Rote Johannisbeere 'Rosetta'

Ribes rubrum 'Rosetta'


 (9)
<c:out value='Rote Johannisbeere 'Rosetta' - Ribes rubrum 'Rosetta''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • sauer im Geschmack
  • sehr ertragreiche späte Sorte
  • Frucht blaßrosa, verrieselt nicht, etwas regenempfindlich
  • Sonne bis Halbschatten
  • anspruchslos an den Boden, während der Fruchtreife nicht zu trocken

Wuchs

Wuchs strauchartig, aufrecht
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Frucht

Frucht blass rosa, fest, groß
Geschmack säuerlich

Sonstige

Besonderheiten Früchte halten lange am Strauch
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife Mitte Juli
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Saft, Obstsalat, Marmelade, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,90 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,80 €*
ab 3 Stück
7,50 €*
ab 10 Stück
6,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine sehr ertragreiche, sauer schmeckende Sorte für den Hausgarten mit einem starken, dichten, aufrechten Wuchs. Die Sorte reift mittelspät bis spät, ab Mitte Juli. Die Früchte sind groß, blass rosa, fest und lange am Strauch.

Ihr Geschmack ist säuerlich mit einem kräftigen Aroma. Die Beeren sind leicht pflückbar, reife Beeren rieseln nicht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Weiße Johannisbeere 'Weiße Langtraubige'
Weiße Johannisbeere 'Weiße Langtraubige'Ribes rubrum 'Weiße Langtraubige'
Rote Johannisbeere 'Stanza'
Rote Johannisbeere 'Stanza'Ribes rubrum 'Stanza'
Rote Johannisbeere 'Junifer'
Rote Johannisbeere 'Junifer'Ribes rubrum 'Junifer'
Weiße Johannisbeere 'Weiße Versailler'
Weiße Johannisbeere 'Weiße Versailler'Ribes rubrum 'Weiße Versailler'
Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets'
Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets'Ribes rubrum 'Jonkheer van Tets'
Rote Johannisbeere 'Heinemanns Rote Spätlese'
Rote Johannisbeere 'Heinemanns Rote Spätlese'Ribes rubrum 'Heinemanns Rote Spätlese'
Rote Johannisbeere 'Rolan'
Rote Johannisbeere 'Rolan'Ribes rubrum 'Rolan'
Rote Johannisbeere 'Rovada'
Rote Johannisbeere 'Rovada'Ribes rubrum 'Rovada'
Rote Johannisbeere 'Detvan'Ribes rubrum 'Detvan'
Goldjohannisbeere
GoldjohannisbeereRibes aureum
Jostabeere / Jochelbeere
Jostabeere / JochelbeereRibes 'Jostabeere'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Bochum
nicht hilfreich

Johannisbeere

Alles paletti
vom 22. Juli 2016

Gärtringen

Rosetta

insgesamt positiv!
schon im ersten Jahr Früchte.

Siehe unter Junifer - so gut ist auch Rosetta

vom 7. April 2016

Weil der Stadt

Vielleicht nächstes Jahr durchstarten

Pflanze ist im ersten Jahr schon gut gewachsen, aber hatte noch kaum Früchte. Wir hoffen, dass sie wie fast alle unsere Pflanzen im neu angelegten Garten im 2. Jahr durchstartet.
vom 2. Oktober 2014

Röderaue

Johannisbeere "Rosetta"

Ich bin mit der Johannisbeere bisher sehr zu frieden.Sie hat schon im Pflanzjahr Früchte getragen,so daß man eine gute Kostprobe hatte, Der Geschmack ist sehr gut.
vom 16. April 2014


beste Johannisbeere

Ich habe diese blassrosa Johannisbeere schon seit Jahren. Sie ist wirklich die Beste! Leckere Früchte und nicht som sauer.
vom 5. März 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Seit letztem Jahr bekommt meine Johannisbeere "bäulenartige" Blätter. Ist sie krank, muß sie weg, was kann man dagegen tun? Sie hat auch nicht mehr so einen hohen Ertrag.
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier kann ich leider nicht beurteilen, ob es sich um eine Krankheit handelt oder um einen Schädling. Zum Herbst sind solche "Beulen" aber vielfach typisch an den Pflanzen. Mit dem Blattfall ist die Krankheit bzw. der Schaden dann aber weg. In jedem Fall sollte die Johannisbeere immer mal wieder mit frischem Boden versorgt (Kompost) und mit dem Austrieb im Frühjahr auch gedüngt werden. Zudem ist einer Überalterung durch Schnitt vorzubeugen (altes Holz raus und junges stehen lassen).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!