Mispel, großfrüchtig / Echte Mispel

Mespilus germanica


 (75)
<c:out value='Mispel, großfrüchtig / Echte Mispel - Mespilus germanica'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Mispel, großfrüchtig / Echte Mispel - Mespilus germanica' /> Community
Fotos (3)
<c:out value='Mispel, großfrüchtig / Echte Mispel - Mespilus germanica' /> Video
  • wächst breit aufrecht, meist sparrig verzweigt
  • typische kleine birnenförmige Frucht mit brauner, oft filziger Schale, essbar
  • liebt warme Standorte in sonniger bis halbschattiger Lage
  • nährstoffreiche Böden werden bevorzugt, kalkliebend

Wuchs

Wuchs Strauch mit bizarrem Wuchs
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 600 cm

Blüte

Blütezeit Ende April - Juni

Blatt

Blatt dunkel grün
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten größere Früchte als bei der Wildform
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Marmeladen, Kompott
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 16,60 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,80 €*
- +
- +
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,70 €*
- +
- +
100 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist ein schwach und bizarr wachsender Strauch oder kleiner Baum mit ledrigem, dunkelgrünem Laub. Seine großen weißen Blüten erscheinen spät, von Mai bis Juni. Die Früchte sind deutlich größer, als bei wild-vorkommenden Pflanzen. Sie sind goldbraun, rund, rauh mit einem sehr großen offenem Kelch und langen Kelchblättern.

Das Fruchtfleisch ist gelblich grün und zum Kerngehäuse hin leicht rosa. Ähnlich wie bei den Schlehen bedarf die Frucht der Frosteinwirkung, damit sie weich und süß wird. Vorher sind sie herb bis bitter im Geschmack. Am besten verarbeitet man sie zu Saft, Gelee, Likör und Wein.

Wer nicht warten möchte kann die Früchte auch gut einen halben Tag in die Gefriertruhe geben. Dann ist die Frucht reif für den Verzehr oder die Weiterverarbeitung. Das Fleisch ist dann weich und musartig.

Bei unseren Pflanzen handelt es sich um Veredlungen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

mispelstrauch
Aufregend. Bereits im ersten Jahr 8 Früchte, unempfindlich beim Anwachsen trotz trockenem Sommer, sehr empfehlenswert mit hohem Spaß faktor
vom 10. November 2016, aus Nuernberg

Gute Qualität
Über die Früchte kann ich leider noch nichts sagen, da die Mispel als Hichstamm erzogen werden soll und dieses Jahr noch nicht zur Blühte kam. Das Wachstum war überraschend gut. Fast 2m Höhenzuwachs ist prima
vom 29. August 2016, aus Bechenheim

Hervorragend
Die Mispel erhielt ich im Juli 2015. Sie wuchs problemlos an und entwickelt sich bislang sehr gut. In diesem Jahr blühte sie bereits und setzte zahlreiche Fruchtstände an. Bin gespannt, ob diese bereits im 1. Jahr ausreifen. Geliefert wurde die Pflanze wie immer in sehr guter Qualität und Verpackung. So nahm die Mispel trotz Lieferung in sommerlicher Hitze keinerlei Schaden.
vom 25. Juni 2016, aus München

Gesamtbewertung


 (75)
75 Bewertungen
31 Kurzbewertungen
44 Bewertungen mit Bericht

97% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Dresden

Echte Mispel

Ich erhielt meine Bestellung sehr schnell. Diese war sehr fachmännisch perfekt verpackt.
Die Mispel trug noch im gleichen Jahr Früchte und dieses Jahr müsste es laut Blütenstand eine super Ernte werden.
Alles in allem eine super Qualität. Ich kann mit ruhgem Gewissen die Baumschule Hostmann wärmsten weiter empfelen.

vom 22. Mai 2016

Leipzig

Toller Baum

Wir haben ihn jetzt faßt ein Jahr. Er hat tolle Blätter, einige Blüten entwickeln sich. Ich freue mich schon auf Blütezeit( Mai)und hoffe auf ein paar Früchte in diesem Jahr. Letztes Jahr hat er natürlich noch keine Früchte getragen, darum keine Sterne bei der Bewertung.
vom 24. April 2016

Schapbach

Wie gewohnt, super Qualität

Super angewachsen, wie immer starke und gesunde Pflanze, zeigt schon den ersten Fruchtansatz (2015 eingepflanzt). Nur weiterzuempfehlen.
vom 21. April 2016

Schwarzenberg

Mispel

Große kräftige Pflanze, die sehr gut angewachsen ist.
Letztes Jahr wenig Früchte. Zu dieser Saison kann ich noch nichts sagen, da er noch nicht geblüht hat, deswegen bei Fruchtertrag nur 3 Sterne

vom 14. April 2016

Oberbösa
besonders hilfreich

mispel

Die angebotene Qualität entsprach der Lieferung. Optimal verpackt. Baumschule ist in Pünktlichkeit und Qualität zu empfehlen.Fruchtertrag konnte noch nicht bewertet werden.
vom 26. Februar 2016

Alle 44 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsre Glanzmispel ist ca. 5-7 Jahre alt. Kann ich die noch umsetzen und wann ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der optimale Zeitraum ist nach dem Laubfall ab ca. Mitte Oktober bis ca. Ende März. Die Pflanze wird immer mit Ballen ausgestochen und sollte umgehend am neuen Standort eingesetzt werden. Auf Dünger wird in diesem Zeitraum gänzlich verzichtet. Gedüngt wird erstmalig 6 Wochen nach dem Einpflanzen / Neuaustrieb der Pflanzen. In den folgenden Jahren nur in der Wachstumsphase von Mitte April bis Ende Juli.
Pflanzen, die maximal 5 Jahre an einem Standort stehen, können problemlos umgepflanzt werden. Bei älteren Exemplaren besteht die Gefahr des Nichtanwachsens.
Ein Rückschnitt der Pflanze erleichtert das Anwachsen. Im ersten Standjahr empfiehlt es sich, den Boden immer ausreichend feucht zu halten und gegebenenfalls zu mulchen.
1
Antwort
Vor etwa zehn Jahren bekamen wir unseren Mespilus germanica als 3x verpflanzten Baum. Wir lasen, dass Mespilus auf Weiß- resp. Rotdorn veredelt wird. Jetzt bekommt er plötzlich einen blühenden Rotdorn-Zweig sowie kleine Blüten am Stamm. Lassen wir das alles so oder sollten wir die Rotdorn-Teile entfernen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich werden immer alle Teile der Unterlage entfernt. Denn diese wächst stärker und kann die Veredlung mit den Jahren überwachsen und so unterdrücken. Die Veredlung geht dann irgendwann ein.
1
Antwort
Sie bieten die Bäume in verschiedenen Größen an. Da sie ja erst nach etwa 4 Jahren tragen würde, interessiert mich wie alt diese in der jeweiligen Größe etwa sind.
Lieferhöhe:
40 - 60 cm
60 - 100 cm
120 - 140 cm
von einer Kundin oder einem Kunden aus Breitenberg , 20. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Bildung von Blüten und Früchten hängt nicht nur vom Alter, sondern auch von der Nährstoffversorgung ab. Besonders das Verhältnis von Phosphor zu Stickstoff ist hier entscheidend, denn überwiegt der Stickstoff, dann wird hauptsächlich Blattmasse gebildet und kaum Energie in die Blüten- und Fruchtentwicklung gesteckt. Nicht zu vergessen ist, dass die Mispel bereits im Spätsommer die Blütenknospen ausbildet, die sich dann im Frühjahr öffnen. Daher sollte die Mispel auch nicht über den Winter geschnitten werden.
In der Größe 40-60 ist die Pflanze etwa 2 Jahre alt,
in der Größe 60-100 ist die Pflanze etwa 2-3 Jahre alt,
in der Größe 120-140 ist die Pflanze etwa 3-4 Jahre alt, ebenso in der Größe 100-150.
1
Antwort
Ich möchte meine Mispel eher als kleinen Baum/Busch wachsen lassen.max 2m hoch und breit. Kann ich ihn so schneiden und wenn ja,wie und wann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Elend , 19. Oktober 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich ja hierbei um ein Wildgehölz. Die Pflanze kann daher als Busch erzogen und auf 2 Meter eingekürzt werden. In der Regel wird die Pflanze nur ausgelichtet. Der obere Rückschnitt sollte nach der Blüte erfolgen.
1
Antwort
Ich würde die Mispel gerne als Kübelpflanze halten. Welche Erde benötigt sie, gibt es eine ideale Pflanzenerde zu kaufen? Schadet es der Mispel, wenn ich sie über den Winter in den (unbeheizten) Wintergarten stelle?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freiburg , 3. November 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Normale Pflanzerde (ruhig etwas bessere) ist für die Mispel völlig ausreichend. Wenn sie im Wintergarten überwintert, haben sie wahrscheinlich eine frühere Blüte, die dann von den Insekten eher schlecht bestäubt wird, aber das muss man abwarten.
1
Antwort
Ist die Mispel selbstbefruchtend? Habe aus einem Mispelkern einen Baum gezogen. Leider trägt er nach ca. 8 Jahren noch immer keine Früchte. Was mache ich falsch?
von Anja Heinze aus Nordhorn , 17. August 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Mispel bestäubt sich in der Regel selbst. Das kann sie aber nur machen, wenn sie auch geblüht hat. Wenn Ihre Pflanze noch keine Blüten trägt, ist sie noch zu jung, bei Sämlingen muss man dann leider noch Geduld haben.
1
Antwort
Kann die Mispel auch in einem Kübel gehalten werden? Welche Art von Kübel (Terracotte oder oder oder...)? Sollte man Sie im Winter dann rein stellen oder kann Sie auch draußen stehen bleiben?
von Ines Simon aus Vlotho , 27. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich können alle Pflanzen auch in einem Kübel gehalten werden, wobei das Material des Kübels eher eine untergeordnete Rolle spielt. Am wichtigsten ist die Wasser- und Nährstoffversorgung bei Kübelhaltung, deshalb empfiehlt es sich auch immer einen etwas größeren Kübel zu nehmen als notwendig, denn so ist der Wasservorrat immer etwas größer.
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird sollte man zum Beispiel mit umwickeln einer Bambusmatte schützen. Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens, gerade bei immergrünen Pflanzen, da sie auch im Winter Wasser verdunsten.
1
Antwort
Wenn es sich bei den Mispeln um Veredelungen handelt, welche Sorte ist es denn?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 11. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist keine Sorte, sondern die einfache Mispel.
1
Antwort
Ist es möglich die Mispel als Hecke wachsen zu lassen?
von Heitmann aus Krefeld , 18. Januar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mespilus wächst ähnlich wie ein Obstbaum, wird also zwischen 200-600 cm hoch und bleibt im unteren Bereich eher kahl. Sie ist also nicht unbedingt als Heckenpflanze geeignet. Man kann sie aber, wenn man unbedingt möchte, als Hecke erziehen (viel Schnitt), oder als lockere Hecke wachsen lassen.
1
Antwort
Ist die Mespilus germanica Winterhart und kann ich Sie jetzt noch Pflanzen? Wie hoch wird der Baum und welche Pflege verlangt er nach der Ernde? Bodenbeschaffenheit Lehmboden mit c.a 30 cm Muttererde.
von Schneider Klaus aus Wilhelmsdorf , 6. Dezember 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Mespilus ist bei uns völlig winterhart. Wie bei allen Obstbämen sollten mindestens alle 2 Jahre die quer durch die Krone wachsenden Triebe herausgeschnitten werden. Bei Bedarf wird die Krone auch mal ausgelichtet. Da sie relativ anspruchslos ist, stellt ihre Bodenbeschaffenheit kein Problem dar.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!