Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' / Rhododendron 'Praecox'

Rhododendron 'Praecox'


 (10)
<c:out value='Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' / Rhododendron 'Praecox' - Rhododendron 'Praecox''/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' / Rhododendron 'Praecox' - Rhododendron 'Praecox'' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' / Rhododendron 'Praecox' - Rhododendron 'Praecox'' /> Video
  • frühe Blüte in helllila-rosa (einfarbig)
  • Blütezeit etwa ab 9. April bis Mitte/Ende April
  • Winterhärte bis etwa -20°C
  • mittelstarker Wuchs, kompakt
  • saure, lockere Böden (Rhododendronerde) ideal

Wuchs

Wuchs locker aufrecht
Wuchsbreite 100 - 140 cm
Wuchshöhe 90 - 110 cm

Blüte

Blütenfarbe hell-lilarosa
Blütentage 09.04. - 20.04.
Blütezeit Anfang April - Mitte April

Blatt

Blatt glänzend, eiförmig
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün, im Austrieb hellgrün

Sonstige

Besonderheiten bekanntester Frühlingsblüher
Boden torfhaltiger (saurer) Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €18.30
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.30*
- +
- +
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€21.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unzählige Blüten in intensivem Hell-Purpur, Violett und Karminrosa! Schon bald nach dem ersten Schnee strahlen sie der Sonne entgegen. Sie wecken den Garten aus dem Winterschlaf und schmücken ihn mit den zarten, faszinierenden Frühlingsfarben. Die Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' gehört seit Ende des 19. Jahrhunderts zu den ersten Pflanzen, die den Gärtner nach dem Winter mit ihrem Flor beschenken. Sie zählt heute zu den bekanntesten Frühblühern. Ihre breit trichterförmigen, bis zu fünf Zentimeter langen Blüten bilden an den Sprossenden überreiche Blumenbüschel. Sie hüllen den bis zu 140 Zentimeter hohen Strauch in ein verträumtes, farbenprächtiges Frühjahrskleid. Jede einzelne Blüte besitzt zehn lange Staubgefäße, die zahlreiche Bienen mit dem frühen Nektar bewirten. Das dunkelgrüne, ovale Laub des Rhododendron 'Praecox' verleiht der Blütenpracht zusätzliche Akzente. Die wechselständigen, sechs Zentimeter langen Blätter sind an der Oberseite glänzend, an der Blattunterseite beschuppt. Mit ihrem frischen, intensiven Grün zieren sie den Strauch während des gesamten Jahres. Zerriebene Blätter verströmen einen angenehm aromatischen Duft.

Die imposante Gartenschönheit liebt sonnige bis halbschattige Plätze und fühlt sich in lichtem Baumschatten am wohlsten. Der fürsorgliche Gärtner pflanzt die Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' in geschützte Lagen, um die frühen Blüten vor Nachtfrösten zu schützen. Saurer, lockerer Boden, mit Kompost und Torf versetzt, gibt der kalkempfindlichen Pflanze den besten Start. Gut durchlässige Erde bewahrt das feine Wurzelgeflecht vor Staunässe. Unzählige, verflochtene Feinwurzeln breiten sich flach an der Oberfläche aus. Rhododendron-Erde bietet ihnen das ideale Umfeld. Einzeln und als Gruppengehölz bietet der Rhododendron 'Praecox' jedem Betrachter einen unwiderstehlichen Anblick. Seine kompakte, nicht zu hohe Wuchsform macht ihn zum willkommenen Bewohner großer und kleiner Gärten. Er ziert Rabatten, Moorbeete und Steingärten auf faszinierende Weise. In der Nachbarschaft zu Zwerg-Forsythie, Winterlingen und anderen Frühblühern strahlen seine zarten Farben prächtig. Als Kübelpflanze verleiht die mit Blüten übersäte Schönheit der Terrasse eine wunderbare frühlingshafte Atmosphäre.

Die bezaubernde 'Praecox' ist in der Pflege genügsam. Gelegentliches, gründliches Bewässern beim Austrieb, während der Blütezeit und in Trockenperioden ist ausreichend. Der Rhododendron 'Praecox' erspart dem Gärtner zusätzliches Hacken und Umgraben, das die feinen Wurzeln schädigen würde. Nach der Blüte sorgt eine Gabe von Rhododendron-Dünger für viel Kraft zum gesunden Austrieb. Kübelpflanzen sind für mehrmalige Düngergaben dankbar. Der Rückschnitt kann in der Zeit von Juli bis November und von Februar bis Anfang März erfolgen. Er beugt dem Vergreisen älterer Pflanzen vor. Junge Sträucher benötigen keinen Rückschnitt. Die Pflanze wächst in einem Jahr zwischen fünf und zehn Zentimeter.

Die Vorfrühlings-Alpenrose 'Praecox' ist gut winterhart. Fröste bis -20° C schaden ihr nicht. In extrem kalten Winterperioden wirft sie einen Teil des Laubes ab, um Kräfte zu sparen. Das Ausbringen von Mulch im Herbst und das gefallene Herbstlaub benachbarter Bäume bieten der Pflanze zusätzlichen Schutz. Sie speichern die Feuchtigkeit und verhindern das Ausbreiten von Unkraut. Im grünen Winterkleid bereitet der Rhododendron 'Praecox' gut versorgt das Blütenmeer für das kommende Frühjahr vor. Für die sprarsame Pflege dankend, verzaubert es den Betrachter jedes Jahr aufs Neue.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rhododendron impeditum
Rhododendron impeditumRhododendron impeditum
Zwerg-Rhododendron
Zwerg-RhododendronRhododendron camtschaticum
Rhododendron callimorphum
Rhododendron callimorphumRhododendron callimorphum
Rhododendron makinoi
Rhododendron makinoiRhododendron makinoi
Rhododendron 'Roseum Elegans'
Rhododendron 'Roseum Elegans'Rhododendron Hybride 'Roseum Elegans'
Rhododendron 'Emanuela'
Rhododendron 'Emanuela'Rhododendron yakushimanum 'Emanuela'
Rhododendron 'Flava'
Rhododendron 'Flava'Rhododendron yakushimanum 'Flava'
Rhododendron 'Polaris'
Rhododendron 'Polaris'Rhododendron yakushimanum 'Polaris'
Rhododendron 'Sonatine'
Rhododendron 'Sonatine'Rhododendron yakushimanum 'Sonatine'
Rhododendron 'Moerheim'
Rhododendron 'Moerheim'Rhododendron impeditum 'Moerheim'
Rhododendron 'Gletschernacht'
Rhododendron 'Gletschernacht'Rhododendron russatum 'Gletschernacht'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Schlitz

Praecox

Auch diese Pflanze ging gut an, trieb im zeitigen Frühjahr aus, blühte schön und ging danach urplötzlich ein. Duftstärke und Pflegeleichtigkeit könnte ich nicht wirklich beurteilen, deshalb sind diese beiden Bewertungen geschossen.
vom 18. October 2017

Obersulm

Rhododendron Praecox

der obigen Beurteilung ist nichts hinzuzufügen
vom 22. July 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In der Beschreibung zu Praecox heißt es, dass die Alpenrose wintergrün ist und in der Antwort zu der 3. Frage einer Kundin lautet die Antwort ?Der Praecox wirft im Winter sein Laub ab? Was ist jetzt richtig ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Birkenheide , 29. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das richtet sich nach dem Standort. An einem sehr warmen und windgeschützten Standort kann die Pflanze einen Teil des Laub behalten. Das nennt man wintergrün. Immergrün ist die Pflanze nicht. Je windiger und freier der Standort ist, je mehr Laub wird abgeworfen.
1
Antwort
Welches ist der beste Zeitpunkt zum Umsetzen der Pflanze, und was ist dabei zu beachten (z.B. Wurzelrückschnitt)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 14770 Brandenburg , 2. July 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanzen sich momentan im Wachstum befinden, empfehlen wir sie erst ab Ende September/Oktober an einen neuen Standort zu pflanzen.
Verwenden Sie gute Rhododendronerde für das Pflanzloch, welches doppelt so groß ist wie der Wurzelballen. Treten Sie die Erde kräftig an den Wurzelballen und gießen Sie die Pflanze kräftig an.
Danach muss der Boden gleichbleibend feucht gehalten werden. Staunässe müssen Sie vermeiden.
Die Wurzeln sind feinfaserig und werden mit dem Spaten abgestochen. Starke Wurzeln müssen mit der Rosenschere sauber abgeschnitten werden.
1
Antwort
Sehr geerhte Damen und Herren,
ist der Rhodo praecox für Süd-West-Terrasse im Kübel geeignet? Wieviel Minusgrade verträgt er? Danke
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neckarsulm , 24. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von den Lichtverhältnissen kann die Pflanze an dieser Stelle gut wachsen. Die Pflanze benötigt aber einen Wind geschützten Standort. Der Rhododendron ist bei einer guten Wasserversorgung bis -20 Grad winterhart.
1
Antwort
Gehört dieser Rhododendron zu der immergrünen Sorten?
von Heike Wienstroer aus Ostenfelde , 30. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Praecox wirft im Winter sein Laub ab.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!