Stachelbeere 'Mucurines'

Ribes uva-crispa 'Mucurines' (Hellgrün)

Sorte

 (33)
Vergleichen
Stachelbeere 'Mucurines' - Ribes uva-crispa 'Mucurines' (Hellgrün) Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • starkwüchsig, robust gegenüber Mehltau, ertragreich
  • hellgrüne, große Frucht, mittelstark behaart mit fester Schale
  • süß im Geschmack mit geringer Säure
  • gilt als späte Sorte, Ernte ab Mitte Juli
  • für optimale Befruchtung verschiedene Sorten setzen

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs strauchartig; auch als Stamm
Wuchsbreite 60 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 60 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlich-gelb
Blütenform tellerförmig
Blütezeit April - Mitte Mai

Frucht

Frucht eiförmig, hellgrün, fest, mittelstark bereift
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt dreizählig gelappt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten gesunde Spätsorte, widerstandfähig gegen Mehltau und Blattfall, hohe Erträge
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife Mitte Juli
Standort Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Kuchen, uvm.
Winterhärte Z4 | -34,5 bis -28,9 °C
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware€12.30
  • Topfware€59.00
  • Stämmchenab €22.40
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€15.50*
ab 3 Stück
€13.40*
ab 10 Stück
€12.30*
- +
- +
10 - 20 cm (Lieferhöhe)
Topfware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€59.00*
für 10 Stück
Stückpreis: €5.90*
- +
x 10 Stück = 10 Stück
- +
x 10 Stück = 10 Stück
80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 50 - 60 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€22.40*
- +
- +
Stammhöhe: 80 - 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€28.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Stachelbeere 'Mucurines' verlängert mit ihren hellgrünen, süßen Früchten das Beeren-Erntefenster im eigenen Garten. Den Reifegrad der unbehaarten Früchte ist nicht an der Fruchtfarbe ablesbar. Bis zur Ernte im Juli bleiben die Früchte hellgrün. Eine feste Schale umgibt das sehr saftige, süßsäuerliche Fruchtfleisch. Gelingt die Ernte nicht unmittelbar im Juli, bleiben die reifen Stachelbeeren bis in den August am Strauch haltbar. Das Pflücken der Früchte ist völlig unkompliziert, denn die Triebe von (bot.) Ribes uva-crispa 'Mucurines' sind schwach bestachelt. Die süßen Beeren schmecken köstlich frisch vom Strauch. Besonders Kuchen und Kompott verleiht das herrliche süß-säuerliche Aroma Frische und Süße. Die Stachelbeere 'Mucurines' gehört zu den spät blühenden Beeren. Erst Ende April oder Anfang Mai zeigen sich unscheinbare grünlich-gelbe Blütchen. Sie sitzen einzeln oder zu dritt in den Blattachseln einjähriger Seitentriebe. Höhere Erträge stellen sich ein, wenn mehrere Stachelbeersorten nebeneinander wachsen. Bienen und Hummeln verteilen bei der Nektarsuche die Pollen zwischen den verschiedenen Sträuchern.

Im Hausgarten oder Erwerbsanbau überzeugt die Stachelbeere 'Mucurines' gleichermaßen. Ihre späte Fruchtreifezeit erweitert das frische Beerenangebot bis in den August. Das Obstgehölz wächst stark und breitbuschig. Der jährliche Zuwachs beträgt zwischen zehn und 40 Zentimetern. Eingekürzte Langtriebe verzweigen sich nach kurzer Zeit. Ribes uva-crispa 'Mucurines' steht gerne halbschattig. In der prallen Mittagssonne bekommen die Früchte schnell einen Sonnenbrand. Auf einem humusreichen, nicht zu trockenen Boden gewöhnt sich der Strauch schnell an seinen neuen Standort. Stimmen alle Grundlagen, zeigt sich von Jahr zu Jahr, wie ertragreich diese Sorte ist. Zu den Vorzügen der Stachelbeere 'Mucurines' gehört ihr gesundes und robustes Wesen. Sie ist nicht anfällig gegenüber Mehltau und Schädlingen. Die Stachelbeere reagiert empfindlich auf einen trockenen Boden. Im Sommer prüft der Gärtner den Feuchtegehalt des Substrats und gießt beizeiten. Der winterharte Beerenstrauch benötigt in der kalten Jahreszeit keinen zusätzlichen Schutz.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (33)
33 Bewertungen 20 Kurzbewertungen 13 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Deutsch Evern

Sehr zufrieden

Ich habe vor einem Jahr zwei Pflanzen gekauft. Beide sind gut angewachsen und haben bereits letztes Jahr schon Früchte getragen.
Auch dieses Jahr sehen die Pflanzen toll aus und hängen voller Früchte. Wir freuen uns schon auf die Ernte.

vom 2. June 2016

Schorfheide

Stachelbeere

Ein Stämmchen mit Trieben nach allen Seiten.Der Anwuchs war problemlos. Gleich im ersten Jahr gab es Beeren zu ernten. Ich habe sie als Kuchenbelag verwendet. Ich empfehle die Sorte weiter.
vom 5. March 2015

Mülheim an der Ruhr

Stachelbeere Mucurines

Die Stachelbeere ist gesund, kein Mehltau, keine Ausläufer, sehr gute Früchte, gut zu pflücken, vollreife Früchte schmecken Hervorragend
vom 11. August 2012

Frankfurt (Oder)

Nur zu empfehlen!

Stämmchen wurde im Herbst 2010 gepflanzt. Ist sehr gut angewachsen und hatte im 1. Jahr ca. 500 g Fruchtertrag. Mal sehen wie er dieses Jahr ausfällt.
vom 12. April 2012

Brandenburg

Stachelbeere

PFLANZE IST GUT angewachsen, Wuchs nicht so stark, hat im Planzjahr 2-3 Früchte zum Probieren getragen, neue Ernte wird bestimmt üppiger
vom 23. March 2017
Alle 13 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich jetzt die Stachelbeeren (10-20 cm ) noch einpflanzen oder sollte ich wegen der geringen Größe bis zum Frühjahr warten ?
Und kann ich mich nächstes/ übernächstes Jahr auf eine kleine Ernte freuen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lübeck , 10. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten die Stachelbeere in verschieden Lieferformen an. Die Topfware wird dieses Jahr noch nicht fruchten, voraussichtlich aber im kommenden Jahr. Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Ausserhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Die Pflanze ist im 2. Jahr tatsächlich stark gewachsen, jedoch deutlich mehr in der Breite als in die Höhe, so dass jetzt ein Teil der Zweige auf dem Boden liegt. Soll man die Zweige hochbinden oder die äußeren Zweige nach der Ernte abschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leinfelden-Echterdingen , 7. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie bitte die Pflanze nach der Ernte in den Seitentrieben um etwa die Hälfte zurück, damit sie sich verzweigen und den Weg Richtung Himmel finden kann.
1
Antwort
Kann ich den Strauch in den Kübel einpflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. June 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie mindestens einen 30 Liter Kübel zur Verfügung stellen und die Wasser - und Nährstoffzufuhr gewährleisten ist die Kübelhaltung bei dieser Pflanze kein Problem.
1
Antwort
Der Busch blüht sehr schön, wirft aber fast alle Früchte wenn sie 2-3 mm groß sind ab. Kann es sich um einen Pilzbefall handeln?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wernigerode , 2. June 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich handelt es sich um Trockenheit, denn dann kommt es zum Fruchtfall. Wenn es ein Pilz wäre würde die Frucht in der Regel verpilzt an der Pflanze bleiben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen