Gartenbambus 'Dino'

Fargesia murielae 'Dino'


 (1)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • anspruchslos und pflegeleicht
  • keine Rhizomsperre nötig
  • ein Halm wird 6 bis 8 Jahre alt
  • absolut winterhart
  • wird gerne zur Uferbepflanzung genommen

Wuchs

Wuchs Halme straff aufrecht,leicht überhängend
Wuchsbreite 180 - 220 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 350 cm

Blatt

Blatt lanzettlich
Laub immergrün
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten horstbildend, dadurch keine Rhizomsperre notwendig
Boden leicht saure, normale Gartenböden, optimal ist Rhododendronerde
Pflanzenbedarf 2 pro lfd. m
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Sichtschutzhecken, Teichränder
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine dekorative und ansprechende Bereicherung für den Garten! Diese wunderschöne Sorte ist pflegeleicht und eignet sich gleichermaßen für Gärtner wie für ''Bambus-Einsteiger''. Der Gartenbambus 'Dino' ist ein absolut freundlicher und wenig pflegeintensiver Geselle. Der botanisch betitelte Fargesia murielae 'Dino' wächst horstbildend. Das macht eine Rhizomsperre überflüssig. Seine frischgrünen Blätter sind lanzettlich geformt und circa zwölf Zentimeter lang. Straff aufrecht wachsend erreicht der 'Dino' eine Höhe von 300 bis 350 Zentimeter. Im Alter sind seine Triebe leicht überhängend. Ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen wird mit leicht saurer, normaler Gartenerde abgerundet. Optimal ist eine Beimischung - als Verbesserung des Bodens - von Rhododendronerde. Dieses wunderschöne Exemplar überzeugt in verschiedenen Einsatzbereichen und durch robustes Wesen. Zudem ist dieses filigran belaubte Gewächs extrem frosthart. Temperaturen von -18°C bis -26°C erträgt die immergrüne (bot.) Fargesia murielae 'Dino' klaglos.

Die Pflanze wächst kompakt und begeistert als fröhliche, frischgrüne Pflanze mit ihrem Anblick. Und den gönnt sich der Gärtner an vielen Standorten. Als Teichberandung setzt der Gartenbambus 'Dino' wunderschöne Akzente. Einen zauberhaften Anblick bieten die aufrechten Triebe, wie sie sich im warmen Sommerwind wiegen! Gleichsam auffallende Akzente entstehen als Hecke gepflanzt oder in der soltiären Einzelstellung. Als Kübelpflanze verschönert 'Dino' Terrassen und Balkone. Herrlich pflegeleicht in ihrer Art, benötigen die Fargesia (Gartenbambus) weder eine Rhizomsperre noch viel Platz. Sie wachsen wie Stauden oder kleine Gehölze. Buschig und blickdicht bleiben sie kompakt im Wuchs. Jahr für Jahr wächst die Pflanze ihrem Ziel entgegen. Somit entwickelt sie sich in die Höhe und Breite bis sie ihre Endhöhe von circa 3,5 Meter erreicht. Werden dem Gärtner die Pflanzen zu groß (in der Breite und / oder Höhe), schneidet er sie im zeitigen Frühjahr bis zum Sommer auf die gewünschte Höhe runter. Mit einem Spaten sind Teile der Pflanze abzutrennen. Auch als Kübelpflanze ist die Pflege nicht intensiver.

Doch der 'Dino' kann noch mehr...! So kommt er als ''Raumteiler'' in einem Bambusgarten wunderschön zur Geltung. Auch größere Gärten bekommen mit diesem wintergrünen Schmuckstück eine optische Aufwertung. Als Hecke gepflanzt, bietet der Fargesia murielae 'Dino' einen einzigartigen Sichtschutz. Neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten sind mit dieser Hecke Geschichte. Zudem bietet eine solche Hecke einen angenehmen Schallschutz. Die horstig wachsenden Gartenbambus-Arten produzieren nur kurze Ausläufer, aus denen sich dünne Halme entwickeln. Auch erreichen sie keine Höhen von zehn Metern und darüber hinaus. Dafür bieten sie wunderschön zartes und filigranes Laub. Die frischgrüne Pracht entwickelt sich zu überhängender Fülle bei traumhaft blickdichten Solitärpflanzen. Die Fargesia-Arten sind alle gut schnittverträglich. Was zuviel erscheint, beschneidet der Gärtner. Einen halbschattigen bis sonnigen Standort bevorzugen alle Gartenbambus-Arten. Vollsonnige Lebensräume sind in Norddeutschland oder anderen Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit möglich. Der Zuwachs der Pflanze richtet sich nach dem Standort. Schutz und Wärme sind genauso wichtig wie Wasserversorgung und Düngung. Um die Blickdichtigkeit zu fördern, kappt der Gärtner die Spitzen der neuen Halme. Auch direkt nach der Pflanzung. Etwa 20 Prozent der Halmlänge kürzen und die Pflanze wächst buschiger und produziert mehr Blätter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Bambus 'Simba'
Bambus 'Simba'Fargesia murielae 'Simba'
Bambus 'Jumbo'
Bambus 'Jumbo'Fargesia murielae 'Jumbo'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!