Rotbuche

Fagus sylvatica


 (311)
<c:out value='Rotbuche - Fagus sylvatica'/> Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • sehr schatten- und schnittverträglich
  • empfindlich auf längere Trockenperioden, liebt Luftfeuchtigkeit
  • wird 300-400 Jahre alt
  • Herzwurzler mit intensiver Oberbodendurchwurzelung, dadurch sehr standfest
  • sehr dichter Blattbehang, dadurch dunkle Schatten und starken Sichtschutz bildend

Wuchs

Wuchs dicht verzweigt und blickdicht, bildet gerade Stämme
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt glatt, breit elliptisch, wechselständig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst teilweise orangegelb

Sonstige

Besonderheiten behält das trockene Laub im Winter | Tipp: Rootgrow beim Einpflanzen verwenden (fördert das Wurzelwachstum, besseres Anwachsen)
Boden nährtoffreicher, frisch-feuchter Boden
Pflanzenbedarf 2 - 5 pro Meter
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung als Heckenpflanze im Garten oder freiwachsend als Baum
Themenwelt Garten-Neueinsteiger
Andere Heckenpflanze gesucht?
Nutze unseren interaktiven Heckenpflanzen-Finder !
START
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €6.90
  • Topfwareab €2.50
  • Wurzelwareab €1.00
  • Ballenware€448.20
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.80*
ab 10 Stück
€7.50*
ab 25 Stück
€6.90*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€11.10*
ab 10 Stück
€8.90*
ab 25 Stück
€7.60*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€16.60*
ab 10 Stück
€14.50*
ab 25 Stück
€13.90*
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€24.90*
ab 28 Stück
€19.90*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€27.70*
ab 10 Stück
€23.50*
ab 30 Stück
€18.50*
- +
- +
175 - 200 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€604.80*
für 21 Stück
Stückpreis: €28.80*
- +
x 21 Stück = 21 Stück
- +
x 21 Stück = 21 Stück
40 - 50 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 bis 5 pro Meter
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.30*
ab 50 Stück
€2.70*
ab 100 Stück
€2.50*
- +
- +
50 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 bis 5 pro Meter
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.30*
ab 10 Stück
€3.50*
ab 50 Stück
€3.20*
ab 100 Stück
€2.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€1.00*
- +
- +
80 - 120 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€1.10*
€1.30*
Sie sparen: €0.20* (15 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 pro Meter
  • starke Pflanzen
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€2.50*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 4 pro Meter
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€2.70*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.90*
ab 20 Stück
€3.50*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 2,5 Pflanzen pro Meter
Ballenware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€448.20*
für 18 Stück
Stückpreis: €24.90*
- +
x 18 Stück = 18 Stück
- +
x 18 Stück = 18 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 43 Stunden und 19 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 20. November 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wunderschöne pflegeleichte und langlebige Heckenpflanze! Als Waldbaum bekannt, ist die Rotbuche als Heckenpflanze außerordentlich beliebt. Dieses traditionelle Forstgehölz bildet einzigartig schöne Hecken. Die Rotbuche ist als heimischer Waldbaum bekannt. Mit ihrem starken Wuchs und der guten Möglichkeiten für Rückschnitte, ist eine besondere und blickdichte Hecke zu gestalten. Ihr wunderschönes glattes und grünes Laub haucht der Hecke Lebendigkeit ein. Ein lockerer, nährstoffreicher und durchlässiger Boden bietet beste Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum der einzelnen Pflanzen. Im Herbst verfärben sich die Blätter der Rotbuche in gelborange bis braun. Ihre Früchte, die Bucheckern, bilden für viele Kleintiere und Vögel eine wichtige Nahrungsquelle. Sie reifen ab September zu circa zwei Zentimeter großen Nußfrüchten heran. Allerdings blüht die Rotbuche nicht sofort. Nach 15 bis 20 Jahren fängt sie an Blüten zu treiben. Der Wuchs der (bot.) Fagus sylvatica ist dicht und verzweigt. Die Höhe der Hecke erreicht zwei bis drei Meter. In der Breite erwartet der Gärtner 100 bis 150 Zentimeter. Schnell wachsend hat sie einen jährlichen Zuwachs zwischen 30 bis 50 Zentimeter. Vögeln bietet dieses schöne Gewächs einen gerne genutzten Brutplatz.

Sehr robust und pflegeleicht, geben die Rotbuchen eine schnellwachsende Hecke ab. Durch einen jährlichen Schnitt sind sie ausgezeichnet in Form zu halten. Nicht rot, sondern grün sind die Blätter der Rotbuche im Sommer. Die Variante der Buche mit roten Blättern ist die 'Blutbuche'. Nach ihrem Austrieb erscheinen die Blätter der Rotbuche seidig behaart. Später präsentieren sie sich glänzend dunkelgrün und glatt. Zum Ende des Sommers verlieren die Blätter der Rotbuche ihre grüne Farbe. Mit ihren leuchtenden herbstlichen Farben sorgen sie für stimmungsvolle Bilder. Der größte Teil der Blätter bleibt den Winter hindurch an den Zweigen hängen und bietet somit einen fast ganzjährigen natürlichen Sichtschutz. Die schöne grüne Rotbuche wird vielfach mit der bordeaux-roten Blutbuche kombiniert. So gestaltet sich die Hecke als gelungene Kreation der lebendigen Einfriedung. Sehr standortverträglich wächst diese schöne Pflanze in sonnigen und schattigen Lagen. Ein frischer, feuchter und nährstoffreicher Boden bietet beste Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum.

Die Rotbuche zeigt sich als außergewöhnlich schnittverträglich. Auch starke Rückschnitte verträgt sie gut. Zur Pflege reicht ein jährlicher Schnitt im Juli. Anders als bei anderen Pflanzen ist bei der Pflanzung kein Rückschnitt erforderlich. In großen Teilen Europas sind die Buchen heimisch. Sie sind bekannt als eine der typischen Pflanzenarten unseres Klimas. Während die aus Rotbuchen gepflanzte Hecke einen freundlichen Eindruck macht, ist die Pflanze als gepflanzter Baum hoch und imposant. In rustikalen Gärten ebenso wie in der Stadt, gestaltet die Rotbuche einen Garten eindrucksvoll. Als schnellwachsende und natürliche Laubhecke, formt die Rotbuche Gärten und Abgrenzungen zu anderen Grundstücken. Als Einzelpflanze lebt eine Rotbuche bis zu 300 Jahre. Sie erreicht Höhen von bis zu 30 Meter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Säulenbuche 'Dawyck'
Säulenbuche 'Dawyck'Fagus sylvatica 'Dawyck'
Blutbuche 'Purpurea'
Blutbuche 'Purpurea'Fagus sylvatica 'Purpurea'
Säulen-Blutbuche 'Dawyck Purple'
Säulen-Blutbuche 'Dawyck Purple'Fagus sylvatica 'Dawyck Purple'
Schwarzrote Hängeblutbuche
Schwarzrote HängeblutbucheFagus sylvatica 'Purpurea Pendula'
Blutbuche 'Purple Fountain'Fagus sylvatica 'Purple Fountain'
Grüne Hängebuche 'Pendula'Fagus sylvatica 'Pendula'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Extrem schlecht angewachsen
.. mehr als zweidrittel Ausfall. Nicht angewachsen, trotz zügiger Pflanzung und Wässerung.
vom 9. November 2017, Sebastian L. aus Berlin

gutes Ergebniss trotz kaltem Start
wir haben ende Oktober 76 Pflanzen in einer Höhe von 125 - 150 cm bestellt und eingepflanzt. Der Zustand der Pflanzen war sehr gut und trotz einiger sehr kalten Frosttage im Frühjahr sind alle Pflanzen angegangen. Später kam dann eine sehr trockene Zeit, in der wir die Pflanzen regelmäßig gegeossen haben. Ende August fingen dann nach und nach (zum Schluss waren es 6 von 76) Pflanzen an braun zu werden. Es scheint aber noch Leben drin zu sein, so das wir hoffen das sie im Frühjahr wieder Grün werden.
vom 1. November 2017, Udo aus Much

Rotbuche
Schnelle Lieferung, gute Ware.
vom 28. October 2017,

Gesamtbewertung


 (311)
311 Bewertungen
166 Kurzbewertungen
145 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Michendorf

Rotbuchenlieferung aus 08.2016

Die Pflanzen wurden in hervorragender Qualität geliefert und habe im ersten Jahr ihre Breite bereits verdoppelt. Von den 18 Pflanzen sind alle angewachsen und sehen äußerst vital aus.
vom 1. June 2017

Störkathen

Rotbuchenhecke gut angewachsen

Schnelle Lieferung, gut verpackt trotz Hitze Pflanzen im guten Zustand. Hecke gut angewachsen:-)
vom 30. May 2017

Traunstein

Laubhecke

Super Pflanzen, haben sich im ersten Jahr bereits gut entwickelt.
vom 24. April 2017

Lockwisch

Buchenhecke wurzelnackt

Die 30 (oder waren es 36) Pflanzen sind alle angewachsen und gedeihen prächtig. Vielen Dank
vom 30. March 2017

Hamburg

Rotbuche

Im März 2016 gepflanzt. Bislang ein tolles Ergebnis- von insgesamt 23 Pflanzen Wurzelware sind 21 angewachsen.
vom 26. February 2017

Alle 145 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Rotbuche direkt entlang einer verputzten Hauswand setzen und als Hecke mit einer Breite von 45cm und einer Höhe von 90cm schneiden? Der Pflanzstreifen hat eine Breite von ca. 40cm und wird auf der einen Seite durch die Bodenplatte vom Haus und auf der anderen Seite durch einen Betonrandstein begrenzt.
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier sehen wir kein Problem für die Pflanze, da sich die Wurzeln ihren Weg nach unten und dann zur Seite suchen. Der Betonrandstein hat ja auch nur eine begrenzte Tiefe, die die Buche im Wachstum nicht beeinflussen wird. Sie können Ihr Vorhaben mit einer optimalen Bodenvorbereitung (Mutterboden oder lockeres Substrat auffüllen) und ausreichenden Wasserzugabe durchführen.
1
Antwort
Wir haben im Herbst des vergangenen Jahres eine Rotbuchenhecke mit 60 cm Pflanzen gesetzt, die sehr gut angewachsen ist. Nun soll die Hecke schön dicht werden. Muss man sie dieses Jahr schneiden? Arg viel dran ist noch nicht...
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ingoldingen , 11. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In diesem Jahr raten wir von einem Rückschnitt ab, da der Frost unmittelbar bevor steht. Erst im Frühjahr (Ende März/Anfang April) ist es ratsam die Pflanzen sowohl in den Seiten und in der Spitze zu kürzen. Somit fördern Sie die Verzweigung.
Damit die Pflanzen einen guten Zuwachs erhalten, ist es wichtig den Standort gleichbleibend feucht zu halten und die Pflanzen von April bis Ende Juli mit einem organischen Volldünger zu versorgen. (z.B. Oscorna Animalin)
1
Antwort
Sind die Pflanzen aus dem Container und/oder mit Ballen dichter verzweigt als die Wurzenackten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Topf- und Containerpflanzen werden von Beginn an in einem Kunststoff-Topf gezogen. Containerware ist, außer in der Winterzeit, das ganze Gartenjahr über in kontinuierlicher Qualität verfügbar. Sie kann deshalb immer gepflanzt werden, da der Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt wird. In der kühlen Jahreszeit allerdings nur in frostfreien Perioden. Zudem weisen Sie auch eine bessere Verzweigung auf.
1
Antwort
1) Kann die Rotbuche als Hecke in der Region Oberbayern (Großraum München) gedeihen?
2) Ist der Boden ungeeignet, wenn auf ca. sieben von 30 Metern zuvor Fichten standen? (Ich habe gelesen, dass die Rotbuche keinen sauren Boden vertrage, stimmt das?)
3) Sind die Blätter der Rotbuche für Kinder und Haustiere giftig?
(- die Giftigkeit der Früchte ist mir bekannt, sollte aber bei regelmäßigem Schnitt eigentlich keine Rolle spielen?)
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rotbuchen können in Regionen bis - 30 Grad angepflanzt werden. Somit auch in Oberbayern. Die Pflanzen bevorzugen tatsächlich einen kalkhaltigen Boden, sind dennoch anspruchslos und wachsen auch noch auf einen schwach sauren Boden gut heran. Dennoch empfehlen wir auf einem sauren Boden eine Kalkzugabe bei der Neuanpflanzung.
Wenn die Wurzeln der Fichten großzügig aus dem Boden geholt wurden und frische Pflanzerde beigefügt wird, ist eine Anpflanzung möglich.
Eine Giftigkeit bei Fagus sylvatica ist uns nicht bekannt.
1
Antwort
Kann man die Rotbuche als Topfware auch noch jetzt im Juli einsetzen?
von Tim , 15. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer optimalen Wasserversorgung ist es kein Problem. Containerpflanzen können dann das ganze Jahr gepflanzt werden.
1
Antwort
habe im Frühjahr 2015 eine Rotbuchenhecke auf 80 metern gepflanzt. sind alle sehr gut angewachsen.
ich habe allerdings immer sobald die Blätter im Frühjahe grün sprießen sofort Läuse daran. Wodran kann das liegen?
was kann ich dagegen tun?
von moni , 24. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Läuse kommen mit den Ameisen, besonders wenn der Befall bereits im Frühjahr stattfindet. Denn Ameisen halten die Läuse in Herden und setzen sie auf die Pflanzen an die frischen Triebe und Blätter um sie dort zu "melken". Sobald die Ameisen die Hecke nicht mehr erklimmen können, sollte auch das Läuseproblem deutlich geringer ausfallen. Dies dürfte bei einer 80 Meter langen Rotbuchenhecke sicherlich schwierig werden. Daher halte ich allgemein auch Nützlinge für die bessere Wahl, wie Gallmücken gegen Blattläuse oder Marienkäfer gegen Woll- und Schmierläuse. Sie vermehren sich dann recht schnell und dämmen den Schädling ein.
1
Antwort
Wie schmal lässt sich eine Rotbuchenhecke mit 2 Meter Höhe halten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Hecke bis auf 40/50 cm zurück schneiden. Dann muss sie aber regelmäßig, ab jungen Jahren geschnitten werden.
1
Antwort
Neupflanzung, wann müssen die Pflanzen das erste Mal geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Direkt nach dem einpflanzen. Bitte schneiden Sie sowohl die Seiten und auch die Höhe zurück. Wenn die Wasserversorgung in den nächsten Monaten sicher gestellt wird, gewinnen die Pflanzen schnell an Zuwachs und verzweigen sich bereits im ersten Standjahr.
1
Antwort
Ich habe die Rotbuche schon in weiten Teilen als Grundstücksbegrenzung. Nun muss ich einen Sichtschutz zum Nachbarn haben und würde die Hecke gerne hochstämmig weiterführen. Also unten kahl, so ca. 80 cm und oben dann als Sichtschutz. Ist das mit der Pflanze möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Osterholz-Scharmbeck , 6. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich. Sie müssen dafür die Seitentriebe direkt am Stamm abschneiden. Bitte warten Sie mit dem Rückschnitt nicht mehr so lange, da die Wachstumsperiode bereits beginnt.
1
Antwort
Wann treibt die Pflanze im Frühjahr aus? Ist die Pflanze später dran als die Weißbuche?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Etwas. Fagus sylvatica treibt in der Regel, je nach Standort ca. ein bis zwei Wochen später aus.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!