Kletterhortensie

Hydrangea petiolaris

Ursprungsart

 (236)
Vergleichen
Bestseller Nr. 2 in Kategorie Selbstkletternde Pflanzen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Kletterhortensie - Hydrangea petiolaris Shop-Fotos (9)
Kletterhortensie - Hydrangea petiolaris Community
Fotos (1)
Kletterhortensie - Hydrangea petiolaris Video
  • duftend
  • kletternd
  • winterhart
  • stadtklimafest
  • Insektennährgehölz

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs selbst kletternd
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Juni - Juli

Blatt

Blatt glänzend, eiförmig bis rundlich, zugespitzt
Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr große Blüten
Boden humos, sandig bis lehmig, frisch bis feucht, schwach saurer bis neutraler Boden
Duftstärke
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung an Mauern, Palisaden in Terrassen nähe usw.
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €27.80
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€27.80*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€43.20*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€55.40*
€70.20*
Sie sparen: €14.80* (21 %)
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€76.80*
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€108.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Hier handelt es sich um eine Kletterpflanze, die selber an Mauern, Flechtzäunen, Palisaden oder Bäumen hochklettert. Die Blätter sind dunkelgrün glänzend.

Die Blüten sind weiße, flache, bis 25 cm breite Schirmblüten, die mit einem Kranz weißer Randblüten besetzt sind. Sie verströhmen einen süßlichen Duft von Juni bis Juli. Die Kletterhortensie ist schattenverträglich, stadtklimafest und gut frosthart.

Für die ersten Jahren benötigt die Kletterhortensie ein Klettergerüst, dass die Pflanze dabei unterstützt den richtigen Halt an Hausmauern, Wänden und Zäunen zu finden. Handelt es sich bei der Mauer um eine verputzte Oberfläche, so ist es ratsam das Klettergerüst etwa 5 - 10 cm davon entfernt aufzustellen. Der Putz könnte sonst durch das Eindringen der Haftwurzeln beschädigt werden. Bei gewöhnlichen Steinmauern bzw. massiven Steinmauern besteht keine Gefahr.
Während der Blütezeit benötigen alle Hortensien besonders ausreichend Wasser!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (236)
236 Bewertungen 118 Kurzbewertungen 118 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Bad Zwischenahn

Tolle Pflanze

Die Hortensie ist jetzt ein Jahr eingepflanzt und ist in diesem Frühjahr unglaublich gewachsen (in Höhe und Breite). Sie sitzt voller Blüten, die aber noch nicht offen sind.
vom 28. May 2021

Eching

Gesunde Pflanzen

Es kamen gesunde Pflanzen zu uns, schon in großer Größe und nach dem ersten Jahr sind sie schon deutlich gewachsen und müssten jetzt auch bald blühen, es kommen jedenfalls langsam blüten. alles top
vom 14. May 2021

Aachen

Kletterhortensie

Die Pflanze ist sehr pflegeleicht. Sie wächst langsam aber stetig, hat jetzt Blüten und klettert hoffentlich bald in die gewünschte Richtung. Alles im Grünen!
vom 14. May 2021

Schwentinental

Gesunde Pflanze

Die Kletterhortensie wurde im Frühjahr an einen schattigen Standort gepflanzt. Sie ist problemlos angewachsen, hatte im ersten Jahr aber noch keinen nennenswerten Zuwachs und hat noch nicht geblüht. Da die Pflanze jetzt im zweiten Frühjahr sehr gesund aussieht und wieder gut ausgetrieben hat, gehe ich davon aus, dass nach der Etablierung auch mit deutlich mehr Zuwachs zu rechnen ist.
vom 3. May 2021

Fleckeby

Sitzt und passt

Wächst gut, ist stark und gesund.
vom 7. March 2021
Alle 118 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Würde die Kletterhortensie gerne an einem Holzgerüst einer Schaukel ranken lassen. Wird das Holz durch die Haftwurzeln beschädigt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Würde man irgendwann eine Kletterpflanze vom Holz lösen, bleiben Rest am Holz haften. Die Kletterpflanze ist aber nicht diejenige, die das Holz schädigt. Hier ist ganz alleine die Witterung dafür verantwortlich.
1
Antwort
Kann ich diese Pflanze auch im Kübel halten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 2. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist möglich. Achten Sie in jedem Fall auf eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung.
1
Antwort
Warum blüht meine Hortenzie nicht? Sie ist bereits im 3 Jahr. Der Wuchs ist Klasse nur blühen mag sie nicht.
von Jutta aus Schwabach , 9. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kann Standort-abhängig sein oder am Boden, somit der Nährstoffversorgung liegen. Auch das Alter spielt bei dieser Hortensie eine große Rolle. Versuchen Sie es mal mit einem phosphorbetonten Dünger (z.B. Rosendünger von Neudorff), der von April bis Ende Juli ausgebracht wird. In dem Zeitraum lohnt es sich die Pflanzen zwei bis drei mal zu versorgen. Zudem achten Sie darauf, dass der Boden immer leicht feucht ist und nie richtig austrocknet. All das kann die Blüte fördern.
1
Antwort
Kann ich die Kletterhortensie neben Efeu an einem Sichtschutz oder Rankgitter wachsen lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. July 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, aber es erfordert Schnittarbeit die Hortensie frei von Efeu zu halten. Denn mit der Zeit wird der Efeu versuchen die Hortensie zu überwachsen.
1
Antwort
Kann ich die Kletterhortensie auch als Bodendecker verwenden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mömbris , 27. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist durchaus möglich und sieht sehr schön aus.
1
Antwort
Wie groß sollte ein Container sein, wenn ich die Pflanze nicht in die Erde pflanzen kann? Ich möchte gerne eine Hauswand beranken lassen, auf ca. 3 Meter Höhe, am Boden befindet sich jedoch eine Betonschicht.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 10. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier ist es ratsam einen Topf zu verwenden, der so groß wie möglich ist. Wenigstens aber 40-50 Liter.
1
Antwort
Wann soll ich die Hortensie pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Donaueschingen , 30. December 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Außerhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Wann wäre der beste Zeitpunkt eine Kletterhortensie (ca. 5-6 Jahre alt) an einen anderen Standort umzusetzen? Jetzt im Herbst oder besser im Frühjahr? Was wäre außerdem dabei zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wichtig dafür ist, dass die Pflanze komplett das Laub abgeworfen hat. Dann kann die Anpflanzung im November oder aber auch bis April durchgeführt werden. In dem Zeitraum befindet sich die Pflanze in der Ruhephase. Schneiden Sie jedoch nach dem Pflanzen die Krone, also alles oberhalb der Wurzel um die Hälfte zurück, damit die Pflanze die Kraft nicht für die Triebe verliert, sondern sie in die Wurzelbildung steckt.
1
Antwort
Ich möchte mit mehreren Kletterhortensien einen Maschendrahtzaun begrünen. Bräuchte ich in diesem Falle doch besser eine Rankhilfe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schwerin , 2. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Kletterhortensie klettert mittels Haftwurzeln und ist daher eigentlich auf eine Wand oder einen (Holz-) Pfeiler angewiesen. Allerdings wächst sie durch die Maschen hindurch und kann sich so "festhalten". Dabei kommt aber recht viel Gewicht zusammen, gerade bei starkem Wind. Der Maschendrahtzaun sollte daher gut gespannt sein. Beachten Sie bitte zudem, dass die Kletterhortensie ihre Zeit benötigt um solch einen Maschendrahtzaun zu begrünen.
1
Antwort
Meine 3 Jahre alte und ca. 180 cm hohe Kletterhortensie ist bei einem Unwetter von der Betonwand abgerissen ohne dass dabei die wesentlichen Äste beschädigt scheinen.
Kann ich sie durch hochbinden dazu bekommen sich wieder stabil anzuhaften oder muss ich sie radikal zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Trieb sind bei der jungen Pflanze noch weich und somit können Sie diese hochbinden. Mit den Jahren wurzelt die Pflanze erneut an der Wand an und klettert empor. Ein radikaler Schnitt ist nicht notwendig, jedoch ein leichter Rückschnitt von einem Drittel sinnvoll.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen