Heidelbeere 'Reka'

Vaccinium corymbosum 'Reka'

Sorte

 (79)
Vergleichen
Bestseller Nr. 5 in Kategorie Heidelbeeren
Heidelbeere 'Reka' - Vaccinium corymbosum 'Reka' Shop-Fotos (4)
Heidelbeere 'Reka' - Vaccinium corymbosum 'Reka' Community
Fotos (1)
  • platzfeste Früchte, aromatisch
  • regelmäßige & hohe Erträge
  • winterhart, selbstfruchtend
  • attraktiver Beerenstrauch

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs stark
Wuchsbreite 60 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 180 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß-rosa
Blütenform glockenförmig
Blütezeit Mai

Frucht

Erntezeit Juli - September
Frucht mittelgroß bis groß, feste Beeren, dunkelblau
Genussreife Juli - September
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt grün
Herbstfarbe gelb, orange, rot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittel- bis dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten lange Erntezeit, sehr aromatische Frucht, geringer Stickstoffbedarf, winterhart
Boden frisch bis feucht, humos, durchlässig, leicht sauer
Nahrung für Insekten
Pflückreife Juli - September
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Marmelade, Backen
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €14.80
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€14.90*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.50*
ab 3 Stück
€15.70*
ab 10 Stück
€14.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Heidelbeere 'Reka' überzeugt auf ganzer Linie! Die mittelgroßen und dunkelblauen Beeren sind einfach köstlich und ein Fest für alle Liebhaber von aromatischem Beerenobst. Die platzfesten Früchte von (bot.) Vaccinium corymbosum 'Reka' schmecken süß-säuerlich und verführen dazu, sie direkt vom Strauch zu vernaschen. Zum Glück ist die Ernte bei dieser Sorte hoch und regelmäßig. So liefert die Heidelbeere 'Reka' stetig Nachschub für alle Naschkatzen. Durch den hohen Ertrag lassen sich die Heidelbeeren auch wunderbar zu Marmeladen und Säften verarbeiten. Vorzüglich schmecken sie auch auf Kuchen und Torten oder in Muffins. Die kugeligen Beeren erreichen einen Durchmesser von 1,5 Zentimeter und haben viele Vitamine und andere gesunde Inhaltsstoffe.

Die Pflanze hat neben ihren dunkelblauen Früchten noch mehr zu bieten. Schönes grünes Laub bedeckt den Strauch während der Sommermonate und im Mai erfreut Vaccinium corymbosum 'Reka' mit glockenförmigen Blüten. Die Heidelbeere 'Reka' stammt aus Neuseeland, bei den dortigen Ureinwohnern wird ihr Name mit 'Blau' übersetzt. Kein Wunder, dass die Sorte so heißt, denn ihre Früchte fallen mit ihrer Farbe zwischen den grünen Blättern auf. Reif sind die Heidelbeeren zwischen Juli und September. Damit die Heidelbeere 'Reka' im Garten gut gedeiht, empfiehlt sich ein durchlässiger Standort und ein schwach saurer Boden. Heidelbeeren sind Flachwurzler, damit diese nicht austrocknen, gießt der Gärtner sie regelmäßig und bedeckt den Boden mit Mulch. Die 'Reka' ist selbstfruchtend, doch um eine gute Fruchtbildung zu gewährleisten, empfehlen sich weitere Pflanzen als Befruchter in der Nähe. Außerdem entfernt der Gärtner Triebe, die vier Jahre und älter sind und regt so den Neuaustrieb fruchttragender Zweige an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (79)
79 Bewertungen 42 Kurzbewertungen 37 Bewertungen mit Bericht
93% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Spornitz

Heidelbeere Reka

Sehr schön angewachsen und gewachsen. Dieses Jahr werden wir zum 1.Mal naschen können.
vom 27. May 2021

Kienberg

Heidelbeere Reka

Die Heidelbeere ist gut angewachsen und entwickelt sich schön. Heuer im 2. Jahr werden wir wohl schon Beeren naschen können, hat bereits Frucht angesetzt.
vom 20. April 2021

Karlsruhe

Heidelbeere Reka

Letztes Jahr per Post bekommen. Super angewachsen. Es konnten auch schon ein paar Heidelbeeren geerntet werden.
Die beiden Pflanzen haben die diesjährige Kälteperiode im Februar ohne Schäden überstanden. Bin auf die Ernte gespannt.

vom 14. April 2021

Zwickau

Alles Suuuuper

1a Verpackung, gesunde Pflanzen, ertragreiche Ernte bereits im gleichen Jahr.
Ich hatte 4 Pflanzen gekauft, habe diese vorerst in einen Kübel gepflanzt, alle sind wunderbar gewachsen und schmecken lecker. Dieses Jahr nach dem Frost kommen sie an ihren endgültigen Platz und erfreuen uns bestimmt wieder mit leckeren Beeren.

vom 22. March 2021

Rutesheim

Leckerer Reka

Die zweite Heidelbeere auf unserer Terrasse gedeiht super. Sie steht direkt neben der Poppins und hat auch im ersten Jahr bei uns Beeren getragen.
Sie wächst breiter als höher, so dass sie immer noch (nach einem Jahr) um die Hälfte kleiner als Poppins ist.

vom 2. March 2021
Alle 37 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Womit düngt man die Reka. Mit Rhododendrondünger oder geht auch Blaukorn?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mülheim , 4. June 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Keinesfalls Blaukorn, und auch der Rhododendrondünger ist hier nicht wirklich gut geeignet. Denn Heidelbeeren mögen keinen Stickstoff und sollte daher entweder gar nicht oder mit einem Stickstoff freiem Dünger gedüngt werden.
1
Antwort
Ich möchte eine zweite Pflanze, zur Befruchtung, in meinen Garten pflanzen. Wie weit darf die Pflanze maximal, zur ersten Pflanze, entfernt stehen? Und: Wieviele Jahre braucht die Pflanze bis sie ihre entgültige Größe erreicht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cottbus , 30. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Heidelbeeren erreichen eigentlich nie ihre endgültige Größe, da spätestens alle 2 Jahre altes Holz herausgeschnitten werden sollte um so einer Vergreisung vorzubeugen. Im Mittel werden sie daher 100-120 cm, selten größer. Eine zweite Heidelbeere (andere Sorte) sollte nicht mehr als 50 Meter entfernt stehen, da dies noch eine Entfernung ist, die die bestäubenden Insekten während des Nektar- und Pollensammelns problemlos zurücklegen.
1
Antwort
Welche Kübelgröße empfehlen Sie für diese (ja relativ große) Sorte? Und: Empfehlen Sie, die Pflanze gleich in der finalen Kübelgröße unterzubringen?
von AJ aus Donaustauf , 10. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Erde oft von Nährstoffen ausgespült wird, das Wasser eher kalkhaltig ist aber die Pflanze einen sauren Boden bevorzugt, empfehle ich den Kübel nach und nach zu vergrößern und mit etwa 30 Liter zu beginnen.
1
Antwort
Braucht die Reka einen sauren Boden? Eigentlich gilt die Sorte als anspruchslos an den Boden und soll überall wachsen
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Heidelbeeren fühlen sich im eher sauren und lockeren sowie humosen Boden wohl. Auch wenn die Sorte Reka als eine der anpassungsfähigsten Sorten an den Standort gilt, so bevorzugt sie doch deutlich den idealen Boden / Standort. Zudem mögen alle Heidelbeeren einen eher Stickstoff armen Boden und sollten daher nicht mit einem zu Stickstoff haltigem Dünger versorgt werden.
1
Antwort
Welche zweite Sorte eignet sich als Befruchter für Reka?
Die Blaubeeren sollen auf der Westseite des Hauses stehen, zusammen mit einer Zwergmagnolie als Beschatter. Vertragen sich die Pflanzen?
von Petra aus Kremperheide , 18. October 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasserversorgung bei allen Pflanzen optimal gewährleistet wird, vertragen sich die Sträucher. Zu dieser Sorte passt als Befruchter zum Beispiel: Vaccinium corymbosum 'Hortblue Petite'
1
Antwort
Kann man Reka, Elisabeth und Patriot als eine Art Hecke pflanzen bzw.welche Heidelbeeren empfehlen sie dafür? Höhe 1,50-1,60m wäre optimal. und reichen ca. 80 cm Pflanzabstand?
von wühlmaus aus Igersheim , 1. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
80 cm Pflanzabstand für eine Hecke ist recht viel. Reduzieren Sie den Abstand gerne auf 50 cm. Die Sortenauswahl ist Ihnen überlassen. Sie können die Sorten untereinander gut anpflanzen und sie werden sich dementsprechend gegenseitig befruchten. Empfehlenswerte Sorten sind: Vaccinium corymbosum 'Elisabeth', Vaccinium corymbosum 'Spartan', Vaccinium corymbosum 'Hardyblue' oder Patriot, auch Reka.
1
Antwort
Kann die Heidelbeere mit normalem Leitungswasser gegossen werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt auf die Wasserqualität an. Ist das Wasser sehr kalkhaltig, erhöht dieses den pH-Wert im Boden und somit wird sich die Pflanze zum negativen verändern. Bei einer guten Wasserqualität besteht weniger das Problem und der Boden kann durch regelmäßiges Auftragen von Rhododendronerde unterstützt werden.
1
Antwort
Was muss ich bei der Überwinterung der 'Reka' im Freiland beachten?
von Bummi aus Mittweida in Sachsen , 5. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen dürfen nicht zu nass stehen und dürfen gerne mit Tannenzweigen oder einem atmungsaktiven Vlies abgedeckt werden. Ebenfalls muss Trockenheit im Boden vermieden werden.
1
Antwort
Wie ermitteln wir den richtigen PH-Wert für die Reka Blue?
von Luise aus Erkner , 7. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der ideale Ph-Wert Bereich liegt bei den Heidelbeeren zwischen 4,0 und 5,0 (sauer). Den heimischen Boden können Sie mit Hilfe von Bodentestern untersuchen und so den pH-Wert ermitteln.
1
Antwort
Welche Sorte sollte ich zu der Heidelbeere 'Reka' dazu pflanzen um den Ertrag beider zu steigern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jede andere Sorte ist hier gut geeignet. Ich persönlich finde, dass Duke eine sehr gute Sorte ist. Vielleicht kommt Sie ja auch für Sie in Frage.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen