Weintraube 'Venus'

Vitis 'Venus'

Sorte

 (130)
Vergleichen
Weintraube 'Venus' - Vitis 'Venus' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • große blaue, kernarme Trauben
  • ertragsreiche und schmackhafte Sorte
  • sehr robust und winterhart
  • rote Herbstfärbung

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 250 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 350 cm

Frucht

Frucht blaue Trauben
Fruchtschmuck

Blatt

Herbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten sehr winterhart, kernarm, blau
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Tafeltraube, zum sofortigen Verzehr
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Weintraube 'Venus' ist eine der besten Weinreben-Sorten in der heutigen Zeit. Sie ist widerstandsfähiger gegen Pilzkrankheiten und deshalb äußerst ertragreich. Die kernarmen Trauben, die ab September geerntet werden können, besitzen ein süßen Geschmack.

Eine sehr gute Winterhärte zeichnet diese Sorte zudem aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (130)
130 Bewertungen 58 Kurzbewertungen 72 Bewertungen mit Bericht
98% Empfehlungen

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Euskirchen

Süße Früchte

Im letzten Herbst gepflanzt, gut über den Winter + den Sommer gekommen.
Früchte waren sehr süß und lecker.
Bin sehr zufrieden

vom 27. October 2019

Berlin

(Vitis 'Venus' ®)

eine hervorragend wachsende Weinsorte, sehr gesund, mit sehr großen Blättern, welche sich im Herbst herrlich rot färben.
Die Früchte schmecken sehr aromatisch, sie haben keine Kerne und die Schale ist nicht zu hart, die Trauben schmecken nach Muscat.
Eine sehr zu empfehlende Weinsorte.

vom 24. October 2019

Abtsgmünd

Weintrauben

Pflanze ist gut angewachsen und hatte auch schon einen kleinen Ertrag. Die blauen Trauben sind kernlos und angenehm süß . Kann die Pflanze auf jeden Fall weiter empfehlen.
vom 28. September 2019

Ortenberg

Weintraube

Die Weintraube hat einen sehr guten wuchs, Früchte hat sie noch keine. ( zu jung. )
vom 22. September 2019

Bernau OT Börnicke

Super lecker, schon im ersten Jaht einige Rispen

Im Frühjahr eingepflanzt, sehr gut angewachsen und schon im ersten Jahr recht viele Trauben geerntet. Schmecken wirklich super.
Bis jetzt kein großer Pflegebedarf, natürlich dann im Spätwinter der Rückschnitt wie bei allen Trauben zum erziehen.
Sie wächst an einem frei stehenden Rankgestell in sonniger aber recht windiger Lage. Scheint ihr aber nichts auszumachen. Sie soll mal als sommerlicher Sichtschutz fungieren.
Zur Zeit verfärbt sich ihr Laub leuchtend rot, was natürlich ein schöner Farbtupfer ist.
Ich hoffe, dass sie den Winterüberlebt und nächstes Jahr nach dem Erziehungsschnitt noch größer wird und noch mehr Trauben trägt.

vom 13. September 2018
Alle 72 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir möchten an eine Holzpergola (ca. 6m) roten Wein pflanzen. Hier im Allgäu weht leider oft der kalte Wind - es ist aber sonnig und durch die Pergola etwas geschützt. Außerdem möchten wir evtl. bei hohem Ertrag probieren, eigenen Wein zu keltern. Wäre die Weintraube Venus dazu geeingnet? Und würde da eine Pflanze reichen? An einer anderen Stelle ist eine Muskatellertraube. Die hatte letztes Jahr sehr viel Ertrag - allerdings sind die einzelnen Trauben an dem ganzen Büschel Trauben so unterschiedlich gereift, dass wir nichts davon hatten. (Die reifen Trauben haben sich die Wespen geholt, die unreifen waren sauer...) Hab gelesen, das sei Nährstoffmangel? Oder liegt es an der Sorte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Fuchstal , 17. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Sorte hat einen Erdbeertraubigen Geschmack, der sich jedoch in der Vollreife verliert. In wie weit die Sorte gekeltert werden kann und ob der Wein dann schmackhaft genug ist, ist uns nicht bekannt. Wichtig ist aber zu wissen, dass diese Sorte besonders unanfällig gegenüber Krankheiten ist.
Auf 6 Meter raten wir 3 Reben anzupflanzen. Somit wird die Fläche stärker und besser begrünt und die Kraft mehr in die Triebe, sowie Traubenbildung gesteckt.
Nährstoffmangel, zu wenig Sonnenlicht, Regenzeiten oder kalte Sommer können die Reife und somit den Geschmack beeinflussen. Daher ist ein regelmäßiger Rückschnitt und eine Nährstoffzugabe, sowie gute Wasserversorgung sinnvoll.
1
Antwort
Ich hoffe sie haben eine Antwort. Ich habe die Traube letzten Spätsommer gepflanzt. Sie hat schöne Triebe gebildet, den Winter gut überstanden und im April wieder schön ausgetrieben mit kleinen Rispen. Ich war sehr stolz. Nun hängen quasi über Nacht alle Triebe wie verfault runter und der Stamm ist ganz nass. Liegt das am Nachtfrost oder welches Problem könnte vorliegen? Besteht Hoffnung dass sie später wieder neue Triebe bildet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustrelitz , 8. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Schaden hört sich ganz stark nach einem Spätfrostschaden an, der leider in vielen Teilen Deutschland aufgetreten ist. Dabei wurden die zarten Neutriebe so stark geschädigt, dass die Zellen abgestorben sind. Hier müssen Sie die Pflanze nun von den braunen und fauligen Spitzen/Neutrieben befreien, indem Sie die toten Pflanzenteile abschneiden. Durch die optimale Düngung und Bewässerung kann sich die Pflanze in den nächsten 4-6 Wochen jedoch wieder erholen.
1
Antwort
Soweit ich verstehe, bekommt man hier einen Stamm mit 2 bzw. 3 Trieben.
Wenn die Lieferhöhe der Ware mit 80-100 cm angegeben wird, ist es dann die Höhe des Stammes oder Stamm plus längster Trieb?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der angegebenen Lieferhöhe handelt es sich um die gesamte Höhe der Pflanze, inkl. Veredlungsansatz (Sie bezeichnen es als Stamm) und mindestens zwei Trieben.
1
Antwort
Für einen südlichen Garten, was empfehlen Sie? Venus oder Romeo?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laatzen , 27. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beide Sorten sind gleichermaßen für einen sonnigen Standort geeignet. Sehr zu empfehlen ist die Sorte Romeo, da sie recht pilzfest und gesund ist.
1
Antwort
Diese Weintraube wird als "kletternd" beschrieben. Hat diese Sorte Saugfüße oder schlingt sie sich an entsprechenden Aufwuchshilfen empor?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 28865 Lilienthal , 7. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich um eine fruchttragende Sorte, die eine Kletterhilfe benötigt und sich daran mit dem eigenen Kletterwerkzeug festhält. Sie hat keine Haftwurzeln. Das gilt auch für alle anderen Sorten dieser Art.
1
Antwort
Reicht eine Pflanze oder braucht sie eine andere Pflanze zur Befruchtung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Weintrauben sind selbstfruchtbar und benötigen daher keine weitere Befruchtersorte.
1
Antwort
Wenn ich Trauben in ein Kübel pflanzen möchte, wie groß sollte ein kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laatzen , 14. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Kübel sollte immer zur Pflanze (Größe) passen. Daher müssen Sie vorher wissen, wie weit sich der Wein ausbreiten darf. Von 20 bis 50 Liter ist hier alles möglich. Bei einer Pergolabepflanzung oder als "grünes" Dach darf es dann sogar etwas mehr sein. Schließlich muss die Wurzel immer die Blattmasse versorgen können.
1
Antwort
Wir planen einen Sichtschutz zum Nachbargarten, etwa 2,5m breit. Zunächst möchten wir eine Wand beranken und später auch gerne ein Dach anschließen lassen.
Nun meine Fragen:
- ist diese Pflanze dafür geeignet?
- wie viele Pflanzen benötigt man auf einer Breite von ca. 2,50 Metern
- wie sollte die Rankhilfe beschaffen sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Standort sonnig und leicht windgeschützt, also warm ist, ist eine Anpflanzung mit diesen Pflanzen möglich. Um einen geeigneten Sichtschutz zu erhalten, empfehlen wir auf 2,5 Meter etwa 3 Pflanzen.
Der Pflanze ist es egal, welches Material Sie als Kletterhilfe verwenden. Wichtig ist lediglich, dass die Weintraube Licht bekommt und sich an der Kletterhilfe hochranken kann. Dafür benötigt sie ein Maschendraht oder Drahtseile oder ähnliche dünne Streben.
1
Antwort
Kann man diese Weintraube in unmittelbarer Nähe eines Thermokomposters pflanzen, oder bestünde dann die Gefahr der Überdüngung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von solch einer Gefahr müssen Sie nicht ausgehen, da der Komposter partiell aufgestellt wird und somit nur in dem Bereich, auf lange Sicht den Boden gut versorgt.
1
Antwort
Ich habe eine Pflanze mit drei Trieben erhalten, möchte nun aber den Wein mit einem Stamm zum Balkon hoch erziehen. Wie gehe ich am besten bei der Erziehung vor? Wie und wann sollte man am besten schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 24. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Belassen Sie den stärksten Trieb stehen und schneiden Sie die beiden anderen komplett zurück. Hat der Trieb die gewünschte Höhe erreicht und ist noch weitere 50 cm höher gewachsen, schneiden Sie diesen Trieb um die Hälfte (ca. 25-30 cm) über einem Auge zurück. Ab da an wird sich die Pflanze verzweigen und kann dementsprechend heran gezogen werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen