Schwarze Johannisbeere 'Rosenthals Langtraubige'

Ribes nigrum 'Rosenthals Langtraubige'


 (14)
<c:out value='Schwarze Johannisbeere 'Rosenthals Langtraubige' - Ribes nigrum 'Rosenthals Langtraubige''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • sehr frühreife Sorte mit säuerlichem Geschmack
  • bei Reife sehr weiche Frucht, neigt dann zum Rieseln
  • Sonne bis Schatten, in voller Sonne nur bei gut feuchten Böden
  • ideal auf lockerem und nährstoffreichem Boden

Wuchs

Wuchs stark, breibuschig
Wuchsbreite 80 - 130 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Frucht

Frucht schwarz
Geschmack süßsäuerlich

Sonstige

Besonderheiten gute Saftfarbe und Aroma
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife Anfang Juli - August
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Frischverzehr, Saft, Kuchen, Obstsalat, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€6.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.70*
ab 3 Stück
€7.50*
ab 10 Stück
€6.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine säuerliche, sehr frühreife alte Sorte für den Hausgarten. Ihr Wuchs ist sehr stark, breitbuschig und dicht. Die Früchte reifen sehr früh, ab Anfang Juli. Sie trägt schwarze, weiche, locker sitzende, leicht pflückbare Beeren.

Ihre Süße ist gering, die Säure mittelstark, mit einer guten Saftfarbe. Das Aroma ist mittelkräftig, herb säuerlich.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Schwarze Johannisbeere 'Öjebyn'
Schwarze Johannisbeere 'Öjebyn'Ribes nigrum 'Öjebyn'
Schwarze Johannisbeere 'Andega'
Schwarze Johannisbeere 'Andega'Ribes nigrum 'Andega'
Schwarze Johannisbeere 'Silvergieters Schwarze'
Schwarze Johannisbeere 'Silvergieters Schwarze'Ribes nigrum 'Silvergieters Schwarze'
Schwarze Johannisbeere 'Ben Alder' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Ben Alder' (S)Ribes nigrum 'Ben Alder' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Ben Tirran' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Ben Tirran' (S)Ribes nigrum 'Ben Tirran' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Tsema'
Schwarze Johannisbeere 'Tsema'Ribes nigrum 'Tsema'
Schwarze Johannisbeere 'Titania' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Titania' (S)Ribes nigrum 'Titania' (S)
Schwarze Johannisbeere 'Hedda'
Schwarze Johannisbeere 'Hedda'Ribes nigrum 'Hedda'
Schwarze Johannisbeere 'Ben Sarek'
Schwarze Johannisbeere 'Ben Sarek'Ribes nigrum 'Ben Sarek'
Schwarze Johannisbeere 'Dr. Bauer's Ometa' ®
Schwarze Johannisbeere 'Dr. Bauer's Ometa' ®Ribes nigrum 'Dr. Bauer's Ometa' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Johannisbeere Langtraubige

Die Ware war super toll verpackt, die Pflanzen sind sofort angewachsen und haben bereits die ersten Früchte getragen.
vom 13. September 2017

Biederitz

Fruchtertrag

Die Pflanze trägt bereits im ersten Jahr gesunde und aromatische Früchte. Natürlich kann das noch keine große Ernte sein, da der Strauch erst im letzten Jahr gepflanzt wurde. Aber dazu im Verhältnis schon beachtlich!
vom 5. July 2017

Wetzlar

Schwarze Johannesbeere

Hat sich gut Entwickelt, über Fruchtertrag z.Zt. noch keine Erkenntnisse.
vom 21. May 2017

Halenbeck-Rohlsdorf

tolle pflanzen

kreftige und gesunde pflanzen wachsen sehr gut, guter fruchtstand und tolle früchte kann ich wirklich nur emfehlen
vom 22. April 2017

Torgau

SUPER

sehr gut angewachsen , tolle PfLANZE
vom 1. June 2015

Riedstadt

guter Wuchs

Die Pflanze ist problemlos angewachsen und trug auch im Anpflanzjahr gleich Fruechte. Den Winter hat sie gut überstanden und die neuen Triebe sind schon zu sehen. Bin gespannt auf die diesjährige Ernte.
vom 23. March 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe diese Johannisbeere im Garten und wollte eine zweite dazupflanzen. Dadurch soll sich der Ertrag erhöhen lassen. Stimmt das und welche Sorte würden Sie als Partner empfehlen? Muss es die gleiche Sorte sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gera , 7. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sowohl die selbe Sorte aber auch andere Sorten können die Pflanze im ertrag unterstützen. Auch eignen sich rote oder weiße Johannisbeeren dafür. Daher ist eine große Auswahl gegeben. Empfehlenswert ist: Ribes nigrum 'Silvergieters Schwarze' oder Ribes rubrum 'Rolan'.
1
Antwort
Habe diese Sorte letztes Jahr im Herbst bei Euch bestellt u. ins Freiland gepflanzt, hat den Winter super überstanden. Nun treibt sie zwar prächtig aus, ist aber schon massiv mit hellen Läusen befallen. Auf jedem Blatt wohnt eine Großfamilie. Was kann ich tun? Brennessel, Knoblauch? Oder die Viecher wohnen lassen weil es die Ernte eh nicht beeinträchtigt?! Bin blutiger gärtnerischer Anfänger, Chemiekeule ist für mich definitv tabu, hoffe ich bekomme eine Profitip :-)
von Nicole , 30. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei starkem Befall muss gehandelt werden, da ansonsten die Ernte komplett ausfallen kann. Zuallerst muss den Ameisen der Zugang zum Strauch verwehrt werden. Leimringe, Köderfallen oder ähnliches haben sich hier bewährt. Die Ameisen halten die Blattläuse in Herden und setzen sie bei Bedarf sogar auf andere Pflanzen um.
Gegen die Läuse hilft schon Spüliwasser. Mit einem Pumpsprüher sollte der ganze Strauch von oben und unten komplett eingenebelt werden (tropfnass). Aufgrund der stark verringerten Wasserspannung ersticken die Läuse dann einfach. Allerdings werden ca. 30-40 % der Population überleben. Hier können dann die natürlichen Feinde wie Marienkäfer und Co. helfen.
Bitte das Spüliwasser nur früh morgens oder in den Abendstunden ausbringen. Durch die Sonne kann es sonst zu Verbrennungen auf dem Blatt kommen.
1
Antwort
Ich habe für unseren Balkon eine Schwarze Johannisbeere gekauft. Sie steht momentan in einem großen Blumentopf und ich möchte wissen, ob sie dort bleiben kann? Außerdem möchte ich wissen, ob ich beim Überwintern auf Besonderheiten achten muß.
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. March 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Selbstverständlich kann sie dort bleiben, eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung immer vorausgesetzt.
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird sollte man zum Beispiel durch umwickeln einer Bambusmatte Vlies schützen. Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens, gerade bei immergrünen Pflanzen, da sie auch im Winter Wasser verdunsten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!