Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge

Lonicera brownii 'Dropmore Scarlet'

Sorte

 (44)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge - Lonicera brownii 'Dropmore Scarlet' Shop-Fotos (4)
Geißblatt 'Dropmore Scarlet' / Rote Geißschlinge - Lonicera brownii 'Dropmore Scarlet' Community
Fotos (2)
  • windende Kletterpflanze, benötigt daher eine Kletterhilfe (Draht oder Gestell)
  • Blüte mit Duft in orangerot von Juni bis September (Oktober)
  • fühlt sich in voller Sonne bis Halbschatten wohl, bei voller Sonne auf ausreichende Bodenfeuchte achten!
  • ausgezeichnete Frosthärte (in Kanada bis -50 °C)
  • bestes Gedeihen auf durchlässigen und nahrhaften Böden, gerne mit höheren pH-Werten (kalkliebend)

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blütenfarbe orangerot
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt elliptisch
Blattgesundheit
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr frosthart, anfangs oft noch schwachwüchsig
Boden humosen Sandboden
Pflanzenbedarf 2 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung begrünen von Zäunen, in andere Pflanzen hineinwachsen lassen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€7.20
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.00*
ab 5 Stück
€7.70*
ab 10 Stück
€7.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist ein windender Schlingstrauch, für Palisaden, an Drähten oder in Bäumen. Er erreicht eine Höhe von ca. 3 bis 4 m. Die Blätter sind sommergrün, 6 bis 8 cm lang, dunkelgrün und unterseits blaugrün.

Seine Blüten sind leuchtend rote bis orange rote Röhrenblüten, bis 4,5 cm lang. Sie erscheinen in großer Fülle von Juni bis September, oft auch noch im Oktober. Sie ist sehr frosthart.
Diese Kletterpflanze gehört zu den Schlingpflanzen und benötigt eine Kletterhilfe (Pergola, Rankgerüst, gespannte Drähte, usw.)
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (44)
44 Bewertungen 24 Kurzbewertungen 20 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Düsseldorf

Geißblatt

Wir haben 14 Pflanzen in je einen Mörtelkübel auf der Dachterrasse "verbaut". Die Pflanzen sind hervorragend angegangen und nach einem Jahr schon doppelt so hoch geworden wie geliefert. Dringende Empfehlung für alle, die schnell eine dicke grüne Wand mit vielen Blüten wollen.
vom 10. March 2018

St.Märgen

Lonicera

Die Lonicera wurde in einen großen Topf gepflanzt und wächst um die Carporteinfahrt. Sie blüht eigentlich immer bis jetzt Ende Oktober. Ist noch kein Ende in Sicht. Und das bei mehr als 900m über NN. Bin sehr zufrieden
vom 22. October 2017

Hinte

Geißblatt

Die Pflanze war in einem sehr guten Zustand angeliefert worden und ist hervorragend angewachsen. Sie hat auch den ersten großen Läuseangriff gut überstanden und erholt sich zusehends.
vom 23. July 2017

Titisee-Neustadt

Tolle Pflanze

Wir haben das Geißblatt letztes Jahr an eine Südwand gepflanzt und täglich gegoßen. Sie ist prima angewachsen und hat den Winter bei uns im Hochschwarzwald gut überstanden. Seit dem Frühjahr blüht sie ununterbrochen, hat bislang weder Krankheiten noch Schädlinge. Vom Duft hatte ich mir zwar mehr erwartet, aber optisch ist es eine schöne, pflegeleichte und gut zu zähmende Kletterpflanze, die ich nur empfehlen kann.
vom 20. June 2017

Dessau-Roßlau

Super angewachsen

Sehr gut angewachsen. Treiben schon nach wenigen Wochen kräftig aus. Sehr blütenreich über den gesamten Sommer. Den Winter gut überstanden.
vom 9. September 2016
Alle 20 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hat die Planze giftige Bestandteile wie giftige Beeren oder so? Frage wegen der Gefahr für kleine Kinder.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ratingen , 1. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze hat giftige Beeren.
1
Antwort
Ich möchte diese hübsche Pflanze in einen Behälter 240x80x82 cm pflanzen, als Sichtschutz. Wie viel Pflanzen würden sie auf diese Größe empfehlen? Das Gitter ist ca 4 m breit fürs ranken.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Allgäu , 23. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf diese Länge können Sie 3 Pflanzen setzen. Somit erhalten Sie schnell einen geeigneten Sichtschutz. Achten Sie auf die optimale Wasser- und Nährstoffversorgung.
1
Antwort
Kann ich das Geissblatt direkt an die Terrasse setzen? Oder muss ich Schäden an der Terrasse befürchten (Betonsteine in Splitt)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Steiermark , 21. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist grundsätzlich schwer zu beantworten, da die Pflanzen sich nach dem Boden und Standort richten. Generell ist aber nichts zu befürchten. Es gibt keine uns bekannten Schäden.
1
Antwort
Wir haben im Garten ein Gewächshaus, welches nur noch als Geräteschuppen genutzt wird. Ich möchte es gerne begrünen und bin auf das Geißblatt gestoßen. Da ich mir nicht sicher bin, ob es möglich ist, die Pflanze hochranken zu lassen hätte ich gerne Ihren Rat. Es wäre schade, wenn sie eingehen würden, deswegen Frage ich lieber einen Fachmann. Das Gewächshaus liegt den ganzen Tag in der Sonne und der Boden ist sandig.
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider muss ich Ihnen von dieser Pflanze abraten, da der Standort zu sonnig und der Boden zu sandig ist. Hier kann bei ausreichender Feuchte im Boden (Bodenaustausch mit gutem Substrat) die Lonicera tellmanniana angepflanzt werden. Die Pflanze benötigt aber eine Kletterhilfe, da es sich um einen windenden Strauch handelt.
Weitere Empfehlungen von Kletterpflanzen für Ihren Standort sind: Polygonum aubertii, Hedera helix
1
Antwort
Bietet sich dieses Geissblatt zur Kübelhaltung an? Braucht es speziellen Winterschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Kübel größer als 35 Liter ist, ist bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung eine Kübelhaltung kein Problem. Je größer der Kübel ist, je besser wird sich die Pflanze entwickeln.
Jede Pflanze, die sich im Kübel befindet, muss im Winter mit einem Vlies oder einer Folie, im Wurzelbereich umwickelt werden. Stellen Sie auch im Winter die Wasserversorgung sicher.
1
Antwort
Muss man die Blütenstände regelmäßig entfernen oder ist das bei dieser Pflanze nicht erforderlich ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Karlsruhe , 1. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Kletter- oder Schlingpflanzen gestaltet sich das Entfernen der abgeblüten Blütenständen meist sehr schwierig, wodurch man diese einfach an der Pflanze belassen kann.
1
Antwort
Gibt es über die Wurzeln Wildtriebe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lahr , 28. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, denn die Pflanze ist wurzelecht vermehrt. Auch Wurzelausläufer werden hier in der Regel nicht gebildet. Auf dem Boden aufliegenden Triebe können aber bewurzeln und somit die Ursprungspflanze vergrößern.
1
Antwort
Ich möchte 50m Sichtschutzwand (Kokosnussfasern) h=2m, nord-nordwestliche Lage, strassenseitig, guter Boden, meist sanfte Winter, abwechselnd mit Efeu ("Goldheart") und 3-5 verschiedenen Loniceras (alle ca. 85cm 1 Pflanze, im Wechsel mit Efeu) "begrünblühen". Loniceras erhalten Obelisk h=1.80m als Kletterhilfe. Welche der 3 "Rot- und Reich&Langblüher" wären eher zu empfehlen / wären eher nicht geeignet: Lonicera Serotina, Lonicera Dropmore Scarlet oder Lonicera heckrotti Goldflame? Oder alle 3?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bern , 23. March 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle drei sind in etwa gleich gut für Ihr Vorhaben geeignet. Sie haben hier die freie Wahl.
1
Antwort
Kann man die Lonicera Henryi auf den gleichen Platz auf der ich die alte Pflanze entfernt habe, wieder pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gardelegen , 15. October 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, Stand der Vorgänger hier aber länger als 5 Jahre, ist der Boden sehr ausgelaugt und zumindest ins Pflanzloch sollte frischer Boden oder Kompost zugemischt werden.
1
Antwort
Geißblatt / -schlinge: Kann man verschiedene Sorten zusammen pflanzen (wegen der unterschiedlichen Blütezeit) ?
von Peter aus Meinhard , 7. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ist das kein Problem. Auf Dauer neigt eine Sorte aber meist dazu die andere zu überwuchern und somit zu unterdrücken. Daher sollte man beide Sorten durch Schnitt in etwa den gleichen Raum geben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen