Weintraube 'New York Muscat'

Vitis 'New York Muscat'

Sorte

 (196)
Vergleichen
Weintraube 'New York Muscat' - Vitis 'New York Muscat' Shop-Fotos (7)
Weintraube 'New York Muscat' - Vitis 'New York Muscat' Community
Fotos (5)
  • große, dunkelblaue Beeren mit leichtem Erdbeeraroma
  • frühe Sorte, Erntezeit ab Anfang September ist abhängig vom Standort
  • saftige Trauben für den Frischverzehr, Saft- und Gelee-Herstellung geeignet
  • beeindruckende Herbstfärbung
  • robust und pflegeleicht

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs kräftig
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Frucht

Erntezeit September - Oktober
Frucht sehr groß, saftig, dunkelblau
Fruchtschmuck
Genussreife September - Oktober
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blatt sehr schöne Herbstfarbe
Herbstfarbe rot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mattgrün

Sonstige

Besonderheiten gesunde und widerstandfähigere Sorte, winterhart
Boden normaler Gartenboden
Pflückreife September - Oktober
Standort Sonne
Verwendung Bewuchs an Pergola, Zäunen, Rankhilfen etc.
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    €38.60
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 10 Werktage
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
€38.60*
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 30 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand morgen, 27. Mai 2024, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Weinrebe 'New York Muscat' zeigt bereits durch ihren Namen ihre amerikanische Herkunft. Ab September sind die aromatischen Weintrauben von (bot.) Vitis 'New York Muscat' reif zur Ernte. Die blauen Trauben sind sehr groß, kernarm und von erlesenem Geschmack. Neben den köstlichen Früchten punktet die Weinrebe 'New York Muscat' mit einer außergewöhnlich guten Gesundheit. Diese großartige Rebsorte ist eine wunderbare Tafeltraube und verführt zum gesunden Naschen. Zu den ganzen guten Eigenschaften gesellt sich noch die reblausfeste Unterlage, auf der diese beliebte Weintraube veredelt ist.

Rankend macht sich die Weinrebe 'New York Muscat' auf ihrem Weg nach oben. Ohne regelmäßige Rückschnitte, die allerdings zu empfehlen sind, erreicht die stark wachsende Weinrebe eine Höhe von über 500 cm. Auf der ganzen Länge schmückt sich Vitis 'New York Muscat' mit lappigen, mattgrünen, großen Blättern, die einen schönen Kontrast zu den blauen Weintrauben bieten. Die großen Früchte zeichnen sich durch ein leichtes Muskataroma und eine eine feine Erdbeernote aus. Nach der Ernte entwickelt sich die traumhafte Herbstfarbe der Blätter. Das Laub zeigt sich im Herbst von einem warmen Rot bis hin zu einem aufregenden Violett, bevor es vor dem Winter zu Boden fällt. Am besten steht die Weinrebe 'New York Muscat' an einem sonnigen und warmen Standort. Hier erhalten die Weintrauben die nötige Wärme und ausreichend Licht, um sich perfekt zu entwickeln. Diese Pflanze ist sehr winterhart und lässt sich auch in einem ausreichend großen Gefäß kultivieren. Das schöne Fruchtgehölz ist eine beliebte Kletterpflanze im Naschgarten, dient als Sichtschutz oder begrünt Hauswände und Zäune. Dafür ist allerdings ein stabiles Rankgerüst oder ein Zaun nötig, um die langen Ranken und Reben zu tragen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (196)
196 Gesamtbewertungen (davon 99 mit Bericht)
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

Vitis 'New York Muscat

Fruchtertrag: schon im ersten Jahr erste Trauben geerntet. Wunderbarer Geschmack! Ich freue mich aufs nächste Jahr!
vom 12. October 2023

Wustrow

Lecker

Schmeckt fruchtig und schmeckt süß
vom 7. September 2023

Dachau

New York Muscat'

Im Frühjahr des vergangenen Jahres haben wir die Weintraube New York Muscat erhalten und gepflanzt. Der Weinstock ist sehr gut angewachsen und im Herbst desselben Jahres konnten wir schon zahlreiche wohlschmeckende Trauben genießen. Auch heuer gedeiht die Pflanze prächtig und hat wieder zahlreiche Blüten angesetzt. Wir freuen uns schon jetzt auf eine hoffentlich gute Ernte, obwohl unser Garten in keinem Weinbau freundlichen Gebiet liegt.
vom 8. June 2023

Dürnau

Weintraube

Da ich sie erst letztes Jahr gepflanzt habe kann ich sagen, dass sie hervorragend angewachsen ist und sie sehr schön austreibt. Die Trauben schmecken sehr gut.
vom 4. May 2023

Rostock Review Balken
besonders hilfreich

New York Muskat für große Pergula

Die Pflanze kam Mitte April mit 2 kräftigen Trieben gut verpackt an.. Ich habe diese mit 3 Trieben an der Pergulawand gezogen. Die Triebe hatten im Herbst schon eine Länge von 2 bis 2.5 Meter. Wir haben von den ca. 10 Trauben nur 3 gelassen damit die Kraft in die Entwicklung der Pflanze geht. Die ersten Trauben waren Geschmacklich sehr aromatisch. Das Laub wurde tatsächlich teilweise dunkel violett was sehr gut aussieht. Wir sind zuversichtlich das die Pflanze bald die Pergula zurankt. Wir sind gespannt wie sich die Weinrebe hier direkt an der Ostseeküste in den nächsten Jahren entwickelt.
vom 12. April 2023
Alle 99 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Rebe wächst nun seit einem Jahr bei mir im Kübel. Darf man die Rebe unterpflanzen, damit die Erde nicht so schnell austrocknet und wenn ja, welche Pflanzen eignen sich dafür?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bickenbach , 24. April 2023
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist in jedem Fall möglich. Hier kann ich Teppichphlox, einjährige Sommerblumen, Majoran, Sedum oder Lavendel empfehlen.
1
Antwort
Ist die Pflanze selbstbefruchtend?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rehburg-Loccum , 5. March 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, Weinreben können alleine stehen und brauchen keine weitere Sorte in unmittelbarer Umgebung.
1
Antwort
Kann man diese Weintraube auch an einen Birnenbaum hochranken lassen? Wie ist eigentlich die Wurzelbildung? Sind die Wurzeln oberflächlich sichtbar?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Wurzelbereich der Birne gelockert und nicht zu intensiv durchwurzelt ist, dann kann eine Anpflanzung mit einer Rebe funktionieren. Bei der Weinrebe handelt es sich um einen Tiefwurzler, mit einem starken Wurzelsystem. Sichtbare Wurzeln an der Oberfläche treten nicht auf.
1
Antwort
Wir haben 2 dieser Reben in entsprechend großen Pflanzgefäßen und möchten sie um einen Rundbogen wachsen lassen. Muss die Rebe regelmäßig beschnitten werden? Leider haben wir keine Möglichkeit, die Reben in die Erde zu pflanzen (Steinterrasse).
von Tanja aus Rommerskirchen , 15. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie Früchte ernten und verzehren möchten ist ein jährlicher Rückschnitt empfehlenswert. Zudem dient solch ein Schnitt auch der Verzweigung. Daher ist es ratsam einmal einen Rückschnitt im Januar und im Sommer durchzuführen. Im Sommer wird die Pflanze jedoch nur ausgelichtet, um die Früchte freizulegen, damit sie in der Sonne bleiben und reifen können. .
1
Antwort
Ich habe heute die Traube erhalten und werde sie in den nächsten Tagen pflanzen. Nun habe ich noch mal eine Frage:
Wenn ich die Traube zunächst an einer Pergola eintriebig auf eine Höhe von 2 Metern ziehen möchte, muss ich dann dieses Jahr noch eine Schnittmaßnahme vornehmen, oder erst nächstes Frühjahr einkürzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie jetzt schon mehr als einen Trieb haben, dann sollten Sie die überzähligen entfernen. Auch kann sich im Laufe des Wachstums immer wieder neue Triebe und Seitentriebe bilden, die dann entfernt werden sollten. Wahrscheinlich kommen Sie daher nicht um einen Schnitt in diesem Jahr herum. Zumal auch die gewünschte Länge von 200 cm unter Umständen spielend erreicht und deutlich überschritten werden kann (abhängig vom Boden, Standort und der Wasser- und Nährstoffversorgung).
1
Antwort
Wie hoch wächst diese Pflanze ca? Wir möchten sie gerne als Beschattung unserer Terrasse verwenden, das müssten dann mindestens 4-5 Meter sein.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Chamerau , 20. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Pflanze wachsen lassen würden, dann kann sie durchaus eine Höhe von 4 Meter erreichen.
1
Antwort
Ich habe vor mit einer Weintraube einen Rosenbogen zu bepflanzen. Eignet sich diese hierfür? Benötigt sie spezielle Befestigungshilfen im Gegensatz zu Selbstklimmern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Augsburg , 5. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, diese Sorte können Sie dafür ohne Probleme verwenden. Sie wird sich von alleine an dem Rosenbogen hochziehen. Sie müssen sie aber vermutlich auch etwas durch die Verstrebungen leiten. Direkt am Gitter anbinden ist eigentlich nicht nötig.
1
Antwort
Kann ich die "New York Muscat" als Containerpflanze das ganze Jahr über auspflanzen (natürlich nicht im Winter) oder ist eine bestimmte Jahreszeit zu bevorzugen?
von Tobi , 22. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Ausserhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Hallo, wir bekommen eine neue Pergolaüberdachung auf der heißen Südseite . Wir haben selten Temperaturen unter -10, maximal mal 1-2 Tage -15 °C, dafür ist es im Sommer heiß und trocken. (Gießen ist natürlich kein Problem) Da wir biologisch und naturnah gärtnern suche ich robuste Sorten, die möglichst auf Pflanzenschutzmittel verzichten können! Es sollten Tafeltrauben zum naschen sein. Eine schöne, dichte Herbstfärbung wäre natürlich für das Auge toll. Die Sorten 'Romulus' und 'NY Muscat' klingen dafür ideal. Ist die Auswahl korrekt, oder haben Sie eine bessere Empfehlung aus Ihrem Sortiment? Soll ich noch diesen Monat bestellen oder lieber bis zur Herbstpflanzung warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Völklingen , 30. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Vitis 'Romeo' ®, Vitis 'Romulus', Vitis 'Isabella' und die Vitis 'New York Muscat' sind ausreichend frosthart und pilzresistenter als die anderen Kollegen. Pilzfeste Sorten gibt es leider noch nicht und wird es auch nie geben, da das Klima und der Wandel hier natürlich immer ihren Einfluss haben werden.
Mit dem richtigen Rückschnitt, einer guten Nährstoffversorgung, eventuellen Pflanzenstärkungsmitteln und einer guten Wasserversorgung können Sie Ihren Garten biologisch und mit guten Ergebnissen an den genannten Weinpflanzen erzielen.
1
Antwort
Die Pflanze sollte unsere Terasse beschatten.Wir haben ein 5.5 m langes und 3 m hohes Gitterförmiges Spalier aus Lärchenholz.Genügt eine Pflanze dafür oder sollten es mehrere sein?
Des weiteren würde mich interessieren wie es optisch aussehen würde,wenn ich die Rebe einfach wild wachsen lasse?Ein Buch über Rebschnitt und Erziehung habe ich.Allerdings dauert es so sehr lange,bis eine ordentliche Beschattung erfolgt.Wenn ich gar nicht schneide,verkahlt die Rebe dann im unteren Bereich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wein wächst immer zum Licht, daher wird hauptsächlich das obere Drittel / die obere Hälfte begrünt werden. Schneiden sie daher nicht nach dem Rebschnitt sondern für solch ein Spalier. Setzen Sie eine Pflanze in die Mitte und ziehen Sie die Triebe waagerecht nach links und rechts. 20-40 cm höher kommt dann die nächste Etage. Damit Sie ausreichend Triebmasse bekommen, müssen sie die Triebe entsprechend zurückschneiden. Direkt unter dem Schnitt entwickelt sich dann die neue Verzweigung. Warten Sie nicht bis die Triebe lang sind, sondern nehmen sie einfach die Triebspitze während des Wuchses heraus. Wichtig ist ein guter Grundaufbau, so kann man im Winter immer entsprechend auslichten oder auch mal stark zurückschneiden. Früchte werden Sie trotzdem ernten können.


Produkte vergleichen