Frost geschützt. Weitere Knospen treiben zur Zeit aus.
vom 29. April 2013

Dreieich

Frühjahrsschock

Habe das Bäumchen über den Winter in einen größeren Topf umgesetzt ( Frankfurt) und im Frühjahr ( etwa April Anfang Mai) im Alpenvorland ausgepflanzt.
Nach einem Kälteeinbruch ist der Baum ( der zuvor angetrieben und geblüht hatte) eingegangen. Auf ein Neues, muss wohl die Pflanze ortsangepasst auswintern.

vom 21. November 2012

Berlin

Aprikose Orangered

Unser Baum oder Strauch(Stammhöhe ca.15cm)ist gut angewachsen und hatte im Frühjahr sogar einige Blüten aber Früchte kamen keine.Es ist sogar ein großer Ast abgestorben und ein zweiter sieht auch schon danach aus.Schöne Grüße aus Berlin
vom 26. August 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was wäre eine gute Befruchtersorte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kirchardt , 7. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jede andere Aprikose kommt hier als Befruchter in Frage. Insektenflug während der Blüten ist dabei immer eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Bestäubung.
1
Antwort
Ich habe mir im März 2008 einen Aprikosenbaum"Orangered" gekauft. Er ist ca.1.20m hoch. Wann trägt er das erste mal Früchte und wie und mit was erfolgt die Dünnung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit Glück wird sie bereits dieses Jahr blühen und tragen, wenn nicht, dann im nächsten Jahr (bei entsprechender Befruchtung). Zur Düngung empfehle ich bei Obst einen organischen / natürlichen Dünger, wie zum Beispiel dem Beerendünger, oder dem Baum-,Strauch- und Heckendünger. Je nach gewähltem Dünger muss nur einmal oder auch mehrmals im Jahr gedüngt werden. Die erste Düngung kann mit Laubaustrieb erfolgen, ab August sollte nicht mehr gedüngt werden, damit die Pflanze zum Winter hin ausreifen kann.
1
Antwort
ist diese Sorte winterhart/frostsicher und ist sie als Spalier Südwestseite geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberammergau , 5. August 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Frosthärte ist unmittelbar abhängig von der letzten Düngegabe. Diese sollte spätestens Ende Juli erfolgen, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann und diesen dann auch gut übersteht.
Grundsätzlich kann es vorkommen, dass die Triebspitzen etwas zurückfrieren.
Ein Standort an der Südwestseite ist für die Ausreife der Früchte ideal. Eine Anzucht als Spalier hat keine Einfluss auf die Pflanze / Frucht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!