Rispenhortensie 'Pinky Winky' ®

Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ®

Sorte

 (157)
Vergleichen
Rispenhortensie 'Pinky Winky' ® - Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ® Shop-Fotos (8)
Rispenhortensie 'Pinky Winky' ® - Hydrangea paniculata 'Pinky Winky' ® Community
Fotos (8)
  • zweifarbige Blüte
  • frosthart
  • pflegeleicht
  • auffallend

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe weiß, später mehr rötlich
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Ende Juli - Oktober

Blatt

Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten erste zweifarbige Sorte
Boden humoser, lockere, frischer Gartenboden, Kalk meidend
Standort Sonne
Verwendung Hecken,- Flächenpflanzung, Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €21.20
  • Stämmchen€58.00
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
€21.20*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€26.30*
€31.50*
Sie sparen: €5.20* (17 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
€48.70*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
€58.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Rispenhortensie 'Pinky Winky' ist die erste zweifarbige Sorte. Von Ende Juli bis Oktober trägt sie zunächst große, kegelförmige, weiße Blüten, die sich nach und nach rötlich verfärben.

Der Wuchs gestaltet sich aufrecht bis zu einer Höhe von ca. 200 cm und einer Breite von 150 cm.

Eine weitere Stärke dieser Pflanze ist ihre vielseitige Verwendbarkeit, so eignet sie sich für Hecken- und Flächenpflanzungen genauso wie als Kübelpflanze. Die Blüten lassen sich zudem sehr gut trocknen.
Besonders während der Blütezeit benötigen alle Hortensien ausreichend Wasser!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (157)
157 Bewertungen 80 Kurzbewertungen 77 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Kitzingen

Rispenhortensie Pinky Winky

Da sie noch nicht geblüht hat, kann ich dazu noch nicht mehr sagen.
vom 10. June 2020

Bochum

Traum-Hortensie

Wir haben Pinky Winky vor enem Jahr bestellt, da wir sie von früher kennen. Eine wunderschöne Sorte mit zauberhaften Blüten. Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und treibt gut aus.
vom 30. May 2020

Jüchen

Pinky Winky

Unser Hortensienstämmchen hat uns bereits in diesem Jahr mit vielen wunderschönen Blüten erfreut.
vom 1. October 2019

Loiching

Rispenhortensie Pinky Winky

Die Pinky Winky ist nach dem Eintopfen in einen grossen Pflanztopf wunderbar angewachsen und trug auch eine reiche Blütenpracht.
Nach dem Überwintern hat sie heuer wieder wunderbar ausgetrieben und erfreut uns mit sehr vielen Blüten. Ein Blickfang vor dem Hauseingang.

vom 22. June 2018

Leinfelden-Echterdingen

Ein Jahr nach der Pflanzung

Ich bin sehr zufrieden - auch mit dem Beratungsservice am Telefon. Hohe Kompetenz durch fachkundige Beratung und kein "Callcenter Performance"
Qualititav sehr hochwertige Pflanze

vom 29. May 2018
Alle 77 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Pinky Winky steht an einem sonnigen Standort und blüht prächtig. Aber anstatt weißer Farbe entwickelt sie sich gleich in rosarot. Woher kommt es ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um eine stressbedingte Reaktion auf Hitze und Trockenheit. Meist sieht dann auch das Laub nicht mehr so frisch und gesund aus. Ein Sonnenschutz vor der starken Nachmittagssonne kann helfen die Pflanze stresstechnisch etwas zu beruhigen und wieder weiße Blüten zu bekommen. Strahlungshitze von Mauern oder ähnlichem kann ebenfalls für solch eine stressbedingte Reaktion verantwortlich sein.
1
Antwort
Kann die "Pinky Winky" auch im Halbschatten stehen, oder verliert sie dann ihre rosa Färbung?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 3. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Färbung kann etwas weniger werden, jedoch ist ein halbschattiger Standort für diese Sorte angebracht und in keinem Fall schlecht.
1
Antwort
Ab wann fängt die Pinky an die Knospen zu entwickeln?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Halstenbek , 25. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das hat noch etwas Zeit. Wenn sich das Wetter so hält, kann der Austrieb etwas verzögert zu sehen sein. Ich denke, dass in den nächsten 2-3 Wochen jedoch ein Austrieb sichtbar sein sollte. Fangen Sie an die Pflanzen im Freiland zu gießen. Der fehlende Regen und der Wind lässt den Boden wieder austrocknen. Kratzen Sie mit dem Daumennagel die äußere Rindenschicht ab (unterstes Drittel). Ist die Pflanze darunter grün, wird sie bei guter Wasserversorgung auch irgendwann austrieben. Spätestens Mitte Mai.
1
Antwort
Wie viel Sonne verträgt die Rispenhortensie?
von Diana aus Nidderau , 20. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie verträgt die volle Sonne, benötigt dann aber ausreichend Wasser. Vermeiden Sie jedoch einen Standort direkt vor einer weißen oder warmen Hauswand.
1
Antwort
Ist diese Rispenhortensie auch als Stamm unkompliziert? Wenn nein, welche Hortensie auf Stamm können Sie uns empfehlen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nidderau , 2. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte ist auf einem Stamm nicht kompliziert. Empfehlenswert ist hier lediglich immer eine Stütze am Stamm, um die Pflanze vor starken Winden und somit vor Bruch zu bewahren.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze, auch wenn Sie oben an den Enden der Zweige überall schon grüne Knospen hat, auch um 2/3 nach dem Umsetzen runter schneiden, in das Holz, auch wenn da keine Augen zu sehen sind?
von einer Kundin oder einem Kunden aus G7 tersblum , 2. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier besteht kein Problem. Sie können die Pflanze auf einen Drittel einkürzen und umpflanzen. Achten Sie darauf, dass nach dem einpflanzen die Hortensie einen gleichbleibend feuchten Boden behält und für die nächsten 2 Jahre nicht austrocknet. Nur so kann sie anwachsen und noch in diesem Jahr blühen.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze jetzt noch im Garten umsetzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Guntersblum , 31. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie einen starken Rückschnitt, etwa bis auf einen drittel der Pflanze vornehmen, frische Pflanzerde zur Verfügung stellen und die Pflanze nach dem Umsetzen regelmäßig feucht halten, dann können Sie Ihr Vorhaben durchführen.
1
Antwort
Kann ich die Pinky Winky auch jetzt noch um ein Drittel zurück schneiden? Wir haben den 31.03.2019.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Guntersblum , 31. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch wenn die Pflanze bereits einen leichten Austrieb zeigt, kann sie bis auf einen Drittel zurück geschnitten werden. Hier besteht kein Problem.
1
Antwort
Ist Pinky Winky winterhart und schnittverträglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laatzen , 7. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf einem ausreichend feuchten Boden (Hydrangea bevorzugt einen feuchteren Standort) ist die Pflanze winterhart und sehr gut schnittverträglich. Der Rückschnitt erfolgt bei den Rispenhortensien kurz vor dem Austrieb.
1
Antwort
Kann ich auch jetzt noch neu pflanzen oder lieber erst im Frühjahr?
Eine Pflanze für Kübel,eine ins Beet.
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich um Laub abwerfenden Hortensien mit einem gut verholzendem Trieb handelt, kann problemlos im Herbst gepflanzt werden. Im Kübel sollte man zum Frühjahr hin etwas aufpassen. Friert der Topf nachts komplett durch und taut am Rand tagsüber häufig auf, kann die Wurzel hier leiden. Daher empfehlen wir bei Kübelpflanzen immer über den Winter den Kübel selbst (beispielsweise mit Vlies) einzupacken und geschützt vor Wind und Sonne zu stellen (ans Haus).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen