Rispenhortensie 'Pinky Winky' ®

Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ®


 (129)
<c:out value='Rispenhortensie 'Pinky Winky' ® - Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ®'/> Shop-Fotos (11)
<c:out value='Rispenhortensie 'Pinky Winky' ® - Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ®' /> Community
Fotos (7)

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, später mehr rötlich
Blütezeit Ende Juli - Oktober

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten erste zweifarbige Sorte
Boden humoser Gartenboden
Standort Sonne
Verwendung Hecken,- Flächenpflanzung, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 14,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
14,50 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
18,50 €*
21,20 €*
Sie sparen: 2,70 €* (13 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
33,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Rispenhortensie 'Pinky Winky' ist die erste zweifarbige Sorte. Von Ende Juli bis Oktober trägt sie zunächst große, kegelförmige, weiße Blüten, die sich nach und nach rötlich verfärben.

Der Wuchs gestaltet sich aufrecht bis zu einer Höhe von ca. 200 cm und einer Breite von 150 cm.

Eine weitere Stärke dieser Pflanze ist ihre vielseitige Verwendbarkeit, so eignet sie sich für Hecken- und Flächenpflanzungen genauso wie als Kübelpflanze. Die Blüten lassen sich zudem sehr gut trocknen.
Besonders während der Blütezeit benötigen alle Hortensien ausreichend Wasser!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rispenhortensie 'Bombshell' ®
Rispenhortensie 'Bombshell' ®Hydrangea paniculata 'Bombshell' ®
Rispenhortensie 'Levana' (S)
Rispenhortensie 'Levana' (S)Hydrangea paniculata 'Levana' (S)
Rispenhortensie 'Diamant Rouge' ®
Rispenhortensie 'Diamant Rouge' ®Hydrangea paniculata 'Diamant Rouge' ®
Rispenhortensie 'Little Lime' ® (S)
Rispenhortensie 'Little Lime' ® (S)Hydrangea paniculata 'Little Lime' ® (S)
Rispenhortensie 'Pink Lady'
Rispenhortensie 'Pink Lady'Hydrangea paniculata 'Pink Lady'
Rispenhortensie 'Magical Moonlight' ®
Rispenhortensie 'Magical Moonlight' ®Hydrangea paniculata 'Magical Moonlight' ®
Rispenhortensie 'Limelight'
Rispenhortensie 'Limelight'Hydrangea paniculata 'Limelight'
Rispenhortensie 'Magical Candle' ®
Rispenhortensie 'Magical Candle' ®Hydrangea paniculata 'Magical Candle' ®
Rispenhortensie 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'
Rispenhortensie 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'Hydrangea paniculata 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'
Rispenhortensie 'Kyushu'
Rispenhortensie 'Kyushu'Hydrangea paniculata 'Kyushu'
Rispenhortensie 'Dart's Little Dot'
Rispenhortensie 'Dart's Little Dot'Hydrangea paniculata 'Dart's Little Dot'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Hydrangea
Schöner kleiner wuchs. Problemlose, dekorative Pflanze.
vom 24. September 2016,

Super Hortensie
Die Rispenhortensie Pinky Winky ist super angewachsen und hat schon im Sommer angefangen zu blühen. Wunderschöne Blüten, die sich jetzt langsam pink verfärben. Einfach wunderschön. Jederzeit würde ich sie wieder kaufen. Kann ich nur empfehlen.
vom 19. September 2016, aus Jüchen

Pinky Winky
gut angewachsen, obwohl sie im Halbschatten steht. Blüht, aber nur bis zur Hälfte der Rispe. und nur weiß. noch kein rosa. warte auf nächstes Jahr ...
vom 28. August 2016,

Gesamtbewertung


 (129)
129 Bewertungen
69 Kurzbewertungen
60 Bewertungen mit Bericht

99% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Dresden

Rispenhortensie "Pinky Winky"

Wir sind mit Ihrer Lieferung und mit der Pflanze
sehr zufrieden. Sie ist hervorragend angewachsen
und hat schön geblüht.

vom 28. August 2016

Lossatal OT Hohburg

Besser geht es nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sehr schnelle Lieferung, sehr gute Verpackung und ganz TOLLE PFLANZEN !
Man kann sie mit nur weiter empfehlen.
Dazu noch die Proschüre wie man richtig einpflanzt , ich bin ganz BEGEISTERT.

Vielen Dank, sie haben einen weiteren Stammkunden GEWONNEN !!!!

vom 6. August 2016

Dortmund
besonders hilfreich

Rispenhortensie-Pinky-Winky

Ich habe diese Hortensie schon mehrmals umpflanzen müssen, aber sie nimmt es nicht übel. Auch einen radikalen Rückschnitt verzeiht sie gerne.
Im Moment treibt sie ohne Ende neue Blüten. Ich würde sie immer wieder nehmen.

vom 14. Juli 2016

Leipzig
besonders hilfreich

Rispenhortensie

Ist gut angewachsen und blühte schon im ersten Sommer.
Würde ich wieder kaufen

vom 15. Juni 2016

Mülheim an der Ruhr

Eine schöne Kübelpflanze

Im vergangenem Frühsommer kaufte ich eine gesunde, gut verwurzelte Pinky Winky. Es dauerte sehr lange bis die ersten Blätter sprossen und die ersten Blütenknospen kamen erst kurz vor dem ersten Frost. So war ich sehr enttäuscht und glaubte mich für die falsche Rispenhortensie entschieden zu haben. (Es ist meine erste Rispenhortensie). Doch ich war wohl nur zu ungeduldig! In diesem Jahr stellten wir sie in der Sonne und die Blattknospen kamen ca. 1 Monat später, wie bei den anderen Hortensien. Ähnlich verhält es sich mit den Blütenknospen ? bei den meisten Hortensien zeigen sich große Blütenknospen (die schon langsam Farbe annehmen), bei der Pinky Winky sind sie ganz kein zu sehen. Falls ich nicht einige Blattknospen mit Blütenknospen verwechsele, sind es über 30 Blütenknospen! Die Pflanze an sich ist gut gewachsen und hat sich schön verzweigt. Sie scheint ein wenig mehr Sonne zu brauchen sie andere Hortensien, doch im Kübel kann man sie ja problemlos ihren Bedürfnissen entsprechend umsetzten. Wenn ich sicher bin, wo sie gerne stehen möchte pflanze ich sie vielleicht im nächsten Jahr ins Beet.
vom 11. Juni 2016

Alle 60 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe vergessen, meine Hortensie vor dem Pflanzen zu wässern. Die Blätter und Blüten sind deshalb innerhalb kürzester Zeit verwelkt. Ich habe die Pflanze daraufhin bis auf ca. 20-25 cm zurückgeschnitten und intensiv gegossen; jetzt stehen nur noch die kahlen Reste. Wie lange wird es wohl dauern, bis sie wieder austreibt - oder passiert das dann erst im Frühjahr? Oder gar nicht? Überstehen Triebe, die sich jetzt möglicherweise im August noch bilden, den Winter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 29. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist dauert es drei bis fünf Wochen (je nach Witterung) bis zum Neuaustrieb der Pflanze. Wenn sich jetzt noch neue Triebe bilden, werden diese eher nicht mehr zum Winter ausreifen können und daher bei Frost geschädigt werden. Selbst ein Vlies kann hier keinen Schutz bieten, da die Triebe einfach zu weich sind. Daher sollten Neutriebe möglichst bei einer Länge von etwa 10 cm wieder "entspitzt" werden (Spitzenknospe mit den Fingernagel herausknipsen). Im Frühjahr werden sich dann neue Triebe bilden.
1
Antwort
Meine Pinky Winky bildet keine vollständigen Rispen aus,Blüten öffnen sich nur wenige. Woran liegt das?
von sibille aus niedersachsen , 8. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich ist dies der momentanen Witterung geschuldet, besonders junge Pflanzen, die noch keine 2 Jahre am Standort stehen, reagieren empfindlicher als gut eingewachsene Pflanzen.
1
Antwort
Meine 3 Pinky-Winky blühend und voller Blätter, gepflanzt 2014 haben im letzten Jahr viele Blütendolden getrieben auf stabilen Stielen. Jedoch sind nur im oberen Drittel der Büsche Blätter ausgetrieben. Die unteren 2 Drittel waren bei allen Pflanzen vollkommen kahl, was nicht sehr schön aussah. Sie stehen in der Sonne mit Platz im Gartenbeet, ausreichend gegossen u. gedüngt habe ich auch. Bei der großen Hitze hatte ich noch Mulch verteilt. Dieses Jahr habe ich sie nun stärker zurück geschnitten wegen der Verkahlung. Obwohl ich gerade auf große Büsche Wert gelegt hatte. Gibt es einen Grund für die Verkahlung, bzw. wie kann ich diese verhindern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus aus Hilden , 15. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es liegt daran, dass besonders die Rispenhortensien zum Licht wachsen und daher immer möglichst dicht an der Sonne (also im oberen Bereich der Pflanze) ihre Blätter bilden. Ist der Strauch buschig genug und eher rundlich aufgebaut, bilden sich so an den Seiten auch Blätter. Da Rispenhortensien erst ab Juli ihre Blütenknospen ausbilden, können sie bis etwa Ende Juni einen Formschnitt erhalten um so so den rundlichen Aufbau zu bekommen und somit auch an den Seiten Blätter und Blüten auzubilden.
1
Antwort
Die Hortensie wurde leider im Oktober versehentlich abgemäht, es stehen nur noch wenige Zentimeter. Kann man hoffen, dass sie im nächsten Jahr wieder austreibt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel wird die Rispenhortensie im kommenden Jahr wieder austreiben. Allerdings ist dies auch vom Verlauf des Winters abhängig.
1
Antwort
Wie gut gedeiht die Pinky Winky an der Nordseite des Hauses? Hell, aber kein Sonnenstrahl...gibt es eine Alternative, falls die Sorte nicht geeignet ist?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Herne , 6. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Standort hell ist, dann wächst auch die Pinky Winky hier problemlos. Eine Alternative wären hier die Bauernhortensien, da sie gerne halbschattig oder im lichten Schatten stehen. Wichtig ist bei den Hortensien aber die Wasserversorgung im Sommer.
1
Antwort
Kann man diese Hortensie auch mit dem kleinen Immergrün unterpflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist kein Problem, Vinca ist sehr anpassungsfähig und verträglich mit anderen Pflanzen.
1
Antwort
Muss ich Pinky Winky jedes Jahr beschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rispenhortensien wie die Pinky Winky können jedes Jahr geschnitten werden. Man kann sie aber auch einfach wachsen lassen. Im Frühjahr ist es aber ratsam das abgeblühte und zurückgetrocknete abzuschneiden, so sieht die Pflanze einfach besser aus und treibt auch williger wieder durch.
1
Antwort
Mein Pinki Winki hat Blüdendolden aber diese blühen nur vereinzelt, an was liegt das?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel ist dies auf Wassermangel zurückzuführen, aber auch der "Kältesturz" in gewissen Regionen in Deutschland kann dies verursachen (August 2014). In jedem Fall sollte der Boden, besonders während der Blütezeit, gut feucht gehalten werden.
1
Antwort
Meine Rispenhortensie Pinky Winky hat wieder sehr große Blüdendolden ausgebildet. Leider sind diese für das tragende
Holz zu schwer. Insbesondere wenn es geregnet hat, neigen sich die Blütendolden bis zum Erdboden.
Kann man etwas zur Stärkung des tragenden Holzes unternehmen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freiberg , 4. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ab Juli sollte dann Kali (Kalium) - betont gedüngt werden. Kalium sorgt für eine gute Ausreife und Festigkeit des Stengels. So kann Pinky Winky dann die großen Blütenköpfe deutlich besser halten. Damit aber jetzt die Rispen gut stehen, kann einfach ein Stützring gesetzt werden.
1
Antwort
Was kann ich machen, wenn die Pflanze im Sommer braune Blätter bekommt, trotz regelmäßigen gießen und diese nach ein paar Wochen abfallen? Sowie die Blüten nicht mehr rosa sind, sondern nur weiß und verkrüppelt. Ein Schädling ist nicht zu sehen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Braune Blätter entstehen zum Beispiel durch Sonnenbrand, Nährstoffmangel oder einem falschen Wasserhaushalt. Die falsche Blütenfarbe tritt bei einem falschen pH-Wert auf.
Es empfiehlt sich daher die Pflanze zur Zeit mit Rhododendronerde im Wurzelbereich abzudecken, weiterhin auf einen optimalen Wasserhaushalt zu achten und gegebenfalls die Pflanze zu schattieren. Die Pflanze sollte sich bereits in diesem Jahr noch erholen.
Ab April empfiehlt es sich die Pflanze mit speziellem Hortensiendünger zu versorgen. Somit wird der pH-Wert gesenkt und Nährstoffe zugefügt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!