Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt

Lonicera caprifolium


 (45)
<c:out value='Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt - Lonicera caprifolium'/> Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • rechtswindende Schlingpflanze, benötigt daher eine Kletterhilfe (Draht oder Gerüst)
  • Blüte in den Abendstunden intensiv duftend, innen gelblichweiß, außen meist rötlich
  • bietet viel Nektar an für Nachtfalter und Schwärmer
  • heimisches Wildghölz, Verbreitung kann über die Beeren durch Vögel erfolgen
  • sonnig bis halbschattiger Standort, Boden durchlässig und ausreichend feucht (kühl), kalkliebend

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 50 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 450 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe innen gelbweiß, außen rötlich
Blütenform zylindrisch
Blütezeit Mai - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt elliptisch, breit eiförmig
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten duftet in den Abendstunden, Rechtswinder
Boden normaler Gartenboden, kalkliebend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 2 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung an Pergola, Holzzäunen und Wänden
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,30 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wenn sich an lauen Frühsommer- und Sommerabenden ein süßlicher und mit Anbrechen der Nacht stärker werdender Duft durch den Garten zieht, richten sich alle Blicke auf die Schlingpflanze. Die Besonderheit bei Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt ist der atemberaubende Duft, der von den quirlförmigen Blüten ausgeht und sich im ganzen Garten ausbreitet. An Hauswänden oder am Pavillon, am Gartenzaun oder einem dekorativen Rankgitter fühlt sich Lonicera caprifolium wohl und erhält optimale Voraussetzungen für einen kräftigen und schnellen Wuchs. Die sommergrüne Pflanze ist zwar eine Schlingpflanze, benötigt aber eine Rankhilfe und einen sorgfältig gewählten, vor starken Witterungseinflüssen geschützten Standort. Sie gedeiht in der Sonne, schätzt aber auch den Halbschatten und wächst in normaler Gartenerde ohne besondere Aufbereitung.

Der Blütenquirl besteht aus zahlreichen Einzelblüten, die in ihrem Inneren gelbweiß und nach außen hin rötlich sind. Auch wenn der starke Duft primär in den Abendstunden durch das Grundstück zieht, ist Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt eine beliebte Pflanze und wird von Fluginsekten zum Nektar sammeln genutzt. Vor allem Nachtfalter und Schwärmer halten sich um Lonicera caprifolium auf. Die Pflanze entwickelt nach der Blütezeit orangerote, beerenförmige Früchte. Diese spielen in der natürlichen Verbreitung eine Rolle, haben auf den optischen Reiz der Pflanze aber keinen Einfluss und sind für den Gärtner unbedeutend. Ein Rückschnitt oder die Vorbereitung auf die Überwinterung sind nicht notwendig. Lediglich bei einer Bepflanzung am Haus können überstehende und die Fenster verdeckende Zweige geschnitten und in Form gebracht werden. Der Gärtner wählt für den Schnitt einen Zeitpunkt, der nach der Blütezeit aber mit ausreichend Abstand zu den ersten Nachfrösten liegt.

Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt eignet sich für die Kübelpflanzung. Ein ausreichend großer Kübel mit dauerhaft feuchter, die Wurzeln kühlender Erde ist ein optimaler Standort. Generell benötigt Lonicera caprifolium einen feuchten, durchlässigen und lockeren Boden. Staunässe ist zu vermeiden und führt zum Absterben der Wurzeln. Meist äußert sich die zu gut gemeinte Bewässerung mit einem schwächer werdenden Blütenduft und gelb werdendem, abfallenden Laub. Bei einem Standort in praller Sonne ist eine tägliche Bewässerung wichtig. Gedüngt wird Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt im Frühjahr und im Herbst mit einem kalkhaltigen Dünger für Blühpflanzen. Es handelt sich um ein einheimisches Gehölz, welches den winterlichen Widrigkeiten der hier vorherrschenden Klimazone angepasst und dementsprechend winterhart ist. Um ein Erfrieren der Wurzeln zu vermeiden, gibt der Gärtner ein wenig Rindenmulch über die Wurzel und schützt so vor langanhaltenden und konstanten Frösten.

Eine Kletterhilfe schützt Jelängerjelieber / Echtes Geißblatt vor dem Umkippen und im Wind abbrechenden Ästen. Dabei eignen sich Gitter und Holzzäune, aber auch an Hauswänden angebrachte Rankhilfen. Diese ermöglichen dem Gärtner eine genaue Justierung der Wuchsrichtung, sodass Lonicera caprifolium an Hauswänden ausgerichtet und fernab von Türen oder Fenstern "gezogen" wird. Die Pflanze ist ein Blickfang und betört die Sinne, wenn sie in den Abendstunden ihren süßen Blütenduft entfaltet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Lonicera mit rosagelben Blüten
Im Herbst geliefert und sofort unter einen Pflaumenbaum gepflanzt, wo die Pflanze auch gut angewachsen ist. Sie war den ganzen Winter grün und hat sich scheinbar gut etabliert, da sie jetzt im Frühjahr das Klettergerüst gern angenommen und daran schon ein ganzes Stück hochgewachsen ist. Nun blüht sie mit duftenden rosagelben Blüten.... und davon viele.
vom 9. Juni 2016, aus Neuenrade

Jelängerjelieber
Pflanze war prima verpackt, ist gut über den Winter gekommen und hat viele Blütenansätze. Danke!
vom 27. Mai 2016,

Kletterpflanze
Leider hatte ich Pech mit diesem Geißblatt,ich habe noch mehrere in meinem Garten, eine wunderschöne Pflanze mit einem traumhaften Duft, aber diese wollte noch nicht so recht anwachsen, sie lebt aber sieht nicht gesund aus...Schade...
vom 25. April 2016, aus Mainhausen

Gesamtbewertung


 (45)
45 Bewertungen
21 Kurzbewertungen
24 Bewertungen mit Bericht

86% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Netzeband

blühte nur zaghaft, da erst gepflanzt....dieses jahr wird es sicher mehr!

da sie erst letztes jahr gepflanzt wurde kann ich blüte und duft noch nicht beurteilen. sie treibt seit ende februar aber schon kräftig aus.
vom 10. März 2016

Berlin

jelängerjelieber

Die Pflanze ist gut angewachsen. Sie ist recht robust. Jetzt ist sie im zweiten Jahr hier und hat gut ausgeschlagen. Bisher hat sie zwei Blüten angesetzt.
vom 23. Mai 2014

Bremen

echtes Geißblatt

super Anwuchs, ist schon im ersten Jahr 2 Meter gewachsen. Blüten auch schon im ersten Jahr.
vom 7. April 2014

Beelitz

Garten

Alles gut und immer wieder
vom 25. Februar 2014

Bad oeynhausen

Eine Schönheit für sich

So liebe ich sie in meiner kleinen Sammlung!!! Gesund, schnellwüchsig, wetterfest, wunderschöne Blüten/Farbtonkombinationen. Echt Klasse!!!
vom 27. September 2013

Alle 24 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte Jelängerjelieber an einem Maschendrahtzaun wachsen lassen.
Kann ich sie mit sogenannten Orchideenclips befestigen?
Stelle ich mir sehr praktisch vor, da beim wachsen der Clip umgesetzt werden kann.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Tübingen , 4. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist möglich und schadet der Pflanze nicht.
1
Antwort
Ich habe diese Pflanze an einen kleinen Obstbaum gesetzt. Sie hat sich in etwa 3 Jahren auch leicht buschiger entwickelt und ist etwas geklettert. Der Boden ist sehr lehmhaltig und dicht, in Regenzeiten recht feucht und nass aber keine Staunässe, in wochenlanger Trockenzeit auch mal trocken und wird nicht gegossen. Standort recht schattig.
Nun zu der eigentlichen Frage... Immer gegen Mitte bis Ende des Sommers bekommen alle Blätter einen weißen Belag und sie Fallen restlos ab. Blühen mag er auch nicht so recht. Was kann das sein oder ist das der normale Laubabwurf?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich vermutlich um einen Mehltaubefall, der zu der genannten Jahreszeit verstärkt auftritt. Sie können diesen Befall mit einer optimalen Nährstoffversorgung
1
Antwort
Ich möchte gerne ein Regenfallrohr begrünen. Rundherum sind zusätzliche "Fallrohrspaliere" geplant. Standort schattig, nur abends kommt maximal ca. 2-3 Stunden Sonne. Boden ist lehmig-humos. Da es mir wichtig ist, auch etwas für die Tierwelt zu tun, bin ich auf den einheimischen Jelängerjelieber gekommen, habe allerdings gelesen, dass dieser im Schatten verkahlt und schnell struppig aussieht. Stimmt das? bzw. welche Sorten sind schattenverträglich? Alternativ steht die Pfeifenwinde auf meiner Liste. Welche Pflanze wäre denn aus Ihrer Sicht geeigneter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Standort recht windgeschützt ist, dann kommt hier noch das immergrüne Geißblatt henryi in Frage. Beim caprifolium ist es eigentlich egal, ob es viel Sonne bekommt oder nicht, denn fast alle Geißblätter neigen dazu im unteren Bereich aufzukahlen. Lonicera henryi ist also die beste Wahl für diesen Standort, auch wenn er etwas langsamer wächst.
1
Antwort
Welches Geißblatt duftet am intensivsten und klettert von alleine am Gerüst hoch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Beckingen-Haustadt, Saarland , 14. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Geißblätter wachsen windend und benötigen daher etwas um sie sich schlingen können. An windigen Standorten ist es anfangs aber ratsam diese doch etwas zu führen um sie so zu unterstützen.
1
Antwort
Gibt es eine Sorte die rein weiß blüht ?
Ich würde gern eine immergrüne rein weiße Sorte, die ja weniger Blüten haben sollen - mit einer sommergrünen rein weißen Sorte, die reicher blühen soll - an der Pergola kombinieren um die Vorteile der beiden zu nutzen - wäre das möglich ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 25. Juni 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Geöffnet sind die Blüten der caprifolium nahezu reinweiß, die Knospe ist allerdings rötlich gefärbt.
Die Blüte der Lonicera similis var. delavayi (gilt als immergrün) ist gelblich bis weiß.
Beide können an die Pergola gesetzt werden, der Abstand zueinander sollte aber mindestens 1 m betragen.
1
Antwort
Unsere immergrüne jelängerjelieber steht seit sieben Jahren in unserem Garten. sie ist ungefähr 4 m hoch, aber leider nur noch oben grün. Wenn ich sie jetzt runter schneide, treibt sie dann unten wieder neu aus, oder könnte sie schlimmstenfalls kaputt gehen? Wie weit darf ich sie runter schneiden ohne Probleme? Danke
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mg , 24. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können in der Regel die Pflanze bis zum unteren Drittel runter schneiden. Bei einer guten Wasser- und Nährstoffversorgung ab April sollte die Pflanze wieder gut austreiben und sich im unteren Bereich verzweigen. Ein regelmäßiger Schnitt im unteren Bereich lässt die Pflanze auch blickdicht bleiben.
1
Antwort
Bleiben die Blätter im Winter grün, oder fallen sie im Herbst ab?
von ingo aus Bielefeld , 7. Februar 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lonicera caprifolium zählt zu den Laub abwerfenden Geißblättern.
Immergrüne Sorten sind: henryi, similis delavayi,
halbimmergrüne Sorten: japonica Purpurea,

Genaue Informationen finden Sie in der Quickinfo eines jeden Artikels auf der rechten Seite.
1
Antwort
Unser je länger je lieber wächst im Pflanzkübel. Wie muß ich mich im Winter verhalten? Ich kann die Pflanze nicht hereinholen, weil sie an einem Gitter rankt. Reicht es,den Kübel zu verpacken?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bodenheim bei Mainz , 3. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie müssen darauf achten, dass das Wasser ablaufen kann. Wir empfehlen den Kübel mit einer Luftpolsterfolie oder einem Jutesack zu ummanteln. Wenn die Erde über die Wintermonate austrocknet, empfiehlt sich eine Wasserzugabe an frostfreien Tagen.
1
Antwort
Welches Geißblatt ist besonders schön, besonders lang blühend und besonders schön duftend?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. Juni 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zu empfehlen sind die Sorten delavayi und die heckrotti Sorten. Beide blühen lange und haben einen starken Duft.
1
Antwort
Kann ich diese Pflanze auch in einen Kübel pflanzen? Wenn dies möglich ist, wie groß muss der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. Juli 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Der Kübel kann schlecht ausgewechselt werden. Von daher sollte er mindestens 30 Liter haben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!