Stachelbeere 'Karlin' grün

Ribes uva-crispa 'Karlin'


 (10)
<c:out value='Stachelbeere 'Karlin'       grün - Ribes uva-crispa 'Karlin''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • robuste Sorte mit geringer Anfällikeit für Mehltau, ertragreich
  • grüne, große Frucht mit dünner Schale, mittelstark behaart, platzfest
  • süß im Geschmack mit nur geringer Säure
  • Ernte ab Juli
  • für optimale Befruchtung mehrere Sorten setzen

Wuchs

Wuchs strauchartig; auch als Stamm
Wuchsbreite 60 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 60 - 120 cm

Frucht

Frucht mittelgroß, grün und mittelstark behaart
Geschmack süß

Sonstige

Besonderheiten gering anfällig für Mehltau und Blattfallkrankheit
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife Juli
Standort Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Kompott, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €7.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.90*
ab 3 Stück
€8.50*
ab 10 Stück
€7.90*
- +
- +
80 - 90 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 50 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€12.80*
- +
- +
110 - 130 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 90 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€16.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist eine grüne, gut schmeckende, ertragreiche Sorte. Sie ist eine wertvolle Sorte für den Hausgarten und ist gering anfällig für Mehltau und Blattfallkrankheit. Die Früchte reifen im Juli. Sie sind mittelgroß, grün und mittelstark behaart. Die Schale der Beeren sind dünn.

Sie haben einen süßen Geschmack mit einer geringen Säure. Der Ertrag ist hoch. Die Früchte sind gut zu pflücken und ihre Neigung zu platzen ist gering.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

'Stachellose' Stachelbeere 'Captivator' -Neu-
'Stachellose' Stachelbeere 'Captivator' -Neu-Ribes uva-crispa 'Captivator'
Rote Stachelbeere 'Achilles'
Rote Stachelbeere 'Achilles'Ribes uva-crispa 'Achilles'
Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb'
Stachelbeere 'Hinnonmäki gelb'Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki gelb'
Stachelbeere 'Redeva'   rot
Stachelbeere 'Redeva' rotRibes uva-crispa 'Redeva' rot
Stachelbeere 'Spinefree'
Stachelbeere 'Spinefree'Ribes uva-crispa 'Spinefree'
Stachelbeere 'Hinnonmäki rot'
Stachelbeere 'Hinnonmäki rot'Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki rot'
Stachelbeere 'Invicta'    hellgrün
Stachelbeere 'Invicta' hellgrünRibes uva-crispa 'Invicta'
Stachelbeere 'Mucurines'   hellgrün
Stachelbeere 'Mucurines' hellgrünRibes uva-crispa 'Mucurines'
Goldjohannisbeere
GoldjohannisbeereRibes aureum
Jostabeere / Jochelbeere
Jostabeere / JochelbeereRibes 'Jostabeere'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Bielefeld

Ergebnis im ersten Jahr

Die Stachelbeere ist gut angewachsen und hat auch den trockenen Sommer 2016 gut überstanden. Es gab auch einige Früchte im ersten Jahr. Im Herbst wurde bereits zurückgeschnitten. Auch diesen Strauch empfehle ich weiter.
vom 18. November 2016

Eisenhüttenstadt

Stachelbeere 'Karlin' grün

Wir haben vor einem Jahr die Stachelbeere gekauft, sie ist gut angewachsen. Für das erste Jahr hat sie einen guten Ertrag gehabt.
vom 17. July 2014

Walsrode

Superspitzenklasse!!!

Bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung ein riesiger leckerer Ernteertrag.
Einfach tolle Qualität zum wirklich reellen Preis!!!

vom 9. March 2014

Radeberg

Stachelbeerenerfahrung

Die Ware ist als Hochstamm angekommen und wuchs sehr gut an. Auch hatte die Pflanze einen guten Ertragsansatz, jedoch fiel der Stamm mit dem dünnen Stab bei großen Regen um.Die Befestigung zu 2/3 am Pfahl war nicht ausreichend, den die mit Früchten vollbeladene Krone brach nach dem nächsten Regen ab und keine Ernte war möglich.
vom 27. July 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
1) Ist es für die Befruchtung auch okay, eine selbstfruchtende Sorte dazuzupflanzen, oder sollte es lieber eine Sorte sein, die auch auf Fremdbefruchtung angewiesen ist?
2) Haben Stämme einen Nachteil gegenüber Büschen (außer des etwas höheren Preises)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leinfelden-Echterdingen , 7. December 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
1) Ja, das ist möglich. Auch die selbstfruchtenden Sorten eignen sich als Befruchter.
2) Stämme sind nicht so langlebig und können an einem windigen Standort brechen. Ohne stützende Hilfe ist die Anpflanzung eines Stammes nicht ratsam.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!