Sandginster 'Vancouver Gold'

Genista pilosa 'Vancouver Gold'

Sorte

 (10)
Vergleichen
Botanik Explorer
Sandginster 'Vancouver Gold' - Genista pilosa 'Vancouver Gold' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • licht- und wärmeliebend
  • anspruchslos, winterhart
  • nur für leichte Böden geeignet
  • bildet keine Dornen, gelbe Blüten
  • bodendeckend, starker Blütenflor

Wuchs

Wuchs niedrig
Wuchsbreite 20 - 40 cm
Wuchsgeschwindigkeit bis 5 cm/Jahr
Wuchshöhe 10 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe goldgelb
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt unterseits behaart, sehr klein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten reichblühend, dichter Wuchs, bodendeckend, winterhart, robust
Boden frisch bis feucht, humos, durchlässig, leicht sauer bis sauer
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 5-7 pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Heide- und Steingärten, Böschungen, Steinmauern
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 08. Dezember 2019, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Ende Februar 2020 versandt.
  • Containerwareab €5.60
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€7.80*
- +
- +
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.40*
ab 3 Stück
€6.20*
ab 10 Stück
€5.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Sandginster 'Vancouver Gold' ist ein Blickfang im Garten und begeistert durch seine enorme Blütenpracht. Der bodendeckende Strauch wächst niedrig und seine Zweige schmiegen sich förmlich an den Boden. Dicht überziehen die Blüten die Erde und lassen keinen Blick auf den Untergrund zu. Besonders intensiv blüht (bot.) Genista pilosa 'Vancouver Gold' an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein schattiger Platz ist ungeeignet, da dieser den Wuchs und die Intensität der Blüte einschränkt. Attraktiv wirkt der Sandginster, wenn er in einer Gruppe gepflanzt ist. Pro Quadratmeter bedecken zwischen fünf und sieben Pflanzen den Boden. Wunderbar setzt sich dieser gelb blühende Ginster im Steingarten, an Mauern oder zwischen Felsen und größeren Steinen in Szene.

Die pflegeleichte und anspruchslose Pflanze gedeiht im normalen bis sauren Gartenboden, der gut durchlässig ist, hervorragend. Auf eine zu starke Wasserzufuhr verzichtet der Gärtner, da der Sandginster 'Vancouver Gold' auf nasse Füße mit einer frühzeitigen Abblüte und gelbem Laub reagiert. Während lange anhaltender Trockenperioden und warmer Wetterlage empfiehlt sich in den frühen Morgenstunden oder am Abend zu gießen. In der Mittagssonne will der niederliegende Bodendecker kein Wasser aus der Gießkanne von oben, da dies zu verbrannten Blättern und Blüten führen kann. Auf großen abschüssigen Freiflächen und Böschungen ist Genista pilosa 'Vancouver Gold' die optimale Wahl zum Bepflanzen. Hier zahlt es sich aus, dass der Strauch genügsam ist und keinen Rückschnitt oder übermäßige Pflege benötigt. Ganz ohne Aufwand verleiht die Pflanze dem Garten durch ihre Blütenvielfalt und lange Blühdauer eine anmutige und romantische Aura.

Im Herbst wirft der Sandginster sein Laub ab und bereitet sich auf die kalte Jahreszeit vor. Den Winter überdauert er problemlos, lediglich Exemplare in einem Kübel erhalten ein Winterschutz. Es ist ratsam, den Kübel mit Luftpolsterfolie oder Vlies zu umwickeln. So sind die Wurzeln vor Schaden durch Fröste geschützt. In der Blütezeit sind die kleinen dunkelgrünen Laubblätter von einem goldenen Teppich förmlich verdeckt. Schon von Weitem erstrahlt der Standort im sonnigen Goldgelb und fasziniert den Gärtner und alle Besucher. Die Pflanze ist derart robust, dass sie sich für öffentliches Grün an Straßen und andere unwirtliche und trockene Standflächen eignet. Auf einem kleinen Grundstück wirkt der Sandginster 'Vancouver Gold' ebenso attraktiv wie im großen Garten. Dort bedeckt er riesige Areale mit seinem beinahe ebenerdigen Wuchs von maximal 30 cm Wuchshöhe. Besonders attraktiv sieht Genista pilosa 'Vancouver Gold' in Kombination mit Steinen und Mauern aus. Nur circa fünf Zentimeter legt der Strauch jährlich zu. Daher empfiehlt es sich, den erfolgenden Rückschnitt vorsichtig und sorgsam durchzuführen. Alte und verholzte Triebe entfernt der Gärtner und schafft neue Energie für den frischen Austrieb im Frühling nach der erfolgten Winterruhe.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
70% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Speyer

Sandginster 'Vancouver Gold'

Die Pflanzen haben sich gut entwickelt
und ein schönen zu an Größe zugelegt.

vom 26. April 2018

Günzburg

Südhang Bepflanzung mit "Vancouver Gold"

5Pflanzen sind nicht angewachsen.
vom 13. October 2017

Minden

GINSTER

In Ordnung, leider etwas verunkrautet
vom 24. April 2016

Berlin

sandginster

Leider nicht angewachsen
vom 21. September 2015

Neuhofen

Sandginster-Vancouver-Gold

Im Spätherbst 2014 haben wir 20 Stück gepflanzt, die bislang ohne Ausnahme angewachsen sind. Über Winter sah das neu angelegte Beet zwar völlig tot aus, aber nun kommen langsam frisches Grün und zu unserer Überraschung im ersten Jahr schon reichlich Blüten zum Vorschein! Wie angegeben eine sehr langsam wachsende Art.
vom 28. April 2015

Hamburg

Im ersten Winter erfroren

Über die Entwicklung im zweiten Jahr kann ich nichts sagen, da alle Pflanzen im ersten Winter erfroren sind.
vom 1. June 2012

Titisee-Neustadt

Sandginster

Die meisten Pflanzen sind gut angewachsen, 1 ist vertrocknet. Ginster wächst langsam, hat aber im Frühjahr schön geblüht.
vom 3. June 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sie geben bedingt winterfest an. Wie sollte man den Ginster vor Frost schützen oder gilt das nur für Kübelpflanzung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist auch in der freien Natur nicht immer ausreichend winterfest. Daher empfehlen wir einen sonnigen und geschützten Standort zu wählen und die Pflanze mit einem Vlies im Winter abzudecken. Achten Sie darauf, dass der Boden durchlässig und in keinem Fall verdichtet oder schwer ist.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen