Rotbuche

Fagus sylvatica

Ursprungsart

 (518)
Vergleichen
Bestseller Nr. 3 in Kategorie Laub-Hecken
Rotbuche - Fagus sylvatica Shop-Fotos (16)
Rotbuche - Fagus sylvatica Community
Fotos (1)
NEU Rotbuche - Fagus sylvatica3D Ansicht
  • sehr schatten- und schnittverträglich
  • reagiert empfindlich auf längere Trockenheit
  • wird 300-400 Jahre alt, heimisches Gehölz
  • sehr standfest, winterhart, robust
  • dichter Blattbehang, starker Sichtschutz

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs dicht verzweigt und blickdicht, bildet gerade Stämme
Wuchsbreite 600 - 800 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 2000 - 3000 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grün-rosa
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt glatt, breit elliptisch, wechselständig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst teilweise orangegelb

Sonstige

Besonderheiten behält das trockene Laub im Winter, guter Sichtschutz, winterhart, robust
Boden nährtoffreicher, frischer bis feuchter Boden
Heimisch
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 2-5 pro Meter
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung als Heckenpflanze, freiwachsend als Baum
Windverträglich
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Garten-Neueinsteiger

360° Ansicht

Gartenplanung leicht gemacht – Erlebe unsere Pflanzen hautnah in deinem Garten

Jetzt 3D Modell ansehen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    ab €10.90
  • Topfware
    ab €4.20 SALE!
  • Wurzelware
    ab €2.50
  • Weichwandcontainer
    €4.50
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€12.40*
ab 15 Stück
€11.70*
ab 25 Stück
€10.90*
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€14.50*
ab 10 Stück
€12.60*
ab 25 Stück
€11.70*
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€19.80*
ab 10 Stück
€14.90*
ab 25 Stück
€12.90*
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€27.60*
ab 10 Stück
€24.20*
ab 25 Stück
€23.10*
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€33.50*
ab 25 Stück
€29.30*
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 pro Meter
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€44.20*
ab 10 Stück
€38.90*
ab 30 Stück
€33.90*
175 - 200 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 pro Meter
  • Wenn Sie z.B. 20 Stück oder weniger benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€717.00*
für 15 Stück
Stückpreis: €47.80*
x 15 Stück = 15 Stück
40 - 50 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 bis 5 pro Meter
Topfware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte August 2024
€4.20*
€5.60*
Du sparst: €1.40* (25 %)
50 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 bis 5 pro Meter
Topfware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte August 2024
€8.60*
ab 10 Stück
€6.90*
ab 50 Stück
€6.20*
ab 100 Stück
€5.60*
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte Oktober 2024
€2.50*
80 - 120 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte Oktober 2024
€3.50*
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 pro Meter
  • starke Pflanzen
Wurzelware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte Oktober 2024
€4.80*
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte Oktober 2024
€5.10*
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Wurzelware
vorbestellbar lieferbar ab Mitte Oktober 2024
€6.70*
30 - 50 cm (Lieferhöhe)
Weichwandcontainer
vorbestellbar lieferbar ab Mitte September 2024
€5.60*
ab 50 Stück
€5.30*
ab 100 Stück
€4.50*
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Waldbaum bekannt, ist die Rotbuche als Heckenpflanze außerordentlich beliebt. Dieses traditionelle Forstgehölz bildet einzigartig schöne Hecken. Mit ihrem starken Wuchs und dem dichten Laub bildet sie Hecken, die neugierige Blicke fern halten. Ihr wunderschönes glattes und grünes Blattwerk haucht der Hecke Vitalität ein. Im Herbst verfärben sich die Blätter der Rotbuche in gelborange bis braun. Der Wuchs der (bot.) Fagus sylvatica ist dicht und verzweigt. Die Pflanze erreicht eine Höhe von zwei bis drei Metern. In der Breite erwartet der Gärtner 100 bis 150 Zentimeter. Mit einem jährlichen Zuwachs von 30 bis 50 Zentimetern erhält der Gärtner zügig eine hohe Grundstücksgrenze. Vögeln bietet dieses schöne Gewächs einen gerne genutzten Brutplatz.

Ein lockerer, nährstoffreicher und durchlässiger Boden bietet beste Grundlagen für ein gesundes Wachstum der Rotbuche. Ihre Früchte, die Bucheckern, bilden für viele Kleintiere und Vögel eine wichtige Nahrungsquelle. Sie reifen ab September zu rund zwei Zentimeter großen Nussfrüchten heran. Allerdings blüht das Gehölz nicht sofort. Nach 15 bis 20 Jahren fängt es an Blüten zu treiben. Nicht rot, sondern grün sind die Blätter der Rotbuche im Sommer. Die bekannte rotbelaubte Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea) ist eine Mutation der Rotbuche. Nach ihrem Austrieb erscheinen die Blätter der Pflanze seidig behaart. Glatt und glänzend dunkelgrün präsentieren sie sich später. Bei jüngeren Pflanzen kann es in manchen Jahren zu einem Befall von Blattläusen kommen, die aber nicht zu großen Schäden führen. Zum Ende des Sommers verlieren die Blätter ihre grüne Farbe. Mit ihren leuchtenden herbstlichen Nuancen sorgen sie für stimmungsvolle Bilder. Der größte Teil der Blätter bleibt den Winter hindurch an den Zweigen hängen und bietet somit einen ganzjährigen natürlichen Sichtschutz. Das schöne Gehölz findet sich häufiger mit der bordeauxroten Blutbuche kombiniert. So gestaltet sich die Hecke als gelungene Kreation mit einer lebendigen Optik.

Sehr robust und pflegeleicht, gibt Fagus sylvatica zu mehreren eine schnellwachsende Hecke ab. Extrem standortverträglich wächst diese schöne Pflanze in sonnigen und schattigen Lagen. Ein frischer, feuchter und nährstoffreicher Boden bietet ihr den besten Start für ein gesundes Wachstum. Die Rotbuche zeigt sich außergewöhnlich schnittverträglich. Durch einen jährlichen Schnitt sind Hecken aus dem schönen Gehölz ausgezeichnet in Form zu halten. Auch starke Rückschnitte verträgt sie gut. Zur Pflege reicht ein jährlicher Schnitt im Juli. Anders als bei vielen Heckenpflanzen, ist kein Rückschnitt direkt nach dem Anpflanzen erforderlich. In großen Teilen Europas sind die Buchen heimisch. Sie sind bekannt als eine der typischen Pflanzenarten unseres Klimas. Während eine aus Rotbuchen gepflanzte Hecke sich niedrig halten lässt, zeigt sich Fagus sylvatica als unbeschnittener Baum hoch und imposant. Als Einzelpflanze lebt eine Rotbuche bis zu 300 Jahre. Sie erreicht Höhen von bis zu 30 Metern. In rustikalen Gärten ebenso wie in der Stadt, gestaltet das Gehölz einen Garten eindrucksvoll. Als schnellwachsende und natürliche Laubhecke, formt es wundervolle Übergänge zwischen Gartenbereichen. Als lebendige Grenze zu anderen Grundstücken wirkt sie prächtig.

mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (518)
518 Gesamtbewertungen (davon 269 mit Bericht)
88% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben


Rotbuchenhecke

Alles TOP!!!
vom 21. March 2024

Krefeld

Buchenhecke

Die Pflanzen kamen termingerecht und gut verpackt bei uns an. Alle
Pflanzen sind angewachsen und haben sich im vergangenen Jahr sehr gut
entwickelt.
Wir bedanken uns und empfehlen Sie sehr gerne weiter.
Christoph und Sigrid

vom 29. February 2024

Soest

Rotbuchenhecke

Wir haben für einen neue Rotbuchenhecke 110 Pflanzen in der Höhe 60 -80 cm (wurzelnackt) bestellt und kurz vor dem ersten Frost gepflanzt. Nach einem Jahr kann ich sagen: Tatsächlich ALLE Pflanzen sind gut angegangen!! Auch die 8 Stück, die wir übrig hatten und zunächst in einen Topf gepflanzt haben. Im Sommer haben wir mit einem Bewässerungsschlauch regelmäßig gegossen, so dass die Pflanzen schon relativ kräftig in den zweiten Winter gegangen sind. Ich freue mich auf's Frühjahr und den nächsten Wachstumsschub!
vom 17. February 2024

Stadtroda

Rotbuche

Bin sehr zufrieden.
vom 16. February 2024

Rosengarten

Rotbuche als Hecke

Alle Buchen kamen ohne Ballen, sind alle angewachsen und machen als Sichtschutz was sie sollen. Prima Qualität
vom 18. November 2023
Alle 263 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe vor 2 Wochen eine Rotbuchenhecke gepflanzt und sie nach 1 Woche gegossen, mit 20 l Wasser pro Pflanze. Danach ließ jede Pflanze in der oberen Etage die äußersten Blätter hängen (inzwischen schon 1 Woche lang). An einer Pflanze rollen sich die Blätter ein, ebenfalls in der oberen Etage und 2 Pflanzen zeigen Wolläuse. Habe ich die Pflanzen übergossen? Was kann ich jetzt tun?
von Pflanzenfreundin aus Rottweil , 15. May 2024
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rotbuchen sind anfällig für Läuse und gerade die Neuaustriebe, sowie bei jungen Pflanzen tritt der Befall zu dieser Jahreszeit regelmäßig auf. Hier muss die Pflanze behandelt werden. Sie haben die Möglichkeit die befallenen Blätter abzuzupfen, die Pflanze abzuschneiden oder ein Pflanzenschutzmittel auszubringen.
Eine frisch gepflanzte Hecke muss direkt nach dem Pflanzen gegossen werden. Es kann auch Trockenheit sein. Der Boden wird ab der Pflanzung und die weiteren zwei Jahre regelmäßig gewässert. Ist der Oberboden abgetrocknet, wird erneut gegossen. Mit dem Finger kann die Feuchtigkeit in der Erde geprüft werden. Es ist kaum zu glauben, dass die Pflanze zu nass steht. Eventuell hängen die Blätter aufgrund der Blattläuse oder einer starken Sonneneinstrahlung, sowie Trockenheit. Es ist schwer von hier zu beantworten, ohne Schadbild.
1
Antwort
Dieses Frühjahr an einem vollsonnigen Standort gepflanzt, hat meine Hecke trotz händischer Bewässerung Hitzestress gehabt und an vielen Zweigen ihr Laub abgeworfen. Sollte ich sie dieses Jahr in Ruhe lassen oder trotzdem (oder gerade deswegen) einen Rückschnitt im Herbst machen? Habt ihr sonst noch Tipps für mich, wie ich ihr Gutes tun kann (düngen, Frostschutz, etc)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Köln , 10. September 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit den Jahren und der immer weitstreichender Wurzelmassenbildung, werden die Pflanzen sich an den Standort gewöhnen und einen derartigen Stress besser vertragen. Wenn kein Zuwachs erfolgt ist, dann muss auch kein Rückschnitt vorgenommen werden. Wenn ein Formschnitt angebracht ist, dann können Sie diesen gerne ausüben.
Geschwächte Pflanzen dürfen jetzt gerne noch einmal mit einem Pflanzenstärkungsmittel (z.B. Waldleben) behandelt werden. Düngergaben werden erst ab April wieder gegeben. Dann rate ich zu einer Versorgung mit Hornspäne und einem org./min. Volldünger. (z.B. Manna Gartendünger). Stellen Sie auch im nächsten Jahr die Wasserversorgung wieder her.
1
Antwort
Wenn ich als Ziel eine Hecke mit 38m Länge, 2m Höhe und ca. 60cm Tiefe haben möchte und Containerware mit 80 - 100 cm Höhe kaufe, sollte ich da wirklich die angegebenen 3 Pflanzen pro Meter setzen oder doch lieber nur 2 bis 2,5?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wolfsburg , 8. March 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können auch auch 2-2,5 Pflanzen pro Meter setzen. Das ist ebenfalss ausreichend. Es dauert nur etwas länger, bis die Pflanzen ineinander gewachsen sind.
1
Antwort
Ich habe eine Rotbuchenhecke mit wurzelnackten Pflanzen im letzten Herbst gesetzt. Die Hecke steht vollsonnig bis halbschattig. Was kann ich als möglichst naturnahe Unterpflanzung nutzen?
von Jonas , 13. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier möchte ich Ihnen folgende Pflanzen empfehlen: Alchemilla mollis, Geranium macrorrhizum 'Spessart', Cotoneaster microphyllus 'Streibs Findling' oder Bistorta affinis 'Dimity'.
1
Antwort
Bis wann spätestens im Frühjahr kann ich die Hecke pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. March 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Containerware kann im gesamten Jahr angepflanzt werden. Bei der Wurzelware richten wir uns nach dem Wetter, da diese nur in der laublosen Zeit angepflanzt wird. Nach unseren Erfahrungen bis Mitte April.
1
Antwort
Kann man die Rotbuche in Kombination mit einer Thuja Brabant zu einer Hecke pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Roth , 14. March 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer ausreichenden Wasser- und Nährstoffversorgung ist es in jedem Fall möglich.
1
Antwort
Wir haben auf der Grundstücksgrenze einen Doppelstabmattenzaun stehen, müssen jedoch laut Bebauungsplan noch eine Hecke pflanzen. Können wir dies zweireihig beidseitig nah am Zaun machen (leicht versetzt, sozusagen im Zickzack), so dass die Hecke quasi durch den Zaun zu einer einheitlichen Hecke wächst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. February 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich und es spricht nichts dagegen. Fagus sylvatica wird als einzelne Pflanze, wenn ich sie wild wachsen lassen würde sehr groß. In einer Hecke gepflanzt kann sie aber wunderbar geschnitten und somit entsprechend geformt werden.
1
Antwort
Wie groß soll das Pflanzloch bei einer Wurzelware bis 150 cm hoch, sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bremen , 22. February 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Etwa zwei Spatenstiche tief und ca. 40 cm breit. Reichern Sie den Graben oder das Pflanzloch mit frischer Pflanz- oder Komposterde an.
1
Antwort
Ich würde die Hecke gerne in einem großen Pflanzkübel (88x30x75) halten. Ist sie dafür geeignet oder muss sie eher im Beet gepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. January 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Freiland, also Beet hat natürlich jede Pflanze mehr Platz um die Wurzeln auszubreiten. Auch ist die Wasserspeicherung im Boden wesentlich besser gewährleistet. Dennoch kann eine Buche auch im Kübel gehalten werden. Dafür muss lediglich die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet sein.
1
Antwort
Wie schnell muss ich die Rotbuche pflanzen bzw.wielange kann ich sie lagern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. January 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Containerware kann beiausreichender Feuchtigkeit noch ein Jahr stehen bleiben. Wurzelware hingegen darf nie trocken werden und muss nach der Anlieferung unverzüglich ausgepackt und feucht gehalten werden. Können die Pflanzen nicht direkt in die Erde, empfehlen wir sie in einen Eimer mit Wasser zu stellen. Es eignen sich auch Maurerkübel oder Regentonnen. Dort können sie etwa 7-10 Tage verweilen. Danach müssen sie in die Erde.


Rotbuche 360° Ansicht

Es handelt sich um eine ausgewachsene Pflanze
Produkte vergleichen