Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets'

Ribes rubrum 'Jonkheer van Tets'

Sorte

 (87)
Vergleichen
Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets' - Ribes rubrum 'Jonkheer van Tets' Shop-Fotos (5)
Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets' - Ribes rubrum 'Jonkheer van Tets' Community
Fotos (4)
  • sehr frühe Sorte mit hohen Erträgen
  • für geschützte Standorte, da etwas spätfrostempfindlich
  • bei Vollreife recht weiche Frucht, neigt etwas zum Verrieseln
  • Halbschatten bis Sonne (dann genügend feuchter Boden wichtig)
  • benötigt nährstoffreichen, lockeren Boden mit guter Wasserversorgung

Wuchs

Wuchs stark, dicht, auch auf Stamm
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Frucht

Frucht dunkelrot, saftig
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hoher und regelmäßiger Ertrag, für Hecken
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife Ende Juni
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Saft, Grütze, uvm.
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €7.80
  • Stämmchenab €14.50
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€9.80*
ab 3 Stück
€8.40*
ab 10 Stück
€7.80*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€38.70*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 50 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€14.50*
- +
- +
110 - 130 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€17.20*
€19.40*
Sie sparen: €2.20* (11 %)
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine wohlschmeckende frühe Sorte. Sie hat einen starken, dichten Wuchs und ist sehr früh blühend, daher etwas spätfrostgefährdet. Ihre großen Früchte reifen sehr früh, Ende Juni bis Anfang Juli. Sie wachsen an langen Trauben, sind dunkelrot, saftig, mit einem guten, leicht säuerlichen Aroma.

Die Erträge sind hoch und regelmäßig. Die Sorte eignet sich durch ihren aufrechten Wuchs gut zur Heckenerziehung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (87)
87 Bewertungen 56 Kurzbewertungen 31 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Eberswalde

Leiferung super

Alles in super Qualität angekommen, war super verpackt, hat auch im 1. Jahr schon getragen. Immer weider.
vom 18. April 2017

Arneburg

rote Johannesbeere Stämmchen

sehr gute Verpackung bzw. Versand.
Stämmchen ist sehr gut über den Winter gekommen. Die ersten Fruchtdolden sind schon sichtbar

vom 20. April 2016

Halstenbek

Sehr leckere Sorte im Halbschatten.

Pflanze kam wie immer in gutem Zustand an und wuchs gut an. Im Herbst gepflanzt und im Sommer danach eine gut gefüllte Schale Beeren. Im Halbschatten des Nordgartens besseres Aroma als alter Bestand auf der Südseite. Einzig dass Packstroh...ist immer schwierig zu entsorgen....
vom 10. September 2015

Blankenfelde

gutes Verhältnis

Gut angewachsen an einen sonnigen Standort im ersten Jahr schon ein gutes Fruchtbild. Frucht wurde schon grün geliefert was auch für eine gute Verpackung spricht.
vom 21. June 2015

Eschweiler

Eine Zierde auf der Terasse

Die beiden Pflanzen haben sich ausgesprochen gut entwickelt und lassen einen guten Ertrag erwarten. Sie sind kräftig und haben eine gesunde Blattfarbe.Wir freuen uns auf unsere erste Ernte!
vom 7. May 2015
Alle 31 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich muss die Johannisbeere / Stämmchen im Oktober ausbuddeln, weil das ganze Beet tiefer gelegt wird. Wenn ich den Wurzelballen feucht halte, kann ich sie dann wieder an dieselbe Stelle pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bremen , 16. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Johannisbeeren länger als 2 Jahr an dem Standort stehen, sollte zumindest das Pflanzloch großzügig mit frischem Boden versorgt werden. So beugt man der Bodenmüdigkeit vor, die verantwortlich für schlechtes Wachstum, geringe Blüten- und Fruchtmenge sowie für ein stark geschwächtes Abwehrsystem gegenüber Krankheiten ist.
1
Antwort
Welche Endhöhe erreichen die Stämmchen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Reichertshausen , 15. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Stamm wächst nicht mehr, er hat seine Endhöhe erreicht. Nur die Krone kann noch etwas größer werden, sollte aber genau wie die Sträucher immer mal durchgeschnitten und ausgelichtet werden (altes raus, Platz für junges Holz schaffen). Insgesamt wird die Höhe hier im Schnitt bei 150-180 cm ausfallen.
1
Antwort
Kann die Johannisbeere an einen Standort gepflanzt werden, an dem vorher eine rote Johannisbeere stand?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 4. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn ein guter Bodenaustausch, bzw. Bodenverbesserung im Vorfeld erfolgt, dann können Sie erneut eine Johannisbeere anpflanzen.
1
Antwort
In welchem Pflanzabstand sollte man die Stämmchen pflanzen, wenn ca. 4 nebeneinander wachsen sollten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Radebeul , 22. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einem Kronendurchmesser von später gut 100 cm ist dies dann auch gleichzeitig der minimale Pflanzabstand.
1
Antwort
Habe vor kurzem die Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets' (Stamm 90cm) in sehr guten Zustand erhalten, wann und mit welchen Dünger sollte ich düngen?
von Uwe Schönwald aus Rudolstadt / Thüringen , 13. June 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Beerendünger von Oscorna kann hier gut zum Einsatz kommen. Wie oft gedüngt werden sollte hängt aber immer vom gewählten Dünger ab. Im Normalfall düngt man einmal im zeitigen Frühjahr und dann noch einmal etwa Ende Juni. Nach einer Düngung sollte der Boden ausreichend feucht gehalten werden.
1
Antwort
Wie und wann muss diese Johannisbeere geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. November 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Über den Winter sollte ca. alle 2 Jahre ein Auslichtungsschnitt erfolgen. (Ältere Triebe herausschneiden, junge Triebe stehenlassen.
1
Antwort
Kann man die Johannisbeere auch in Kübel pflanzen? Wenn ja, wie groß muß dieser sein.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 29. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Dauerbepflanzung empfehle ich einen Kübel von mindestens 20 l Volumen. Je größer der Kübel, desto besser ist der Wasservorrat bei Trockenheit, regelmäßiges Gießen vorausgesetzt.
1
Antwort
Ist die Johannisbeere auch winterfest? Wenn nicht gibt es bei euch auch Winterfeste Johannisbeeren?
von max , 13. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Johannisbeeren sind winterfest, vorausgesetzt man düngt ab August nicht mehr, damit die Triebe zum Winter hin auch ausreifen können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen