Grüne Heckenberberitze

Berberis thunbergii

Ursprungsart

 (39)
Vergleichen
Grüne Heckenberberitze - Berberis thunbergii Shop-Fotos (11)
Foto hochladen
  • wächst dicht verzweigt, bedornt
  • hohes Ausschlagsvermögen
  • liebt sauren Boden
  • verträgt kurze Trockenheit
  • sehr winterhart

Wuchs

Wuchs aufrecht buschig, vieltriebig
Wuchsbreite 60 - 220 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 35 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe gelb bis rötlich
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt wechselständig, eiförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün, im Herbst scharlachrot

Sonstige

Besonderheiten bedornt und dicht, Schutz für Vögel und Kleintiere, schönes Herbstlaub, blühend, winterhart
Boden anspruchslos, leicht saurer Boden ideal
Heimisch nein
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 2-4 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung für Hecken, als Gruppenpflanze
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €4.80
  • Wurzelwareab €12.50
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€7.00*
ab 20 Stück
€5.80*
ab 50 Stück
€4.80*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€7.40*
ab 20 Stück
€6.20*
ab 50 Stück
€5.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€42.90*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2019
€12.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €2.50*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 bis 4 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2019
€15.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €3.10*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand , wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
So präsentiert sich die Grüne Heckenberberitze. Diese schön blühende Hecke bietet Vögeln und Kleintieren einen wunderbaren Rückzugsort. Die (bot.) Berberis thunbergii nimmt jeden Standort an und ist eine durch und durch anspruchslose Pflanze. Sie gedeiht in der Sonne, im Halbschatten oder Schatten. Fast auf allen Böden wurzelt sie und wächst aufrecht und buschig. Eine vortreffliche Heckenpflanze, die in der Höhe 150 bis 250 Zentimeter erreicht. Jährlich wächst sie ihrer angestrebten Höhe 20 bis 35 Zentimeter entgegen. In der Breite entwickelt sie sich auf 60 bis 220 Zentimeter. Im Mai ist die zauberhafte Zeit der Blüten. Ihr schönes, frischgrünes Laub, verfärbt sich im Herbst zu einem traumhaften Scharlachrot. Im Winter wirft die Hecke ihr Laub ab.

Die Grüne Heckenberberitze wächst dicht verzweigt, straff aufrecht und bedornt. Eine Länge von fünf bis 15 Millimeter haben die einzelnen Blattdornen an den Zweigen. In der Zeit von Ende April bis Mai zeigt sich die Pflanze außerordentlich blühfreudig. Meist einzeln oder zu zweit gebüschelt, erscheinen die muschelähnlichen, kleinen Blüten. In einem blassen Gelb, außen rötlich, verzaubern sie mit ihrer fröhlichen Frühjahrsfrische. Die zierlichen Blüten der Berberis thunbergii bieten ein reiches Nahrungsangebot für Bienen. Diese schöne Pflanze zeigt sich mit ihrem prachtvollen sommergrünen Laub. Ihre Blätter sind verkehrt eiförmig und ganzrandig. Etwa einen bis drei Zentimeter lang, sind sie auf der Oberseite hellgrün und auf der Unterseite bläulich-grün. Nach dem Sommer leuchtet das Laub von orange bis hin zu karminrot. Einen wunderschönen bunten Eindruck vermittelt das Gehölz damit. Diese fröhlichen und bunten Blätter sind ein absoluter Blickfang. Zu dieser Zeit erscheinen längliche hellrote Beeren. Die säuerlichen und saftigen Früchte dieser Berberitze gelten als essbar. An den Hecken bleiben sie oftmals bis in den Winter hinein haften.

Die Grüne Heckenberberitze findet ihren Einsatz als freiwachsende und geschnittene Hecke. Sie bildet einen dornige Grundstücksgrenze! Damit schützt sie brütende Vögel und kleine Tiere vor Hunden und Katzen. Unter Fenstern gepflanzt, bietet sie dem Menschen Schutz vor ungebetenen Gästen. Eine wehrhafte Pflanze, die sich im Herbst leuchtend präsentiert und einen fantastischen Anblick bietet. Selbst radikale Rückschnitte verträgt die Berberis thunbergii ohne Schaden zu nehmen. Die Hecke ist durch regelmäßige Rückschnitte problemlos klein zu halten. Ansonsten erreicht sie eine Höhe von bis zu 250 Zentimetern. Sie ist eine wertvolle und anspruchslose Heckenpflanze, die stadtklimafest, schnittfest und nicht anfällig für Wind ist. Auch als Thunberg-Berberitze bekannt, entstammt diese Pflanze der Familie der Berberitzengewächse. Die Grüne Heckenberberitze hat ihre ursprüngliche Heimat in Japan und China. Der Schwede Carl Peter Thunberg brachte sie im 18. Jahrhundert nach Europa.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (39)
39 Bewertungen 20 Kurzbewertungen 19 Bewertungen mit Bericht
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Neschwitz

Grüne Heckenberberitze

Wir haben von 10 Pflanzen eine kleine Hecke, als Sichtschutz geplanzt, es sind sehr gute kräftige, gesunde Pflanzen.
vom 13. June 2015

Leutkirch

Grüne Heckenberberitze (Berberis thunbergii)

Sehr gut angewachsen, hat den Winter gut überstanden. Besitzt nun viele neue Blätter. Blüten lassen noch auf sich warten, aber wir haben ja auch erst April. Blütezeit laut Beschreibung im Mai.
vom 25. April 2015

Heilbronn

sehr gut angewachsen

Berberitze ist sehr gut angewachsen und treibt auch wieder gut aus.
Ich würde das Produkt wieder kaufen.

vom 1. April 2015


Laubfärbung und stacheliger Schnitt

Die Hecke bekommt im Herbst eine schöne rote Laubfärbung. Die Stacheln piecksen kräftig. Schneiden und den Schnitt entsorgen nur mit Lederhandschuhen.
vom 27. October 2014

Salzatal OT Krimpe

Berberis thunbergii

Habe eine kleine Hecke gepflanzt und diese ist gut angewachsen. Hatte keine Probleme mit den Pflanzen, gute Qualität. Völlig unkomplizierte Pflanzen.
vom 10. October 2014
Alle 19 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man diese Berberitze auch zu einem Heckenbogen formen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist sehr schnittverträglich und kann durchaus in Form geschnitten werden. Somit kann ebenfalls auch ein Bogen daraus geformt werden.
1
Antwort
Ich habe gelesen, dass einige durch Pflanzen von Berberitzen ihre Annabelle-Hortensien stützen... macht das Sinn? Funktioniert das? Ich möchte keine konventionellen Stützen verwenden, aber meine Hortensien liegen bei jedem Regen auf dem Boden und erholen sich ab dem Spätsommer kaum noch. Haben Sie ggfs. eine andere Idee für eine sinnvolle stützende Unterpflanzung?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 21. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Benachbarte Pflanzen dienen tatsächlich als sichere Stütze für die Hortensien. Hier können auch andere aufrecht wachsende Sträucher verwendet werden (z.B. Ligustrum ovalifolium 'Aureum', Spiraea cinerea 'Grefsheim', Ribes sanguineum 'King Edward VII' oder Hydrangea paniculata 'Vanille-Fraise' ®).
1
Antwort
Ist die Grüne Heckenberberitze so gut schnittverträglich, dass wir sie durch dauerhaften Rückschnitt als schmale Hecke von ca. 50 cm Breite und ca. 80 cm nutzen können?
Reichen am Standort ca. 4-5 Sonnenstunden aus?
von Wolfgang Esper aus Pulheim , 7. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die grüne Heckenberberitze ist hierfür sehr gut geeignet, denn sie ist sehr schnittverträglich und lässt sich daher problemlos in gewünschter Höhe und Breite halten. Die Sonnenstunden sind ebenfalls ausreichend für die recht anspruchslose Pflanze.
1
Antwort
Zu welcher Jahreszeit pflanzt man diese Hecke am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Emmelsbüll-Horsbüll , 13. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können diese Pflanzen sowohl im Herbst (Oktober bis Mitte Dezember) oder im zeitigen Frühjahr (März/April) einpflanzen. In der laublosen Zeit befinden sich die Pflanzen in der Ruhephase und können bearbeitet werden.
1
Antwort
Wenn man die von Ihnen angegebene endgültige Wuchshöhe und -breite dieser und anderer Heckenpflanzen für seine Hecke wünscht, muss man die Hecke dann dennoch schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Brandenburg , 11. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hecken und Sträucher müssen für eine optimale Verzweigung geschnitten werden. Nur so bilden sie ausreichend Seitenzweige und ein optimales Grundgerüst, um ausreichend Sichtschutz zu bieten und bei einer hohen Schneelast, sowie starken Winden nicht auseinander zu brechen.
1
Antwort
Liebes Baumschul-Team,

wir möchten die Berberitze als Hecke pflanzen, haben aber Probleme mit Rehen. Besteht die Gefahr, dass die Triebe der Berberitze von Rehen angefressen werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. February 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das können wir nicht ausschließen. Für gewöhnlich lassen die Tiere von den Stacheln ab, dennoch werden sie von den frischen Neutrieben angezogen.
1
Antwort
Sind die Früchte der grünen Heckenberberitze giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. November 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wurzeln und Triebe sind gering giftig, die Früchte nicht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen