Schwarzer Bambus

Phyllostachys nigra


 (11)
<c:out value='Schwarzer Bambus - Phyllostachys nigra'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs locker aufrecht bis überhängend
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blatt

Blatt sehr dünn, papierartig, lanzettlich
Laub immergrün
Laubfarbe oben dunkelgrün, unten graugrün

Sonstige

Besonderheiten lackschwarze Halme, nur wenige Ausläufer bildend
Boden tiefgründiger, durchlässiger Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppenpflanze, in Kübeln, Terrasse, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware56,80 €
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
56,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seine Halme färbt der Schwarze Bambus nach und nach immer dunkler. Nach dem Austrieb im ersten Jahr sind diese noch olivgrün, im zweiten mit schwarzen Punkten versehen und ausgereift schließlich vollkommen schwarz.
Die sehr dünnen und papierartigen Blätter sind auf der Oberseite dunkelgrün und glänzend, auf der Unterseite matt graugrün.

Der Schwarze Bambus wächst locker aufrecht, die äußeren Halme hängen weich über. Er benötigt unbedingt einen geschützten Standort und einen tiefgründigen, nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden. Eine Wurzelsperre ist empfehlenswert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Algermissen

Bambus

Alles Top gelaufen, gerne wieder
vom 1. Juli 2016

Augsburg

Schwarzer Bambus - traumhaft schön!

Den Schwarzen Bambus habe ich in einen schicken, schwarzen, modernen Kübel gepflanzt. Der Bambus war bei der Anlieferung super gewachsen, ein Prachtexemplar. Im Kübel hat sich der Bambus prächtig entwickelt und schnell neue Halme hervorgebracht. Den hohen Wasserbedarf habe ich mit einer automatischen Bewässerung gelöst. Ich denke, es war insgesamt die 3. oder 4 Bestellung bei Horstmann ... immer Top Ware, perfekt verpackt, ich kenne keine bessere Baumschule!
vom 17. März 2016

Parsberg

Schwarzer Bambus

Pflanze wurde in groß bestellt um schnell einen Sichtschutz zu haben. Trotz gutem Gießen ist der Bambus nicht richtig angewachsen und im Winter erfroren. Junge Triebe sind nachgekommen aber jetzt eben erst mit ca 90 cm statt wie geplant mit 160cm. Ob der nächste Winter wieder so großen Schaden anrichtet muss abgewartet werden. Fazit: viel Geld ausgegeben und jetzt eine kleine Pflanze. Empfehlung: eine kleine Pflanze kaufen
vom 5. August 2015

Dingolfing

Bambus

sehr schöner Bambus
vom 9. Mai 2015

Berlin

Jantzen

Der Bambus hat viele braune Blätter bekommen, neben diesem Bambus steht ein anderer "normaler" Bambus, der keine braunen Blätter hat.
Woran dies liegt, kann ich nicht sagen, da beide die gleichen Bedingungen haben.

vom 3. September 2014

Königsbrunn

klasse Qualität

ich habe mir letztens einen bambus nigra bestellt u war gleich von der qualität begeistert er ist knapp 2m groß hat schöne schwarze stengel u einen voll durch wurzelten ballen der preis von 60? geht voll in ordnung weil er hier beim gärtner nicht zu kriegen ist der bambus ist ein highlight bei mir um vorgarten u ich werd immer drauf angesprochen
vom 27. August 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir möchten den schwarzen Bambus in Vergesellschaftung mit passenden Gräsern pflanzen. Hierfür haben wir eine Beeteinfassung gesetzt mit einer Breite von 40-45 cm. Gesamtlänge ca. 5 m. Standort sonnig / halbschattig. Ist dieser Bambus dafür geeignet und welche Gräser empfehlen Sie dazu. Wieviele Pflanzen benötigen wir.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rottenburg , 21. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dieser Bambus macht in jedem Fall Wurzelausläufer, daher sollte er auch eine spezielle Bambussperre bekommen. Dadurch kann man ihn dann beliebig mit Gräsern kombinieren. Hier können Sie alles wählen was Sie leiden mögen.
1
Antwort
Sie beschreiben das Wachstum als horstartig. Andere Quellen empfehlen unbedingt eine Rhizomsperre für diese Pflanze. Ist eine Rhizomsperre bei einer Pflanzung im Garten (also nicht im Kübel!) erforderlich? Und: Könnte man als Rhizomsperre einen großen Mörtelkübel benutzen?
von Friedhelm Stube aus Bückeburg , 22. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Mörtelkübel wird hier auf Dauer wahrscheinlich nicht halten, denn der schwarze Bambus baut einen sehr hohen Wurzeldruck auf und wird diesen mit der Zeit sprengen. Zudem sind die Mörtelkübel in der Regel nicht tief genug um einen sicheren Wuchs der Pflanze zu gewährleisten. Nur die Bambus-Wurzelsperre kann diesem Druck auf Dauer standhalten. Zudem reicht sie auch tief genug um ein unterdurchwurzeln zu verhindern. Der schwarze Bambus sollte in jedem Fall eine Wurzelsperre bekommen um ihn auf Dauer im Zaum zu halten.

1
Antwort
Kann der schwarze Bambus ganz runter geschnitten werden, und treibt er dann wieder aus?
von Barbara , 18. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bambus wächst wie die anderen Gräser auch und kann bei Bedarf stark zurück geschnitten werden. Dann treibt er neue Triebe aus dem Wurzelballen aus.
1
Antwort
Wie viele Triebe hat der schwarze Bambus bei Auslieferung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. Februar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nach Größe hat der schwarze Bambus in der Regel zwischen 10 und 20 Triebe.
1
Antwort
Ist der schwarze Bambus winterhart? Bis zu welcher Temperatur?
von Karl Stefan Grenz aus Bienenbüttel , 13. Februar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In den meisten Regionen ist der schwarze Bambus winterhart. Gut ausgereift übersteht er Temperaturen von über -20°C problemlos. Bei sonnigem Winterwetter oder trockenen Wind kann allerdings das Laub von den Spitzen her etwas eintrockenen. Mit dem Neuaustrieb im Frühjahr werden dann aber schnell die alten Blätter abgeworfen oder überwachsen, so dass diese nicht mehr zu sehen sind.
1
Antwort
Wie groß muss ein Kübel für diese Planze mindestens sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 24. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es wird eine Mindestgröße von 50 Liter empfohlen. Um so größer die Töpfe sind um so besser für die Pflanze.
1
Antwort
Mein schwarzer Bambus hat den Winter über sehr gelitten. Teilweise sind die Blätter hellbeige und offen, es sieht aus als wäre er erfroren. Hinterhalb(er steht an einer Mauer)sind die Blätter aber teilweise grün. Sollte man die scheinbar kaputten Teile schneiden? Ein anderer großer Bambus sieht aus als wäre er total erfroren (helle geöffnette strohige Blätter, allerdings sind die Stiele teilweise hellgrün).
Wie sind denn Ihre Erfahrungswerte? Meinen Sie, dass er sich nochmal erholt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sind nur die Blätter betroffen. Anhand Ihres schwarzen Bambus, können Sie davon ausgehen, dass die Pflanzen einen leichten Frostschaden davon getragen haben. Die Blätter werden abfallen und wieder neu durchtreiben. In diesem Jahr ist es sehr häufig zu beobachten. Viele immergrünen Pflanzen mußten unter den niedrigen Temperaturen leiden.
Versorgen Sie Ihren Bambus ab April mit einem org/min. Dünger und ausreichend Wasser. So wird sich die Pflanze wieder schnell erholen.
1
Antwort
Wir beabsichtigen für unsere Terrasse 2 Bambus in ausreichend grossen Pflanzkübeln zu kaufen. Nigra ist hierbei erste Wahl weil relativ winterhart. Steht in Sonne, direkt an Hauswand und ist seitlich Ost und West-Wind ausgesetzt. Möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, allerdings empfehle ich trotzdem den Kübel über den Winter mit Luftpolsterfolie und Vlies einzuwickeln und den Kübel an die Hauswand zu stellen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!