Sumpfdotterblume

Caltha palustris


 (3)
<c:out value='Sumpfdotterblume - Caltha palustris'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • kann in feuchten bis sumpfigen Freiflächen gepflanzt werden
  • im Teich gepflanzt filtert die Staude auch das Wasser
  • die Blüte erscheint bevor sich das ganze Laub entwickelt hat
  • bevorzugt ein Nährstoff- und Humusreichen Boden
  • war Staude des Jahres 1999

Wuchs

Wuchs buschig, horstartig
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tiefgelb (goldgelb)
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht Balgfrucht

Blatt

Blatt rund bis herzförmig, glatt, glänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten Repositionspflanzung, Heil-/Medizinpflanze
Boden feucht bis sumpfig, nährstoffreich, lehmig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 9 - 10 Stück pro m² / 30 cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Wasserrand, Freiflächen, Bienenweide
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,80 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Ende April
3,20 €*
ab 3 Stück
2,90 €*
ab 6 Stück
2,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Sumpfdotterblume ist die vielleicht bekannteste Wasserrand-Staude. Sie verfügt über einen buschigen, horstartigen Wuchs, ihre Stängel sind hohl.
Die tief- bis goldgelben Blüten sind schalenförmig, einfach und aufwärts zeigend. Sie kommen von März bis Mai hervor.
Eine Belaubung aus herzförmigen und glänzenden Blättern bildet eine passende Untermalung.

Diese Staude bevorzugt einen sumpfartigen Standort an Wasserrändern, Freiflächen und Gehölzrändern.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Weißblühende Sumpf-DotterblumeCaltha palustris var. alba

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
3 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss ich die Pflanze zurückschneiden und wenn ja, wann?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel trocknet die Sumpfdotterblume über den Winter zurück und treibt dann aus dem Wurzelballen wieder neu aus. Sollte der Winter mild sein, dann treibt die Sumpfdotterblume auch aus den "Trieben" wieder durch.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!