Eichenblättrige Hortensie 'Pee Wee'

Hydrangea quercifolia 'Pee Wee'


 (11)
<c:out value='Eichenblättrige Hortensie 'Pee Wee' - Hydrangea quercifolia 'Pee Wee''/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs kompakt, niedrig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Juni - Juli

Blatt

Blatt sehr groß
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten recht klein bleibend, reichblühend
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung auch kleinere Gärten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware22,30 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
22,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Eichenblättrige Hortensie 'Pee Wee' ist die kleinste Vertreterin dieser besonderen Hortensien-Sorten.

Die weißen Blütenrispen erscheinen üppig und sehen wie kleine breite Pyramiden aus und werden - wenn es auf den Herbst zugeht - rosa bis letzendlich rotviolett.

Die mittelgrünen Blätter sind, wie der Name bereits verrät, eichenblattähnlich und sowohl durch ihre Größe als auch durch die purpurrote Farbe im Herbst äußerst dekorativ.

'Pee Wee' wächst kompakt und niedrig, sie wird zwischen 60 und 80 cm groß. Das macht sie auch für kleine Gärten verwendbar.

Da diese Hortensie etwas frostempfindlich ist, empfehlen wir einen entsprechenden Schutz im Winter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Eichenblättrige Hortensie
Eichenblättrige HortensieHydrangea quercifolia
Eichenblatt-Hortensie 'Hovaria ® Quercifolia'
Eichenblatt-Hortensie 'Hovaria ® Quercifolia'Hydrangea 'Hovaria ® Quercifolia'
Eichenblättrige Hortensie 'Snowflake'
Eichenblättrige Hortensie 'Snowflake'Hydrangea quercifolia 'Snowflake'
Eichenblättrige Hortensie 'Alice'
Eichenblättrige Hortensie 'Alice'Hydrangea quercifolia 'Alice'
Eichenblättrige Hortensie 'Applause'
Eichenblättrige Hortensie 'Applause'Hydrangea quercifolia 'Applause'
Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen'
Eichenblättrige Hortensie 'Snow Queen'Hydrangea quercifolia 'Snow Queen'
Eichenblättrige Hortensie 'Ice Crystal' ®Hydrangea quercifolia 'Ice Crystal' ®
Kletterhortensie
KletterhortensieHydrangea petiolaris
Fliederhortensie / Ballhortensie 'Ayesha' (S)
Fliederhortensie / Ballhortensie 'Ayesha' (S)Hydrangea macrophylla 'Ayesha' (S)
Tellerhortensie / Bauernhortensie 'Blaumeise'
Tellerhortensie / Bauernhortensie 'Blaumeise'Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

81% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Krefeld

Eichblatthortensie

Einwandfreie und gesund wachsende Pflanze. Sorgfältig transportiert.
vom 26. August 2015

Königstein

Hingucker wegen der Blätter

Die Eichenblättrige Hortensie 'Pee Wee' hat sich gut entwickelt, hat im ersten Jahr aber noch keine Blüten.
Die sehr ornamentalen Blätter sind überaus attraktiv - ein echter Hingucker!

Sie wächst relativ niedrig und lässt sich gut in Staudenbeete integrieren. Wir haben die Hortensie auf der Nordwestseite des Hauses zusammen mit Herbst-Anemonen und Silberkerzen, Sommerazalleen, Schattenglöckchen sowie einer Rispenhortensie kombiniert. Bei uns hat der Strauch Morgen- und Abendsonne, ansonsten Halbschatten. Bei der aktuellen Sommerdürre trocknet er daher nicht so leicht aus. Boden ist leicht moorbeetfreundlich verbesserte normale lößlehmhaltige Gartenerde.

Ich bin auf die Laubfärbung gespannt, und natürlich wenn der Strauch mal Blüten bekommt!

Fazit: Empfehlenswert!

vom 11. August 2015

Enger

Anwuchsjahr

leider hat sie das Anwuchsjahr nicht überstanden.
Die Blume stand allerdings auf der
Nordseite und war viel Wind ausgesetzt

vom 15. Juni 2013

Falkensee

Eichenblättrige Hortensie

Noch keine Blüte im ersten Jahr, aber sehr kräftiger und schöner Wuchs.
Die Pflanze ist absolut gesund und pflegeleicht.

vom 6. September 2012

Hinte

Zuviel des Lobes

Nachdem ein Jahr seit dem Pflanzen vergangen ist, kommt Pee Wee nun in Fahrt. Anfänglich war das Ergebnis eher jämmerlich, trieb sehr spät aus und hatte dann alsbald mit einer Pilzerkrankung zu kämpfen. Pee Wee ist relativ windempfindlich, lässt sich die Riesenblätter "gegen den Strich" pusten und braucht zwei Tage für die Wiederherstellung des Gesamteindrucks.
vom 6. September 2012

Grevenbroich

außergewöhnlich Hortensie

Wir sind ganz begeistert von dieser Hortensie. Sie fällt sicher eher durch ihre Blätter auf auf als durch ihre Blüten. Trotzdem sind diese sehr schön. Sie ist trotz kaltem Winter gut angegangen und schon ordentlich gewachsen. Da wir ein buntes Hortensienbeet haben fällt sie augrund ihrer Belaubung sehr auf. Wir hatten viele Nachfragen. Wir würden sie jederzeit wieder kaufen und möchten sie nicht in unserem Garten missen.
vom 12. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe gehört, dass Eichenblättrige Hortensien etwas frostempfindlich sein sollen. Ist es sinnvoll, sie im Herbst zu pflanzen, oder sollte man besser bis zum Frühjahr warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Trier , 2. September 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Hortensien sind bis Minus 23 Grad frosthart. Bei Spätfrösten können Jungtriebe oder Neutriebe Schäden davon tragen. Bei einem geschützten Standort kann auch der Herbst als Pflanzzeit gewählt werden. Wenn allerdings die Geduld bis zum Frühjahr da ist, reicht es auch völlig aus, die Hortensie im März/April zu pflanzen.
1
Antwort
Ende August 2007 haben wir zwei Eichenblättrige Hortensie "Pee Wee" von Ihnen erhalten. Sie haben immer noch die grünen Blätter vom letzten Jahr, eigentlich müssten sie doch ihr Laub abgeworfen haben. Allerdings haben wir sie in den Kübeln gelassen und noch nicht eingepflanzt. Haben wir etwas verkehrt gemacht ?
von Manfred Braunegger aus 60528 Frankfurt a.M. , 26. Februar 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, verkehrt gemacht haben Sie nichts. Der Winter war einfach zu mild, darum ist die Belaubung an den Hortensien verblieben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!