Zwerg Rohrkolben

Typha minima


 (3)
<c:out value='Zwerg Rohrkolben - Typha minima'/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • zierlicher Rohrkolben
  • auch für Wasserkübel auf der Terrasse geeignet
  • bereichert kleine Teiche
  • blüht schon im Juni
  • der Fruchtschmuck bleibt noch lange erhalten

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, ausläuferbildend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe braun
Blütenform ballförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Kolben (Samen mit Pappus)
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen-bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten große Wasserflächen, landschaftliche Pflanzung
Boden feucht bis sumpfig, sehr humusreich, wenig durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Wasserrand, Freiflächen, große Teiche
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zierlich, hübsche Blütenköpfe strecken sich in den Sommerhimmel. Aufrecht und gerade wächst der Zwerg Rohrkolben und bildet hübsche Akzente am Rand von liebevoll bepflanzten Gartenteichen. Wie kleine Kugeln erscheinen seine braunen Blüten. Im Juni beginnt Typha minima mit fleißigem Blühwerk. Bis in den Juli kommen an den Stängeln zahllose Blüten nach. Mit seinen schmalen Blättern macht Typha minima auf den ersten Blick einen filigranen Eindruck. Die Kombination aus aparter Anmut und kräftig aufrechtem Wuchs machen ihn zu einem beliebten Begleiter im Teich. Hübsch ist der Kontrast zwischen den satt braunen Blütenköpfen und dem grünen Laub. Eine echte Augenweide ist der Blütenstand auf den bis zu 60 Zentimeter hohen Stängeln. Die Blütenköpfe sind klein und robust. Sie bleiben dem Pflanzenfreund für die Wochen des Sommers in ihrer ganzen Pracht und Schönheit erhalten.

Der Zwerg Rohrkolben macht sich an verschiedenen Ecken des Gartens hübsch. Er ziert Teichufer, Wasserbecken oder Bachläufe gleichermaßen. Voraussetzung für eine gute Entwicklung ist eine Wassertiefe zwischen 10 bis 20 Zentimetern. Wichtig ist ein sonniger Standort. Lichten Halbschatten nimmt Typha minima hin. Im vollen Schatten entwickelt sich der Zwerg Rohrkolben nicht ausgiebig genug. Ansonsten ist die ausdauernde Wasserpflanze anspruchslos. Vom Pflanzenfreund erwartet sie keine große Zuwendung oder Pflege. Mit einem sehr humusreichen, feuchten bis sumpfigen Boden kommt sie gut zurecht. Ein mittlerer Nährstoffgehalt langt völlig aus. Die für ein gedeihliches Wachstum nötigen Nährstoffe nimmt sich die Pflanze aus ihrer Umgebung. Im schlammigen Boden findet sie alles, was sie für ihre Entwicklung braucht. Eine gezielte zusätzliche Gabe von Dünger ist nicht notwendig. Der Zwerg Rohrkolben bevorzugt es, in speziellen Pflanzkörben zu stehen. Der Gartenfreund hat damit einen guten Blick auf Wachstum und Ausbreitung der pittoresken Pflanze. Dafür bedankt sie sich mit einer wasserreinigenden Eigenschaft. Algen haben in der Umgebung wenige Chancen.

Wie fast alle Wasserpflanzen, wächst sie recht stark und bildet zahlreiche Ausläufer. Dabei braucht der Zwerg Rohrkolben eine kräftige und zupackende Hand. Nicht nur die verwelkten und trockenen Pflanzenteile sollten von Zeit zu Zeit weichen. Auch wuchernde Ausläufer schneidet der Gartenfreund großzügig heraus. Nach einem ordentlichen Rückschnitt hat Typha minima genug Platz, um in den kommenden Sommerwochen kräftig zu treiben. In der ganzen Gartensaison können neue Pflanzen gesetzt werden. Zwischen den einzelnen Pflänzchen sollte ein Abstand von etwa 35 Zentimetern bleiben. Mit genügend Platz zum Wachsen entwickelt sich Typha minima besser. Die Pflanze verträgt starke Kälte ohne Schwierigkeiten. Für die kalten Wochen braucht der Zwerg Rohrkolben keine besondere Zuwendung oder Abdeckung. Selbst bei einer gefrorenen Wasseroberfläche nimmt Typha minima keinen Schaden. Befreit von wuchernden Pflanzenteilen, entwickelt sich Typha minima nach dem Winter erneut prächtig und setzt im Juni neue kleine braune Blütenköpfe an.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Obertshausen

Zwerg-Rohrkolben

macht sich sehr schön in unserer Zinkwanne. Im Lieferjahr noch keine Blüten, dieses Jahr 1 kleiner Kolben. Überwinterung im Gewächshaus hat super geklappt.
vom 5. Juli 2015

Großrinderfeld

empfehlenswert

Wurde von mir letztes Jahr in Miniteich eingesetzt, dort im Freien überwintert und schlägt jetzt auch schon wieder aus. Hatte im letzten Jahr einen kleinen braunen Minirohrkolben, hoffe in diesem Jahr auf mehr, sehr schön anzusehen ; )
vom 28. März 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Pflanze frostempfindlich ? Wir haben im Winter schon mal -20 C
von einer Kundin oder einem Kunden aus Usingen , 8. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Aufgrund der empfohlenen Wassertiefe von 10-20 cm ist die Pflanze hier auch in der Regel ausreichend geschützt, selbst wenn der Frost tiefer eindringt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!