Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame'

Lonicera heckrottii 'Goldflame'


 (117)
<c:out value='Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame' - Lonicera heckrottii 'Goldflame''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • starker schlingender Wuchs, Kletterhilfe erforderlich
  • junge Triebe dunkel eingefärbt von rot bis lila
  • Blüte außen rot, innen gelblichweiß, Duft in den Abendstunden
  • lockere, durchlässige und nährstoffreiche Böden optimal, Kalk liebend

Wuchs

Wuchs kletternd mit Kletterhilfe
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 50 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blütenfarbe außen purpurrot, innen hellgelbweiß
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt breit elliptisch
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelblaugrün

Sonstige

Besonderheiten im Verblühen gelb, sehr reich blühend
Boden normale Gartenböden
Pflanzenbedarf 2 pro Meter
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung für Zäune, Pergola an Terassen und Eingängen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware4,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,30 €*
ab 5 Stück
5,90 €*
ab 10 Stück
5,50 €*
ab 25 Stück
4,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist ein buschiger, aufrecht wachsender, starker Schlingstrauch. Er erreicht eine Höhe von ca. 4 bis 6 m. Die jungen Triebe sind purpurrot und in voller Sonne dunkel rot. Er hat sommergrüne, breitelliptisch, blaugrüne Blätter. Die obersten Blattpaare unterhalb der Blüten, wachsen zu rundlichen Tellern. Seine Blüten sind zu 15 bis 30 in quirlartigen Ständen angeordnet.

Die Einzelblüte ist röhrig gestreift, etwa 4,5 cm lang. Außen purpurrot, innen hellgelbweiß, im Verblühen gelb, sehr reich blühend. Angenehmer süßlicher, intensiver Duft. Blütezeit von Juni bis September ( Oktober/November ).
Diese Kletterpflanze gehört zu den Schlingpflanzen und benötigt eine Kletterhilfe (Pergola, Rankgerüst, gespannte Drähte, usw.)
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feuer-Geißschlinge
Feuer-GeißschlingeLonicera heckrottii
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'
Geißblatt / Geißschlinge 'American Beauty'Lonicera heckrottii 'American Beauty'
Kalifornische Heckenkirsche
Kalifornische HeckenkirscheLonicera ledebourii
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote GeißschlingeLonicera brownii 'Dropmore Scarlet'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'
Wald Geißblatt / Wald-Geisschlinge 'Graham Thomas'Lonicera periclymenum 'Graham Thomas'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'
Tatar.Heckenkirsche 'Arnold Red'Lonicera tatarica 'Arnold Red'
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®
Honigbeere / Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet' ®Lonicera kamtschatica 'Blue Velvet' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

geringer Wuchs
Habe das Geißblatt in den Halbschatten zum Zwecke einer Zaunbegrünung gepflanzt und sie nur gelegentlich gegossen. Die Pflanze ist zwar gut angewachsen und sah auch gesund aus, hatte aber nur geringes Wachstum und nur wenige Blüten. Vielleicht bin ich zu ungeduldig und sie legt erst im nächst Jahr richtig los?
vom 3. November 2016,

Geißblattwuchs läßt zu wünschen übrig
Die Pflanze ist nur gering gewachsen, bildet wenig Blüten, diese duften nicht.
vom 29. Oktober 2016,

Goldflame
Von der Goldflame bin ich einfach nur begeistert! Sie hat heute (17.10.16) wieder 5 neue Blüten bekommen! Der Duft ist angenehm. Das Wachstum ist fast täglich zu sehen!
vom 17. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (117)
117 Bewertungen
62 Kurzbewertungen
55 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Görlitz

Geißblatt " Goldflamme"

Schöne kräftige Pflanze und sehr gut verpackt. Gerne immer wieder.
vom 3. Oktober 2016

Ratingen

Geißblatt / Geißschlinge 'Goldflame' (Lonicera heckrottii 'Goldflame')

Das Geißblatt war im ersten Jahr der Pflanzung noch gar nicht blühwillig, sogar an Blättern mangelte es, so dass ich schon dachte, sie geht ein. Dieses Jahr hat sie seid April schon volles, dunkelgrünes, gesundes Blattwerk, so dass ich mir sicher bin, dass auch die Blütenfülle dieses Jahr nicht ausbleiben wird. Dabei hatte ich sie schon "abgeschrieben" :-))) Bin sehr zufrieden und würde hier immer wieder Pflanzen kaufen.
vom 12. Mai 2016

Au / OT Rudertshausen

Geißblatt

wächst auch auf schwerem Lehmboden und in sehr windigen Lagen.
hat die Temperaturen in Bayern auch gut vertragen.
Dieses Jahr startet er richtig durch und ist ziemlich gewachsen - mal sehen wann er über 4 m kommt

vom 9. Mai 2016

Berlin

Gesucht und gefunden

Ich habe lange nach einer passenden Kletterpflanze gesucht. Der Standort ist nicht ganz einfach (nordwestliche Hausecke, meist Schatten und trocken, nur nachmittags Sonne). Das erste Jahr hat die Pflanze gut überstanden, ist gut gewachsen und hat auch viele neue Blätter gebildet. Ich freu mich schon auf die tollen Blüten.
vom 22. April 2016

Vechelde

Goldflame

Super Qualität
vom 29. März 2016

Alle 55 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bekommt die Pflanze Früchte? Wenn ja , sind sie giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei dieser Sorte werden keine Früchte angesetzt. Vermutlich ist die Pflanze steril, also unfruchtbar.
1
Antwort
Kann ich das Geißblatt auch zusammen mit einer Kletterrose an einem Rankgitter wachsen lassen? Oder macht eine der beiden Pflanzen die andere dann "platt"?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 19. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist zu vermuten, dass das Geißblatt den stärkeren Wuchs ausbilden wird. Nur durch einen regelmäßigen Rückschnitt oder das Auslichten des Geißblatt ist ein Zusammenspiel möglich.
1
Antwort
Meine lonicera wächst an einem Zwetschgenbaum nach oben, hat meterlange Triebe und blüht auch sehr üppig, leider sind die Blüten meistens voller schwarzer Läuse, dieses Jahr ist es besonders schlimm. Woran kann das liegen und was könnte ich tun, möchte aber nichts giftiges spritzen.

2. Frage: warum bekommen Oleander im Kübel einzelne gelbe Blätter( meistens die unteren)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ameisen setzen die Läuse auf die Lonicere, daher kann man Leimringe oder andere Möglichkeiten wählen um die Erstbesiedelung mit Läusen zu verhindern. Gegen die Läuse kann man Wasser in eine Zerstäuberflasche füllen und ein bis zwei Tropfen Spüli hinzugeben. Wenn man dann die Zweige tropfnass einsprüht, sterben etwas 80-95 % der Läuse ab. Zudem gibt es Pflanzenstärkungsmittel mit vertreibender Wirkung, wie zum Beispiel Biplantol Conta X, die ebenfalls eine erste Besiedlung verhindern.

Oleander kann ältere Blätter abwerfen, wenn diese zu alt sind, oder aber ein leichter Nährstoff oder Wassermangel vorliegt. Denn auch immergrüne Blätter halten nur maximal 5 Jahre (im Schnitt eher drei Jahre) an der Pflanze und werden dann ausgetauscht.
1
Antwort
Ab wann kann ich die Pflanze rauspflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Baden Württemberg , 13. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jederzeit, denn es handelt sich ja um eine Pflanze im Topf, daher kann sie ganzjährig in den Garten gesetzt werden, egal wie die Witterung ist oder wird.
1
Antwort
Mein Exemplar ist recht gross, aber dieses Jahr sind fast keine Blüte mehr da, auch nicht besonderes grün, alles unten braun. Noch zu retten? Soll ich alles weg schneiden und warten auf neue Knospen? Und wenn ja, wann und wie schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Germany , 3. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für einige Pflanzen war es ein recht stressiges Jahr. Damit die Pflanze nicht noch weiter leidet, sollten Sie jetzt von einem Schnitt absehen und lieber etwas nachdüngen und auf eine gute Wasserversorgung achten. Schneiden sollte man erst zum Ende des Winters (Februar / März). Hier kann dann auch bis 100 cm über dem Boden abgeschnitten werden. Mit dem Neuaustrieb dann wieder düngen.
1
Antwort
Unser Geißblatt hat einen sonnigen Standort und ist auch sehr schön gewachsen - leider sind dieses Jahr alle Blätter mit einer weißen Schicht bedeckt, trocknen und fallen ab. Die Pflanze ist schon fast kahl.
Ist das eine Pilzerkrankung und was kann man dagegen machen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich wahrscheinlich um echten Mehltau. Im Fachhandel finden Sie passende Spritzmittel gegen diese Pilzkrankheit. Bei einem leichten Befall helfen meist schon Pflanzenstärkungsmittel, bei Ihnen sollte es aber schon ein Pflanzenschutzmittel sein.
1
Antwort
Bildet dieses Geißblatt starke Ausläufer? Dh muss eine Wurzelsperre mit eingepflanzt werden, wenn die Pflanze direkt neben Terassenplatten gepflanzt wird?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 14. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Verbreitung durch Wurzelausläufer ist hier nicht gegeben. Sie können die Goldflame also relativ dicht neben die Terrasse setzen.
1
Antwort
Kann man diese Pflanze auch an einen (voll)sonnigen Standort setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich , 9. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
An vollsonnigen Standorten ist die Wasserversorgung besonders wichtig. Zudem kann es, besonders im frischen Austrieb, zu einem Sonnenbrand kommen. Wenn aber der Boden immer ausreichend feucht ist, steht auch einem vollsonnigen Standort bei der Sorte Goldflame nichts im Wege.
1
Antwort
Kann ich dieses Geißblatt mit der immergrünen Variante "mischen" - heißt, am gleichen Spalier wachsen lassen (um das Regenfallrohr herum)?
Auf diese Weise hätte ich ein im Sommer interessanteres und im Winter grünes Rohr... ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 14. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, auch wenn die immergrüne Variante nicht ganz so üppig wächst und eher schattigere Standorte bevorzugt. Es kann daher durchaus ratsam sein anfangs mit der Gartenschere etwas regulierend einzugreifen um ein Gleichgewicht zwischen beiden Pflanzen herzustellen.
1
Antwort
Guten Tag ,Liebe Baumschule Horstmann. Welche Geißblatt empfehlen Sie mir bitte, nur für Schatten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ahrensburg , 2. Dezember 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für den reinen Schatten empfehlen wir lediglich Lonicera henryi und Lonicera periclymenum.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!