Säulenapfel 'Arbat' ®

Malus 'Arbat' ®

Sorte

 (4)
Vergleichen
Säulenapfel 'Arbat' ® - Malus 'Arbat' ® Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • wächst als schlanke Säule
  • mittelgroße Äpfel, rote Sonnenseite
  • süß und aromatisch im Geschmack
  • widerstandsfähig gegen Schorf
  • für Kübel geeignet, winterhart

Wuchs

Wuchs sehr schlank, Säulenform
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - Mai

Frucht

Apfelfarbe grüngelb
Frucht mittelgroß, grüngelb, Sonnenseite rot
Fruchtfleisch fest
Genussreife September - Anfang November
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten schlanke Säulenform, für Terasse oder Balkon geeignet, widerstandsfähig gegen Schorf, Mehltau und Rost, winterhart
Boden frisch, humusreich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beete, Kübel, Terasse, Balkon, kleiner Garten
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Balkonpflanzen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€35.70
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€35.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Säulenapfel 'Arbat' ® findet auch im kleinsten Garten ist Platz. Denn er greift mit seiner kompakten Wuchsform wenig Raum. Auch für Kübel eignet sich diese robuste Sorte und ziert darin Terrassen und Balkone. So kommen Obstfreunde ohne eigenes grünes Reich in den Genuss der süßen und aromatischen Äpfel! Ländliches Flair entfaltet der (bot.) Malus 'Arbat' ® an solchen urbanen Orten, wenn sich im Herbst die Früchte in voller Reife zeigen. Im Frühjahr begeistert das Gehölz mit einer reichen Blütenpracht! Im Wonnemonat Mai entfalten sich die einfachen Blüten des Säulenapfels 'Arbat' ® in reicher Zahl. In schönstem Reinweiß strahlen sie weithin sichtbar im Garten und ziehen die Blicke auf sich. Ein Summen und Brummen umgibt die schalenförmigen Geschöpfe. Denn Hummeln und Bienen statten ihnen gerne einen Besuch ab. Die Blüten bieten Nahrung und die fleißigen Insekten sorgen für ein gutes Bestäuben der Blüten. Auf diese Weise entwickeln sich in den Sommermonaten die köstlichen Früchte am Malus 'Arbat' ®, die sich ab Ende September pflücken lassen. Wenn sie sich leicht vom Stiel lösen, sind die Äpfel reif. Sie sind mittelgroß, saftig und süß! Wundervoll präsentieren sich die Früchte mit einer grünlichgelben Schale, die auf der Sonnenseite rot ist. Sie schmecken von Ende September bis Anfang November, direkt vom Baum am besten. Auch köstliche Kuchen profitieren von diesem fruchtigen Apfel. Gelees, Kompott und Eingemachtes sind weitere kulinarische Highlights, die sich auf den aromatischen Früchten zaubern lassen.

Für einen höheren Ertrag ist es ratsam, einen zweiten Apfelbaum in die Nähe des Malus 'Arbat' ® zu pflanzen. Als Befruchter eignen sich alle gängigen Apfelsorten. Auch alle anderen Säulenäpfel, wie beispielsweise 'Golden Gate' (S) oder 'Silver Pearl' sind geeignet. Der Wuchs dieses Gehölzes macht seinem Namen alle Ehre. Schlank und säulenförmig wächst der Apfelbaum auf eine Höhe von zwei bis drei Metern und erreicht einen Durchmesser von circa 50 Zentimetern. Damit ist der Säulenapfel 'Arbat' ® ein auffällig schmales Gehölz, dass Standorte abseits des klassischen Obstgartens ziert. Ein sonniges Plätzchen auf der Terrasse genügt dem Apfelbaum. In einem großen Pflanzgefäß wächst er dort prächtig heran und ist ein ungewöhnlicher Anblick. Während der Blütezeit im Frühling lässt sich diese attraktive Pflanze bewundern. Vom liebsten Sitzplatz, mit einem Stück Apfelkuchen, lassen sich die schöne Wuchsform und die heranreifenden Früchte ausgiebig betrachten. Im Garten empfiehlt sich das Gehölz beispielsweise für Innenhöfe, nahe Eingängen oder im Vorgarten. Als zierlicher Solitär schmückt das Bäumchen kleine Gärten und wirkt als Teil einer Gehölzgruppe apart. Diese Sorte des Säulenapfels hat ihre Heimat in Russland. Entsprechend zeigt er sich robust in unseren Wintern und gibt sich in allen Belangen widerstandsfähig. Schorf, Mehltau und Rost befallen ihn in der Regel nicht. Frostige Temperaturen von bis zu rund -29 Grad Celsius fügen der Pflanze keinen Schaden zu. Gegenüber dem Boden zeigt sich Malus 'Arbat' ® anspruchslos. Am wohlsten fühlt er sich in frischen und humusreichen Gartenböden. Sie sind idealerweise durchlässig, damit die Wurzeln keinen Schaden nehmen. Junge Exemplare gießt der Gärtner nach dem Anpflanzen regelmäßig. Nach einigen Standjahren ist eine solche Pflege ausschließlich während langer Trockenperioden notwendig. Natürlich brauchen Kübelpflanzen regelmäßig Gießwasser. Allgemein zählt der Säulenapfel 'Arbat' ® zu den pflegeleichtesten Apfelbäumen. Der Gärtner schneidet ihn nicht zurück. Lediglich ein Auslichten ist erforderlich. Dann bilden sich schöne große Früchte, die ausreichend Licht erhalten um ihr süßes Aroma zu entwickeln.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Mülsen

im ersten Jahr ohne Frucht

auf die Früchte warten wir noch - aber: Was lange währt wird gut !
vom 4. September 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Derzeit plane ich, einen bzw. zwei Apfelbäume in meinen Garten zu pflanzen. Bei der Vorbereitung des Beetes stellte sich aber heraus, dass die Buchenhecke, die den Garten begrenzt und in direkter Nachbarschaft ist, in dem gesamten Areal dicke Wurzeln von ca 2-3m Länge ausgestreckt hat.
Und ich vermute , dass die Apfelbäume solche mächtigen Nachbarwurzeln nicht besonders mögen, oder?
Daher die Frage, soll ich lieber einen anderen Platz für die Apfelbäume suchen, oder die langen dicken Wurzeln der Hecke entfernen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 30. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da das Wurzelsystem aus einer bestehenden Hecke stammt und nicht entfernt werden darf, ist es sinnvoll die Apfelbäume an einen anderen Standort zu pflanzen.
Problem mit den Wurzeln der Heckenpflanzen ist, dass sie den jungen Pflanzen immer als Konkurrenten zur Seite stehen und somit der Anwuchs oder Zuwachs sich sehr schwierig gestaltet.
1
Antwort
Ist als Befruchter der Säulen Apfel Malus Merlin geeignet
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier liegen uns leider noch keine positiven Ergebnisse vor.
1
Antwort
Kann ich für den Säulenapfel Arbat den James Grieve als Befruchter nehmen? Auch in Säulenobstform?
Gibt es einen Befruchter für Arbat der selbstbefruchtend ist, dass man sozusagen zwei tragende Bäume hat?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Nenndorf , 24. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Den James Grieve gibt es leider nicht als Säulenform. Es gibt Äpfel, bei denen sich Zwei gegenseitig befruchten, aber es gibt hier keine Selbstfruchtenden.
Als Befruchtersorten eignen sich alle gängigen Apfelsorten. Auch alle anderen Säulenäpfel, wie zum Beispiel 'Golden Gate', oder 'Silver Pearl'.
1
Antwort
Kann ich diesen Baum auch als Bestäuber für meinen Malus Elstar nehmen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leverkusen , 21. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Säulenäpfel gelten als gute Bestäuber. Insektenflug während der Blüte vorausgesetzt, sollte es hier keine Probleme geben.
1
Antwort
Wir haben Interesse diese Sorte für die Haltung im Kübel zu erwerben. In der Bechreibung steht dass die Erde humusreich sein soll. Was bedeutet dies, bzw. welche Art von Substrat sollte am besten verwendet werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Forchheim , 7. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Kübelhaltung kann jede gute Pflanzerde verwendet werden. Achten Sie darauf, dass Ihre gewählte Erde möglichst lange die Struktur behält. Billige Erden verlieren meist schon im ersten Jahr ihre Struktur und verschlemmen stark. Für eine Dauerhaltung im Kübel sind sie daher nicht geeignet.
1
Antwort
Reicht als Befruchter auch der Zierapfel Royalty?
von Yvonne aus Erkelenz , 25. October 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sollte auch der Royalty zu Befruchtung ausreichen, Insektenflug immer vorausgesetzt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen