Erdbeertraube 'Isabella' / Weintraube 'Isabella'

Vitis 'Isabella'

Sorte

 (102)
Vergleichen
Erdbeertraube 'Isabella' / Weintraube 'Isabella' - Vitis 'Isabella' Community
Fotos (2)
  • blaue Früchte mit Waldbeerenaroma
  • keine Gefahr durch Frost und Pilz
  • selbstfruchtend
  • im September pflückreif
  • für den Frischverzehr oder zur Herstellung von Gelee, Saft

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs stark
Wuchsbreite 175 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Ende August - Mitte September
Frucht blau
Genussreife Ende August - Mitte September
Geschmack süß

Blatt

Blatt dick, fleischig, dreilappig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten schmeckt und duftet nach Walderdbeeren, äußerst pilzresistent und winterhart
Boden feuchter, normaler Gartenboden
Pflückreife Ende August - Mitte September
Standort Sonne
Verwendung Gelee, Saft , Wein
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€32.40
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€32.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Erdbeertraube 'Isabella' treibt früh aus und überzieht sich mit einem üppigen Laubkleid. Beeindruckend sind die Ranken, die innerhalb kurzer Zeit eine Länge von fünf Metern erreichen. Sie treibt unauffällige Blütenrispen im Mai, umso eindrucksvoller präsentieren sich im Sommer und Herbst viele, lange Trauben. Schön anzusehen und nützlich zugleich ist eine Pergola, die den Weinranken der (bot.) Vitis 'Isabella' festen Halt bietet und die Trauben frei hängen lässt. Sie erobert ein stabiles Klettergerüst am Haus, umrankt kräftige Bäume, hangelt sich über einen stabilen Zaun und versteckt schnell unansehnliche Schuppen und Garagen mit Blättern und Früchten. Alte Triebe der Erdbeertraube 'Isabella' verholzen und nehmen eine knorrige Gestalt an, die im Winter dekorativ wirkt. In den Wochen von Anfang August bis Ende September reifen die Trauben. Die roten Beeren bekommen eine dunkelblaue Farbe und die Schale sieht wie bereift aus. Früchte der Vitis 'Isabella' schmecken frisch gepflückt aus der Hand, sie sind ein erfrischender Nachtisch und ergeben ein fruchtiges, an Waldbeeren erinnerndes Gelee.

Die Sorte Erdbeertraube 'Isabella' ist robust und winterhart. Sie wächst in warmen und milden Regionen und Lagen auf durchlässigem, tiefgründigem und normalem Boden ohne Staunässe. Zur Entwicklung von Ranken und Trauben benötigt sie einen windgeschützten Standort in der Sonne. In Regionen mit Weinbauklima passt jeder Platz, in Lagen mit rauem Klima findet die Vitis 'Isabella' eine gute Stelle an wärmespeichernden Wänden. An südlichen Hauswänden bekommt die Pflanze das benötigte Kleinklima und helles Licht und die Trauben entwickeln Süße und Aroma. Trotz des Wärmebedarfs braucht die Erdbeertraube 'Isabella' freistreichende Luft, die Regen und Tau auf Blättern und Beeren trocknet. Die Sorte stammt aus den USA und ist von Wurzelschädlingen nicht bedroht. Ein regelmäßiger Rückschnitt der Ranken im späten Winter sorgt für feste Äste, an denen sich im Frühjahr neue Fruchttriebe entwickeln. Vitis 'Isabella' macht Gärtner und Naschkatzen glücklich.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (102)
102 Bewertungen 40 Kurzbewertungen 62 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Colditz

Weintraube Isabella

1.Winter im Haus gelassen.Nach den Eisheiligen rausgepflanzt.Die Pflanze hat sich sehr gut entwickelt.Es waren auch drei Früchte dran.Diese hatten aber keinen Geschmack und waren sehr klein.
vom 24. October 2020

Kottgeisering

Hält was sie verspricht

Gut angewachsen, bereits im ersten Jahr toller Ertrag, die Trauben sind sehr süß und schmecken tatsächlich nach Walderdbeere.
vom 30. September 2020

Landshut

Intensiver Geschmack

Im Herbst 2019 kam die Pflanze zeitgleich mit einer Rebe, die ich woanders bestellt hatte. Der Unterschied beider Lieferungen war enorm. Die Pflanze von der Baumschule Horstmann war doppelt so groß und hatte bereits Gescheine ausgebildet. Die Pflanze habe ich ohne große Kenntnisse eingepflanzt und sie hat noch im gleichen Jahr Trauben gebildet. Diese waren zwar klein, aber sehr lecker mit einem intensiven Beerenaroma. In diesem Jahr hat die Rebe wieder ausgeschlagen und es befinden sich sehr viele Gescheine daran. Darum bin ich sehr zufrieden und empfehle die Baumschule Horstmann gerne weiter.
vom 26. April 2020

Guben

Weintraube

Ist sehr gut angewachsen,
die Früchte sind klein aber super lecker

vom 12. April 2020

Ladbergen

Gstnrt

Gute dankbare Pflanzen
Man wird jetzt im 2. Jahr sehen, wie der Fruchtertrag ist

vom 6. April 2020
Alle 62 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie groß sollte der Topf für den Balkon sein? Und hat Isabella die Klebe-/kletterfüße wie wilder Wein?
von Moritz , 10. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich empfehle hier einen 50 Liter Topf zu wählen (ca. 40x40x40 cm). Echter Wein klettert windend und hat keine Haftwurzeln.
1
Antwort
Kann man die Isabella auch in einen großen Topf pflanzen? Sie würde auf einem Südwest Balkon stehen, und als Sichtschutz dienen.
von Laura aus Köln , 24. February 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, dass ist eine Kübelhaltung in jedem Fall möglich.
1
Antwort
Was passiert, wenn man die Pflanze nicht am Spalier erzieht, sondern nur einpflanzt und dann "wild" wachsen lässt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 3. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze wird sich in erster Linie wie ein Bodendecker am Boden entlang schlängeln. Sobald sie etwas findet, an dem sie sich hochziehen kann, nutzt sie die Gelegenheit und sucht diesen weg. Mit den Jahren und ausreichend Licht werden sich auch Blüten und Früchte bilden.
1
Antwort
Bitte, welcher Pflanzabstand zwischen zwei bzw. mehreren Reben ist hier optimal?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Chemnitz , 16. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier stellt sich uns die Frage, was Sie erreichen möchten. Es darf ein Abstand von 50 cm, 100 cm und mehr eingehalten werden.
1
Antwort
Sollten die Erdbeetrauben im Herbst zurück geschnitten werden und wenn ja, wie weit ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es besteht hier immer die Frage, was Sie mit der Pflanze erreichen möchten? Eine Faustregel besagt, dass an einer Wandfläche, 10-20 Augen pro qm stehen bleiben sollen. Totes und krankes Holz muss komplett ausgeschnitten werden. Schneiden Sie erst nach dem Laubabwurf und über Null Grad.
1
Antwort
Ist diese Pflanze eine Direktträger?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, unsere Sorten sind alle veredelt.
1
Antwort
Sind diese Trauben kernlos oder wenigstens kernarm?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Doberan , 18. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Weintrauben, wo nicht expilzit erwähnt wird, dass sie kernlos oder kernarm sind, enthalten Kerne, so auch diese.
1
Antwort
Haben die Trauben Kerne?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, auch die Erdbeertraube bildet Kerne aus.
1
Antwort
Schadet es, wenn man den Boden rund um den Weinstock mit Rindenmulch bedeckt oder den Bodendecker Vinca minor unterpflanzt? Ich möchte, dass Giersch und andere Unkräuter möglichst wenig Chancen haben.
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von Rindenmulch raten wir grundsätzlich ab, da er auch als Krankheitsüberträger fungiert. Vinca minor, Alchemilla mollis oder weitere Bodendecker eignen sich sehr gut für eine Abdeckung des Boden.
1
Antwort
Wir haben eine Pergola vom 3 x 4 m. Reicht eine Pflanze aus?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lenggries , 26. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann es schaffen, die große Fläche in vielen Jahren zu beranken, jedoch benötigt sie dafür viel Zeit. Hier empfehlen wir mindestens 2 Pflanzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen