Feuer-Geißschlinge

Lonicera heckrottii


 (20)
<c:out value='Feuer-Geißschlinge - Lonicera heckrottii'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • frosthart
  • pflegeleicht
  • windender Schlingstrauch
  • im Alter von unten verkahlend
  • süßlicher Duft

Wuchs

Wuchs schlingend
Wuchsbreite 100 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarot, innen gelb
Blütezeit Juni - September

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt elliptisch
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten auffallende Sorte
Boden nährstoffreiche, humose, durchlässige Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zäune, Mauern, Säulen, Lauben
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,30 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
6,30 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 42 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Feuer-Geißschlinge bietet von Juni bis September eine sehr schöne Farbkombination ihrer zahlreichen, süßlich duftenden Blüten. Sie sind geschlossen karminrot, wenn sie sich öffnen, kommt ihre hellgelbe Innenseite hervor, außen verblasst die Farbe in ein schönes Rosa.
Die auffallende Kletterpflanze trägt dunkelgrüne elliptische Blätter, die auf der Unterseite mehr blaugrün getönt sind. Sie wächst 2 - 4 m hoch und windet sich an Mauern, Säulen, Lauben und Zäunen hinauf.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'Lonicera heckrottii 'American Beauty'
Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame'
Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame'Lonicera heckrottii 'Goldflame'
Kalifornische Heckenkirsche
Kalifornische HeckenkirscheLonicera ledebourii
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote GeißschlingeLonicera brownii 'Dropmore Scarlet'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'Lonicera periclymenum 'Graham Thomas'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'Lonicera tatarica 'Arnold Red'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®Lonicera kamtschatica 'Blue Velvet' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (20)
20 Bewertungen
17 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Minden

schön, doch mehltau

letztes jahr ist das geißblatt gut angewachsen, hat auch leicht geduftet. leider bekam es mehltau. dieses jahr beuge ich mit schachtelhalmbrühe vor.
vom 28. Mai 2016

Alsfeld

Feuer Geißschlinge

Leider keine Blüten, wenig Wuchs,Anblick traurig. Ein Gärtner hat die Pflanzung vorgenommen.
vom 10. November 2015

Delmenhorst

Feuer-Geißschlinge

Ware ist gut angewachsen und auch im zweiten Jahr recht wuchsfreudig. Leider haben die wenigen Blüten im ersten Jahr überhaupt nicht geduftet. Dabei hatten wir uns auschschließlich für stark duftende Sorten entschieden
vom 27. April 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben 2 Katzen. Ist die Feuer-Geißschlinge eine giftige Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Draußen knabbern Katzen in der Regel nicht an Pflanzen herum. Zudem streifen sie ja oft durch die Gärten und könnte so überall von giftigen Pflanzen naschen. Geißblätter gelten aber grundsätzlich bei Verzehr als gering giftig, dies aber hauptsächlich wegen der Beeren im Spätsommer / Herbst. Denn diese enthalten einen Bitterstoff namens Xylostein, der als gering giftig bis giftig eingestuft ist (abhängig von der Konzentration).
1
Antwort
Kann die Feuer - Geißschlinge zurückgeschnitten werden? Wenn Ja wann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Erlangen , 13. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt der Geißschlinge sollte vor dem Austrieb im Frühjahr erfolgen (Februar-März). Da es sich um eine windende Kletterpflanze handelt, ist der abgeschnittene Teil oft nicht so einfach zu entfernen. Aus diesem Grunde sollte man den abgeschnittenen Teil ebenfalls in kürzere Stücke schneiden und so einen abgeschnittenen Trieb nach und nach entfernen. Tiefer als 30-50 cm über dem Boden sollte aber nicht geschnitten werden.
1
Antwort
Gibt es mehrere Lonicera Sorten, die immergrün sind und können diese auch an einer Nord-West Fassade stehen?
von carmen , 10. Dezember 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, es gibt wenige Sorten, die auch die Lichtverhältnisse gut vertragen. Folgende kann ich Ihnen empfehlen: Lonicera henryi und Lonicera similis var. delavayi,
1
Antwort
Kann ich dieses-oder ein anderes Geissblatt in halbschattige, teils windige Lage (Pergola) setzen? Verträgt es sich mit einer Kletterrose (z.B. New Dawn)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. Juli 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dieses Geißblatt kann den Standort gut vertragen. Es gibt aber Sorten unter den Lonicera, die geschützter stehen müssen . Die Pflanze kann auch mit einer Kletterrose wachsen, Sie müssen aber aufpassen, dass sich die Pflanzen nicht gegenseitig erdrücken.
1
Antwort
Ist diese Feuer-Geißschlinge winterfest oder muss sie im Winter irgendwie geschützt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Juni 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Feuergeißschlinge ist winterfest, beachten Sie aber bitte auch folgendes:
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!