Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula'

Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula'

Sorte

 (15)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' - Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula' Shop-Fotos (4)
Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' - Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula' Community
Fotos (1)
Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' - Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula' Video
  • völlig winterhart
  • pflegeleicht
  • auffälliger Wuchs
  • in der Jugend noch langsam wachsend, später schneller

Wuchs

Wuchs schlank aufrecht, Zweige senkrecht herabhängend
Wuchsbreite 350 - 550 cm
Wuchsgeschwindigkeit 25 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 1000 - 1500 cm

Blatt

Blatt intensiv grün, schuppenartig
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten malerische Erscheinung, kleine Kugelzapfen, sehr winterhart
Boden frischer, durchlässiger Gartenboden, kalkmeidend
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €22.86
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€22.86*
- +
- +
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€35.43*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€39.64*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€84.00*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 26 Stunden und 26 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' ist ein eindrucksvoller Baum mit großem Wiedererkennungswert. Mit seiner hohen, unregelmäßigen Krone wirkt der Baum in jedem Lebensalter luftig und grazil. Er trägt breit ausgestreckte Äste mit einer großen Anzahl fein gegliederter Zweige. Sie hängen auf zwei Seiten senkrecht von den Ästen herab. Jeder Baum von (bot.) Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula' entwickelt eine individuelle und gut unterscheidbare Form. In kleinen und großen Gärten setzt der immer dunkelgrüne Baum schöne Akzente und eignet sich gut zum Hausbaum. Seine flach wirkenden Zweige passen zu traditionellen und modernen Gebäuden. Er beschirmt Flächen mit früh blühenden Zwiebelblumen und verhilft einer dezent begrünten Fläche mit Moosen und Farn zu markantem Aussehen. Die Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' ist vielseitig einsetzbar. Sie fasst verstreut stehende Büsche und kleine Bäume optisch zusammen und wirkt neben einem Gebäudeensemble identitätsstiftend. Sie passt ausgezeichnet in private Gärten, wächst am Stadtrand, in der Stadt und entwickelt sich einzeln und in kleinen Gruppen in öffentlichen Parks.

Die Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula' bildet mit ihrem ganzjährig sattgrünen Nadelkleid einen wesentlichen Teil der Gartenstruktur. Sie wächst gerne auf einem sonnigen Standort und stellt keine ungewöhnlichen Ansprüche an den Boden. Der Baum hat einen großen, dicht verzweigten Wurzelballen, der sich nahe der Oberfläche ausbreitet. Exponierte, windige Flächen sind nicht geeignet. Der Platz darf normale Gartenerde, Sand und Humus enthalten, Feuchtigkeit ist willkommen, Staunässe verträgt der Baum jedoch nicht. In den ersten Jahren wächst Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula' langsam. Die feinen Zweige sind von flachen, schuppenartig angeordneten Blättchen mit glatter Oberseite bedeckt. An älteren Exemplaren entstehen Zapfen. Sie sind klein, kurz, rundlich, zeigen in frühem Stadium grüne Schuppen und färben sich mit der Reife in ein schönes Braun. Die Zapfen verleihen der Sorte zusätzliche Attraktivität. Pflanzzeit ist vorzugsweise zwischen März und November. Baumliebhaber freuen sich über eine anspruchslose und winterharte Mähnen-Nutkazypresse 'Pendula', die mit jedem Jahr schöner wirkt.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen 8 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Bad Belzig

Zypresse

Gut angewachsen.
vom 12. April 2018

Ehndorf

Würde sie doch schneller wachsen

Ausgewachsen sind die Nutkazypressen ansehnliche Bäume. Nun ist sie noch klein und kann selbstverständlich nicht schneller wachsen, sie ist eben nur ein Baum. Aber sie ist ganz offensichtlich gut angewachsen, trägt kleine Knospen und ist durchgegrünt. Die mitgelieferten Stäbe habe ich inzwischen ersetzt, sie wurden zu kurz, woran man sieht, dass sie eben doch wächst. Ich freue mich auf die Weriterentwicklung und bedanke mich bei der Baumschule Horstmann. Kleine Geschäftsempfehlung: Vielleicht solltet Ihr auch mit höheren Bäumchen handeln.
vom 12. October 2016

Bennewitz OT. Deuben

Mähnen-Nutkazypresse

Bestens verpackt angeliefert. Die Zypresse war im einwandfreien Zustand. Sehr gut angewachsen. In diesem Jahr bereits 32 cm gewachsen. Ich bin sehr zufrieden
vom 29. August 2016

Gefell

meine Bestellung

Der Horstmann- Service war super , wie die Pflanzen weiterwachsen, wird sich erst später zeigen. Ich war bisher sehr zufrieden.
vom 9. March 2016

Rohr

Mähnen-Nutkazypresse (Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula')

ist eine pflegeleichte langsam wachsende Pflanze. Lieferung war in einwandfreiem Zustand.
vom 22. March 2015

Hilchenbach

Tolle Pflanze!

2013 eine gesunde und schöne Pflanze erhalten. Sehr gut angewachsen, wobei der Winter '13/'14 kein Winter war und es so gut wie keine Frostperiode gegeben hat - umso besser für die junge Pflanze!
Meine Empfehlung

vom 8. May 2014

Königsbronn

Ich bin sehr zufrieden.

Ich habe eine wunderschöne gesunde Pflanze erhalten. Sie ist gut angewachsen und hat ihre schöne Form behalten.
vom 26. September 2013

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man die Mähnen Nutkazypresse auch evtl. schneiden? In der Breite oder auch die Länge?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Weniger bis gar nicht. Zypressen oder generell Nadelgehölze (außer Taxus baccata) können nur an den Spitzen geschnitten werden. Wird zu tief ins Holz geschnitten, treiben die Pflanzen nur noch selten wieder durch.
1
Antwort
Welches sind die wichtigsten Merkmale von Chamaecyparis lawsoniana und. Chamaecyparis nootkatensis ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Güstrow /MV , 5. February 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die lawsoniana Formen wachsen in der Regel dichter und kompakter und sind von der Nadel her etwas feiner. nootkatensis ist somit lockerer im Wuchs und hat die gröberen Nadeln im Vergleich. Die Form nootkatensis Pendula bildet nahezu waagerechte Seitentriebe/-äste aus von denen dann die dünnen Triebe mähnenartig herunterhängen. Somit zählt diese Wuchsform zu den ausladensten Formen der Chamaecyparis.
1
Antwort
Meine Nutkazypresse (5m) ist komplett braun geworden. Was kann ich tun oder ist sie verloren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 26160 bad zwischenahn , 1. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus ist es leider schwer zu beurteilen. Es können unterschiedliche Ursachen zutreffen wie z.B. Schädlingsbefall (Läuse, Spinnmilben), Wurzel- und Welkepilze durch zu hohe Bodenfeuchte, Hitze-und Trockenschock.
Grundsätzlich ist eine kupfrige Färbung ein Schutz vor Austrocknung und die Pflanze kann sich regenerieren, hier sollte in jedem Fall gedüngt werden. Ist die Nadelfarbe hellbraun, sind diese abgestorben und in der Regel ist der komplette Ast tot.
1
Antwort
Ich habe vor drei Jahren bei Ihnen diese Mähnenzypresse gekauft.
Sie ist prächtig gewachsen, ca.300 cm hoch.
Kann ich sie nach dieser Zeit und bei der Größe noch mal verpflanzen?
Sie steht zu dicht zum Nachbargrundstück
und wann ist der beste Zeitpunkt und was muss ich beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis zum 4. Standjahr ist ein verpflanzen noch möglich. Sie dürfen das Vorhaben aber erst in der blattlosen Zeit (Herbst/Mitte Oktober bis März) durchführen, da die Pflanzen sich dann in der Wachstumspause befinden.
Das neue Pflanzloch müssen Sie mit frischer Gartenerde auffüllen und den Boden leicht feucht halten. Auch über die Wintermonate empfehlen wir an frostfreien und trockenen Tagen den Boden zu wässern.
1
Antwort
Wie groß sollte Pflanzabstand zwischen zwei Bäumen sein und kann man zurückschneiden, wenn sie zu groß werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus hecklingen , 22. July 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich hier um Pflanzen handelt, die im Alter große Bäume werden, sollte der Pflanzabstand jetzt schon mindestens 5 Meter betragen. Grundsätzlich ist aber auch ein leichter Schnitt möglich, auch wenn man so den typischen Wuchscharakter stört.
1
Antwort
Ich habe so eine Pflanze. Wird im Sommer sehr braun und wirft diese Teile ab. Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. July 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben ein flach ausbreitendes Wurzelwerk, das bei einer Frost- und Sommertrockenheit schnell leidet. Dadurch können die Pflanzen die braunen Nadeln erhalten. Achten Sie daher immer auf eine gleichbleibende Feuchtigkeit im Boden (auch im Winter).
1
Antwort
Ist diese Pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ulm , 23. October 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, bei uns ist sie vollständig winterhart.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen