Blaue Atlaszeder

Cedrus atlantica 'Glauca'


 (10)
<c:out value='Blaue Atlaszeder - Cedrus atlantica 'Glauca''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • schnellwüchsiger Baum mit kegelförmiger Krone
  • immergrün, Nadeln blau bis graublau
  • für besten Wuchs ist ein sonniger Standort und ausreichend Platz erforderlich
  • bodentolerant, mag im Sommer Wärme und im Winter ausreichende Niederschläge
  • Herzwurzler, Wurzeln aber schwach ausgebildet, daher in den ersten Standjahren zusätzlicher Halt empfohlen.

Wuchs

Wuchs Baum, locker bis malerisch wachsend
Wuchsbreite 600 - 800 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 1000 - 2000 cm

Blatt

Blatt stahlblau, in Büscheln
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe blau

Sonstige

Besonderheiten im Alter windbruchgefährdet, verträgt Hitze und Lufttrockenheit
Boden nährstoffreich, nicht zu trocken, sonst anspruchslos
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, Blickfang
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€31.10
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€31.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 30 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein locker bis malerisch wachsender Baum, der besonders durch seine prächtig stahlblaue Benadelung auffällt. Die Äste wachsen nach oben ansteigend, die Spitzen hängen erst im Alter etwas über.

Die Zapfen verbleiben mehrere Jahre am Baum. Im Jungstadium sind sie graublau, später braun werdend.

Ausgewachden kann er bei uns unter normalen Umständen 10-15 m selten bis zu 25 m hoch werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Himalaya-Zeder 'Feelin Blue'
Himalaya-Zeder 'Feelin Blue'Cedrus deodora 'Feelin Blue'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Hann.Münden

Blaue Atlaszeder

Die Ware wurde in sehr guter Qualität und gut verpackt geliefert und ist auch gut angewachsen.
vom 9. June 2016

Crimmitschau

Atlaszedern

Die beiden Atlaszedern sind gut angewachsen und ich bin sehr zufrieden.
vom 11. December 2014

München

lebensbaum

hallo,

die 2 lebensbäume sind gut angegangen
und sind kräftig im wuchs.
pflegeleicht

ludwig ott

vom 18. June 2014

Friesenheim

blaue Atlaszeder

Seit fast einem Jahr steht das Bäumchen jetzt in unserem Garten, hat jetzt kräftig angetrieben und macht einen sehr gesunden Eindruck. Die Wuchshöhe hat um ca 35 cm zugelegt.
Der Winter war problemlos - trotz der Kälte-
wir haben reichlich Laub im Wurzelbereich verteilt.

Wir hoffen ,es geht weiter so gut
Danke

vom 5. May 2013

Stralsund
nicht hilfreich

Herr

Alles was ich von euch bekommen habe ist Prima. Ich bedanke mich auch für den freundlichen Service und wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit. Lieben Dank
vom 29. November 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsere Blauzeder ist ca. 10 Jahre alt uns ca. 15.m hoch, sie verliert ständig Nadeln und seit Sommer 2016 Zapfen, die im Sommer einen Schwefelbelag in meiner Wassertonne verursachen. Meine Frage ist: ist der Baum giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 3. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der "Schwefelbelag" in der Wassertonne ist von Pollen von Pflanzen, daher auch die gelbe Farbe. Blauzedern sind allgemein als nicht giftig eingestuft. Die Nadeln enthalten allerdings ätherische Öle, daher sollten diese nicht verzehrt werden.
1
Antwort
Meine Zeder ist ca 45 Jahre und hat jetzt 2 neue Früchte ausgebildet . Eine Frucht ist schon 12 cm , aber noch ganz geschlossen. Wann wird diese sich öffnen und kann ich aus den Samen Bäumchen ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Delmenhorst , 12. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist öffnen sich die Zapfen erst zum Sommer oder Herbst bei ausreichend trockener Luft, da nur dann die Samen weit genug getragen werden. Ab Mai sollten Sie die Frucht aber ernten können und auf der Heizung nachreifen lassen. Am besten legen Sie dazu den Zapfen auf ein Tuch um die Saat so einfach aufzufangen. Viel Erfolg bei der Aussaat.
1
Antwort
Wie wurzelt die Atlaszeder (Pfahlwurzel oder Flachwurzler)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. October 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist ein Herzwurzler. Das bedeutet, dass sie eine Hauptwurzel in die Tiefe, sowie feine Faserwurzeln oberflächennah ausbildet.
1
Antwort
Hallo,
ist die Atlaszeder bedenkenlos frosthart?
Mfg
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. January 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, sie ist nicht zuverlässig frosthart. Ganz schlecht verträgt sie starke Ostwinde.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!