Apfelbeere 'Nero'

Aronia prunifolia 'Nero'

Sorte

 (163)
Vergleichen
Apfelbeere 'Nero' - Aronia prunifolia 'Nero' Shop-Fotos (13)
Apfelbeere 'Nero' - Aronia prunifolia 'Nero' Community
Fotos (3)
  • wächst breit aufrecht als Strauch
  • Blüte etwa Mitte / Ende Mai in weiß, selbstfruchtbar
  • schwarze, kugelige Frucht für die Weiterverarbeitung
  • keine Schädlinge bekannt
  • anspruchslos, bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte

Wuchs

Wuchs breiter, dicht buschiger Strauch
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform doldenförmig
Blütezeit Mai

Blatt

Blatt eiförmig, wechselständig, glänzend grün
Herbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten Wildobstgehölz, schönes Herbstlaub
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Hecke
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Stämmchen
Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerwareab €12.50
  • Topfware€4.30
  • Stämmchen€86.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€16.20*
ab 3 Stück
€13.80*
ab 10 Stück
€12.50*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€19.00*
€21.30*
Sie sparen: €2.30* (11 %)
- +
- +
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€5.10*
ab 10 Stück
€4.30*
- +
- +
90 - 120 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€86.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Apfelbeere 'Nero' bietet sich als Beerenobst für Obst- und Naschgärten sowie als Vogelschutzgehölz an. Im Frühjahr erscheinen strahlend weiße Blütendolden und im Herbst violett-schwarze Früchte. Das anfangs dunkelgrüne Laub nimmt nach dem Sommer eine leuchtend wein- bis braunrote Färbung an. Die (bot.) Aronia prunifolia 'Nero' eignet sich ideal für die Einzelpflanzung. Auch in der Gruppe und als Unterpflanzung von Gehölzen oder für gemischte Naturhecken bezaubert sie den Betrachter. Die dunklen Beeren dieses schönen Gehölzes, auch als Schwarze Apfelbeere bekannt, heben sich kontrastreich von der wunderschönen Belaubung ab. Sie erreichen zirka 1,2 Zentimeter im Durchmesser und sind mit wachsartigem Reif überzogen. Sie eignen sich zur Herstellung von Getränken, Marmeladen und Gelees, für Fruchtjoghurt und Backwaren. Die Beeren enthalten einen tief dunkelroten Saft mit hoher Farbstabilität. Für den Frischverzehr sind sie bedeutungslos. Erst weiterverarbeitet entwickelt sich ihr guter Geschmack. Sie sind von beachtlichem gesundheitlichem Wert. Schon lange sind sie in Russland als Heilpflanze bekannt und tragen den Beinamen 'Gesundheitsbeere'. Der Geschmack der reifen Beeren ist im Rohzustand süß-säuerlich-herb. Ursprünglich stammt das sommergrüne Gehölz aus den östlichen Regionen Nordamerikas. Es wächst als dichter und buschiger Strauch mit Wuchshöhen von bis zu zwei Metern. Der jährliche Zuwachs liegt bei fünf bis zwanzig Zentimetern. Durch die niedrige Höhe eignet es sich perfekt für kleinere Gärten. Ab Mitte Mai beeindrucken die schirmrispigen, reinweißen Blütenstände den Betrachter. Sie schmücken sich mit zehn bis zwanzig einfachen Einzelblüten, die einen markanten Duft verströmen.

Ab dem zweiten Jahr trägt der Strauch das erste Mal Früchte. Die dunklen, erbsengroßen Beeren der Sorte 'Nero' zählen zu den größten der Schwarzen Apfelbeeren. Sie besitzen eine intensiv färbende Wirkung. Sie reifen einheitlich im August. Das Laub der Apfelbeere 'Nero' ist glänzend, sattgrün und eiförmig. An den Standort und die Beschaffenheit des Bodens stellt diese schöne Pflanze keine großen Ansprüche. Sie wächst an sonnigen und halbschattigen Standorten, in jedem normalen Gartenboden, auf grundwassernahen und lehmigen Böden. Der Boden weist im Idealfall einen pH-Wert zwischen 5,0 und 6,5 auf. Beste Pflanzzeit ist im Herbst, sofern der Boden frostfrei ist. Bei einer Heckenpflanzung ist ein Abstsand von 40 bis 50 Zentimetern zwischen den einzelnen Exemplaren empfehlenswert. Nach der Pflanzung ist gründliches Wässern wichtig. Später sind witterungsbedingte Regenfälle meist ausreichend. Eine Düngung ist im Normalfall nicht notwendig. Bei älteren Exemplaren empfiehlt sich eine gelegentliche Gabe von Kompost. Aronia prunifolia 'Nero' ist eine absolut winterharte Pflanze, die Temperaturen von bis zu -35 °C klaglos übersteht. Im ersten und zweiten Standjahr bietet sich ein sogenannter Aufbauschnitt an. Bei diesem Schnitt sind die Grundtriebe auf die Länge von zirka 40 Zentimetern zu kürzen. Zu dicht stehende und sich kreuzende Triebe entfernt der Gärtner. Der Schnitt erfolgt oberhalb einer Knospe. Bei späteren Verjüngungsmaßnahmen schneidet der Gärtner einige Triebe bodennah ab. Ein regelmäßiger Rückschnitt hat einen stärkeren Austrieb und eine bessere Verzweigung zur Folge. Spätestens, wenn die Blütenbildung deutlich nachlässt, kommt für den Gärtner die Zeit zum Schneiden. Unter diesen Bedingungen beeindruckt die Apfelbeere 'Nero' viele Jahre mit üppiger Blüte, reicher Ernte und wunderschönem Herbstlaub.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (163)
163 Bewertungen 67 Kurzbewertungen 96 Bewertungen mit Bericht
98% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Forchtenberg

...

tolle Qualität, würde ich jederzeit wieder kaufen
vom 7. May 2020

Salzweg

Sehr schöne Pflanzen

Die Pflanzen kamen in einwandfreiem Zustand an und sind zügig weiter gewachsen. Über den Ertrag können wir noch keine Aussage machen, da die Sträucher blühend ankamen.
vom 29. April 2020

Essen

Apfelbeere Nero

Die Pflanze ist wunderbar angewachsen und hat schon im ersten Jahr geblüht und Früchte getragen. Nun, ein Jahr nach Pflanzung, treibt sie wieder üppig aus.
vom 9. April 2020

Thallwitz

Aroniabeere

Pflanze ist sehr gut in einem sonnigen Beet angewachsen und trug schon im ersten Jahr Früchte.Wird aber gepflegt durch düngen im Frühjahr und wässern bei Bedarf.
vom 1. April 2020

Echzell

Apfelbeere Nero

Super Pflanze
vom 1. April 2020
Alle 96 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich dieApfelbeere Nero auch in einen großen Kübel pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gesichert wird, dann ist eine Kübelhaltung kein Problem.
1
Antwort
Ich möchte mir die Nero als Stämmchen kaufen. Wie Hoch wird das etwas und wie groß wird etwa die Krone und muss ich diese dann auch nicht beschneiden ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann auch mit Stamm die selben Maße erreichen wie im Shop beschrieben. Auch die Kronenbreite ist soweit richtig, jedoch kann alles etwa 50 cm kleiner bleiben. Ein Schnitt ist sinnvoll und wichtig, damit sich die Pflanze verzweigt und kompakt heran wächst. Der Stamm wird nicht höher, da die Pflanze im Prinzip ober rauf gesetzt wurde. Der Stamm ist also eine Andere. Austrieb am Stamm müssen auch entfernt werden.
Der Schnitt erfolgt nach der Ernte. In jungen Jahren noch Ende Juni.
1
Antwort
Ich bin unsicher was eine Wurzelsperre betrifft. Mehrfach habe ich gelesen, dass man diese bei Aronia braucht. Andererseits schreiben viele Hobbygärtner in den Foren, dass deren Sträucher keine Ausländer gebildet haben.
von Romy aus Rheine , 7. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie bilden auch nur gelegentlich Ausläufer, daher die unterschiedlichen Aussagen. Hier kann bei keiner Pflanze die Garantie gegeben werden, dass keine Ausläufer gebildet werden. Die Pflanze macht es meist vom Bodena bhänging und abhängig von den oftmals viel zu starken Rückschnitten. Je stärker und unsachgemäßer dieser ausfällt, je mehr wird sie zu einem Wuchs und dadurch zur Ausläuferbildung angeregt.
1
Antwort
Wirft die Nero im Winter das Laub ab?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Regensburg , 2. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Aronien werfen über den Winter ihr Laub ab.
1
Antwort
Sie bewerben die Aronia ?Brilliant? als bienenfreundlichen Strauch (in einem Gebinde aus mehreren Arten). Trifft dies auch auf die Aronia Nero zu? Die Aronia Brilliant ist mir zu niedrig, daher wäre die Aronia Nero mit bis zu 3 m besser geeignet. Welche ?Bienensträucher? in dieser Wuchshöhe außer Budlaja könnten Sie mir noch empfehlen (volle Sonne und eher trockener lehmiger Standort)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustadt , 24. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das trifft auf alle Soten der Aronia zu. Somit können Sie die Nero pflanzen. Empfehlenswerte Pflanzen sind: Cornus sanguinea, Viburnum lantana, Syringa chinensis, Philadelphus 'Belle Etoile', Salix cinerea, Malus 'Dark Rosaleen usw.
1
Antwort
Was für einen Pflanzabstand soll ich einhalten, wenn ich Aroniapflanzen in der Reihe pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen dürfen ineinander wachsen, daher gibt es hier mehr Möglichkeiten. Am besten richten Sie sich nach der Wuchsbreite der Pflanze. Werden die Pflanzen 100-120 cm breit, ist ein Abstand von 100 cm empfehlenswert. Reicht die Geduld nicht aus und sollen die pflanzen schnellstmöglich einen Sichtschutz bilden, können sie auch dichter aneinander gesetzt werden. Dann ist ein Abstand von 60 cm sinnvoll.
1
Antwort
Was ist der Unterschied zwischen Aronia prunifolia Nero und Aronia melanocarpa Nero?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Aronia prunifolia und Aronia melanocarpa handelt es sich um zwei unterschiedliche Arten, mit einem unterschiedlichen Wuchsverhalten. Hier liegt aber ein Fehler vor, denn laut dem BDB gibt es Aronia melanocarpa 'Nero' nicht. Hier haben Sie falsche Informationen erhalten.
1
Antwort
Handelt es sich bei dieser Pflanze um die Nero "Superberry" ? Welche der beiden Sorten ist empfehlenswerter ? Sollte man eine Wurzelsperre anlegen? Wenn ja, wie groß sollte sie angelegt werden, wenn eine Heckenpflanzung geplant ist ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich hier um die "einfache" Nero. Eine Nero Superberry ist uns nicht bekannt und wird vermutlich nur auf die guten Inhaltsstoffe der Beere an sich hinweisen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Wurzelsperre nicht nötig ist. Diese Aronie wächst einfach als Strauch ohne Wurzelausläufer.
1
Antwort
Wie und wann schneidet mann Aronie?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Geesthacht , 16. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Aronien werden in der Regel gar nicht geschnitten. Wenn Sie die Pflanze dennoch zurück schneiden möchten oder müssen, dann erfolgt der Schnitt am besten im März. Schneiden Sie die Pflanze für eine bessere Verzweigung um die Hälfte oder um einen Drittel zurück. Vermutlich müssen Sie aber nach dem Schnitt auf die Blüte und die Frucht verzichten.
1
Antwort
Wie und wann pflanze ich aus Platzgründen meinen Aroniastrauch "Nero" um?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 3. October 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte immer erst nach dem Laubfall ab ca. Mitte Oktober umpflanzen. Sie haben Zeit bis ca. Ende März. Sie sollten die Pflanze immer mit Ballen ausstechen und gleich umpflanzen. KEINEN DÜNGER BEIFÜGEN! Gedüngt wird erst mit dem Laubaustrieb im Frühjahr.
Pflanzen, die maximal 5 Jahre an einem Standort stehen können noch gut umgepflanzt werden. Bei älteren Exemplaren besteht die Gefahr, dass sie nicht anwachsen.
Ein Rückschnitt der Pflanze erleichtert das Anwachsen. Im ersten Standjahr muss der Boden immer ausreichend feucht gehalten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen