Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk'

Rhododendron luteum 'Feuerwerk'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk' - Rhododendron luteum 'Feuerwerk' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • flammend rote Blüte
  • kräftiger Wuchs, locker aufrecht
  • Blüte mit dezentem Duft
  • winterhart, laubabwerfend

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs locker aufrecht
Wuchsbreite 100 - 140 cm
Wuchshöhe 130 - 170 cm

Blüte

Blütenfarbe glutrot, zart orange geflammt
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütentage 29.05. - 18.06.
Blütezeit Ende Mai - Mitte Juni

Blatt

Blatt eiförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten brillante Farbe, absolut winterhart, wüchsig, dezenter Duft
Boden frisch bis feucht, humos durchlässig, leicht sauer bis sauer
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€29.70
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte März 2021
€29.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk' hält, was ihr Name verspricht. Diese feurige Blütenpracht setzt Ausrufezeichen in den Garten und zieht alle Blicke auf sich. Das Rot der Blüten scheint regelrecht zu glühen. Ein Eindruck, den die die dezente orange Zeichnung im Innern noch unterstreicht. Unter Experten gilt (bot.) Rhododendron luteum 'Feuerwerk' als gelungenste rotblühende Züchtung unter den Azaleen. Aufgrund der fantastischen Fernwirkung der großen, geflammten Blüten ist diese Sorte ein beliebtes Gestaltungselement für große Gärten. Dem kommt auch der kräftige Wuchs der Laubabwerfenden Azalee 'Feuerwerk' entgegen. Vollkommen winterhart ist diese Pflanze ein pflegeleichtes Schmuckstück für jeden Standort.

Zehnjährige Exemplare erreichen regelmäßig eine Wuchshöhe von rund 150 cm. In der Breite rechnet der Gärtner mit circa 120 cm. Locker aufrecht wächst die Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk' zu einem Blickfang im Garten heran. Wichtig für ein gutes Gedeihen der Pflanze ist ein passender Boden. Idealerweise wurzelt Rhododendron luteum 'Feuerwerk' in einem sauren bis schwach sauren Substrat, das humos und locker ist. Da die Pflanze ein Flachwurzler ist, empfiehlt es sich, die Erde stets leicht feucht zu halten. Denn die Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk' streckt ihre Wurzeln nicht in die Tiefe und ist auf regelmäßiges Gießen in trockenen Perioden angewiesen. Hilfreich ist, den Wurzelbereich mit einer Schicht Rasenmulch zu bedecken. So verdunstet weniger Wasser und der Boden bleibt frisch. Die Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk' bewährt sich bereits seit 1977 im Handel und ist nach wie vor die erste Wahl bei allen Freunden rotblühender Azaleen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 4 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Meine

Alle beide ein feuriges Farbenspiel

Super angewachsen, aufgrund des milden Winters und sehr warmen Frühjahrs habe ich jetzt schon Knospen und Blüten (Ende April) und sie ist kerngesund. Steht ca. ein dreivierteljahr jetzt schon im Garten und erfreut sich allerbester Gesundheit und Blütenreichtum.
Farbe und alles ist sehr zu empfehlen.

vom 25. April 2020

Königswartha

sehr zufrieden

Wir haben die Azalee im Herbst gepflanzt und sie ist sehr gut angewachsen, hat den Winter gut überstanden. Und im Frühjahr hat sie auch schon herrlich rot geblüht, ein sehr schöner Kontrast zu unserer gelben Azalee. Jetzt zeigt sie eine tolle Herbstfärbung.
vom 20. October 2013

Hannover

Laubabwerfende Azalee 'Feuerwerk

Es ist eine wunderschöne Pflanze mit tollem Farbspiel.
vom 30. June 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich Azaleen die über 1 Meter hoch sind zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aus Meschede , 29. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Schnitt kann jederzeit (außer bei großer Hitze) durchgeführt werden. Ein stärkerer Rückschnitt sollte im Februar / März durchgeführt werden, allerdings verzichtet man dann auf die Blüte in dem Jahr.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen