Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' / Scheinzypresse 'Columnaris'

Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'


 (23)
<c:out value='Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' / Scheinzypresse 'Columnaris' - Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris''/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
<c:out value='Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' / Scheinzypresse 'Columnaris' - Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'' /> Video
  • schmale und dichte Säulenform
  • immergrün mit stahlblauen bis graugrünen Nadeln
  • mag sonnige bis halbschattige Standorte, verträgt aber auch Schatten sehr gut
  • eher flaches und weit ausgebildetes Wurzelsystem
  • bevorzugt nährstoffreiche und ausreichend feuchte Böden ohne Staunässe, sonst anspruchslos

Wuchs

Wuchs schmale Säulenform, kompakt, Äste straff aufrecht
Wuchsbreite 100 - 175 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 600 cm

Blatt

Blatt schuppenförmig, dicht anliegend
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe blau

Sonstige

Besonderheiten kahlt auch im Alter nicht auf, schnittverträglich
Boden durchlässige Gartenböden
Pflanzenbedarf 2 -3 pro m²
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Heckenpflanze, Einzelpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware5,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,90 €*
ab 10 Stück
6,50 €*
ab 25 Stück
5,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese attraktive Säulenform sorgt für eine schmückende Heckengestaltung. Sie ist eine der beliebtesten Koniferen unter den Nadelgehölzen. Die Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' ist ebenso unter dem Namen Scheinzypresse 'Columnaris' bekannt. Ihr botanischer Name lautet Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'. Typisch für diese gut winterharte Sorte ist der attraktive, säulenförmige und aufrechte Wuchs der Pflanze. Die Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' ist die ideale Heckenpflanze und findet als solche hauptsächlich ihren Einsatz im Garten. Sie lässt mit ihrem Wuchs besondere und attraktive Hecken entstehen, die dicht und schön sind. Diese Sorte verkahlt im Alter nicht, sie bleibt dicht und behält eine geschlossene Form.

Die Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris' wächst säulenförmig, aufrecht, schmal und kompakt heran. Dabei erreicht sie eine Höhe von circa drei bis sechs Meter im Garten. In der Breite zeigt sie sich eher schmal mit einem Ausmaß von circa einem Meter bis 175 Zentimetern. Wer eine niedrigere Heckenanpflanzung plant, darf sich freuen. Denn die Sorte 'Columnaris' gehört zu den äußerst schnittverträglichen Pflanzen. Der Gärtner hat somit freie Wahl bei der Entscheidung um die Höhe seiner Hecke. Pflegeschnitte sind zwischendurch bei dieser Sorte jederzeit durchführbar, außer bei großer Hitze im Sommer. So bleibt sie bestens in Form gehalten und ihre präsentiert Attraktivität. Dabei ist nicht zu stark zurückzuschneiden. Das bedeutet nicht bis ins alte Holz, da sonst kein ordentlicher Austrieb mehr erfolgt. Nadelgehölze sind im Allgemeinen empfindlich bei einem Schnitt ins mehrjährige Holz. Die günstigste Zeit für einen Rückschnitt liegt um den 25.Juni. Danach entwickeln sich die neuen Nadeln bis zum Herbst noch prächtig weiter. Ist die Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' für eine Einzelstellung gedacht, ist ein Schnitt nicht zwingend notwendig, da sie von Natur aus eine kompakte Wuchsform hat.

Um den dichten und kompakten Anblick der Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris' zu gewährleisten, sind jährliche Schnitte ratsam. Wurde die Pflanze jahrelang nicht gepflegt, ist es später bei älteren Pflanzen schwierig, eine kompakte und dichte Hecke zu erwirken. Für eine Heckenanpflanzung, die später schön dicht zusammensitzt, ist ein Pflanzabstand von circa 30 - 50 Zentimetern zwischen den einzelnen Pflanzen empfehlenswert. Ein sonniger bis halbschattiger Platz ist für die Blaue Säulenzypresse 'Columnaris' ausgezeichnet. Auch Schatten verträgt sie. Wichtiger ist noch die Wahl des richtigen Gartenbodens. Dieser darf keine Staunässe bilden, da die Pflanze darauf äußerst empfindlich reagiert. Ein gut durchlässiger, lockerer Boden ist ideal. Ein weiterer Vorzug dieser Sorte ist ihr immergrünes Wesen. Damit erhält der Gärtner im Winter eine schöne, blickdichte Hecke. Das Laubwerk der Pflanze ist bläulich-grün. Es findet gerne Verwendung in der Floristik als Bindematerial. Eine weitere äußerst attraktive Gestaltungsmöglichkeit, die mit der Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris' möglich ist. In Reihe gepflanzt lässt sie eine gepflegte, blaugrüne Heckenpracht entstehen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gelbe Gartenzypresse 'Stardust'
Gelbe Gartenzypresse 'Stardust'Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Gartenzypresse 'White Spot'
Gartenzypresse 'White Spot'Chamaecyparis lawsoniana 'White Spot'
Zwerg-Muschel-Zypresse 'Nana Gracilis'
Zwerg-Muschel-Zypresse 'Nana Gracilis'Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
Kleine Silberzypresse
Kleine SilberzypresseChamaecyparis pisifera 'Boulevard'
Fadenzypresse 'Sungold' / Gelbe Zwergfadenzypresse
Fadenzypresse 'Sungold' / Gelbe ZwergfadenzypresseChamaecyparis pisifera 'Filifera Sungold'
Hinoki-Scheinzypresse 'Aurora'
Hinoki-Scheinzypresse 'Aurora'Chamaecyparis obtusa 'Aurora'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Blaue säulenzypresse
Im November 2014 gepflanzt. Den Winter gut überstanden. Pflanzen sind alle gut angewachsen. Der Wachstum ist normal. Allerdings sind sie nicht viel höher als zu der Pflanzung.
vom 24. November 2015,

Zuerst enttäuscht
Beim öffnen des Paketes war ich zuerst etwas enttäuscht, da die Größe der Pflanzen sehr nah an der unteren angegebenen Höhe von 40-60 cm war. Mittlerweile sind die Pflanzen, da sie sehr gut angewachsen sind, nach einem Jahr über 70cm groß.
vom 17. Oktober 2014,

schön
Habe schon mehrere gekauft, stehen teilweise im Kübel, teilweise im Beet, alle gut angewachsen bis auf eine im Beet. Wahrscheinlich nicht ausreichend gegossen.
vom 24. August 2014, aus München

Gesamtbewertung


 (23)
23 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
12 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bad Steben

Zypresse

Wächst gut!
vom 14. Juni 2014

Meckenheim
besonders hilfreich

Blaue Säulenzypresse

Eigentlich war der Kauf eine "Schnappsidee", aber wie das so ist: Jetzt steht sie auf einem Mauerpodest am Durchgang zu unserem Grundstück und freut sich ihres Lebens. Ab und zu bekomt sie auch einen Schluck Kaffee und Weihnachten erhält sie ihren eigenen Baumschmuck.

Alles in allem eine sehr gelungene Schnapssidee!

vom 7. November 2013

Wildau

Scheinzypresse

Die zypresse ist sehr gut angewachsen,
ich bin sehr zufrieden.

vom 3. Oktober 2013

Wittenberge

Kauf und Pflanzung mehrerer Blauer Säulenzypressen

Tadelloses Zustand, problemloses Anwachsen.
vom 6. September 2013

Radolfzell

leider nicht winterhart

Eine ganz tolle Pflanze. Sie wuchs so schnell und wurde sehr groß. Leider hat die Pflanze den Winter nicht überstanden... schade.
Der Winter war auch sehr sehr kalt.... :(

Baumschule - Horstmann ist klasse. Ich würde immer wieder was bestellen.

Danke-

vom 5. Juli 2012

Alle 12 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bei meiner Säulenzypresse ( ca. 2,80 hoch) hängen die unteren Zweige nach Winterschneelast nach unten. Sie biegen sich nach außen. Was kann ich tun?
von Leher Günther aus Asbach-Bäumenheim , 17. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am einfachsten ist es, sofern möglich, die Triebe einzukürzen und so wieder für den schlanken Wuchs zu sorgen. Das funktioniert aber nur, wenn der Schnitt im benadelten Bereich bleibt. Müsste mehr abgeschnitten werden, ist es sinnvoller die Trieb einzeln mit einem Band wieder etwas hochzubinden und so die gewünschte Form herzustellen.
1
Antwort
Habe bereits seid ein paar Jahren eine Hecke mit der blauen Säulenzypresse und die macht sich auch sehr gut aber leider sind jetzt 3 ohne erkennbaren Grund bei einer Wuchshöhe von ca. 1,80 halbseitig braun geworden und sterben ab.
[[kann ich in der gewünschten Größe nach bestellen (1,80 m )möchte so die enstandenen Lücken auffüllen. ]]
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn sie "nur" halbseitig braun wird (kupfrig?) ist es vermutlich starker Sonnenbrand bzw. Austrocknung durch den trockenen Ostwind. So lange eine Seite noch blau ist, kann sich die Pflanze noch erholen. Legen Sie dazu bitte möglichst einen Gießring an, so kann das Gießwasser nicht seitlich ablaufen sondern in die tieferen Bodenschichten einsickern.
1
Antwort
Habe blaue Scheinzypresse 80 bis 100cm gekauft.Wie weit muss ich sie auseinander pflanzen für eine Hecke?
von einer Kundin oder einem Kunden aus erkelenz , 1. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen werden 30-50 cm auseinander gepflanzt.
1
Antwort
Säulenzypressenreihe, ca 5 Meter hoch.
Kann man dies auf 3 Meter zurücknehmen, nur in der Höhe reduzieren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist möglich, man muss aber über Jahre mit einem schlechten Anblick der Krone rechnen, da die Pflanzen oft nur langsam wieder austreiben.
1
Antwort
Hallo,
habe heute die
Blaue Säulenzypresse gekauft.
Ab wann kann ich Pflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 78078 Niedereschach , 7. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Boden sollte frostfrei sein, damit Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen. Wenn das der Fall ist, steht einer Pflanzung, Ihrer Zypresse nichts mehr im Wege.
1
Antwort
Wann ist die richtige Zeit, Blaue- Scheinzypressen zu schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bayreuth , 4. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit dem Rückschnitt können Sie Mitte/Ende März beginnen. Versorgen Sie die Zypressen ab April mit einem org/min. Dünger und ausreichend Wasser. Nur so wird sie gesunde und kräftige Triebe ausbilden.
1
Antwort
Wie verhalte ich mich im Winter.Sie stehen als Kübelpflanzen auf dem Balkon.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederbayern , 20. November 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird, sollte man zum Beispiel durch Umwickeln einer Bambusmatte oder Vlies schützen (kommt aber bei der Säulenzypresse nicht in Frage). Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens, gerade bei immergrünen Pflanzen, da sie auch im Winter Wasser verdunsten! Bei langen Kahlfrostperioden ist ein Schattiernetz über der Pflanze hilfreich. So kommt die Pflanze länger mit dem Wasser aus und erleidet keinen Trockenschaden.
1
Antwort
Wir haben eine ca. 6 m hohe Scheinzypresse, ihre Äste stehen ziemlich weit auseinander, besonders im unteren Teil kommt es einem so vor, dass die Äste nach unten hängen und dazwischen ein Platz von bis zu 1m zu den oberen Ästen besteht. Steht Sie zu trocken? Was kann ich tun, damit sie dichter wird?
von Andre aus Brandenburg , 21. Juli 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei den älteren Pflanzen ist es relativ schwierig, sie wieder dicht und kompakt zu bekommen. Sie müssen bei Zypressen und Lebensbäumen die Pflanzen immer von klein auf an schneiden. Somit bleiben sie dicht. Trockenheit und andere Ursachen können natürlich auch zu verdörrten Trieben führen.
Werden diese Pflanzen allerdings so stark geschnitten, das kein Blatt mehr an den Zweigen ist, kann es Jahre dauern bis sie vernünftig austreibt und wieder gesund aussieht. Es kommt vor, dass einige Pflanzen sogar komplett eingehen.
Achten Sie mehr auf den Wasser- und Nährstoffhaushalt.
1
Antwort
Habe vor vier Wochen blaue Scheinzypressen gepflanzt 100-120 muss ich sie düngen,scheint so als werden sie unten etwas braun und wann muss ich sie das erstemal schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus regensburg , 27. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt kann gedüngt werden, aber auf genügend Feuchtigkeit des Bodens achten. Ein leichter Schnitt kann jederzeit durchgeführt werden, außer bei großer Hitze. Für einen stärkeren Rückschnitt wählen Sie bitte den Februar / März (nach der Hauptfrostperiode), aber vermeiden Sie einen Schnitt bei Temperaturen unter Null Grad Celsius.
1
Antwort
Die Heckentriebe brechen bei Schneelast fast ab. Wie und wann kann man die Heckentriebe einkürzen, so dass die Hecke wieder dicht wird.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Itzehoe , 9. November 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Schnitt muss regelmäßig erfolgen, denn man muss immer grüne Nadeln nach dem Schnitt an der Pflanze lassen, sonst sterben diese Triebe ab. Evtl. hilft hier dann auch ein Zusammenbinden der Pflanzen. Der Schnitt kann ganzjährig durchgeführt werden, außer bei großer Hitze. Von Vorteil ist ein Schnitt ab Mitte September, da hier die Nadelgehölze meist schon ihr Wachstum beenden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!