Brombeere 'Loch Ness'

Rubus fruticosus 'Loch Ness'

Sorte

 (37)
Vergleichen
Brombeere 'Loch Ness' - Rubus fruticosus 'Loch Ness' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • stachellos, sehr ertragreich, für Hausgärten und Erwerbsanbau geeignet
  • Stützgerüst und regelmäßiger Schnitt empfohlen
  • blüht und fruchtet an Vorjahresruten, frühe Blüte
  • lange Erntezeit, von Ende Juli bis Mitte September
  • süßsäuerlich im Geschmack, gut für Verarbeitung zu Marmelade und Gelee geeignet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs strauchartig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 50 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 120 - 160 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Erntezeit Mitte Juli - September
Frucht schwarz
Genussreife Mitte Juli - September
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt drei bis fünf zählig, wechselständig,
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hat keine Dornen
Boden frisch, feucht, lockeren, nahrhaften Gartenboden
Nahrung für Insekten
Pflückreife Mitte Juli - September
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Marmeladen, Säfte, Direktverzehr
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerware€9.80
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€9.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist eine ertragreiche Sorte, wenig anfällig für Fruchtfäule, die sehr gut für den Hausgarten geeignet ist. Die Pflanze ist stark bis sehr stark wachsend, mit stachellosen Trieben.

Sie blüht früh und die Blüten bilden sich an den vorjährigen Ruten, an langen Fruchttrieben. Die Früchte reifen innerhalb einer sehr langen Erntezeit von Ende Juli bis Mitte September. Der Ertrag ist hoch. Durch frei wachsende Fruchtstände ist die Sorte gut pflückbar. Wenn die Ertragsruten an ein Stützgerüst gebunden werden, gibt es keine Probleme mit zu stark überhängenden Fruchtrieben und somit evtl. Windbruch.

Die Früchte sind groß, elliptisch, schwarz, glänzend und fest. Der Geschmack ist süßsäuerlich.

Da die Brombeeren am 2-jährigen Trieb tragen, sollte man diese an ein Spalier oder ähnliches binden. Waagerechte Triebe bilden mehr Blüten und Früchte aus. Sie haben die Möglichkeit die diesjährigen Triebe dazwischen zu ziehen, oder die Fruchttriebe (2-jährig) zur einen Seite und die Jungtriebe (diesjährig) zur anderen Seite zu binden. Die abgeernteten Triebe werden dann bodennah abgeschnitten. So bekommt man im nächsten Jahr wieder kräftige und gesunde Jungtriebe.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (37)
37 Bewertungen 21 Kurzbewertungen 16 Bewertungen mit Bericht
89% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Kreuzwertheim

Sehr empfehlenswert

Gut angewachsen..wächst 2016 hervorragend weiter und die Früchte sind herbsüß.
vom 7. September 2016

Billroda

Reimer, Ramona

Die Pflanzen waren schon bei Anlieferung gesund und kräftig und entsprachen der Beschreibung. Auch die Brombeeren und Himbeeren haben im vergangenen Jahr schon einige Früchte zum probieren getrgen.
vom 28. May 2016

Hamburg

Prima Beerenobst

Die Pflanze macht uns viel Freude und wächst völlig unkompliziert und krankheitsfrei, wie man das von einer Brombeere auch erwarten würde. Hatte bereits im ersten Jahr drei sehr ertragreiche Ruten und hat bis weit bis in den - recht milden - Oktober hinein getragen. Erwarte dieses Jahr noch mehr.
Sehr angenehm und arbeitserleichternd ist die Dornenfreiheit.
Klare Empfehlung!

vom 18. March 2016

Heilsbronn

Brombeere Loch Ness

Ich bin begeistert tolle Pflanze super Geschmack
vom 20. September 2014

Maxhütte-Haidhof

Brombeere

sehr schöne große Früchte bereits im ersten Jahr, Pflanze hat sich gut entwickelt und schon viele Blütenansätze,
ich hoffe das die Fruchtreife bis zum Herbst abgeschlossen ist, im Pflanzjahr war das leider nicht der Fall

vom 27. April 2014
Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Einige meiner Brombeerpflanzen haben nach ein paar Jahren die Verjüngung eingestellt, d.h. im Sommer sind keine neuen Triebe mehr aus dem Ballen gekommen. Die alten Ranken sind noch gesund.
Wie kann ich das Triebwachstum/die Verjüngung wieder anregen? Die ganze Pflanze (also die noch vitalen alten Triebe) bodennah abschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mittelfranken , 4. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Direkt nach der Ernte (im Herbst sollten dann die tragenden Ruten entfernt werden. Gibt es keine neue Ruten aus dem Sommer, dann sollten Sie etwa 1/3 der Triebe stehen lassen. Gibt es aber neue Triebe aus dem Sommer, werden alle "alten" Triebe entfernt.
1
Antwort
Würde gern die Bombeere "Loch Ness" bestellen. Unser Garten hat eher einen trockenen steinigen Boden. Was ist zu beachten, wie und mit was soll gedüngt werden?
von A.Lang aus Lindenberg/Allgäu , 21. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier ist es ratsam, auf solchen Untergründen, einmal im Jahr Bentonit aus zubringen. Dabei handelt es sich um ein Tonmineral, was die Bodenfeuchte fördert und Nährstoffe besser speichert. Die Düngung empfehlen wir mit Oscorna Animalin durchzuführen und den Boden mit Rhododendronerde 1:1 zu mischen. Das Pflanzloch darf geren doppelt so groß sein, wie der eigentliche Wurzelballen. So ist die Erde locker und die Wurzeln können sich besser entwickeln.
1
Antwort
Ich möchte gern eine Brombeere Jumbo und eine Loch Ness zusammen an einem Spalier palmettenartig erziehen. Wie breit sollte das Spalier sein? Muss ich der Jumbo mehr Platz einräumen bzw. wie groß sollte der Pflanzabstand der Brombeeren untereinander sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 4. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Abstand der Pflanzen zueinander sollte mindestens 150, besser 200 cm betragen. Dazu jeweils 150 cm zu den Seiten macht insgesamt ein Spalier von 5 Metern für optimalen Abstand und etwas Platz zwischen den Pflanzen. Zur Not kann das Spalier auch auf 3,50 Meter reduziert werden; dann beträgt der Pflanzabstand 150 cm und jeweils 1 Meter zur freien Seite.
1
Antwort
Ist diese Sorte resistent gegen Gallmilben? Die jetzige (leider mir unbekannte) Sorte ist stark davon befallen. Kann man den Schädling "ausrotten" in dem man die ganze Pflanze entfernt und eine neue setzt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Süddeutschland , 27. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das wäre schön. Leider gibt es nach unserer Kenntnis keine resistente Sorte. Es wurde aber beobachtet, dass vor allem frühtragende Pflanzen einen geringeren Befall hatten.
Es ist ratsam die komplette Pflanze, noch vor dem Winter runter zu schneiden oder aus dem Boden zu holen (entfernen). Dann empfehlen wir ein komplettes Jahr, keine neue Pflanze anzupflanzen.
Wenn Sie die Pflanzen runter schneiden, dann entfernen Sie bitte das gesamte Pflanzenmaterial.
1
Antwort
Wie ist der optimale Pflanzabstand? Sollen es bei Spalierlänge von 4,50m 3 oder 4 Pflanzen sein? Soll auch als Sichtschutz dienen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es genügen 4 Pflanzen auf 4,50 m.
1
Antwort
Welche Brombeersorte kann im Kübel auf dem Balkon wachsen.
von Michael Bucklitsch aus Arnstadt , 13. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Brombeeren können auch im Kübel gehalten werden. Navaho ist jedoch am besten auf dem Balkon geeignet, da er von allein Strauch ähnlich wächst und kein Spalier oder ähnliches benötigt.
1
Antwort
Ich möchte diese Sorte das erste mal pflanzen.Kann ich auch Himbeeren an das selbe Spalier pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Peine , 18. January 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist recht stark wüchsig, so dass das Spalier schon recht groß sein muss, wenn Sie zwei unterschiedliche Arten an das Gerüst pflanzen wollen. Sie werden mindestens eine Breite von 3 Meter einnehmen(je nachdem, wie Sie sie schneiden). Generell ist es aber möglich.
1
Antwort
Hallo
Muss für eine einzige Pflanze in der Palmetten-Erziehung das Spalier tatsächlich 3 m "breit" sein? oder geht es auch schmaler?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. October 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können das Spalier auch schmaler halten. Sollte die Pflanze zu breit werden, müssen Sie lediglich einzelne Triebe rausschneiden.
1
Antwort
Ich habe seit 6 Jahren zwei Brombeeren "Loch Ness" im Garten (hoher Lehmanteil). Jedes Jahr hatte die Brombeere bisher 3-5 fingerdicke Neuruten für das nächste Jahr ausgetrieben ( Jungruten kamen unterhalb der Erdoberfläche raus). Nun aber haben die Brombeeren sehr viele, sehr dünne Jungruten gebildet, die oberhalb der Erde entstanden sind und die ganze Brombeere sieht aus wie ein dichter Busch. Komplett abschneiden habe ich bereits versucht. Der nächste Austrieb ist jetzt wieder so. Gedüngt wird mit Blaukorn/Entec nach Vorschrift. Soll ich lieber neue Brombeeren pflanzen oder ist Rettung noch möglich? Welche Brombeere würden Sie für lehmhaltigen Boden, der mit Kompost verbessert, ist empfehlen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mayen , 11. August 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Ihrem Boden sollten Sie nicht mit Blaukorn / Entec düngen, sondern mit einem möglichst natürlichen Dünger, wie zum Beispiel dem Beerendünger von Oscorna. Wenn die Pflanzen bei Ihrem Boden viel Stickstoff bekommen bilden Sie "unnütz" viele Seiten- / Neutriebe, die ja fast alle wieder entfernt werden sollten. Die Brombeerensorte ist ok, allerdings sollte wie gesagt nicht zuviel gedüngt werden.
1
Antwort
Ich will die Brombeere in Norddeutschland anbauen. Wie steht es mit der Frostsicherheit der Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. August 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kein Problem, diese sind in ganz Deutschland frosthart. Zusätzlich ist zu beachten:
Eine Winterhärte ist abhängig von:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen