Schmalblättriges Wollgras

Eriophorum angustifolium

<c:out value='Schmalblättriges Wollgras - Eriophorum angustifolium'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • in unseren heimischen Mooren anzufinden
  • der Fruchtstand wirkt sehr fluffig und bleibt lange erhalten
  • bevorzugt sumpfige und moorige Böden
  • für eine naturnahe Pflanzung geeignet
  • zählt zu den Repositionspflanzen

Wuchs

Wuchs bogig, aufrecht, ausläuferbildend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 30 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Samen mit Seidenhaar
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt grasartig, ganzrandig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten große Wasserflächen, landschaftliche Pflanzung, Repositionspflanzung
Boden wenig durchlässig bis durchlässig, sehr hoher Humusbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Wasserrand, sumpfig
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,30 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Ende April
3,70 €*
ab 3 Stück
3,40 €*
ab 6 Stück
3,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Schmalblättrige Wollgras ist nur für große naturnahe Gärten geeignet.

Besonders auffallend bei dieser Repositionsplanze ist der Fruchtschmuck. Aus den hervorgebrachten Samen schauen lange weiße Seidenhaare heraus.
Auch die Blüten sind weiß, sie zeigen sich von Mai bis Juni.

Das Wollgras breitet sich sehr stark aus und wird bis zu 50 cm hoch. Es hat einen sehr hohen Bedarf an Humus und sollte in einer Wassertiefe von 5 bis 10 cm gepflanzt werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Scheidenwollgras
ScheidenwollgrasEriophorum vaginatum

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wollgras (u. Minischachtelhalm) überwuchern inzwischen andere Pflanzen z.B. Sumpfgladiolen.
Kann hier ein Rückschnitt erfolgen? Wenn ja, stellt sich die Frage wann und in welcher Höhe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus der Ortenau , 27. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Rückschnitt ist nur hilfreich zum Herbst. Wenn aber die Pflanzen andere bedrängen oder überwuchern, können sie auch im Herbst oder bis April geteilt, bzw. abgestochen werden.
Soll nur ein Rückschnitt erfolgen, empfehlen wir diesen im Frühjahr (Ende März), eine Handbreit über dem Boden durchzuführen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!