Rhododendron 'Cunningham's White'

Rhododendron Hybride 'Cunningham's White'

Sorte

 (46)
Vergleichen
Rhododendron 'Cunningham's White' - Rhododendron Hybride 'Cunningham's White' Shop-Fotos (13)
Rhododendron 'Cunningham's White' - Rhododendron Hybride 'Cunningham's White' Community
Fotos (1)
  • duftend
  • winterhart
  • schnittverträglich
  • ideale Heckenpflanze
  • für den Kübel geeignet

Wuchs

Wuchs rundkompakt
Wuchsbreite 140 - 160 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 140 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiss
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütentage 08.05. - 23.05.
Blütezeit Ende April - Ende Mai

Blatt

Blatt oval, gewellt, glänzend, ledrig
Blattgesundheit
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten auch für Heckenpflanzungen geeignet
Boden frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer bis saurer Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang um 1830
Nahrung für Insekten
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz, Sichtschutz
Wurzelsystem Flachwurzler
Auszeichnungen INKARHO® Auch als INKARHO®-Rhododendron lieferbar.
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €24.53
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€24.53*
€29.70*
Sie sparen: €5.17* (17 %)
- +
- +
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€27.28*
- +
- +
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
  • Unterlage: INKARHO®
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€33.86*
- +
- +
40 - 50 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€36.60*
- +
- +
40 - 50 cm (Lieferhöhe)
  • Unterlage: INKARHO®
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€44.55*
- +
- +
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€64.77*
- +
- +
60 - 70 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€91.46*
- +
- +
90 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • sehr kräftige Pflanzen
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€219.03*
ab 2 Stück
€183.50*
ab 4 Stück
€158.87*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Rhododendron 'Cunningham's White' ist eine der bekanntesten weiß blühenden Sorten. Der wundervolle Zierstrauch ist seit den 1830er Jahren bekannt und ein Klassiker. Der großblumige (bot.) Rhododendron Hybride 'Cunningham's White' sieht zur Blütezeit nicht nur hinreißend aus, seine Blüten verströmen auch einen angenehmen Duft. 'Cunningham's White' ist eine flachkugelige Sorte. Der Rhododendron wächst dichtbuschig und besonders kompakt. Der immergrüne Strauch erreicht nach Jahren eine maximale Wuchshöhe von gut 4 Metern und eine Breite von guten 2 Metern. Der Jahreszuwachs liegt im Durchschnitt bei 10 bis 20 Zentimetern. Die strahlend weißen Blüten entwickeln sich Ende April aus rosa Knospen. Die Blütezeit dauert bis Ende Mai. Die weißen Blüten des Rhododendrons 'Cunningham's White' weisen eine zartgelbe Zeichnung auf. Das dunkelgrüne Laub bildet einen fantastischen Hintergrund für die weiße Blütenpracht. Die Blätter sind oval und glänzend. Ihre Textur ist ledrig und der Blattrand ist leicht gewellt. Der immergrüne Strauch ist eine beliebte Heckenpflanze. Vor allem auf großen Grundstücken oder in Parks ist das Erscheinungsbild dieses Rhododendrons prachtvoll. Als Solitär entwickelt 'Cunningham's White' einen runden, harmonischen Wuchs. Die Pflanze eignet sich mit ihrem flachen Wurzelsystem auch zum Unterpflanzen unter tiefwurzelnde Bäume.

Der Rhododendron 'Cunningham's White' ist äußerst winterhart und schnittverträglich. Einen speziellen Schutz benötigt der Zierstrauch nicht. Rhododendron Hybride 'Cunningham's White' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Ideal ist ein gut durchlässiger, frischer bis feuchter und humoser Untergrund. Dieser sollte leicht sauer bis sauer bis sauer sein und eine gleichbleibende Bodenfeuchte aufweisen. Der Rhododendron 'Cunningham's White' ist vielseitig und eignet sich für jeden Garten. Mit seinen strahlend weißen, großen Blüten erweist er sich als magisch schöner Frühlingsbote. Ob in Einzelstellung oder als blickdichte Hecke: 'Cunningham's White' ist der optische Mittelpunkt an jedem Standort, der mit der Zeit immer schöner und prächtiger wird.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (46)
46 Bewertungen 18 Kurzbewertungen 28 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Celle

Gute Baumschulware

Wie angeboten-
eine gesunde und üppige Pflanze.

vom 5. November 2019

Ascheberg

fast alles wuchs gut an, kleine Ausfälle durch Schädlinge

3 Pflanzen sind eingegangen, wir vermuten durch den Dickmaulrüssler.
Als Gegenmittel haben wir jetzt Nützlinge (Nematoden) eingesetzt.

vom 23. September 2019

Bad Honnef

Rhodi gut gestartet

Rhodi hat gleich im ersten Pflanzjahr mit einigen Blüten Freude gemacht. Insgesamt eine kräftige gesunde Pflanze.
vom 27. November 2017

Hannover

Empfehlenswert

Alles prima
vom 26. September 2017

Dresden

Rhododendron

Gesunde Pflanze, gut eingewurzelt. Hat wunderbar geblüht!
vom 23. October 2015
Alle 28 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Trotz Einpflanzen in Rhododendronerde werden die unteren Blätter gelb, alle anderen hängen schlaff herab. Keine Schädlinge. Was ist zu tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Blätter im unteren oder inneren Teil gelb werden und im oberen Bereich hängen, liegt eine falsche Wasser- oder Nährstoffversorgung vor. Hier ist es ratsam den Wurzelbereich auf die optimale Feuchtigkeit zu überprüfen. Der Boden darf leicht feucht und nicht trocken sein. Staunässe oder klatschnasse Böden führen zu einem ähnlichen Schadbild.
Ist der Boden zu trocken, müssen Sie die Wasserversorgung erhöhen. Ist die Erde nass, lassen Sie den Boden abtrocknen und reduzieren den Wasserhaushalt. Steht die Pflanze im Topf, kontrollieren Sie am Topfboden die Feuchtigkeit. Es kann sein, dass sie sich in dem Bereich sammelt und dadurch die Wurzeln schädigt.
1
Antwort
Meine cunninghams Withe hat tolle weiße Blüten gehabt, leider sind sie alle verblüht und sieht nicht sehr schön aus. Muss ich die Blüten abknipsen oder abschneiden oder sogar mehr .
von einer Kundin oder einem Kunden aus Solingen , 2. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ideal ist es abgeblühtes herauszubrechen, dabei sollten unbedingt Handschuhe getragen werden, da der Saft sehr harzig ist. Ein Schneiden ist deswegen auch nur sehr schwer möglich, da die Schere nach 3-5 Schnitten zusammenklebt. Herausgebrochen wird die Blüte direkt am Blütenstengelansatz, dort ist der Trieb etwas verdickt und sieht leicht wellig aus. Nach dem Herausbrechen kann gegebenenfalls noch etwas gedüngt werden.
1
Antwort
Nach immerhin dreizehn Jahren immer wunderschöner Blühzeit, einer meiner beiden nebeneinander platzierten Cunninghams kümmert seit diesem Frühjahr traurig vor sich hin. Wenige Blüten und dann fielen nach und nach alle Blätter, nachdem sie sich erst gelb dann braun verfärbt hatten ab. Bin sehr verwundert dass es nur bei einer Pflanze passiert, da beide gleiche Dünge- sowie Wassergaben erhalten haben. Nun steht nur noch das "Geäst". Gibt es da noch Hoffnung?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederkassel , 17. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Pflanze unter der Rinde noch grün ist, steht sie tatsächlich noch im Saft und kann im nächsten Jahr austreiben. Laut Ihrer Beschreibung gehen wir aber davon aus, dass die Pflanze eingegangen ist.
Es ist ja falsch gedacht, dass Pflanzen bei gleicher Versorgung und sichtbar gleichem Standort sich auch gleich verhalten müssen. Es handelt sich wie bei uns Menschen um zwei unterschiedliche Individuen, die sich dementsprechend unterschiedlich verhalten können. Auch in der Pflanzenwelt kann eine gleiche Pflanze unter ähnlichen Ansprüchen wesentlich anfälliger sein.
Warum sich Ihre Pflanze so verhalten hat, können wir nicht sagen, möchten Ihnen aber raten den Boden auf Wühlmäuse, Dickmaulrüßler oder Pilze zu kontrollieren.
1
Antwort
An meinen im Herbst gepflanzten Rhododendren gibt es "weiße Fliegen" (ca. 2 mm, fliegen auf, wenn man die Zweige berührt). Was kann ich dagegen am besten tun? Noch sind es nicht sehr viele, aber es wird ja langsam wärmer...
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 10. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eventuell handelt es sich tatsächlich um die weiße Fliege(Trialeurodes vaporariorum). Dieser Blattsauger sitzt Blattunterseits und fliegt bei Berührung auf.
Die daraus folgenden Schäden sind in der Regel die Ansiedlung von Rußtaupilzen. Hier empfehlen wir die Bekämpfung mit einem Insektizid.
1
Antwort
Guten Morgen. Mein Rhododendron Cunninham's White fängt an zu blühen. Nach und nach öffnen sich alle Knospen. Ungewöhnlich für August. Es ist die zweite Blüte dieses Jahr. Die Pflanze steht in einem großen Kübel (Kunststoff) an dem der Boden entfernt wurde. Der Kübel, wie alle anderen Pflanzen (Hortensien, Kalmira, Azaleen) die auch im Kübel sind, unten offen, sind im Beet mit gut 20cm Mulch, bis knapp unter den Rand der Kübel, von außen, aufgefüllt. Haben Sie dafür eine Erklärung und bilden sich wieder Knospen für nächstes Jahr.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 53123 Bonn , 14. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine zweite Blüte bei Rhododendron ist nicht ungewöhnlich und auf die Witterung zurück zuführen. Das hat nichts mit den Bodenverhältnissen zu tun.
Es kann dadurch jedoch zu einer geringeren Blüte im Frühjahr kommen, sollten keine neuen Knospen gebildet werden.
1
Antwort
Habe diesen Rhododendron seit 2009.
Bisher hat er immer geblüht. Aber jedes Jahr hat er immer weniger Knospen bekommen und dieser Jahr hat er schon gar keine Knospen mehr gebildet zum Aufblühen.
Habe noch einen gelben und einen lila Rhododendron. Bei denen haben ich genau das gleiche Problem.
Alle Rhododendren stehen geschützt, etwas schattig, bekommen aber dennoch etwas Sonne ab, aber nicht zu viel. Was kann ich tun, damit meine Rhododendren wieder blühen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen, die in der Zeit vom Frühjahr bis zum Sommer (Ende Juni) blühen, bilden ihre Blütenknospen im Spätsommer. Aufgrund dessen sollte zu dieser Zeit ausreichend Phosphor im Boden vorhanden sein.
Überwiegt der Stickstoffanteil im Boden deutlich, wird die Blütenbildung der Pflanzen unterdrückt und es wird hauptsächlich Blattmasse gebildet.
Nur durch Verringerung der Stickstoffgaben bei entsprechender Erhöhung des Phosphorgehaltes im Boden kann sich die Blüte auch bilden.
1
Antwort
Kann der Cunningham white auch in ein goßes Tongefäß auf eine Südterrasse. Die Pflanze ist jetzt 1,40 breit und 1 m hoch.
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. January 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist möglich. Wichtig ist vor allem, dass der Wasser- und Nährstoffhaushalt immer optimal im Kübel gewährleistet ist.
Steht die Pflanze recht sonnig, empfehlen wir in den Wintermonaten ein Schattierungsnetz über die Pflanze zu legen. Sonnenbrand und Trockenerscheinungen werden somit besser vermieden.
Dr Kübel muss im Winter mit einem Jutesack oder Noppenfolie ummantelt werden.
1
Antwort
Mein Rhododendron blüht gerade zum zweiten Mal in diesem Jahr. Das sind doch aber die Knospen für das nächste Frühjahr. Was kann ich tun? Bildet er wieder neue Knospen? Soll ich nochmals düngen? Die Knospen gehen nicht komplett auf. Das heißt, immer nur ein bis zwei Einzelblüten von einer Knospe. Entferne ich nach der Blüte die komplette "halbverbrauchte" Knospe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Auetal , 18. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ihr Rhododendron hat Aufgrund der Witterung Nachblüten gebildet. Das ist nicht ungewöhnlich und die Pflanze nimmt davon auch keinen Schaden. Wenn die Blüten verblüht sind, werden sie wie die Hauptblüte vorsichtig abgebrochen. Das die Pflanze erneute Knospen für das nächste Jahr ausbildet ist unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Es wird zu einer verminderten Blütenbildung im Frühjahr kommen.
Durch die Blütenbildung ist kein Nährstoffmangel entstanden, so dass Sie auch nicht düngen müssen.
1
Antwort
Wie viele Pflanzen benötige ich pro Meter für eine Heckenpflanzung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. October 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kommt auch auf die Ausgangsgröße an. 1,5-2 Pflanzen pro Meter benötigt man um eine Hecke zu pflanzen.
1
Antwort
Wann ist die richtige Zeit den Busch zu beschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. May 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Direkt nach der Blüte, bzw. wenn die letzten Blüten noch an der Pflanze sind. Nach dem Schnitt kann man denn auch gleich nachdüngen. Entweder mit einem beliebigen Voll- oder Rhododendrondünger.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen