Himbeere 'Golden Queen' ®

Rubus idaeus 'Golden Queen' ®


 (32)
Foto hochladen
  • Sommerhimbeere in gelb
  • Frucht löst leicht vom Zapfen
  • Sonne bis Halbschatten
  • durchlässige, eher sandige Böden optimal
  • bildet recht viele (meist kurze) Wurzelausläufer

Wuchs

Wuchs strauchartig
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 80 cm/Jahr
Wuchshöhe 50 - 150 cm

Frucht

Erntezeit Juli - September
Frucht gelb-orange, mittelgroß, rundlich
Genussreife Juli - September
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten seltene Sorte
Boden normaler durchlässiger Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Dekoration, Grütze, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€6.20
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.60*
ab 5 Stück
€6.50*
ab 10 Stück
€6.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seine Blüte und Frucht ist mittelfrüh. Für eine sommertragende Himbeeresorte beginnt die Ernte recht früh, schon ab Juli. Sie trägt bis zum 1. Frost sehr gut. Ihre Früchte sind mittelgroß, rundlich, gelb-orange, Sie lassen sich leicht vom Zapfen lösen (Kern).

Es ist eine wohlschmeckende Liebhabersorte, die besonders für den Frischverzehr geeignet ist. Eine seltene gelbe Sommerhimbeere.

Die frühen Himbeeren tragen am zweijährigen Holz, daher sollte der Trieb (2-jährig) nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden, die einjährigen Ruten bleiben stehen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Himbeere 'Willamette'
Himbeere 'Willamette'Rubus idaeus 'Willamette'
Himbeere 'Elida' ® / Rafzmach (S)
Himbeere 'Elida' ® / Rafzmach (S)Rubus idaeus 'Elida' ® / Rafzmach (S)
Himbeere 'Valentina' ®
Himbeere 'Valentina' ®Rubus idaeus 'Valentina' ®
Himbeere 'Polka' ®
Himbeere 'Polka' ®Rubus idaeus 'Polka' ®
Himbeere 'Himbostar'  ®
Himbeere 'Himbostar' ®Rubus idaeus 'Himbostar' ®
Himbeere 'Preussen II'
Himbeere 'Preussen II'Rubus idaeus 'Preussen II'
Himbeere 'Golden Bliss' ®
Himbeere 'Golden Bliss' ®Rubus idaeus 'Golden Bliss' ®
Himbeere 'Golden Everest'
Himbeere 'Golden Everest'Rubus idaeus 'Golden Everest'
Himbeere 'Fallgold'
Himbeere 'Fallgold'Rubus idaeus 'Fallgold'
Himbeere 'Heritage'
Himbeere 'Heritage'Rubus idaeus 'Heritage'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Gold
Leider sind nur 50% der Pflanzen gesund geblieben. Einen Ertrag gab es nicht im ersten Jahr.
vom 22. October 2017,

Ein echter Hingucker
Mal was anderes, als immer nur rote Himbeeren. Sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch sehr gut. Kann ich nur empfehlen.
vom 27. August 2017,

Golden Queen
Super Pflanzen! Einfach lecker und man kann ihnen beim wachsen und reifen zu schauen.
vom 23. August 2017,

Gesamtbewertung


 (32)
32 Bewertungen
16 Kurzbewertungen
16 Bewertungen mit Bericht

93% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Heidenrod

Himbeere Golden Queen

Alles in Ordnung, im Frühjahr 2016 neu gepflanzt.
vom 9. March 2017

Wiesenbronn

Bewertung für Himbeere 'Golden Queen'

Diese Pflanze ist uns leider eingegangen und wir wissen nicht aus welchem Grund.
Wir haben sie genauso gepflegt wie die anderen Pflanzen. Wir wollen trozdem
gute Bewertung abgeben wegen der anderen sehr gelungenen Pflanzen.

vom 29. September 2013

Bad Berka

Sehr lecker

Wenig Beeren, aber sehr lecker
vom 3. September 2013

Hamburg

Golden Queen

sehr gut angewachsen, aber im ersten Jahr wenig Wachstum. Nun aber im zweiten Jahr kann man ihr täglich beim Wachsen und Klettern zuschauen. Sie ist die erste unserer Himbeeren, die uns in diesem Frühjahr mit grünen Knospen erfreute.
vom 20. April 2013

Crostau

Leckere Früchte

Bringt sehr leckere Früchte hervor, die mich an den Geschmack wilder Himbeeren erinnern.
vom 28. September 2011

Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Habe bei Ihnen diese und noch andere Himbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren bestellt. Meine Frage, kann ich Rindenmulch oder Hackschnitzel um die Pflanzen auffüllen/anfüllen w Graswuchs oder vertragen das die Pflanzen evtl w Übersäuerung nicht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laufenburg , 8. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel ist Rindenmulch kein Problem und wird von den Pflanzen gut vertragen. Gegen die Übersäuerung können Sie Kalk ausbringen. Dennoch sollten Sie sich mit der Ausbringung gedulden. Nach dem einpflanzen darf kein Rindenmulch ausgebracht werden, da es dem Boden Stickstoff entzieht, welches die Pflanzen zum anwachsen benötigen. Im darauf folgenden Jahr ist die Ausbringung möglich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!