Rhododendron 'Aprilmorgen'

Rhododendron yakushimanum 'Aprilmorgen'

Sorte
Vergleichen
Foto hochladen
  • weiße Blüte, einfarbig, Knospe rosa
  • Blütezeit von Ende April bis Mitte Mai
  • Blatt unterseits filzig behaart
  • gute Winterhärte bis -22 °C, sonnenverträglich
  • kleinwüchsig und kompakt

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs breit-kompakt
Wuchsbreite 90 - 110 cm
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, zartrosa überhaucht
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütentage 22.04. - 10.05.
Blütezeit Ende April - Mitte Mai

Blatt

Blatt unterseits filzig (Indument)
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten sonnen-verträglich, winterhart, reinweiße Blüte
Boden torfhaltiger (saurer) Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 2004
Nahrung für Insekten
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Züchter Hans Hachmann
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€24.20
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2019
€24.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine zarte Blütenfarbe spiegelt den Frühlingshimmel. Gerne lässt sich der Rhododendron 'Aprilmorgen' von der Sonne küssen. Diese Sorte ist geschaffen für Standorte in voller Sonne! Hier präsentieren sich die anmutigen Blüten des (bot.) Rhododendron yakushimanum 'Aprilmorgen' elegant und bezaubern mit ihrem Äußeren. Wunderbar kontrastieren die frischgrünen Blätter mit der weiße Blütenpracht.

Beim Rhododendron 'Aprilmorgen' handelt es sich um eine Kreuzung des Rhododendron adenogynum mit der Wildart yakushimanum. Diese Yakushimanum-Hybriden sind sonnenverträglich sowie harmonisch und kompakt wachsend. Der renommierte Rhododendron-Züchter Hans Hachmann stellte die gelungene Sorte 2004 vor. Seitdem schmückt sie viele Gärten und begeistert abseits der üblichen Rhododendron-Standorte. Der Pflanzenfreund nutzt dies für das abwechslungsreiche Gestalten seines grünen Reiches. Mit Rhododendron yakushimanum 'Aprilmorgen' wählt er eine Sorte mit wundervoll gefärbten Blüten. Bereits in jungen Jahren erscheinen die weißen Geschöpfe an diesem Zierstrauch. Im Aufblühen wirken sie zunächst leicht rosa. Doch während sie sich entfalten, verlieren sie diesen Hauch zugunsten eines reinen Weißtons. Die Blütentage dieses Rhododendrons liegen zwischen dem 22. April und dem 10. Mai. Damit setzt der Strauch inmitten den Frühlings wundervolle Akzente in schönen weißen Nuancen. Die einzelnen Blüten erreichen einen Durchmesser von bis zu 7,5 Zentimetern. Imposant wirkt der Blütenstand, der sogenannte Stutz, in dem die Blüten zusammenstehen. Er präsentiert sich auf einer Breite von rund 13 Zentimetern und wölbt sich auf neun Zentimetern kugelig nach oben. Etwa neun bis elf hübsche Blüten thronen gemeinsam über dem Laub der Pflanze.

Breit-rund und kompakt wächst der Rhododendron yakushimanum 'Aprilmorgen' heran. Der geschlossene Wuchs verleiht ihm ein harmonisches Aussehen. Der immergrüne Strauch zeigt ein gemächliches Wachstum und erreicht nach zehn Jahren eine Höhe von rund 60 Zentimetern. In der Breite legt er kräftiger zu und entwickelt sich auf bis zu 110 Zentimeter. Prächtig wirkt das dichte Laub des Rhododendron 'Aprilmorgen'. Es präsentiert sich in einem herrlichen Grün. Die Blätter wachsen auf bis zu zwölf Zentimeter in der Länge und sind länglich geformt. Unterseits sind sie dichtfilzig und zeigen sich behaart. Dieses Indument, wie es in der Fachsprache heißt, ist bei dieser Sorte adrett zimtbraun gefärbt. Auch im Winter sind sie ein fantastischer Anblick. Da der Strauch bis zu -22 °C winterhart ist, sind keine aufwendigen Schutzmaßnahmen notwendig. Beim Anpflanzen sorgt der Gärtner mit Rhododendronerde für einen ausreichend sauren Untergrund, in dem das Ziergehölz herrlich gedeiht. Ob als kleiner Solitär oder in einer Gruppe gepflanzt, das Gewächs freut sich über einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten. Da es als Flachwurzler nicht an Feuchte in tieferen Bodenschichten gelangt, gießt der Pflanzenfreund seinen Rhododendron 'Aprilmorgen' während trockener Wetterlagen ausgiebig. Lediglich Staunässe ist zu vermeiden, da sie den Wurzeln schadet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen