Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame'

Lonicera heckrottii 'Goldflame'


 (132)
Vergleichen
Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame' - Lonicera heckrottii 'Goldflame' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • duftend
  • winterhart
  • reichblühend
  • kübelgeeignet
  • Vogel- und Insektennährgehölz

Wuchs

Wuchs kletternd mit Kletterhilfe, stark windend, buschig aufrecht
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 600 cm

Blüte

Blütenfarbe außen blaurot bis purpurrot, innen hellgelbweiß
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt breit elliptisch, sommergrün, 4-10 cm lang
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelblaugrün

Sonstige

Besonderheiten im Verblühen gelb, sehr reich blühend
Boden humos, frisch bis feucht, nährstoffreich, durchlässig, sandig-lehmig, neutral bis alkalisch
Pflanzenbedarf 2 pro Meter
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung für Zäune, Pergola an Terassen und Eingängen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab 4,90 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,40 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • 2 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,10 €*
ab 5 Stück
5,90 €*
ab 10 Stück
5,50 €*
ab 25 Stück
4,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist ein buschiger, aufrecht wachsender, starker Schlingstrauch. Er erreicht eine Höhe von ca. 3 bis 6 m. Die jungen Triebe sind purpurrot und in voller Sonne dunkel rot. Er hat sommergrüne, breitelliptisch, blaugrüne Blätter. Die obersten Blattpaare unterhalb der Blüten, wachsen zu rundlichen Tellern. Seine Blüten sind zu 15 bis 30 in quirlartigen Ständen angeordnet.

Die Einzelblüte ist röhrig gestreift, etwa 4-10 cm lang. Außen purpurrot, innen hellgelbweiß, im Verblühen gelb, sehr reich blühend. Angenehmer süßlicher, intensiver Duft. Blütezeit von Juni bis September ( Oktober/November ).
Diese Kletterpflanze gehört zu den Schlingpflanzen und benötigt eine Kletterhilfe (Pergola, Rankgerüst, gespannte Drähte, usw.)
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote GeißschlingeLonicera brownii 'Dropmore Scarlet'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'Lonicera heckrottii 'American Beauty'
Feuer-Geißschlinge
Feuer-GeißschlingeLonicera heckrottii
Geißblatt  similis var. delavayi
Geißblatt similis var. delavayiLonicera similis var. delavayi
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'Lonicera periclymenum 'Graham Thomas'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Morena'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Morena'Lonicera kamtschatica 'Morena'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Balaleika'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Balaleika'Lonicera kamtschatica 'Balalaika'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Myberry ® Bee'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Myberry ® Bee'Lonicera kamtschatica 'Myberry ® Bee'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Myberry ® Farm'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Myberry ® Farm'Lonicera kamtschatica 'Myberry ® Farm'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Schattenplatz
Die "Goldflame" müssen bei uns mit den Bedingungen unter einem Walnussbaum zurechtkommen. Alle 5 Pflanzen machen ihre Sache prima. Sie sind genauso wie beschrieben.
vom 4. Mai 2018,

Lonicera heckrottii Goldflame
Die Pflanze ist gut angewachsen, hat auch den Winter, einige Tage Dauerfrost, gut überstanden und auch im Winter noch Blüten gehabt. Nach der kurzen Zeit seit der Einpflanzung konnte ich noch keine besondere Duftstärke feststellen. Ich bin sehr zufrieden mit der Pflanze.
vom 27. April 2018, smiley aus Preetz

sehr vital
Im Halbschatten vor einer Südwand wächst die Pflanze bei starker Wurzel- und Lichtkonkurrenz (Lamium maculatum, Rosa 'Golden Gate', Carex pendula, Robinia pseudoacacia, Cercis siliquastrum, Hedera helix) überraschend kräftig und blüht. Es sind keine Blattläuse zu sehen. Die Rose am gleichen Standort ist zwar ebenfalls gesund, wächst dagegen - wahrscheinlich aus Lichtmangel - nur schwach.
vom 16. März 2018,

Gesamtbewertung


 (132)
132 Bewertungen
68 Kurzbewertungen
64 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Kutzenhausen

Geißblatt

im großen Pflanztrog vor der Garage gut angewachsen und bereits 3 m hoch gerankt, hatte viele schöne Blüten
vom 22. Oktober 2017

Euskirchen

Wirklich emfehlenswert

Wir sind sehr zufrieden mit den Pflanzen zumal sie nach der Lieferung-weil ich nicht zuhause war- eine Woche über Weihnachten und Silvester bei der Postfiliale im dunkeln gelegen haben.
Und wir dachten, die werden nichts mehr..
Aber...sie sind wieder alle neu gekommen in diesem Frühjahr und wachsen wunderbar.
Außerdem-was wir nicht wußten-sind sie Bienenfreundlich

vom 12. Mai 2017

Wuppertal

Goldflame

Von der Goldflame bin ich einfach nur begeistert! Sie hat heute (17.10.16) wieder 5 neue Blüten bekommen! Der Duft ist angenehm. Das Wachstum ist fast täglich zu sehen!
vom 17. Oktober 2016

Görlitz

Geißblatt " Goldflamme"

Schöne kräftige Pflanze und sehr gut verpackt. Gerne immer wieder.
vom 3. Oktober 2016

Ratingen

Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame' (Lonicera heckrottii 'Goldflame')

Das Geißblatt war im ersten Jahr der Pflanzung noch gar nicht blühwillig, sogar an Blättern mangelte es, so dass ich schon dachte, sie geht ein. Dieses Jahr hat sie seid April schon volles, dunkelgrünes, gesundes Blattwerk, so dass ich mir sicher bin, dass auch die Blütenfülle dieses Jahr nicht ausbleiben wird. Dabei hatte ich sie schon "abgeschrieben" :-))) Bin sehr zufrieden und würde hier immer wieder Pflanzen kaufen.
vom 12. Mai 2016

Alle 64 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich diese Pflanze problemlos zurückschneiden/begrenzen, wenn sie zu hoch wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist schnittverträglich, sollte laut unseren Empfehlungen dann aber nach der Blüte (September) geschnitten werden.
1
Antwort
Meine Pflanzen entwickeln sich sehr gut, haben geblüht und Früchte entwickelt. Die Früchte sind leuchtend rote Beeren. Sind diese giftig ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Grünow , 4. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Beeren gelten als giftig.
1
Antwort
Braucht das Geißblatt Dünger? Falls ja, welchen und wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rösrath , 19. Juni 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist eine Nährstoffversorgung von April bis Ende Juli, 2-3 mal, mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin).
1
Antwort
Kann die Pflanze im Topf bleiben?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In dem Topf, in dem sie angeliefert oder gekauft wird kann sie nicht bleiben. Hier müssen Sie die Pflanze umsetzen, sollte sie dauerhaft im Kübel bleiben. Wir empfehlen einen Topf mit mindestens 30/40 Liter.
1
Antwort
Unsere Pflanze bekommt gelbe Blätter mit braunen Flecken. Was ist das und was können wir dagegen unternehmen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lonicera neigt im Spätsommer, im unteren Bereich zu gelben Blättern und braunen Flecken. Dabei handelt es sich um Blattflecken, die meist durch eine unbeständige, bzw. feucht/warme Witterung auftreten. Dazu kommt, dass sich die ersten Stoffe aus der Pflanze auslagern und es so schneller zu den Blattflecken führt.
Um dieses Schadbild zu reduzieren oder zu vermeiden, empfehlen wir auf eine optimale Nährstoffversorgung und Wasserversorgung zu achten. Versorgen Sie die Pflanzen von April bis Ende Juli mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin) und unterstützen so die Pflanze in der Gesundheit. Der Boden muss gleichbleibend feucht sein. Nur so kann ein starker Befall reduziert werden. Zum Herbst ist die Verfärbung jedoch normal und nur natürlich.
1
Antwort
Wie kann man die Pflanze schmalwüchsig halten? Sie soll neben der Terrasse gepflanzt werden sollte max. 1 m tief werden. Geht das? Was für ein Rankgitter empfehlen Sie hierzu?
Wie groß sollte der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Karlsruhe , 26. Juli 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Durch einen gezielten Rückschnitt können Sie sowohl die Wuchshöhe, sowie die Wuchsbreite beeinflussen. Welches Rankgerüst Sie verwenden, ist Ihnen überlassen. Da können Sie sich frei entfalten. Den Pflanzen ist jegliches Material egal. Wichtig hier ist nur, dass die Pflanzen die Möglichkeit haben, sich daran hochzuwinden.
Der Kübel muss mindestens 30 Liter fassen können. Gerne auch größer. Nach oben hin steht Ihnen alles offen.
1
Antwort
Bei der Wuchsbreite ist 2-4 m angegeben, beim Pflanzenbedarf steht 2 pro Meter. Welche Anzahl an Pflanzen empfehlen Sie bei einem 3 m breiten und 2,4 m hohem Rankgitter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Postbauer-Heng , 25. März 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Anpflanzung richtet sich immer nach der Geduld des Betrachters und nach der Wunschwuchsform. Wenn Sie die Fläche dicht anpflanzen möchten, benötigen Sie 6 Pflanzen. Sie können sich aber auch Zeit lassen und 3 Pflanzen für drei Meter verwenden. Im letzten Fall müssen Sie die Triebe bereits in jungen Jahren schon zur Seite leiten, damit auch der untere Bereich dicht zusammen wächst.
1
Antwort
Kann ich das Geißblatt auch zusammen mit einer Kletterrose an einem Rankgitter wachsen lassen? Oder macht eine der beiden Pflanzen die andere dann "platt"?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 19. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist zu vermuten, dass das Geißblatt den stärkeren Wuchs ausbilden wird. Nur durch einen regelmäßigen Rückschnitt oder das Auslichten des Geißblatt ist ein Zusammenspiel möglich.
1
Antwort
Meine lonicera wächst an einem Zwetschgenbaum nach oben, hat meterlange Triebe und blüht auch sehr üppig, leider sind die Blüten meistens voller schwarzer Läuse, dieses Jahr ist es besonders schlimm. Woran kann das liegen und was könnte ich tun, möchte aber nichts giftiges spritzen.

2. Frage: warum bekommen Oleander im Kübel einzelne gelbe Blätter( meistens die unteren)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ameisen setzen die Läuse auf die Lonicere, daher kann man Leimringe oder andere Möglichkeiten wählen um die Erstbesiedelung mit Läusen zu verhindern. Gegen die Läuse kann man Wasser in eine Zerstäuberflasche füllen und ein bis zwei Tropfen Spüli hinzugeben. Wenn man dann die Zweige tropfnass einsprüht, sterben etwas 80-95 % der Läuse ab. Zudem gibt es Pflanzenstärkungsmittel mit vertreibender Wirkung, wie zum Beispiel Biplantol Conta X, die ebenfalls eine erste Besiedlung verhindern.

Oleander kann ältere Blätter abwerfen, wenn diese zu alt sind, oder aber ein leichter Nährstoff oder Wassermangel vorliegt. Denn auch immergrüne Blätter halten nur maximal 5 Jahre (im Schnitt eher drei Jahre) an der Pflanze und werden dann ausgetauscht.
1
Antwort
Ab wann kann ich die Pflanze rauspflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Baden Württemberg , 13. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jederzeit, denn es handelt sich ja um eine Pflanze im Topf, daher kann sie ganzjährig in den Garten gesetzt werden, egal wie die Witterung ist oder wird.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen